Flüchtlinge

3 Bilder

Willkommenskultur leben: Besuch im Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | vor 17 Stunden, 46 Minuten | 38 mal gelesen

Berlin: Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten | Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Präsidentin des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten, Claudia Langehaine, begrüßten am 21. Juni Besucher im Gebäudekomplex in der Darwinstraße 14.Auf einem Rundgang durchliefen sie die gleichen Stationen wie Geflüchtete, die sich in einem Asylverfahren befinden und nun Leistungen oder die Kostenübernahme für medizinische Behandlungen beantragen wollen. Auch bei...

Vielfalt in der Nachbarschaft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Moabit. Noch bis zum 2. Juli dauert die Aktionswoche „Team Works“ des Netzwerks für Engagement und Nachbarschaft „Misch mit“ an. In einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm (http://asurl.de/13f6) bieten Akteure der Flüchtlings- und Nachbarschaftsarbeit sowie Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements in Moabit, aber auch in Gesundbrunnen und Wedding, Aktivitäten an: Picknicks, Sportveranstaltungen, Filme, Führungen und...

2 Bilder

Anlaufstelle für Fahrrad-Schrauber: Verein "Rückwind" öffnet freitags seine Werkstatt / weitere Helfer gesucht

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 3 Tagen | 21 mal gelesen

Berlin: Verein Rückenwind | Neukölln. Hilfe zur Selbsthilfe: Der Verein „Rückenwind“ öffnet seit Kurzem seine Werkstatt an der Lenaustraße 3 am Freitagnachmittag für alle, die ihr Fahrrad reparieren möchten. Bisher war der Verein ausschließlich für geflüchtete Menschen da – und das ist immer noch seine Hauptaufgabe. Die Mitstreiter sammeln seit zweieinhalb Jahren Fahrräder, machen sie flott und verschenken sie an Asylsuchende. Rund ein Dutzend fahrbare...

Zeitreise und Lichtblicke: Kinderkunst im Rathaus Lichtenberg

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Eine neue Ausstellung ist jetzt in den Fluren des Rathauses Lichtenberg in der Möllendorffstraße zu sehen. Sie heißt „Zeitreise“ und präsentiert Ergebnisse eines Kulturprojektes mit Kindern aus elf Ländern.Mitgemacht haben rund 100 Mädchen und Jungen aus Afghanistan, Albanien und Deutschland, aus dem Irak und dem Libanon, aus der Türkei, der Mongolei, aus Moldawien, Palästina, Russland und Syrien. Zwei Jahre...

Stephanus-Stiftung vorerst Betreiber der Modularen Flüchtlingsunterkunft

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 4 Tagen | 103 mal gelesen

Buch. Die erste Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) im Bezirk ist fertiggestellt. Die Einrichtung in der Wolfgang-Heinz-Straße 45a-g kann im Laufe des Monats Juli nach und nach bezogen werden. Entstanden ist die MUF im Auftrage des Senats unweit der Marianne-Buggenhagen-Schule. Die Gemeinschaftsunterkunft bietet Platz für bis zu 450 Menschen. Vorgesehen ist, dass das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten...

Mitmischen in der Nachbarschaft

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 22.06.2017 | 6 mal gelesen

Wedding. Das Netzwerk für Engagement und Nachbarschaft „Misch mit“, das sich in Wedding, Gesundbrunnen und Moabit für „das Zusammenwachsen der Nachbarschaften im Kontext von Flucht und Migration“ engagiert, lädt vom 24. Juni bis 2. Juli zur Aktionswoche TeamWorks ein. Unter dem Slogan „Vielfalt in der Nachbarschaft erleben“ präsentieren Akteure der Flüchtlings- und Nachbarschaftsarbeit gemeinsam mit Bürgerinitiativen...

Stadt zeigt Flagge für Bewegung

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 22.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. „Lichtenberg – Stadt in Bewegung – Wir zeigen Flagge“ heißt eine Ausstellung der Jugendkunstschule Lichtenberg, die vom 28. Juni bis zum 28. August in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center am Prerower Platz zu sehen ist. Familien aus dem Kiez haben dafür über Monate hinweg gemeinsam mit Flüchtlingen Wimpel und Fahnen gestaltet. Geöffnet ist die Ausstellung montags, dienstags, donnerstags und...

Neue Meldestelle für Flüchtlinge

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 20.06.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tempelhof | Tempelhof. Das Ankunftszentrum des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten ist innerhalb des ehemaligen Flughafens Tempelhof umgezogen. Neu ankommende Geflüchtete, die in Deutschland Asyl beantragen wollen, müssen sich jetzt am Info-Point im Eingangsbereich von Hangar 2, Columbiadamm 10, melden. Die Anlaufstelle ist rund um die Uhr besetzt. Die Geflüchteten werden bis zum Abschluss ihrer Registrierung im Hangar 2...

