Finanzen

Sparkasse wird geschlossen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.05.2016 | 43 mal gelesen

Wilmersdorf. Kunden der Sparkassen-Filiale am Südwestkorso 38 werden sich im Kürze vom Vorortservice verabschieden müssen. Denn diese Stelle ist einer von zehn Berliner Standorten, die demnächst schließen werden. Im Zuge der Kostensenkung dünnt die Sparkasse das Netz der Filialen aus und verweist auf Angebote in anderen Straßen und auf das Onlinebanking – Berater sprechen Kunden schon von sich aus darauf an. Ob am...

Pankow bald schuldenfrei: Aus der Finanzverwaltung gibt es positive Signale

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.04.2016 | 21 mal gelesen

Pankow. Das Bezirksamt ist möglicherweise bis zum Ende des laufenden Doppelhaushalts 2016/17 schuldenfrei. Diese Chance stellt die Senatsverwaltung für Finanzen dem Bezirk in Aussicht.Die Finanzverwaltung veröffentlichte jetzt die Jahresabschlüsse der Bezirkshaushalte für 2015. Für Pankow wird ein positives Ergebnis von 7,356 Millionen Euro registriert. „Das ist das beste Ergebnis, das Pankow seit der Bezirksfusion im Jahr...

Altlasten stopfen Haushaltsloch: Bezirk setzt auf Mehreinnahmen zum Abbau seines Defizits

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.03.2016 | 49 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im laufenden Haushalt des Bezirks klafft derzeit noch eine Finanzlücke von knapp vier Millionen Euro.Diese Pauschale Minderausgabe muss während des Jahres abgebaut werden. Passiert das nicht, wird das Defizit beim Haushalt 2018 abgezogen, es gibt also weniger Geld.Trotz der relativ hohen Summe gibt sich Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) weiter entspannt. Rund die Hälfte des Betrags...

2 Bilder

Keine Blumen auf dem Viktoria-Luise-Platz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 17.03.2016 | 231 mal gelesen

Schöneberg. Bloß eine „blöde Wahlkampfveranstaltung“, wie es Grünen-Fraktionschef Jörn Oltmann meinte, oder das ehrliche Bemühen um ein Gartendenkmal? Die Bezirksverordneten haben erneut über die Bepflanzung des Viktoria-Luise-Platzes gestritten.In diesem Jahr ist die üblicherweise vorgesehene Frühlings- und Sommerbepflanzung mit Blumen, die der Denkmalschutz für das Gartendenkmal vorsieht, aus Kostengründen nicht möglich....

1 Bild

40 Jahre Berliner Lohnsteuerberatung

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 25.02.2016

Berlin: Berliner Lohnsteuerberatung | Im Jahr 2016 besteht die Berliner Lohnsteuerberatung für Arbeitnehmer e.V. 40 Jahre. Noch heute haben wir Mitglieder aus dem Gründungsjahr. Darauf sind wir stolz! Wir kämpfen weiter für Sie und Ihre Rechte! Mit unserer kompetenten Beratung von A wie Arbeitnehmer bis Z wie Zusammenveranlagung werden Sie bei uns stets optimal und umfassend betreut. Alle Leistungen sind mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag abgegolten. 150...

1 Bild

Sportlich top, finanziell flop: Fußballerinnen des 1. FC Lübars droht Zwangsabstieg

Michael Nittel
Michael Nittel | Märkisches Viertel | am 20.02.2016 | 143 mal gelesen

Berlin: Stadion Finsterwalder Straße | Lübars. Es ist erst acht Monate her, dass die Fußballerinnen vom 1. FC Lübars Meister in der 2. Bundesliga geworden sind und sich sportlich für die 1. Bundesliga qualifiziert, aus finanziellen Gründen aber auf einen Lizenzantrag verzichteten. Zurzeit steht man in der Tabelle der 2. Liga zwar schon wieder auf einem guten fünften Platz – doch jetzt droht der Zwangsabstieg. Denn es fehlt noch immer an Geld.Hinter dem Klub liegen...

1 Bild

Spartipps für Rentner: Haushaltsbuch führen und bar bezahlen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 114 mal gelesen

Der Monat ist noch nicht um, doch das Geld wird schon knapp – gerade Rentner mit einem schmalen Budget kennen das Problem. Um finanzielle Engpässe zu vermeiden, sollten sie zunächst ihre Finanzen im Blick behalten – ein Haushaltsbuch kann dabei helfen.Wer Schulden oder wenig Geld zur Verfügung hat, sollte einen Spar-Tipp berücksichtigen: Mit Bargeld bezahlen – so behalten Rentner einen besseren Überblick. Denn wer schnell mit...

