Flüchtlinge

Alle Turnhallen wieder frei

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 5 Stunden, 40 Minuten | 6 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Ende Februar sind die Flüchtlinge aus den letzten Turnhallen ausgezogen. Es handelte sich dabei um die Sportgebäude an der Lobeck- sowie der Otto-Ostrowski-Straße. Letzteres gehört postalisch bereits zu Pankow, wurde aber von Friedrichshain-Kreuzberg verwaltet. Bevor die Hallen wieder für ihren eigentliche Zweck zur Verfügung stehen, müssen sie saniert werden. Gleiches gilt für die bis Dezember von...

Integration und Teilhabe

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 21 Stunden, 42 Minuten | 10 mal gelesen

Moabit. „Demokratie in der Mitte“ ist ein Projekt des Bezirks im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Speziell für Moabit sind Träger, Vereine und Einrichtungen aufgerufen, bis zum 15. März Projektvorschläge für den Aktionsfonds im Fördergebiet Moabit einzureichen. Als Handlungsfelder wurden bestimmt: Umsetzungsmaßnahmen zur besseren Integration von Flüchtlingen im Stadtteil, Informationen für Jugendliche über ihre...

Nicht ohne Nachbarn: Neue Reihe im Märkischen Viertel

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | vor 21 Stunden, 42 Minuten | 50 mal gelesen

Märkisches Viertel. Jedes Jahr wächst die Hauptstadt um rund 40.000 Bewohner. In der Reihe „Herkommen. Ankommen. Willkommen. Unsere neuen Nachbarn“ lädt die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau ein, sich mit dem Thema zu beschäftigen.„Ohne Nachbarschaft ist alles nichts“ – diesen Satz hat die Gesobau als Motto für die Themenreihe gewählt, die bis zum 23. März in der Reinickendorfer Großsiedlung stattfindet. Diverse Veranstaltungen...

1 Bild

Die Berliner Woche beantwortet die wichtigsten Fragen zum Flüchtlingszuzug

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 3 Tagen | 164 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Umzug der Flüchtlinge von Notunterkünften in komfortablere Unterbringungsmöglichkeiten schreitet voran. Im Bezirk wird die Zahl der Flüchtlinge stark ansteigen.Zu Beginn dieses Jahres hatten rund 2200 Flüchtlinge eine Unterkunft im Bezirk. Nach den bisherigen Planungen werden es nach Abschluss der geplanten Baumaßnahmen etwa 4400 Flüchtlinge sein. Die Modularen Unterkünften für Flüchtlinge (MUF) und...

Flüchtlingsheim wird aufgelöst

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | vor 3 Tagen | 35 mal gelesen

Wedding. Das AWO-Flüchtlingsheim in der ehemaligen Oberschule am Brunnenplatz wird Ende März geschlossen. Das teilte die Senatssozialverwaltung mit. Die 86 Flüchtlinge ziehen nach Marzahn in einen neuen Modularbau an der Wittenberger Straße und in eine Tempohome genannte Gemeinschaftsunterkunft an der Zossener Straße. Ursprünglich sollte das Schulgebäude in der Pankstraße Ende September 2016 freigezogen werden. Doch die...

Wo Flüchtlinge unterkommen sollen: Bürgermeisterin Giffey informiert über aktuelle Planungen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 4 Tagen | 88 mal gelesen

Neukölln. Alle Flüchtlinge sind aus den Neuköllner Sporthallen ausgezogen. Doch noch immer leben viele Asylsuchende in Berlin unter schlechten Bedingungen. Deshalb plant der Senat weitere Unterkünfte im Bezirk. Bei der Bezirksverordnetenversammlung am 22. Februar informierte Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) über den Stand der Dinge. Momentan seien 1145 Geflüchtete in Neukölln untergebracht, so Giffey. Wie berichtet,...

