Flüchtlinge

Paulo-Freire-Berufsfachschule ist „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 15 Stunden, 9 Minuten | 11 mal gelesen

Berlin: Berufsfachschule Paulo Freire | Moabit. Vielfalt ist ein Gewinn. Davon ist die kleine Berufsfachschule „Paulo Freire“ der gemeinnützigen Organisation „Zentrum Überleben“ für Überlebende von Folter und Kriegsgewalt in der Turmstraße überzeugt. Dafür hat sie den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erhalten.Der Titel ist keine Auszeichnung, auf der sich eine Schule ausruhen kann. Vielmehr unterschreibt die Schulgemeinschaft, mindestens 70...

Angebot der VHS für Geflüchtete

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 15 Stunden, 9 Minuten | 11 mal gelesen

Berlin: VHS Steglitz-Zehlendorf | Steglitz-Zehlendorf. Die Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf bietet seit Anfang Juli einen Erstorientierungskurs für geflüchtete Menschen an. Weitere sieben Kurse sind bis zum Ende des Jahres geplant. Die Kurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Sie richten sich an Asylbewerber mit unklarer Bleibeperspektive und sollen ihnen helfen, sich im deutschen Alltag zurechtzufinden. Die Kurse...

Gospelworkshop für geflüchtete Frauen: Konzert in der Jeremia-Kirche

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | vor 1 Tag | 13 mal gelesen

Berlin: Bruno-Gehrke-Halle | Spandau. Ein musikalisches Projekt für geflüchtete Frauen und Frauen mit Migrationshintergrund im Alter von 18 bis 26 Jahren findet zurzeit in der Bruno-Gehrke-Halle statt.Das Earth-Women-Projekt richtet sich an geflüchtete Frauen und Frauen mit Migrationshintergrund, die in der Bruno-Gehrke-Halle gemeinsam Gospel-Songs erlernen können. Das gemeinsame Singen soll das Selbstbewusstsein stärken, Kraft und Trost geben und von...

Traglufthalle geschlossen: Seit 2014 kamen in Notunterkunft 23.000 Geflüchtete unter

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 5 Tagen | 34 mal gelesen

Berlin: Traglufthalle Berliner Stadtmission | Moabit. Der Betrieb der Traglufthalle für Flüchtlinge der Berliner Stadtmission ist am 24. Juli eingestellt worden.Die Schließung wurde auf das Schuljahresende gelegt, weil viele Familien bis zu zwei Jahre dort gelebt haben und ihre Kinder auch zur Schule gingen. Im November 2014 musste die Traglufthalle auf dem Gelände des Poststadions wegen der großen Zahl von Flüchtlingen, die in der Stadt unterzubringen waren, innerhalb...

5 Bilder

Gelungener Spagat: VHS City West stellt sich den gewachsenen Anforderungen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 5 Tagen | 61 mal gelesen

Berlin: VHS City West | Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Volkshochschule City-West hat ihr neues Programm herausgebracht und es zur Eröffnung ihres Sommerfestes von Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz preisen lassen. Mit Recht, denn hinter dem über 200 Seiten dicken Heft steckt mehr als Engagement. „Die Anforderungen an uns sind durch Geflüchtete und Migranten enorm gestiegen“, sagt VHS-Leiterin Sigrid Höhle. Die Zahl der Menschen, die täglich mit...

Integrative Zirkuswochen in den Ferien

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 17.07.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Haus der Jugend Anne Frank | Charlottenburg-Wilmersdorf. In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt bietet der Circus Cabuwazi in den Ferien kostenlose Zirkuswochen für Kinder aus Geflüchteten-Familien an. Beim Zirkusworkshop mit professionellen Trainern lernen die Mädchen und Jungen unter anderem Akrobatik, Jonglieren und Kunststücke auf dem Trampolin. Das tägliche Programm dauert jeweils von 10.30 bis 15 Uhr und enthält eine warme Mahlzeit. Immer freitags...

