Flüchtlinge im Porträt

Ganz Berlin diskutiert über Flüchtlingsheime, Migrantenströme und Willkommenskultur. Wir zeigen Ihnen, wer diese Menschen sind, die, um ihr Leben und das ihrer Familie zu schützen, ihr Land verlassen mussten und es bis nach Deutschland schafften. Was haben sie erlebt, was sich erhofft und wo sehen sie ihre Zukunft? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor.
3 Bilder

"Was tun gegen Dschihadisten?" - Lesung und Gespräch mit Omid Nouripour

Ronja Sommerfeld
Ronja Sommerfeld | Borsigwalde | am 12.10.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Mehrgenerationenhaus | Begleitend zur Ausstellung „Flucht nach vorn – Migrant_innen als Vorbilder“ im Mehrgenerationenhaus Reinickendorf Die Ausstellung „Flucht nach vorn – Migrant_innen als Vorbilder“ zeigt Menschen, die schon längst Teil dieser Gesellschaft sind, die dazugehören und uns bereichern – mit ihrem Engagement, ihrem Schaffen, ihrer Fähigkeit zum Perspektivwechsel oder einfach dadurch, dass sie es trotz oft enormer Hürden in diesem...

1 Bild

Sleman aus Syrien engagiert sich im Familienzentrum Hellersdorf für Kinder und Jugendliche

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Hellersdorf | am 05.10.2017 | 71 mal gelesen

Hellersdorf. Vor zwei Jahren hatte die Berliner Woche Geflüchtete porträtiert, die in Berlin angekommen waren. Diesmal sprachen wir mit Flüchtlingen, die sich inzwischen eine neue Existenz aufgebaut haben oder gerade dabei sind. „Es war schön, mit vielen Geschwistern auf einem Bauernhof groß zu werden“, sagt Sleman, der Jüngste von zehn Kindern. Er kommt aus einem Dorf nahe Qameshlo, einer syrischen Stadt an der türkischen...

1 Bild

„Ich bin kein Flüchtling mehr“: Abdullah startet eine kaufmännische Ausbildung in Berlin

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Tiergarten | am 05.10.2017 | 449 mal gelesen

Tiergarten. Vor zwei Jahren hatte die Berliner Woche Geflüchtete porträtiert, die in Berlin angekommen waren. Diesmal sprachen wir mit Flüchtlingen, die sich inzwischen eine neue Existenz aufgebaut haben oder gerade dabei sind. Abdullah feierte im September den Jahrestag seiner Ankunft in Berlin und den Start einer Ausbildung. Vor drei Jahren fand seine Flucht aus dem Norden Syriens in Berlin ein Ende. Der sympathische...

1 Bild

Mit Herz und Seele dabei: Mazen will Kinder und Jugendliche für Musik begeistern

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Wedding | am 29.08.2017 | 64 mal gelesen

Wedding. Vor zwei Jahren hatte die Berliner Woche Geflüchtete porträtiert, die in Berlin angekommen waren. Diesmal sprachen wir mit Flüchtlingen, die sich inzwischen eine neue Existenz aufgebaut haben oder gerade dabei sind. Mazen, ein 29-jähriger Syrer, lebt gerne in Wedding. Die Fluchterfahrungen besonders in Tschechien und Ungarn liegen hinter ihm. Der junge Mann mit den lachenden Augen, moderner Frisur und legerem...

2 Bilder

Ein guter Start: Rasha aus Syrien hat in Berlin Arbeit gefunden und möchte demnächst studieren

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Adlershof | am 22.08.2017 | 199 mal gelesen

Adlershof. Vor zwei Jahren hatte die Berliner Woche Geflüchtete porträtiert, die in Berlin angekommen waren. Diesmal sprachen wir mit Flüchtlingen, die sich inzwischen eine neue Existenz aufgebaut haben oder gerade dabei sind. Als ich mich mit Rasha verabredet habe, um über ihr neues Leben in Berlin zu sprechen, regnet es aus Kübeln. Das sonnige Wetter in Damaskus vermisst die 36Jährige sehr. „Meine Haut ist schon ganz blass...

1 Bild

Die Hoffnung nie aufgegeben: Abdulrahman aus Syrien arbeitet in Berlin wieder als Journalist 1

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Tiergarten | am 22.08.2017 | 459 mal gelesen

Tiergarten. Vor zwei Jahren hatte die Berliner Woche Geflüchtete porträtiert, die in Berlin angekommen waren. Diesmal sprachen wir mit Flüchtlingen, die sich inzwischen eine neue Existenz aufgebaut haben oder gerade dabei sind. Am Bahnhof Zoo ist viel los. Jede Menge Baustellen, Krach und Touristen. Abdulrahman, geflüchteter Journalist aus Syrien, sitzt dort in einem Café, trinkt zum Feierabend genüsslich einen Espresso. Die...

Podiumsgespräch "Von der Flucht in den Alltag" Mi, 05.04.2017

Ronja Sommerfeld
Ronja Sommerfeld | Pankow | am 03.04.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Familie, Freunde, die gewohnte Umgebung und Sprache zurücklassen zu müssen, das ist nie ein einfacher Schritt. Viele Geflüchtete, die diesen Schritt wagen, erleben und sehen auf ihrem Weg zudem vieles, was sie lieber nicht gesehen hätten. Wie schaffen sie es, solche traumatischen Erlebnisse hinter sich zu lassen? Wie finden sie sich in einem neuen Alltag; einer neuen Gesellschaft zurecht? Mit welchen Problemen haben sie vor...

