Festival

1 Bild

Sonifikationen – klingende Datenströme

Heike Diehm
Heike Diehm | Mitte | vor 7 Stunden, 9 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Villa Elisabeth | Wie klingt ein Pulsar? Wie klingt es, wenn nachts das menschliche Gehirn träumt? Wie, wenn der New Yorker Gitarrist Hans Tammen auf der Bühne mit seiner „Endangered Guitar“ live die Daten seiner eigenen DNA sonifiziert? Wie verwandelt sich ein Schweizer Alpenpanorama in eine konzertante Klanglandschaft? Rein technisch gesehen bezeichnet Sonifikation Verfahren zur Verklanglichung von Daten. Die historischen Wurzeln reichen...

1 Bild

Holi Festival of Colors am 22. Juli 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Westend | vor 3 Tagen | 11 mal gelesen

Berlin: Olympia Reiterstadion | Westend. Am Sonnabend, 22. Juli, ab 12 Uhr wird das Reiterstadion am Olympiapark zum "Crazy Wonderland": Das Holi Festival of Colors präsentiert reine Farbenfreuden und magische Wunderwelten. Alle Infos auf www.holifestival.com.

feelWell Festival am Gleisdreieck

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | vor 5 Tagen | 38 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Kreuzberg. Am Sonnabend, 22., und Sonntag, 23. Juli, findet in der Station Berlin am Gleisdreieck, Luckenwalder Straße 2-4, das feelWell Festival statt. Unter dem Motto "Food for body, soul and spirit" gibt es Vorträge, vegane Kochshows, Musik, Live-Acts, Sport, Yoga, Wellness- und Beautylounge. Aussteller präsentieren Produkte rund um einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil. Geöffnet ist am Sonnabend 10-19 Uhr, am Sonntag...

1 Bild

Kunst- und Kulturfestival im Lettekiez: Salon K – Drei Tage buntes Treiben

Georg Wolf
Georg Wolf | Reinickendorf | am 13.07.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Letteplatz | Reinickendorf. Von 20. bis 23. Juli findet im Lettekiez das Salon K-Festival statt. Das Programm ist vielseitig und bunt zusammengestellt.Riesenseifenblasen über dem Letteplatz, Ermittlungen mit Wachtmeister Studer im Quartiersbüro, Warten mit Herrn Huber am Franz-Neumann-Platz, Tanz im Baum, Schlappseilnummer und Konzert am Schäfersee, Liebesbriefe im Buchladen und Kindertheater auf der Leiter oder auf dem Fahrrad – all dies...

Fesselnder Blues vom Mississippi

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Kulturbrauerei | Prenzlauer Berg. Das diesjährige Mississippi Blues & Barbecue Festival findet am 16. Juli statt. Von 15 bis 21 Uhr treffen sich im Kesselhaus und im Hof der Kulturbrauerei in der Knaackstraße 97 Musiker, um dem Mississippi-Blues zu huldigen. Der amerikanische Fluss gilt als Ursprung der Musikrichtung. Mit dabei sind unter anderem die Delta Boys, Stefano Ronchi, Lubos Benja & Bonzo sowie The Goon Mat & Lord Benardo. Der...

Offen, bunt und vielfältig: Festival will Zeichen gegen rechte Gewalt setzen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 09.07.2017 | 59 mal gelesen

Neukölln. Das Motto lautet „Offenes Neukölln“: Ein buntes Festival für Vielfalt und gegen Ausgrenzung wird vom 14. bis 16. Juli gefeiert. Mit dabei sind mehr als 80 Initiativen, Organisationen, Vereine, Geschäfte und Kneipen.Der Veranstaltungsplan ist prallvoll und die Palette breit. Sie reicht von Ausstellungseröffnungen bis zu politischen Diskussionen, vom Frühstück bis zur Filmvorführung, von einer „postkolonialen...