1 Bild

Integration durch Kung-Fu: Shaolin Kulturverein lud zum Sportfest ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 20.06.2017 | 29 mal gelesen

Pankow. Zu seinem 1. Integrationssportfest lud der in Pankow beheimatete Shaolin Kulturverein vor wenigen Tagen in die Sporthalle der Arnold-Zweig-Grundschule ein.Unterstützt wurde er bei der Ausrichtung vom Landessportbund Berlin. Das Besondere am Shaolin Kulturverein ist, dass in ihm inzwischen auch etliche Flüchtlinge trainieren. Vor allem auch deren Familien und Freunde sollten die Möglichkeit erhalten, etwas über diesen...

Bezirk sucht Wohnungen für Flüchtlinge

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 20.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Das Willkommensbüro des Bezirks will neben dem Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk Wohnungen für Flüchtlinge akquirieren. Wohnraum wird insbesondere für besonders schutzbedürftige Personen wie Familien, Schwangere und Menschen mit psychischen Erkrankungen gesucht. Vermieter, die sich vorstellen können, eine Wohnung an geflüchtete Menschen zu vermieten, können sich von Angelika Warning im Flüchtlingsbürgeramt im...

3 Bilder

Spandauer Patinnen berichten von der Unterstützung von Flüchtlingen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 19.06.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: AWO-Refugium | Gatow. 25 Spandauer haben seit 2015 eine Patenschaft für Flüchtlinge aus dem Awo-Refugium im Waldschluchtpfad übernommen. Aber wie sieht diese Hilfe konkret aus? Zwei Patinnen erzählen.Die Omaris leben seit neun Monaten in der Gemeinschaftsunterkunft am Waldschluchtpfad. Zhala ist 21 Jahre alt, ihr Mann Massoud 32. Die beiden sind gerade im Baby-Glück. Vor vier Monaten kam nach zwei Fehlgeburten Tochter Marlin zur Welt. Jetzt...

3 Bilder

Senioren erinnern an die Besetzung ihres Klubs Stille Straße 10 vor fünf Jahren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 19.06.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Stille Straße 10 | Niederschönhausen. Ein ungewöhnliches Jubiläum wird eine Woche lang in der Stille Straße 10 gefeiert: der fünfte Jahrestag der Besetzung der Begegnungsstätte.Im Frühjahr 2012 hatten das Bezirksamt und die Mehrheit der Pankower Verordneten die Schließung der Seniorenfreizeitstätte aus Kostengründen beschlossen. Mit kreativen Aktionen machten die Senioren gegen diesen Beschluss mobil. Als das Haus dann im Sommer 2012...

Offene Tür im Tempohome

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 15.06.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Tempohome Oberhafen | Spandau. Anwohner des neuen Tempohomes für Flüchtlinge, Am Oberhafen 7, können sich am Donnerstag, 22. Juni, von 15 bis 18 Uhr über die Einrichtung mit 256 Plätzen informieren. Mitarbeiter des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten und des Bezirksamts sowie der Betreiber werden vor Ort sein. Die Unterkunft mit insgesamt 256 Plätzen soll in der Woche vom 26. bis 30. Juni überwiegend mit Familien aus anderen Spandauer...

Sich mit neuen Nachbarn treffen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 15.06.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Gemeindehof Karow | Karow. Das Projekt „Willkommen in Karow“ lädt am 25. Juni ins „Café International“ ein. Dazu sind Geflüchtete sowie Karower von 16 bis 19 Uhr im Gemeindehof der Stadtmission in der Straße Alt-Karow 8 willkommen. In ungezwungener Atmosphäre treffen sich Neu-Karower, die nach Flucht und Vertreibung im Ortsteil gelandet sind, sowie Einheimische und Unterstützer der Geflüchteten. Bei Kaffee und Kuchen können sich die Teilnehmer...

Neue Nachbarn kennenlernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Damit sich Pankower und Flüchtlinge besser kennenlernen können, lädt das Stadtteilzentrum am 29. Juni zu der Veranstaltung „Willkommen in der Nachbarschaft“ ein. Diese findet um 19 Uhr im Nachbarschaftscafé in der Schönholzer Straße 10 statt. Ansprechpartnerin ist Ira Freigang. Anmeldung unter  499 87 09 00 oder per E-Mail familienzentrum@stz-pankow.de. BW

Offenen Türen in der Darwinstraße

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 14.06.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten | Charlottenburg. Am 21. Juni öffnet das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten in der Darwinstraße 14 seine Türen für die Anwohner. Mit dabei sind Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Präsidentin des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten, Claudia Langehaine. Von 14 bis 18 Uhr können die neuen Räumlichkeiten besichtigt sowie die geplanten Arbeitsabläufe des Landesamtes kennengelernt werden. Geflüchtete bekommen in...

1 Bild

Marode Erstaufnahme macht dicht : LAF bestätigt Schließungspläne bis Ende Juni

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 13.06.2017 | 737 mal gelesen

Berlin: Erstaufnahme Motardstraße | Spandau. Lange war es angekündigt, jetzt steht es fest. Die Erstaufnahme an der Motardstraße schließt Ende Juni. Die Familien ziehen in das Containerdorf Am Oberhafen.Bis Ende des Monats soll die abrissreife Erstaufnahme für Flüchtlinge in der Motardstraße 101a frei gezogen sein und somit schließen. Das bestätigte das Landesamt für Flüchtlinge (LAF) auf Nachfrage des Spandauer Volksblattes. Die Familien ziehen mehrheitlich in...

