Firmenwagen

Monatelang ohne Parkausweis

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 18.04.2017 | 132 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Florian D. führt ein Unternehmen, das bekannt für seinen guten Kundenservice ist. Mit ihren Firmenfahrzeugen suchen die Mitarbeiter die Auftraggeber vor Ort auf. Die benötigten Handwerkerpark-ausweise stellte das zuständige Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf in der Vergangenheit stets zuverlässig aus. Ende des vergangenen Jahres kam ein weiterer Firmenwagen hinzu, für den sogleich ein Handwerkerparkausweis...

Transporter auf Firmengelände in der Sewanstraße angezündet

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 11.01.2017 | 8 mal gelesen

Friedrichsfelde. Unbekannte haben in der Nacht des 5. Januar einen auf einem Firmengelände in der Sewanstraße parkenden Transporter in Brand gesetzt. Ein Mitarbeiter bemerkte die Flammen gegen 2.20 Uhr und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Feuerwehrmannschaft löschte das Feuer, der Transporter brannte jedoch komplett aus. Ein weiterer Transporter wurde beschädigt. KW

Firmenautos brannten

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 10.11.2016 | 14 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Ein Autofahrer bemerkte am 6. November gegen 4.15 Uhr auf dem Gelände einer Telekommunikationsgesellschaft in der Ribnitzer Straße ein brennendes Auto. Er alarmierte die Feuerwehr. Durch das Feuer wurde ein Auto komplett zerstört, drei weitere Wagen wurden beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt und vermutet Brandstiftung. KW

Gullydeckel gegen Auto

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2015 | 99 mal gelesen

Friedrichshain. Unbekannte haben in der Nacht zum 13. Oktober einen Firmenwagen in der Liebigstraße beschädigt. So warfen sie mehrfach einen Gullydeckel gegen den Wagen. Als sie von einem Zeugen gestört wurden, flüchteten sie in Richtung Frankfurter Tor. Der Staatsschutz ermittelt. tf

Worauf das Finanzamt achtet

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.05.2014 | 54 mal gelesen

Ausgaben für Firmenwagen können steuerlich abgesetzt werden. Entscheidet sich ein Selbstständiger oder ein Unternehmen dabei für einen Oldtimer, muss die Behörde das Fahrzeug als Dienstwagen anerkennen.Wird ein Klassiker als Geschäftsfahrzeug eingesetzt, muss er sich für diese Nutzung auch eignen. Das kann etwa bei Hochzeitsplanern der Fall sein, bei denen ausgefallene Autos gerne von Kunden genutzt werden. Wichtig zu...