10 Bilder

Noch dieses Wochende (Sa, dem 08. Juli bis Sonntag, dem 09. Juli 2017): Kultur Insel Festival

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 08.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin ist bunt, lacht und genießt die Lust am Leben. Das kann man noch genüsslich auskosten. Direkt auf dem großem Platz Reichstagsufer/ Ecke Georgenstraße.

Festival der Religionen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 08.07.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Werkstatt der Kulturen | Neukölln. In der Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, findet am Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. Juli, das „Festival der Religionen“ statt. An beiden Tagen gibt es im ganzen Haus ab 12 Uhr Musik und Tanz von mehr als einem Dutzend Religionsgemeinschaften, Austellungen und einen Markt der Vielfalt, auf dem Besucher religiöse Gemeinden und interreligiöse Initiativen kennenlernen. Kinder können sich in einem Spielbereich...

Jazz-Festival im Britzer Garten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 08.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Britzer Garten | Britz. Zum 9. „Hot Jazz Festival“ lädt der Britzer Garten am Sonntag, 16. Juli, von 13 bis 17.30 Uhr ein. Am Festplatz am See spielen die Buckow Syncopaters, Dr. Boogie und andere Gruppen. Zu bezahlen ist der normale Garteneintritt von zwei Euro. Die Eingänge sind am Buckower Damm 146 und am Sangerhauser Weg 1. Infos unter  70 09 06 80. sus

986 Schritte: Lehrter Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 07.07.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Lehrter Straße | Moabit. „986 Schritte. Lehrter Straße“ heißt ein neues Festival in Moabit-Ost. Es feiert am 15. Juli seine Premiere. Das Festival widmet sich der Kunst und der Zukunft. „In Absetzung von Effizienzdenken und Renditen“, wie die Festivalleiter Ivan Bazak, Ilka Rümke und Thomas Schütt betonen, sei eine interdisziplinäre Veranstaltung für Moabits „billige Prachtstraße“ geschaffen worden. In Erinnerung an die „Kiezmutter“ Klara...

Heldinnen des Elektrosounds

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 02.07.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Radialsystem | Friedrichshain. Pionierinnen der elektronischen und akustischen Musikszene stehen vom 7. bis 9. Juli im Mittelpunkt eines dreitägigen Festivals im Radialsystem, Holzmarktraße 33. Einen Schwerpunkt bilden dabei sogenannte "Heroines" (Heldinnen) des Sounds aus Polen. Zum Programm gehören neben Installationen und Performances auch Diskussionen und gegenseitiges Kennenlernen. Das Tagesticket kostet 18, ermäßigt zwölf, für zwei...

1 Bild

Formen demokratischer Teilhabe: Moabiter Festival „Ortstermin“ mit Fokus auf Protest

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 28.06.2017 | 69 mal gelesen

Moabit. Es geht um Protest, um Formen demokratischer Teilhabe, um ein Thema von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung. Den Streit der vergangenen Monate über eine Beteiligung der Bürger an der Meinungsbildung hat das Moabiter Kunstfestival „Ortstermin“ beherzt aufgegriffen.Am Festivalwochenende vom 30. Juni bis 2. Juli beteiligen sich Künstler mit mehr als 150 Arbeiten zum Thema „Protest“ an 70 Ausstellungsorten. Gezeigt werden...

1 Bild

Der Theaterpreis des Bundes geht in diesem Jahr an die Schaubude

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.06.2017 | 44 mal gelesen

Berlin: Schaubude | Prenzlauer Berg. Die Schaubude Berlin kann sich über einen ganz besonderen Preis freuen. Sie erhält am 6. Juli von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) den „Theaterpreis des Bundes“. „Die Berliner Schaubude gehört zu den wichtigsten Figurentheatern in Deutschland“, heißt es in der Begründung der Jury. Sie führe eine spezifisch ostdeutsche Puppentheatertradition fort, ohne sich auf eine ästhetische Handschrift...