Facebook-Hetze boomt: Beleidigungen in sozialen Netzwerken sind Alltag

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 13.06.2017 | 194 mal gelesen

Berlin. Ein Berliner wurde jetzt zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er die Politikerin Claudia Roth per Facebook beleidigt hatte.Bei der Urteilsverkündung im April warnte die Strafrichterin des Amtsgerichts Tiergarten davor, dass die Facebook-Posts von Andreas M. andere Menschen zu Straftaten verleiten könnten. Andreas M. hatte zweimal über das soziale Netzwerk öffentlich seine Meinung zur Grünen-Politikerin Claudia Roth...

Patinnen gesucht: Mütter helfen geflüchteten Schwangeren

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Interkulturelles Frauenzentrum Susi | Schöneberg. Der Verein „Welcome Mamas“ möchte geflüchtete Schwangere unterstützen. Er sucht für seine Arbeit weitere ehrenamtliche Patinnen. Die Patinnen, die selbst schon ein Kind zur Welt gebracht haben, begleiten die geflüchteten Schwangeren bis zu den ersten Vorsorgeuntersuchungen im ersten Lebensjahr. Sie erklären die üblichen Abläufe und Termine, helfen bei Anmeldungen und Entscheidungen, schaffen Vertrauen und...

Flüchtlingen helfen lernen: Ehrenamtsbörse am 24. Juni

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.06.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Spandau | Spandau. Wer sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren will, aber noch kein passendes Angebot gefunden hat, ist auf der Ehrenamtsbörse in der Volkshochschule genau richtig.Der Hof der Volkshochschule Spandau wird am 24. Juni zur Ehrenamtsbörse. An zahlreichen Ständen stellen sich Vereine und Initiativen der Spandauer Flüchtlingshilfe vor. Wer sich engagieren will, aber noch nicht weiß, wo und wie seine Hilfe nötig ist,...

Junge Flüchtlinge spielen Theater

Silvia Möller
Silvia Möller | Kreuzberg | am 11.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: TAK Theater im Aufbau Haus | Kreuzberg. Afghanistan ist nicht sicher. Die aktuellen Bilder und Berichte zeigen dies immer mehr. Was macht diese Situation mit jungen Menschen, die allein nach Deutschland gekommen sind? Die nicht wissen, ob sie bleiben dürfen? Deren Familien immer noch dort sind? Die Theaterproduktion "#sicher" der Active Player Wedding haben Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren über ein Jahr selbst erarbeitet. Viele von ihnen sind 2016...

1 Bild

Korrekturen am Campus: Kritik an der Bauplanung bleibt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 07.06.2017 | 81 mal gelesen

Berlin: Campus Ohlauer | Kreuzberg. Beim Bauvorhaben Campus Ohlauer auf dem Gelände der Gerhart-Hauptmann-Schule sind die Pläne noch einmal überarbeitet worden.Sie sehen jetzt unter anderem nur fünf bis sieben Stockwerke für die einzelnen Gebäudeteile vor. Zuvor waren es sechs bis acht. Das bedeutet, es gibt auch einige Wohnungen weniger, deren aktuelle Zahl mit 140 angegeben wird. Außerdem ist die Fläche im Innenhof etwas vergrößert worden.Trotz der...

Ankommen in Deutschland

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 05.06.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Ab 14. Juni bis August 2018 zeigt die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66-80, die neue Sonderausstellung „Nach der Flucht. Wie wir leben wollen“. Sie porträtiert geflüchtete Menschen, die 2012 aus dem Iran, Afghanistan, Syrien und Tschetschenien nach Berlin gekommen sind. In Filminterviews von 2012 und 2016 berichten sie von ihrem Neuanfang im Übergangswohnheim Marienfelde und...

2 Bilder

Sommer-Teegarten auf dem Mierendorffplatz eröffnet

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 03.06.2017 | 101 mal gelesen

Berlin: Mierendorffplatz | Charlottenburg. Karin und Thea sind begeistert. Die beiden Rentnerinnen wohnen nur ein paar Blöcke entfernt und sitzen jetzt an den Biertischgarnituren am Mierendorffplatz bei bestem Wetter, Tee und Gebäck. „Der Sommer-Teegarten ist eine wundervolle Sache“, sagen sie. „Hier kommen alle zusammen: arm und reich, jung und alt, langjähriger Kiezbewohner und Flüchtling, gesund und behindert.“ Damit bestätigen die beiden bereits am...

Führungen für Flüchtlinge

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 03.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Friedrichshain-Kreuzberg. Ab sofort bietet das Friedrichshain-Kreuzberg Museum kostenlose Führung für geflüchtete Kinder und Erwachsene an. Sie lernen dabei das Haus an der Adalberstraße 95a und den Bezirk kennen. Die Touren werden in einfacher deutscher Sprache sowie in englisch, türkisch und arabisch angeboten. Teilnehmen können Willkommens- und Integrationsklassen verschiedener Altersgruppen, Besucher von Integrations- und...