4 Bilder

Wie sich eine Alt-Treptowerin für einen Flüchtling engagiert

Steffi Bey
Steffi Bey | Köpenick | vor 4 Tagen | 28 mal gelesen

Alt-Treptow. Evelyn Hamann und ihr Mann sind zwei von vielen ehrenamtlich aktiven Berlinern. Sie kümmern sich um einen syrischen Flüchtling und sind inzwischen seine deutsche Familie.Vom ersten Augenblick an waren sich Evelyn Hamann und der inzwischen 20-jährige Hassan sympathisch. Die rüstige Rentnerin kann sich noch ganz genau an die Begegnung im Köpenicker Flüchtlingsheim erinnern. „Ich bin dort hingefahren, weil ich meine...

Blog-Projekt für junge Flüchtlinge

Silvia Möller
Silvia Möller | Alt-Treptow | vor 5 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin: Jugendkunst- und Kulturzentrum Gerard Philipe | Alt-Treptow. „myHeimatBerlin.de“ heißt das neue Sprach- und Medienprojekt der KungerKiezInitiative, in dem es noch einige Plätze gibt. Zum Mitmachen eingeladen sind Geflüchtete zwischen 16 und 27 Jahren ohne (Berufs-)Schulplatz. Sie werden Teil eines Redaktionsteams und berichten über ihre Perspektiven auf das Leben in Berlin. Dabei lernen sie projektbezogen (besser) Deutsch. Es wird crossmedial gearbeitet, also mit Foto,...

Junge Flüchtlinge drehten Filme über ihre alte und neue Heimat

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 22.02.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Café Maggie | Lichtenberg. Das Medienprojekt Berlin hat mit Kindern und Jugendlichen aus Lichtenberg, Oberschöneweide und Charlottenburg fünf Filme zum Thema Flucht produziert. Das Filmprojekt „Willkommen in Berlin“ soll am Mittwoch, 1. März, um 18.30 Uhr im Café Maggie, Frankfurter Allee 205, und am Freitag, 3. März, um 18 Uhr im Jugendclub „Die Eiche“, Eichenallee 47 in Charlottenburg, vorgestellt werden.Unter Anleitung von Pädagogen...

Start für „Mehr als willkommen“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.02.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Das Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz und seine Partner haben das neue Projekt „Mehr als willkommen“ gestartet. Dieses richtet sich sowohl an Initiativen, die sich für Flüchtlinge engagieren, als auch an Migranten-Organisationen und Initiativen von geflüchteten Menschen. Ziel ist es unter anderem, Geflüchteten bei der Vermittlung in eigene Wohnungen, Bildungsangebote und Arbeit zu helfen. Weiterhin möchte...

1 Bild

Flüchtlinge verlassen Sporthallen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 18.02.2017 | 169 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Am 16. Februar haben die letzten Flüchtlinge eine der beschlagnahmten Sporthallen in Treptow-Köpenick verlassen.Wie das Bezirksamt mitteilte, sind die Bewohner der beiden Hallen in der Glienicker Straße in eine Unterkunft in Neukölln umgezogen. Die Hallen sollen jetzt renoviert und zum Jahresende wieder dem Schulsport zur Verfügung gestellt werden.In der Merlitzhalle in Adlershof haben die...

5 Bilder

Flüchtlinge ziehen in Tempohomes: Sporthalle am Efeuweg soll schnell auf Vordermann gebracht werden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Buckow | am 17.02.2017 | 173 mal gelesen

Buckow. Die Neuköllner Turnhallen haben als Flüchtlingsunterkünfte ausgedient. Am 14. und 15. Februar konnten die letzten Menschen die Notquartiere verlassen und in die neuen „Tempohomes“ an der Gerlinger Straße ziehen.Fünfzehn Monate haben Flüchtlinge in den Doppelhallen am Efeuweg 28 und am Buckower Damm 282 gelebt. Bis zu 400 Menschen waren dort untergebracht, zuletzt noch 163. Nun konnten auch sie die beengten und...