Bilderbücher entdecken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 23.06.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Helmholtzplatz | Prenzlauer Berg. Wer viele neue Bilderbücher kennenlernen möchte, ist am 9. Juli in der Lettestraße am Helmholtzplatz willkommen. Dort findet das vierte Berliner Bilderbuchfest statt. Kinder und Eltern können sich von 11 bis 17 Uhr auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Sie erhalten an 20 Ständen einen Überblick über aktuelle Bilderbücher. Denn viele wichtige Bilderbuchverlage sind mit dabei. Sie werden ihre...

1 Bild

Kurz, aber sehenswert: Ars cinema organisiert wieder Filmfestival im Kino Toni

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 22.06.2017 | 31 mal gelesen

Weißensee. Die Mitglieder des Film-Clubs ars cinema haben derzeit viereckige Augen. Sie sichteten alle eingereichten Kurzfilme für das Festival „Ein Fenster zum Osten – Nachbarn bei Freunden“.Dieses findet am 30. Juni und 1. Juli im Kino Toni am Antonplatz statt. Die Resonanz auf die Festivalausschreibung sei überwältigend, meint Rainer Hässelbarth, der Vorsitzende des Vereins. „Bei uns gingen 152 Filme aus 27 Ländern ein....

„48 Stunden Neukölln“: Kulturfestival mit 1200 Künstlern an 250 Orten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.06.2017 | 171 mal gelesen

Neukölln. Der Bezirk steht am Wochenende im Zeichen der Kunst: Vom 23. bis 25. Juni heißt es „48 Stunden Neukölln“. Rund 1200 Künstlerinnen und Künstler zeigen an mehr als 250 Orten ihre Werke. Das diesjährige Thema lautet „Schatten“.Das Spektakel findet zum 19. Mal statt und gilt inzwischen als das größte freie Kunstfestival der Stadt. Organisiert wird es vom Verein „Kulturnetzwerk Neukölln“. Neben den teilnehmenden...

1 Bild

7. Melodica Festival Berlin

Melodica Festival Berlin
Melodica Festival Berlin | Neukölln | am 08.06.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Klunkerkranich | Am 29. und 30. Juli 2017 wird das Melodica Festival Berlin bereits zum siebten Mal mit 12 lokalen, nationalen und internationalen Musikern und Bands über den Dächern Berlins auf dem Kulturdachgarten Klunkerkranich mit seinem fantastischen Blick und seinem besonderen Ambiente stattfinden. Das Festival wurde u.a. vom Rolling Stone als Revival der Kultur des "coffeehouse folk" der 60er Jahre beschrieben. Das Festival...

2 Bilder

Training for Everybody - im Rahmen der Programmreihe AUSUFERN der Uferstudios GmbH

Programmreihe AUSUFERN
Programmreihe AUSUFERN | Gesundbrunnen | am 26.05.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Uferstudios | Endlich mal wieder gemeinsam schwitzen? Mit dem „Training for Everybody“ laden die Choreograf*innen Lea Martini und Daniel AlmgrenRecén alle ein, die sich mal wieder gerne bis zum Exzess bewegen wollen! Ein offenes Training für alle, bei dem Fitness, Koordination und Kraft gefragt sind! Vor allem aber geht es darum, Spaß zu haben, seinen Körper zu spüren und am Ende des zweistündigen Trainings ad hoc eine gemeinsame...

2 Bilder

Wir sind Volker von Lupita Pulpo und Fundbüro im Rahmen der Programmreihe AUSUFERN

Programmreihe AUSUFERN
Programmreihe AUSUFERN | Gesundbrunnen | am 26.05.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Uferstudios | Was bedeutet es, eine Gruppe zu werden? Was verbindet uns? Was können wir uns miteinander vorstellen, und was lieber nicht? Und möchte ich überhaupt „Teil“ einer Gruppe sein? Um diese Fragen dreht sich „Wir sind Volker“, ein neues Stück, das die Choreographen Ayara Hernández Holz und Felix Marchand alias Lupita Pulpo im Auftrag und gemeinsam mit der Gruppe Fundbüro im Heizhaus der Uferstudios inszenieren. Fundbüro, das sind...