1 Bild

Steuervorteile sichern: Zunächst ältere Wertpapiere verkaufen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 12.01.2016 | 359 mal gelesen

Anleger sollten auch beim Verkauf von Wertpapieren auf eine langfristige Strategie setzen. Dann können sie nicht nur wirtschaftlich, sondern auch steuerlich profitieren.Wer bereits seit vielen Jahren in seinem Depot Aktien hat, kann die sogenannte Fifo-Regel anwenden. Die Abkürzung steht für "First in, first out" und besagt: Anleger sollten zuerst ältere Wertpapiere verkaufen, wenn sie Gewinne realisieren wollen. Darauf macht...

1 Bild

Der Schein trügt: Bei Verdacht auf Falschgeld zur Bank gehen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.01.2016 | 79 mal gelesen

Seit dem 25. November gibt es den neuen 20-Euro-Schein am Geldautomaten: Ausgestattet mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen können ihn Betrüger schwerer fälschen.Der alte Zwanziger wird nach und nach gegen die neuen Scheine ausgetauscht – derzeit befinden sich noch rund 3,3 Milliarden alte Scheine im Umlauf. Darauf weist der Bundesverband deutscher Banken hin. Gerade in der Übergangsphase sollten Verbraucher besonders achtsam...

1 Bild

Steuervorteile sichern: Zunächst ältere Wertpapiere verkaufen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.01.2016 | 52 mal gelesen

Anleger sollten auch beim Verkauf von Wertpapieren auf eine langfristige Strategie setzen. Dann können sie nicht nur wirtschaftlich, sondern auch steuerlich profitieren.Wer bereits seit vielen Jahren in seinem Depot Aktien hat, kann die sogenannte Fifo-Regel anwenden. Die Abkürzung steht für "First in, first out" und besagt: Anleger sollten zuerst ältere Wertpapiere verkaufen, wenn sie Gewinne realisieren wollen. Darauf macht...

1 Bild

Das ändert sich 2016: Was Verbraucher im neuen Jahr erwartet

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 148 mal gelesen

Dieses Jahr kommen wieder eine Reihe von neuen Regelungen und Veränderungen auf Verbraucher zu. Wer davon betroffen ist und was sich ändert – hier ein Überblick:Altersvorsorge: Der Fiskus hat bisher 80 Prozent der Aufwendungen für die Altersvorsorge anerkannt. 2016 wirken sich bis zu 82 Prozent steuermindernd aus. Das heißt, Steuerpflichtige können bis zu 18 669 Euro im Jahr geltend machen. Bei Ehepaaren werden sogar...

1 Bild

Schlichtung statt Prozess: Bankkunden können Ombudsmann einschalten

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 56 mal gelesen

Wer Streit mit seinem Geldinstitut hat, muss nicht unbedingt gleich vor Gericht ziehen. Kunden können auch einen Ombudsmann einschalten. Doch im Schnitt endet nur gut die Hälfte aller Schlichtungsverfahren zugunsten eines Kunden.Eine bundesweit einheitliche Beschwerdestelle gibt es nicht. Kunden der privaten Banken wenden sich an den Bundesverband deutscher Banken. Diejenigen, die ihre Finanzgeschäfte bei den Sparkassen...

Gebühren bei Kreditkarten

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 17 mal gelesen

Kreditkarten sind längst nicht nur zum Bezahlen da – Banken bieten ihren Kunden oft Bonusprogramme und zusätzlichen Versicherungsschutz an. Doch aufgepasst: Viele Karten sind nur im ersten Jahr gratis. Wer einen neuen Vertrag abschließen will, sollte auf zusätzliche Gebühren achten. Darauf weist der Bundesverband deutscher Banken hin. Besonderes Augenmerk sollten Kunden auf die Abrechnungsmodalitäten legen – wie teuer...

Flüchtlingshilfe mit Steuervorteil

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 19 mal gelesen

Wer Geld an Organisationen der Flüchtlingshilfe spendet, kann auch steuerlich profitieren: Für Spenden aus dem Zeitraum vom 1. August 2015 bis 31. Dezember 2016 gilt unabhängig vom überwiesenen Betrag der vereinfachte Spendenabzug. Das geht aus einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums hervor (Az.: IV C 4 - S 2223/07/0015 :015). Als Nachweis reicht ein Bareinzahlungsbeleg oder eine Buchungsbestätigung des Kreditinstitutes,...

1 Bild

Beamter stahl 100.000 Euro: 45-Jähriger griff beim Umzug in die Bezirkskasse

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.12.2015 | 106 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Aufregung um fehlendes Geld: Als die Mitarbeiter des Bezirks im Dezember 2014 das Rathaus Wilmersdorf räumten, soll sich einer von ihnen im Tresor bedient haben. Nun beschäftigt der Fall ein Gericht – doch von der gestohlenen Summe fehlt jede Spur.Verluste zu verbuchen, das ist selbst beim alltäglichen Wirtschaften stets mit Unannehmlichkeiten verbunden. Umso brisanter der nun bekannt gewordene...