Aktionstage in der „Ulme 35“

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 17.02.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Ulme 35 | Westend. Als neues Forum für Flüchtlinge und Nachbarn aus der Villenkolonie Neu-Westend will die Einrichtung „Ulme 35“, Ulmenallee 35, schon bald ein regelmäßiges Freizeitprogramm auflegen. Erste Versuche in diese Richtung finden am Freitag, 24., und Sonnabend, 25. Februar, statt. Ganztägig veranstalten die Aktivisten unter dem Motto "Zwei Tage Leben in der Ulme" Kunstworkshops, einen Filmclub und musikalische Beiträge....

1 Bild

Eine Flüchtlingsfamilie als Nachmieter: Spenden für Wohnungseinrichtung gesucht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.02.2017 | 260 mal gelesen

Pankow. Für eine Familie aus Eritrea sucht der Verein Stille Straße 10 Sachspenden zur Einrichtung einer Wohnung.Unter anderem werden ein Esstisch, Stühle, Betten und ein Kleiderschrank benötigt. Dass das Ehepaar Welday gemeinsam mit seiner Tochter eine eigene Wohnung beziehen konnte, ist vor allem einem Mitglied des Wohntisches Pankow zu verdanken. Eine 82-jährige Seniorin wollte eigentlich in ein generationsübergreifendes...

Seelsorgetelefon für Flüchtlinge

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.02.2017 | 23 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Unter dem Dach der Kirchlichen (KTS) und der Muslimischen Telefonseelsorge (MuTes), die ihren Sitz in einem Innenhofgebäude an der Schönhauser Allee haben, ist vergangene Woche ein neues Angebot an den Start gegangen: das „FlüchtlingsSeelsorgeTelefon“. Unter  440 30 81 12 ist es freitags bis dienstags von 12 bis 21 Uhr zu erreichen. „Unter der Rufnummer sind speziell geschulte Kollegen der MuTes und der KTS...

Fotograf zeigt Bilder von den "Vergessenen" im Südkaukasus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.02.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Haus der Demokratie | Prenzlauer Berg. „Jenseits der Grenzen“ heißt die neue Ausstellung, die vom 16. Februar bis 16. März im Haus der Demokratie und Menschenrechte in der Greifswalder Straße 4 zu sehen ist. In dieser wird über das Schicksal der vergessenen Flüchtlinge im Südkaukasus informiert. Flucht und Vertreibung sind hochaktuelle Themen. Auf dieser Welt müssen Menschen jeden Tag vor Kriegen und bewaffneten Auseinandersetzungen fliehen,...

Paten für Flüchtlinge gesucht

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 09.02.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsetage der Fabrik | Gesundbrunnen. Die ehrenamtliche Flüchtlingsinitiative Wedding.hilft sucht ständig engagierte Paten, die Flüchtlinge dabei unterstützen, in Berlin zurechtzukommen. Am 15. Februar informiert die Flüchtlingsinitiative über das Patenschaftsprogramm und das Netzwerk Wedding.hilft. Seit 2016 wurden bereits mehr als 30 Patenschaften vermittelt. Der Infotisch, an dem sich auch alle Arbeitsgemeinschaften vorstellen, findet von 19 bis...

Über Sea-Watch mehr erfahren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 09.02.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. „Seenotrettung im Mittelmeer“ ist das Thema eines Vortrags, der am 23. Februar um 19 Uhr im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz zu erleben ist. Zu Gast in der Fehrbelliner Straße 92 ist der Geschäftsführer des Vereins Sea-Watch, Axel Grafmanns. Dieser Verein entstand Ende 2014 aus einer Initiative Freiwilliger, die dem Sterben von Menschen aus Afrika im Mittelmeer nicht mehr tatenlos zusehen konnten....

Kooperationsbibliothek auf der Kippe: Keine Mittel aus Bund-Länder-Fördertopf

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 08.02.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedenau | Friedenau. Die Aussichten auf eine Kooperationsbibliothek für Friedenau schwinden zusehends. In der jüngsten Sitzung des Kultur- und Bildungsausschusses musste die zuständige Stadträtin Jutta Kaddatz (CDU) bekanntgeben, dass der Antrag Tempelhof-Schönebergs auf rund zwei Millionen Euro aus einem Bund-Länder-Fördertopf für die Gerhart-Hauptmann-Kooperationsbibliothek im ehemaligen Rathaus Friedenau abgelehnt worden ist. Damit...