2 Bilder

Tanzen im Hof - im Rahmen der Programmreihe AUSUFERN der Uferstudios GmbH

Programmreihe AUSUFERN
Programmreihe AUSUFERN | Gesundbrunnen | am 26.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Uferstudios | An jedem Ersten eines Monats treffen 2 Choreograf*innen im Hof der Uferstudios aufeinander und laden alle dazu ein, ihre Tanzpraxis kennenzulernen und sich spielerisch auszutauschen. Die Choreograf*innen zeigen z.B. einfache Bewegungen, die dann unterschiedlich und auch individuell kombiniert werden können, oder schlagen choreografische Raumfiguren vor; einige arbeiten auch mit Bewegungsspielen oder Improvisationsaufgaben....

2 Bilder

You, Me and the Gatepost von Jo Koppe - im Rahmen der Programmreihe AUSUFERN der Uferstudios GmbH

Programmreihe AUSUFERN
Programmreihe AUSUFERN | Gesundbrunnen | am 26.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Uferstudios | Mit einer kulinarischen Überraschung lädt der Künstler Jo Koppe einen Gast zum Gespräch unter vier Augen in entspannter Atmosphäre ein. Das Thema ist festgelegt, die Fragen sind skizziert, der Austausch frei. Der Gastgeber sorgt für das Essen. Der Gast sorgt für die Getränke. Gemeinsam schaffen sie Momente der Begegnung und eine persönliche Annäherung ohne Angst vor großen Themen. Eine spannende Versuchsanordnung, die...

Podiumsdiskussion: Im Kampf gegen das Apartheidssystem

Ronja Sommerfeld
Ronja Sommerfeld | Mitte | am 22.05.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Im Kampf gegen das Apartheidssystem: Bedeutung der ANC-Zeitschrift SECHABA und Auswirkung auf die Medienpolitik des ANC bis heute SECHABA war die Zeitschrift der südafrikanischen Befreiungsbewegung ANC. Sie spielte im Kampf gegen das Apartheid-System für ein freies, demokratisches, nicht-rassistisches Südafrika sowie bei der Mobilisierung der internationalen Solidarität eine bedeutende Rolle. Die Zeitschrift setzte der...

1 Bild

Marzahn-Hellersdorf macht mit Großplakaten auf sich aufmerksam

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 17.05.2017 | 136 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt nutzt die IGA für eine große Imagekampagne nach außen und innen. Besucher sollen damit Lust bekommen, den östlichen Berliner Bezirk besser kennenzulernen und die Bürger ein Gefühl des Stolzes vermittelt bekommen, hier zu leben. Seit Beginn der IGA betreibt die bezirkliche Verwaltung mit Großplakaten an allen wichtigen Verkehrsstraßen in Berlin Werbung für den Bezirk. Bisher wurden zwei...

Für ein offenes Neukölln: Festival: Wer möchte mitmachen?

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.05.2017 | 74 mal gelesen

Neukölln. Mitte Juli findet das große Nachbarschaftsfestival „Offenes Neukölln“ statt. Initiativen und Vereine, die sich beteiligen wollen, können sich ab sofort melden.Gefeiert wird von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Juli. Veranstaltungen sind im gesamten Bezirk geplant – vom Landwehrkanal bis Rudow, vom Hermannplatz bis zur Hufeisensiedlung. Viele Teilnehmer haben sich schon angekündigt, darunter das Grips-Theater.Auf dem...

Sommerfestival vorgeschlagen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 10.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: BVV Tempelhof-Schöneberg | Schöneberg. Nach dem Willen der Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) soll es 2018 das Pilotprojekt eines kulturellen Sommerfestivals geben. Zweck des Fests, das im Heinrich-von-Kleist-Park stattfinden könnte, ist es, den bezirklichen Kultureinrichtungen wie Musikschule, Kommunale Galerien, Jugendmuseum, Volkshochschule und den Einrichtungen der Gedenkkultur, aber auch freien Kunst- und Kulturschaffenden...