1 Bild

Meister der Selbstorganisation: Was sich für Schulabgänger an der Uni ändert

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 14.10.2015 | 391 mal gelesen

Endlich an der Uni! Viele haben den ersten Tag an der Hochschule lange herbeigesehnt. Und dann fühlt sich vieles merkwürdig an. Vom Abiturient zum Student, das ist schließlich ein großer Schritt. Damit der Start stolperfrei gelingt, sollten Schulabgänger auf ein paar Punkte vorbereitet sein.• Finanzen: Einnahmen und Ausgaben, Studium und Job oder Bafög – das alles muss ein Ersti selbst koordinieren. "Oft müssen...

Fonds streuen das Vermögen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 08.09.2015 | 55 mal gelesen

Für in Deutschland aufgelegte, aktiv verwaltete Fonds gilt die sogenannte "5-10-40-Regel": Ihr zufolge dürfen diese Fonds nur maximal 5 Prozent des eingesetzten Geldes in Wertpapiere eines Ausstellers – also Staaten oder Unternehmen – investieren. Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften hin. Ausnahmsweise können es bis zu 10 Prozent sein. Diese Ausnahmefälle dürfen zusammengenommen wiederum 40...

1 Bild

Ihr Steuerberater in Reinickendorf

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Reinickendorf | am 20.05.2015

Als Ihr Steuerberater in Reinickendorf bin ich nicht nur seit über 16 Jahren Ihr kompetenter Ansprechpartner für Ihre Steuerangelegenheiten, sondern stehe Ihnen auch bei wichtigen Entscheidungen im betrieblichen oder privaten Bereich mit steuerlichen Rat und Auskunft zur Verfügung. Wir betreuen Einzelpersonen, Gewerbebetriebe sowie Angehörige der freien Berufe. Unser Leistungsspektrum reicht von der klassischen...

Ihr Steuerberater in Reinickendorf

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Tegel | am 22.04.2015

Berlin: Steuerberatung | Als Ihr Steuerberater in Reinickendorf bin ich nicht nur seit über 16 Jahren Ihr kompetenter Ansprechpartner für Ihre Steuerangelegenheiten, sondern stehe Ihnen auch bei wichtigen Entscheidungen im betrieblichen oder privaten Bereich mit steuerlichen Rat und Auskunft zur Verfügung. Wir betreuen Einzelpersonen, Gewerbebetriebe sowie Angehörige der freien Berufe. Unser Leistungsspektrum reicht von der klassischen...

Bezirksamt korrigiert Haushalt für das kommende Jahr

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 21.08.2014 | 15 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt wird der Bezirksverordnetenversammlung im September einen Ergänzungsplan zum Haushalt 2015 vorlegen. Darin steigen die Sozialausgaben erheblich.Der Haushalt 2015 musste auf Verlangen der Senatsverwaltung für Finanzen neu aufgestellt werden. Diese war der Meinung, dass der Bezirk die geplanten Ausgaben zu gering veranschlagt und die zu erwartenden Einnahmen schöngerechnet hat. Rund 2,6...

Spandau muss seinen Finanzhaushalt weiterhin stabilisieren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 02.06.2014 | 13 mal gelesen

Spandau. Der Bezirk bekommt für seinen Haushalt 2015 keine neuen Sparauflagen aufgebrummt. Finanzielle Spielräume gibt es aber nicht. Die Senatsfinanzverwaltung hat es dem Bezirk bestätigt: Im Haushalt 2015 sind keine neuen Sparauflagen nötig.Auch zu einem Nachtragshaushalt werden die Spandauer nicht verpflichtet. Grund ist eine höhere Finanzzuweisung aus dem Landeshaushalt über rund zehn Millionen Euro. Das teilte...

1 Bild

Hilfe und Rat bei Schulden

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Spandau | am 26.05.2014

Kredite, Überziehungskredite, Ratenkäufe sind heute alltägliche Bestandteile unseres Wirtschaftslebens. Sie sind unproblematisch, aber nur solange das monatliche Einkommen eine regelmäßige Abzahlung erlaubt. Unerwartete Lebenskrisen wie Arbeitslosigkeit, Krankheit, Ehescheidung und Trennung oder unzureichende Haushaltsplanung können schnell zur Überschuldung führen. Überschuldung und deren Folgeerscheinungen können alle...

1 Bild

Hilfe und Rat bei Schulden

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Spandau | am 21.05.2014

Kredite, Überziehungskredite, Ratenkäufe sind heute alltägliche Bestandteile unseres Wirtschaftslebens. Sie sind unproblematisch, aber nur solange das monatliche Einkommen eine regelmäßige Abzahlung erlaubt. Unerwartete Lebenskrisen wie Arbeitslosigkeit, Krankheit, Ehescheidung und Trennung oder unzureichende Haushaltsplanung können schnell zur Überschuldung führen. Überschuldung und deren Folgeerscheinungen können alle...