1 Bild

Spende für "Kreuzberg hilft"

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 17.07.2017 | 19 mal gelesen

Kreuzberg. Schüler der Clara-Grunwald-Grundschule in der Halleschen Straße haben sich an der Aktion "Kindercent" des Deutschen Kinderhilfswerks beteiligt. Bei einer Theateraufführung, mit dem Verkauf von selbstgemachtem Popcorn sowie den Einnahmen aus dem Adventsbasar sammelten sie exakt 155,18 Euro. Den Betrag hat das Kinderhilfswerk auf 310,36 Euro verdoppelt. Das Geld ging an den Flüchtlingsunterstützerverein "Kreuzberg...

Musik und andere Kunst

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 14.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: resiArt | Reinickendorf. Im Projektraum für geflüchtete Künstler „resiART“, Residenzstraße 132, gibt es am 21. Juli von 17 bis 18.15 Uhr ein Konzert des Duos „BiWald“. Zugleich werden Kunstwerke geflüchtete Künstler gezeigt. Der Eintritt ist frei. CS

Kinderfest mit Flüchtlingen

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 13.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Bruno-Gehrke-Halle | Spandau. Die Vereine in der Bruno-Gehrke-Halle, Neuendorfer Straße 68, laden am 22. Juli von 12 bis 16 Uhr zum Kinderfest. Zu Gast sein werden auch viele Kinder aus Spandauer Flüchtlingsunterkünften. Es gibt Sportmöglichkeiten, kulinarische Angebote und ein Glücksrad, bei dem jeder Teilnehmer gewinnt. Der Eintritt ist frei. CS

Malern mit den Nachbarn

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 13.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Lauterbach-Grundschule | Märkisches Viertel. Das Integrationsprojekt „Zwischen Himmel und Erde“ geht nach dem erfolgreichen Spielplatzbau im Märkischen Viertel und zwei Aktionen an Schulen in Heiligensee und im Lettekiez an der Lauterbach-Grundschule, Senftenberger Ring 41, in die dritte Runde. Ziel des Projektes ist es, geflüchtete Menschen und langjährige Nachbarn einander näherzubringen. In gemeinsamer Arbeit werden ausgewählte Schulräume mit...

Senat sucht weitere Flächen für MUFs: Drei weitere Schnellbauten in Spandau geplant

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 13.07.2017 | 319 mal gelesen

Spandau. Der Senat plant in Spandau drei neue Schnellbauten für Flüchtlinge. Die Standorte der MUFs sind noch nicht benannt. Über die Grundstückssuche ist das Bezirksamt wenig erfreut.Nach Informationen des Spandauer Volksblattes will der Senat an mindestens 30 Standorten weitere Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge eröffnen. Drei soll Spandau bekommen und zwar mit insgesamt 620 Plätzen. Pankow und Treptow-Köpenick sind mit...

1 Bild

Klage erfolgreich: Bezirk kann Gerhart-Hauptmann-Schule räumen lassen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.07.2017 | 114 mal gelesen

Berlin: Gerhart-Hauptmann-Schule | Kreuzberg. Die Räumungsklage des Bezirks gegen die noch verbliebenen Besetzer im Südflügel der Gerhart-Hauptmann-Schule in der Ohlauer Straße war erfolgreich. Das Berliner Landgericht entschied am 12. Juli: Sie müssen ausziehen. Aber das wird wahrscheinlich nicht sofort passieren. Zum einen, weil gegen das Urteil noch Rechtsmittel eingelegt werden können. Zum anderen, weil der Bezirk, beziehungsweise eine Mehrheit in der...