1 Bild

Ehab will weiterkommen: Zielstrebig baut der junge Syrer seine Zukunft auf

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Falkenhagener Feld | am 24.05.2016 | 107 mal gelesen

Spandau. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter – hier in Berlin? Die Berliner Woche stellt einige der neuen Nachbarn vor.„Ich heiße Ehab Alshuraini und komme aus Damaskus.“ Der junge Syrer spricht diesen Satz beinahe akzentfrei und auch das nachfolgende Gespräch auf Deutsch ist beeindruckend. Der 21-Jährige ist erst seit knapp einem Jahr in Berlin und hat...

1 Bild

Im Porträt: Samers Flucht aus Syrien

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Britz | am 09.03.2016 | 101 mal gelesen

Neukölln. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter - hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor.„Es gibt überall Kriminelle, auch unter den Geflüchteten. Doch die Mehrheit möchte hier friedlich leben und arbeiten.“ Samer, ein Mittdreißiger aus Syrien ist Deutschland sehr dankbar...

1 Bild

Ohne Gesetz und Ordnung: Zukunftsangst trieb Ahmad und seine Familie nach Europa

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Weißensee | am 07.01.2016 | 170 mal gelesen

Weißensee. Flüchtlinge sind Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter – hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor.Ahmad, ein stämmiger Mann um die 30 mit gewelltem, grau meliertem Haar, sitzt in der Straßenbahn M 4 auf dem Weg nach Weißensee. Dort wohnt der Damaszener mit Frau und Kindern seit...

1 Bild

Hoffen auf inneren Frieden: Manal und ihre Familie waren Monate zu Fuß unterwegs

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Tegel | am 20.11.2015 | 136 mal gelesen

Tegel. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter – hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor.Manal, eine junge Frau aus Syrien, kann endlich wieder singen und hat jetzt in Berlin die Gelegenheit dazu. Sie ist Mitglied im Begegnungschor, der gerade neu für Flüchtlinge und...

1 Bild

Neugier auf ein neues Leben: Dalia aus Damaskus lebt jetzt in Tempelhof

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Tempelhof | am 04.11.2015 | 242 mal gelesen

Tempelhof. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsunterkünfte und stellt einige der neuen Nachbarn vor.Dalia, eine Endzwanzigerin aus Damaskus, sitzt in einem Ku’damm-Café und genießt ihren süßen Cappuccino. Als die Kellnerin aus Versehen eine Tasse zu Boden wirft, springt die junge...

2 Bilder

Engagierte Frauenrechtlerin: In Kabul erhielt Rabia immer wieder Morddrohungen

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Westend | am 01.09.2015 | 307 mal gelesen

Charlottenburg. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter – hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor.Die 28-jährige Rabia aus Afghanistan ist Hitze gewöhnt – nur nicht die Einsamkeit und Enge, die sie seit zwei Jahren in ihrem kleinen Zimmer in einer Flüchtlingsunterkunft in...

1 Bild

Der lange Weg nach Berlin

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Wittenau | am 01.09.2015 | 556 mal gelesen

Reinickendorf. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter - hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor.Es ist ein heißer Tag in Berlin. Adham, ein 28-jähriger Syrer paukt Deutschvokabeln. Er ist ein kleiner sportlicher Mann mit zähem Durchhaltevermögen, starkem Willen und Ehrgeiz....

1 Bild

Harman flüchtete aus Kurdistan nach Deutschland

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Buch | am 14.07.2015 | 375 mal gelesen

Buch. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter - hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor.Bescheiden sitzt der 20-jährige Kurde Harman im Gang einer Flüchtlingsunterkunft in Pankow und wartet auf seinen Termin bei der Sozialarbeiterin. Die Wohnanlage ist neu, noch sind nicht alle...

Kein Frieden in Sicht: Alexander und seine Familie flüchteten aus der Ostukraine

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Lichtenberg | am 14.07.2015 | 132 mal gelesen

Lichtenberg. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter - hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor. Alexander (Name von der Redaktion geändert) ist ein sportlicher Typ. Er strahlt Energie und Optimismus aus. Seit knapp drei Monaten wohnt der 33-Jährige mit seiner Frau und vier...

1 Bild

Eine faire Chance für Lea: Das Mädchen aus dem Libanon freut sich auf die Schule

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Weißensee | am 02.07.2015 | 343 mal gelesen

Weißensee. Es gibt viele Gründe, die Heimat zu verlassen und um Asyl zu bitten. Deutschland hat Möglichkeiten, auch den Menschen zu helfen, die in ihrer Heimat keine Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben erfahren oder medizinische Hilfe benötigen. Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor. Die neunjährige Lea mit den zum Pferdeschwanz gebändigten schwarzen...

1 Bild

Einfach nur in Frieden leben: Salih aus Eritea wollte nicht ein Leben lang Soldat sein

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Weißensee | am 12.06.2015 | 253 mal gelesen

Buch. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter - hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor. Salih kann ganz genau sagen, wann er in Berlin angekommen ist. Es sind genau sieben Monate und zehn Tage. Denn seitdem kann er wieder aufrecht sitzen und seinem Gegenüber direkt in die...

1 Bild

Warum der Journalist Abdulrahman seine Heimat verließ

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Wedding | am 01.06.2015 | 332 mal gelesen

Wedding. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter - hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor.Abdulrahman, der von Freunden Abudi genannt wird, trinkt mit entspannter Miene Kaffee in einem türkischen Imbiss in Wedding, wo er seit einigen Wochen in einer alten Schule als...

1 Bild

Halim aus Damaskus will sich in Berlin ein neues Leben aufbauen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Kreuzberg | am 01.06.2015 | 264 mal gelesen

Kreuzberg. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter - hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor.Halim (Name von der Redaktion geändert) ist ein freundlicher, höflicher Mann von 33 Jahren. Er sitzt in einem Garten-Café in Kreuzberg. Die Sonne scheint ihm ins Gesicht und er denkt an...