Florastraße

Die Florastraße feiert wieder am 4. September 2016

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Pankow | am 29.08.2016 | 65 mal gelesen

Pankow. Von der Illustratorin bis zum Schmuckhersteller, vom Fotografen bis zur Zuckerwattedreherin: Es wird wieder bunt zugehen beim Florastraßenfest am Sonntag, 4. September.„Ein Kiez. Offen für alle“ lautet das Motto. Von 12 bis 18 Uhr ist jeder zum Flanieren eingeladen. Rund 90 Teilnehmer haben sich angemeldet, die ihre Stände auf den Bürgersteigen aufbauen. Viele kommen aus der Florastraße selbst, andere aus dem...

Wer macht beim Kiezfest mit?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.07.2016 | 6 mal gelesen

Pankow. Am 4. September, 12 bis 18 Uhr, findet das 8. Florastraßen-Fest statt. Damit wieder ein großes, buntes Programm präsentiert werden kann, sucht das Organisationsteam Menschen, die auf der Florastraße ihr Talent präsentieren möchten. Willkommen sind Freizeitmusiker, -kunsthandwerker, -akrobaten und -clowns oder auch -Zauberer. Wer dabei sein möchte, meldet sich auf www.kiez-florastrasse.de. Auf dieser Homepage finden...

3 Bilder

Die Weiße Villa ist verschwunden: Baugruppe baut an der Florastraße 18 Wohnungen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.05.2016 | 274 mal gelesen

Pankow. Monatelang engagierten sich Anwohner dafür, dass sie erhalten bleibt. Inzwischen ist die einstige Weiße Villa in der Florstraße 86 Geschichte.Sie wurde in den vergangen Monaten abgerissen. Um das alte Gebäude zu erhalten, hatte sich im vergangenen Jahr sogar eine Anwohnerinitiative gegründet. Sie argumentierte, dass durch den Abriss der Villa das Straßenbild grundlegend verändert werde. Der kleine Pocketpark auf dem...

3 Bilder

Gefährliche Enge für alle Wartenden: Die Linksabbiegerspur soll wegfallen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 29.04.2016 | 267 mal gelesen

Pankow. Sie ist ein gefährlicher Ort für Fahrgäste: Die Bus- und Straßenbahnhaltestelle am S- und U-Bahnhof Pankow. Der Wartebereich für die Fahrgäste ist viel zu schmal.Als die Haltestellen am Bahnhof Pankow vor über zehn Jahren geplant wurden, ging man noch von weit geringeren Fahrgastzahlen aus. Bereits kurz nach Fertigstellung der Haltestellen zeigte sich, dass vor allem die Haltestelle in Richtung Breite Straße viel zu...

4 Bilder

Die Berliner Woche ließ sich von den jungen Leuten vom JUP durch ihr Gründerzeithaus führen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 30.03.2016 | 118 mal gelesen

Berlin: Unabhängiges Jugendzentrum Pankow JUP | Pankow. An der Ecke Görschstraße steht eines der ungewöhnlichsten Häuser der Florastraße. Es beherbergt das Unabhängige Jugendzentrum Pankow JUP. Im letzten Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Florastraße“ erfahren Sie mehr über dieses Haus.Als das JUP eröffnete, war Amelie Maier noch nicht geboren. Das JUP kann auf eine 25-jährige Geschichte blicken. Junge Leute wie Amelie prägen heute das Geschehen im Haus. Alles, was...

8 Bilder

Die Berliner Woche nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch die Pankower Jugendkunstschule

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 23.03.2016 | 56 mal gelesen

Berlin: Jugendkunstschule Pankow | Pankow. Das Gebäude in der Neuen Schönholzer Straße 10 ist ein richtiges Schulhaus, sogar frisch saniert. Doch normalen Unterricht gibt es dort nicht. Im Haus wird jeden Tag getöpfert, gemalt und Theater gespielt. Im fünften Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Florastraße“ nimmt Sie die Berliner Woche mit in die Pankower Jugendkunstschule (Juks).Es ist kurz vor 16 Uhr. Die Schulleiterin Ines Lekschas ist gerade im Büro...

7 Bilder

Bunte Mischung in alten Gemäuern: Die Berliner Woche zu Besuch in den Heynhöfen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.03.2016 | 186 mal gelesen

Berlin: Heynhöfe | Pankow. Die alten Backsteingebäude der Heynhöfe machen zwar einen morbiden Eindruck, aber genau das mögen die Kreativen, die dort arbeiten. Im vierten Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Florastraße“ erfahren sie mehr über den noch recht jungen Gewerbehof.Es sieht aus, als gäbe es das „Fritz Heyn“ schon seit Jahren. Leicht verwittertes Mauerwerk, eine graue Tür, davor eine Terrasse aus dicken Bohlen. Die Café-Bar in der...

3 Bilder

Wiebke Schleser bereichert seit Jahren den Florakiez mit ihrer preisgekrönten Buchhandlung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 09.03.2016 | 151 mal gelesen

Berlin: Florakiez | Pankow. Wiebke Schleser wollte schon immer einen Buchladen aufmachen. Aber das in der Zeit von E-Book und Internethandel? Warum sie sich ihren Traum doch erfüllte und mit dem "BuchSegler" gut unterwegs ist, erfahren Sie im dritten Teil unserer Serie „Unser Kiez – Rund um die Florastraße“. Es ist gegen 11 Uhr. Eine junge Frau mit Kinderwagen kommt gerade aus der Tür in der Florastraße 88/89. Sie hat ein großes buntes Buch...