Unterstützung für junge Flüchtlinge

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Café der Möglichkeiten | Neukölln. Wer mit dem Gedanken spielt, ein geflüchtetes Kind oder einen geflüchteten Jugendlichen zu begleiten, kommt am Sonnabend, 15. Juli, um 14 Uhr zum Café der Möglichkeiten, Lenaustraße 7. Dort kann sich jedermann bei Mitarbeitern der gemeinnützigen Gesellschaft „Pflegekinder im Kiez“ informieren. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Infos unter www.pflegekinderimkiez.de. sus

Bezirk kündigt TetraPak-Anmietung

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 07.07.2017 | 101 mal gelesen

Berlin: Tetrapak-Gelände | Heiligensee. Die senatseigene Immobilienverwaltung hat den Vertrag für das ehemalige TetraPak-Gelände, Hennigsdorfer Straße 159, in dem ursprünglich Flüchtlinge untergebracht werden sollten, fristlos gekündigt. Für den CDU-Abgeordneten Stephan Schmidt bleiben trotzdem offene Fragen. Angesichts des starken Zustroms von Flüchtlingen gab es im Jahr 2015 Pläne im Senat, die seit 2013 leerstehende ehemalige TetraPak-Fabrik zur...

1 Bild

256 Plätze in Flüchtlingsunterkunft an der Finckensteinallee

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 07.07.2017 | 169 mal gelesen

Lichterfelde. Bis Ende September ist in Berlin der Bezug von zwölf neuen Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge mit insgesamt 4420 Plätzen geplant. Dann werden auch die Tempohomes an der Finckensteinallee fertig sein. Die in Container-Bauweise entstehenden Tempohomes können für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren genutzt werden. In der Finckensteinallee sollen 256 Menschen ein vorübergehendes neues Zuhause finden. Die...

1 Bild

Farbtupfer im tristen Alltag: Flüchtlinge gestalten kinderfreundliche Umgebung

Georg Wolf
Georg Wolf | Wittenau | am 06.07.2017 | 89 mal gelesen

Berlin: Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik | Wittenau. Junge Geflüchtete erschaffen sich ein kleines Paradies in Form eines Jugendzimmers. Zockerecke inklusive.Krankenhausgebäude haben ihren eigenen Charme. Dabei spielen Zeitpunkt der Erbauung und die Größe der Räumlichkeiten keine große Rolle. Im Allgemeinen werden sie als trist und immer gleich wahrgenommen. Kein schöner Ort für einen Jugendlichen. Schnell bekommt man das Gefühl, als würde einem die Decke auf den Kopf...

1 Bild

ASH und Bezirk betreiben Kooperation beispielhaft

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 06.07.2017 | 46 mal gelesen

Berlin: Alice Salomon Hochschule | Hellersdorf. Die Alice Salomon Hochschule und der Bezirk suchen nach Wegen, ihre Zusammenarbeit zu intensivieren. Es gibt zahlreiche Gründe, Theorie und Praxis enger zusammenzuführen. Auf einer Veranstaltung Ende Juni an der ASH zogen Vertreter der Hochschule und des Bezirks ein Fazit der bisherigen Kooperation. „Wir haben mit unserer Zusammenarbeit bundesweit viel Aufmerksamkeit erregt“, sagt Prorektorin Bettina Völter. Sie...

2 Bilder

Obdachlosenheim bald geschlossen?: Bezirk sorgt sich um Luisenstadt-Apartments 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.07.2017 | 188 mal gelesen

Berlin: Luisenstadt-Apartments | Mitte. Die Pension Luisenstadt in der Köpenicker Straße 56/57 Ecke Michaelkirchstraße wird möglicherweise geschlossen. Das Sozialamt bringt dort bisher 87 obdachlose Menschen unter.Die Eingangstore sind mit Sichtschutz verblendet, das viergeschossige Gebäude dahinter macht keinen gepflegten Eindruck. Vor kurzem wurden im Kiez Flugblätter mit dem Titel „Skandal – Obdachlosenheim soll geschlossen werden“ verteilt. „Einige...

Willkommenszentrum zieht um

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 05.07.2017 | 12 mal gelesen

Wedding. Das sogenannte Willkommenszentrum für statusgewandelte Geflüchtete ist ab 10. Juli im früheren BVV-Saal neben dem Jobcenter-Hochhaus in der Müllerstraße 147 untergebracht. Bisher wurden die Flüchtlinge von den Mitarbeitern im Walther-Rathenau-Saal im Rathausaltbau betreut. Das Willkommenszentrum muss raus, weil das bezirkliche Wahlamt zur Vorbereitung der Bundestagswahl im Walther-Rathenau-Saal eingerichtet wird. In...