Auf den Spuren der Flucht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.02.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Samariterkirche | Friedrichshain. In der Samariterkirche, Am Samariterplatz, wird am Freitag, 17. Februar, der Film "Sehnsucht Deutschland" gezeigt. Zwölf Berliner haben sich, begleitet von einem Kameramann, auf die sogenannte Balkanroute begeben, über die bis Anfang 2016 viele Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind. Der Weg dieser Gruppe verlief allerdings in entgegen gesetzter Richtung, von Berlin über Wien bis in die Türkei. Ein...

1 Bild

Homosexuelle Flüchtlinge lernen Deutsch in speziellem Kurs

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 06.02.2017 | 209 mal gelesen

Schöneberg. In einem eigens für sie eingerichteten Kurs können homosexuelle und transgeschlechtliche Flüchtlinge Deutsch lernen.Das Angebot ist bisher einmalig in Deutschland. Die Idee hatte der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) in der Kleiststraße. Das LSVD-Projekt „Support“ (zu Deutsch: Unterstützung) wird vom Europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds finanziert. Den zweckmäßigen Einsatz der Mittel kontrolliert...

1 Bild

Bibliothek lässt auf sich warten: Umfangreiche Umbauarbeiten notwendig

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 05.02.2017 | 213 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedenau | Friedenau. Wann die ehemalige Gerhart-Hauptmann-Bibliothek im als Flüchtlingsunterkunft genutzten Rathaus Friedenau als sogenannte Kooperationsbibliothek wieder in Betrieb geht, ist noch völlig offen.Kosten für das modellhafte Bezirksvorhaben sind jedenfalls bislang noch nicht aufgelaufen. Das hat eine mündliche Anfrage der AfD in der letzten BVV-Sitzung ergeben. Einen entsprechenden Beschluss der...

Stadtmission startet „Job-Navigation für Geflüchtete und Unternehmen“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 04.02.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: Job-Navigation für Geflüchtete und Unternehmen | Moabit. „Das mit den Papieren finde ich in Deutschland ziemlich schwierig“, erzählt Melih Al-Akel. Der junge Syrer, 2014 aus Damaskus nach Deutschland gekommen, ist einer der ersten Teilnehmer des neuen Hilfsprojekts der Berliner Stadtmission „Job-Navigation für Geflüchtete und Unternehmen der Berliner Wirtschaft“.Dass es für Al-Akel mit den leidigen Papieren am Ende funktioniert, dabei hilft Christina Böhrer, eine der vier...

Lange Nacht der Flüchtlinge

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 04.02.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Club Al-Hakawati | Moabit. Der Club Al-Hakawati lädt zu seiner traditionellen „Echt langen Nacht der Flüchtlinge“ am 10. Februar ein. In der Wiclefstraße 32 wird getanzt und gegessen. „Wir freuen uns aufs Kennenlernen“, sagen die Veranstalter. Um 20 Uhr geht es los. Um 21 Uhr gibt die Band Paganlan eine Jamsession, bevor um 22 Uhr DJ Abdol übernimmt. KEN

3 Bilder

Projekt "Willkommen in Karow" will Anwohner und Geflüchtete zusammenbringen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 03.02.2017 | 77 mal gelesen

Karow. Im Stadtteilzentrum im Turm ist ein neues Projekt an den Start gegangen: „Willkommen in Karow“. Dieses hat das Ziel, alteingesessene Karower, Neu-Karower, Menschen, die durch Krieg und Gewalt aus ihren Heimatländern vertrieben wurden, Vereine und Initiativen miteinander bekannt zu machen, zu vernetzen und allen ein gleichberechtigtes Miteinander in Karow zu ermöglichen. Träger des Projektes ist die gemeinnützige...