Faust

Aus Gretchen wird Grete

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 29.08.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Theater unterm Dach | Prenzlauer Berg. Blond bezopft und naiv – so ist das Gretchen aus Goethes Faust den meisten bekannt. Doch am Sonntag, 4. September, um 20 Uhr betritt die Schauspielerin Claudia Wiedemer als „Grete“ die Bühne des Theaters unterm Dach, Danziger Straße 101. Sie zeigt, welche Möglichkeiten diese Frauenfigur zwischen Hingabe und Auflehnung bietet – packend, lustig, traurig und ohne Rücksicht auf Faust. Die Inszenierung von Anja...

4 Bilder

Faust und Antigone im Keller: Werkstatt-Theater spielt Klassiker und inszeniert sie neu

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 23.11.2015 | 83 mal gelesen

Berlin: alpha-nova Werkstatt-Theater | Steglitz. Bisher ist das Werkstatt-Theater ein kleiner Geheimtipp für Theaterfreunde. Seit einem Jahr hat die Theatergruppe ihr festes Domizil in den Kellerräumen des Seniorenheims Brunnenhof in der Albrechtstraße 28. Mit den neuen Räumen stehen nun auch mehr Aufführungen auf dem Spielplan. Steigt man die Treppe in den Keller hinunter, geht es zunächst einen langen Gang entlang. Die Wände des Flures werden gerade von der...

Faust I zu zweit in 80 Minuten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.04.2015 | 34 mal gelesen

Berlin: Alte Feuerwache | Friedrichshain. In der Studiobühne der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, gibt es am Sonnabend, 9. Mai, eine besondere Inszenierung des ersten Teils der Faust-Tragödie von Johann Wolfgang von Goethe. Zum einen ist das Drama auf 80 Minuten zusammengekürzt. Außerdem bekleiden lediglich zwei Schauspieler alle Rollen. Und die Aufführung gibt es zum freien Eintritt. Sie beginnt um 20 Uhr. Weitere Informationen dazu finden sich...

1 Bild

Faster-Than-Light-Dance-Company

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 19.02.2015 | 98 mal gelesen

Berlin: Fontane-Haus | Märkisches Viertel. "Faust" heißt die neue Produktion der Faster-Than-Light-Dance-Company am 13. und 14. März im Fontane-Haus. 20 Junge Menschen im Alter von 15 bis 25 Jahren haben sich vorgenommen, keine verstaubte Geschichte aus meterdicken Reclam-Heften auf die Bühne zu bringen, sondern ein getanztes Drama zwischen Himmel und Erde.Der Teufelspakt des genialischen Menschen Faust soll in einer noch nie dagewesenen...

Denken mit geballter Faust

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 10.07.2014 | 17 mal gelesen

Manche Tage sind wie verhext: Mit der Arbeit geht es einfach nicht voran, weil Beschäftigte sich nicht konzentrieren können. In so einer Situation hilft es, am Schreibtisch unauffällig ein paar Übungen zu machen. Beschäftigte sollten erst die rechte Hand zur Faust zusammenballen, fünf Sekunden anspannen und dann wieder lockerlassen. Das Gleiche wiederholen sie dann auf der anderen Seite, sagt Anette Wahl-Wachendorf. Sie ist...