1 Bild

Forschen als Integrationsturbo: Experimentieren hilft beim Spracherwerb

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 03.07.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Schinkel-Grundschule | Charlottenburg. Die Schinkel-Grundschule macht es vor: Forschendes Lernen fördert die Integration von geflüchteten Kindern. Hier verbessern die Kinder der Willkommensklasse unter anderem schneller ihre Deutschkenntnisse, weil sie zusammen experimentieren – und darüber reden. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich das angesehen und war begeistert. An der Tür hängt das Zertifikat der Stiftung „Haus der...

Apfelbisse und Seifen-Skulpturen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Kurt-Kurt | Moabit. Die Künstler Simone Zaugg und Pfelder setzen ihre Ausstellungsreihe „Sans papiers – Das Leben ist eine Reise“ in ihrem Projektraum Kurt-Kurt fort. Bis 15. Juli sind im Geburtshaus des Schriftstellers Kurt Tucholsky, Lübecker Straße 13, Arbeiten von Anri Sala aus Albanien und Amer Akel aus Syrien zu sehen. Im Mittelpunkt von Salas Werkgruppe „Le jour de la gloire“ (der Tag des Ruhms), einer zentralen Liedzeile aus der...

Sommerfest für alle Nachbarn

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 01.07.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne | Wilhelmstadt. Neue und alte Nachbarn sind zum Sommerfest am 7. Juli in der Notunterkunft auf dem Gelände der ehemaligen Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne willkommen. Neben vielen Spiel- und Sportangeboten gibt es Kaffee und Kuchen, eine Hüpfburg und einen Ballonkünstler. An diesem Tag wird auch der neue interkulturelle Gemeinschaftsgarten für Bewohner und Nachbarn eröffnet. Er ist in Zusammenarbeit mit den „Prinzessinnengärten“ aus...

Neue Anlaufstelle für Flüchtlinge

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 30.06.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Besuchereingang LAF | Charlottenburg-Wilmersdorf. Geflüchtete erhalten ab sofort alle Leistungen am neuen Standort des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) an der Darwinstraße. Der bisherige Kundenverkehr im ICC ist bereits eingestellt. In der Darwinstraße arbeiten vor allem Mitarbeiter des Leistungsbereichs. Zu den Leistungen für Geflüchtete gehören unter anderem die Zuweisung von Unterkünften, die Prüfung und Bescheidung von...

Sport verbindet: Interkulturelles Fußballturnier

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilhelmstadt | am 30.06.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Sportplatz des FV Blau-Weiss Spandau 03 | Spandau. Am 9. Juli von 10 bis 14 Uhr veranstaltet KulturLeben Berlin in Kooperation mit dem Fußballverein FV Blau-Weiss Spandau 03 und Partnern der Flüchtlingshilfe ein interkulturelles Fußballturnier. Der Verein setzt sich seit sieben Jahren für soziale Teilhabe ein, indem er nicht verkaufte Kultur- und Sporttickets kostenlos an Menschen mit geringem Einkommen vermittelt. Beim Turnier für Kinder und Jugendliche zwischen 8...

Flüchtlinge malerten in der Schule: 2. Aktion der Projektreihe "Zwischen Himmel und Erde"

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 29.06.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Reginhard-Grundschule | Reinickendorf. Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer haben zwei Wochen lang das Souterrain der Reginhard-Grundschule, Letteallee 39, verschönert.Gute nachbarschaftliche Beziehungen, ein friedliches Zusammenleben im Kiez und respektvolles Miteinander – auch die zweite Maleraktion der Projektreihe „Zwischen Himmel und Erde“ hatte zum Ziel, geflüchtete Menschen und Nachbarn einander näherzubringen. Im Lettekiez haben freiwillig...