Flüchtlingsunterkünfte

Willkommensbündnis fordert Schließung der Turnhallen als Flüchtlingsunterkünfte

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 2 Tagen | 20 mal gelesen

Steglitz. Seit mehr als einem Jahr müssen Geflüchtete in Turnhallen leben. Was als Provisorium gedacht war, ist inzwischen zu einem unhaltbaren Dauerzustand geworden. Das bezirkliche Willkommensbündnis für Flüchtlinge fordert deshalb die Schließung der Hallen und stattdessen die Einrichtung von Unterkünften in leerstehenden Gebäuden. Mit seinen Forderungen schließt sich das Bündnis einem offenen Brief an, den Berliner...

Bigband im Konzert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 26.08.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Notunterkunft Paulsternstraße | Siemensstadt. Die neu gegründete Bigband der Flüchtlingsunterkünfte in Spandau lädt am Freitag, 2. September, zum Konzert. Vier Wochen Arbeit, Musik und Deutschlernen liegen hinter den Kindern und Jugendlichen aus den Unterkünften Paulsternstraße, Mertenstraße und Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne. Gemeinsam mit der Braintree Academy aus Neukölln stellen sie nun das Ergebnis der intensiven Arbeit in einem gemeinsamen Konzert vor....

Informationen zu Flüchtlingen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 13.06.2016 | 58 mal gelesen

Berlin: Dreifaltigkeitsgemeinde | Lankwitz. Der Pfarrer der Dreifaltigkeitskirchengemeinde in Lankwitz, Christian Popp, und Michael Arndt, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, wollen die Bürger über die zukünftige Unterbringung von Flüchtlingen in Lankwitz informieren. Unter anderem geht es um die Größe der Flüchtlingsunterkünfte und um den Betreiber der Unterkunft. Weiterhin soll geklärt werden, ob zusätzliche Schulen und Kitas im Umfeld der geplanten...

WisS visualisiert Flüchtlingsheime 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 18.05.2016 | 201 mal gelesen

Spandau. Die neue Wählerinitiative soziales Spandau WisS hat jetzt eine interaktive Karte aller Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk online gestellt. Interessierten Spandauern und ehrenamtlichen Helfern soll es damit möglich sein, sich jederzeit einen Überblick über die einzelnen Einrichtungen zu verschaffen. Dazu gehören Notunterkünfte, Erstaufnahmen, Gemeinschaftsunterkünfte und Modulare Unterkünfte. Abrufbar sind zudem der...

1 Bild

Senat legt Standorte für Flüchtlingsheime fest

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 30.04.2016 | 736 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die neuen Standorte für Flüchtlingsheime stehen bis auf einen fest. Mit dem Bau der Containerdörfer werden Notunterkünfte entlastet und Sporthallen wieder frei. Die beiden Containerdörfer werden auf Grundstücken an der Zossener Straße und am Frankenholzer Weg errichtet. In ihnen können jeweils bis zu 500 Menschen wohnen. Die Container an der Zossener Straße 138 in Hellersdorf sollen schon im Juni stehen....

Bezirksverordnete uneins über Bau von Flüchtlingsunterkünften

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 25.04.2016 | 63 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf.Die Bezirksverordnetenversammlung hat die Chance verpasst, ein gemeinsames Zeichen zur Flüchtlingspolitik zu setzen. Der mögliche Konsens aller Parteien zu den Standorten für Flüchtlingsunterkünfte scheiterte an einem einzigen Wort. CDU und SPD stellten in der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung einen Dringlichkeitsantrag, dass das Bezirksamt die fünf Standorte für modulare und temporäre...

Senat lässt weiter Flächen für Flüchtlingsunterkünfte prüfen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 06.04.2016 | 324 mal gelesen

Pankow. Von den neun Flüchtlingsunterkünften, die in absehbarer Zeit im Bezirk neu entstehen sollten, sind noch nicht alle auf ihre tatsächliche Realisierbarkeit hin geprüft. Das teilt Bürgermeister Matthias Köhne (SPD) nach erneuten Gesprächen mit Vertretern des Senats mit. Man hatte die betreffenden Standorte zwar Ende Februar mit dem Bezirk abgestimmt. Wie sich herausstellte, hatte die zuständige Landesbehörde aber noch...

1 Bild

Wiesenburg wird Flüchtlingsheim

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 25.02.2016 | 465 mal gelesen

Berlin: Wiesenburg | Gesundbrunnen. Auf dem Gelände des früheren Obdachlosenasyls Wiesenburg in der Wiesenstraße 55 soll ein Neubau für bis zu 500 Flüchtlinge errichtet werden. Die BVV hat sich nach Bekanntwerden der Senatspläne in zwei Ausschüssen per Beschluss dagegen ausgesprochen.Jahrzehntelang waren die paar Bewohner und Künstler in den Backsteinruinen unter sich. Seit die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Degewo das 12 500 Quadratmeter...

1 Bild

Wo entstehen neue Flüchtlingsheime?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 23.02.2016 | 245 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die angekündigte Auswahl der neuen Standorte für die Flüchtlingsunterbringung hat der Senat jetzt verschoben. Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf begrüßt die Entscheidung.Ursprünglich wollte der Senat am Dienstag, 16. Februar, den Beschluss über die ersten 26 der insgesamt 60 berlinweiten Standorte für modulare Unterkünfte für Flüchtlinge (MUF) und die 30 Standorte für Containerbauten treffen. In...

Unterkünfte für Flüchtlinge

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 12.02.2016 | 297 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Senat hat acht Standorte in den Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf für sogenannte Modulare Flüchtlingsunterkünfte ausgewählt. Es handelt sich um ein unbebautes Grundstück zwischen der Märkischen Allee und der Martha-Ahrendsee-Straße, die Grundstücke Wittenberger Straße 16, Buckower Ring 54/56, Pöhlbergstraße 13, die Rudolf-Leonhard-Straße 7A und 13 sowie zwei Grundstücke neben der...

Senat will keine Sporthallen mehr belegen: In Spandau soll Eventhalle Notquartier werden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 05.01.2016 | 356 mal gelesen

Spandau. Der Widerstand gegen die Beschlagnahme von Schulsporthallen zeigt offenbar Wirkung. Der Senat will keine Hallen mehr belegen. Im Bezirk hatten Spandauer zuletzt mit einer Petition und einem Brief an den Regierenden Bürgermeister protestiert. Die Belegung von Sporthallen mit Flüchtlingen ist offenbar vom Tisch. Der Senat hat über den Jahreswechsel angekündigt, keine weiteren Hallen in Berlin zu beschlagnahmen....

Wohnungen für Flüchtlinge: Bezirksamt soll Grundstücke und Gebäude suchen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 05.08.2015 | 246 mal gelesen

Berlin: BVV Tempelhof-Schöneberg | Tempelhof-Schöneberg. Während der Senat nach wie vor Schwierigkeiten hat, Flüchtlinge schnell und angemessen unterzubringen, soll Tempelhof-Schönebergs Bezirksamt nach kleinen Unterkünften für rund 100 bis 120 Personen suchen, beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vor ihrer Sommerpause. Das könnten auch befristete „mobile Unterkünfte“, also Container und Zelte, auf Brachen oder in Baulücken sein. Vorzugsweise...