5 Bilder

Ralf Luderfinger und Lutz Mantel lassen die Berliner Woche hinter die Kulissen des "Zimmers 16" blicken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.03.2016 | 85 mal gelesen

Berlin: Zimmer 16 | Pankow. Mit seiner ungewöhnlich gestalteten Fassade sticht das „Zimmer 16“ aus den Läden entlang der Florastraße heraus. Was hinter der Fassade passiert, erfahren Sie im zweiten Teil der Berliner-Woche-Serie „Unser Kiez – Rund um die Florastraße“. Ralf Luderfinger schließt die Tür auf. Es ist 17 Uhr. Er ist heute früh dran. Das Konzert beginnt erst in drei Stunden. Um alles für den Abend vorzubereiten, brauchen er und sein...

5 Bilder

Der Florakiez ist nach jahrelanger Sanierung einer der begehrtesten Wohnorte Pankows

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.02.2016 | 184 mal gelesen

Berlin: Florakiez | Pankow. Der Florakiez liegt zwischen den zwei lärmenden Hauptverkehrsadern, der Berliner Straße und der Wollankstraße. Über das, was sich im Kiez tut, und über Menschen, die dort leben und arbeiten, berichtet die Berliner Woche in unserer neuen Serie „Unser Kiez – Rund um die Florastraße“. Einen Blumenladen in einer Straße zu eröffnen, die nach der römischen Blumengöttin Flora benannt ist, ist wohl der Traum einer jeden...

13 Bilder

Hunderte feierten das Florastraßenfest 2015

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.09.2015 | 200 mal gelesen

Berlin: Florastraße | Pankow. Unter dem Motto „Ein Kiez – offen für alle" stieg am 29. August 2015 das 7. Flora-Kiezfest zwischen S-Bahnhof Pankow und Wollankstraße. Händler, Gewerbetreibende und Künstler luden wieder die Pankower ein und Hunderte kamen und feierten mit. Natürlich waren auch wir vor Ort. Einige Impressionen von diesem Tag haben wir für Sie zusammengestellt. BW

1 Bild

Ein Kiez öffnet sich: 7. Flora-Kiezfest entlang der Florastraße am 29. August

Michael Kahle
Michael Kahle | Pankow | am 24.08.2015 | 394 mal gelesen

Berlin: Florastraße | Pankow. Unter dem Motto „Ein Kiez – offen für alle" findet am 29. August von 12 bis 22 Uhr zwischen S-Bahnhof Pankow und Wollankstraße das 7. Flora-Kiezfest statt.„Ein Kiez für alle, das heißt alle Neupankower, alle temporär oder dauerhaft untergebrachten Flüchtlinge und alle anderen, die unseren Kiez und unsere Florastraße so offen und so besonders machen“, sagt Andreas Gerts von der Beratungsstelle „Wortraum“, einer der...

Wer macht beim Kiezfest mit?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 13.07.2015 | 25 mal gelesen

Berlin: Florastraße | Pankow. Das Flora-Kiezfest findet auch in diesem Jahr statt. Vorgesehen ist, dass am 29. August ab 12 Uhr bis in den Abend hinein gefeiert wird. Das diesjährige Fest-Motto lautet „Ein Kiez. Offen für alle“. Die Organisationsfäden halten in diesem Jahr Melanie Faul und Andreas Gerts in den Händen. Damit ein buntes Programm und ein interkulturelles Kinderfest präsentiert werden können, sucht das Organisationsteam weitere...

Meerjungfrau im Zimmer 16

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 23.04.2015 | 29 mal gelesen

Pankow. Das Zimmer 16 wird am 2. Mai wieder zum Kindertheater. Um 16 Uhr zeigt die Mobile Märchenbühne in der Florastraße 16 das Stück "Die kleine Meerjungfrau". Darin geht es um das Meervolk, das weit draußen auf dem Meer wohnt. Zwischen Algen und Korallenriffen tummeln sich den lieben langen Tag die Meerjungfrauen. Die jüngste Tochter des Meerkönigs hat große Sehnsucht nach den Menschen. Aus Liebe zu einem Prinzen ist sie...

3 Bilder

Armgard Röhl stellt Ausschnitte ihres großen Werkes vor

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 16.04.2014 | 1949 mal gelesen

Mahlsdorf. Die Malerin Armgard Röhl zeigt erstmals eine Ausstellung ihrer Arbeiten im Kunsthaus Flora. Die Künstlerin experimentiert in unterschiedlichen Mal- und Gestaltungstechniken."Ich fand, dass es an der Zeit ist, auch in Mahlsdorf eine Ausstellung zu machen", sagt Armgard Röhl. Die Mahlsdorfer Malerin ist erst vor einigen Jahren verstärkt mit Personalausstellungen an die Öffentlichkeit getreten. Zuvor beteiligte sie...