Fotografie

4 Bilder

Villa Oppenheim zeigt Werke der Fotopionierin Gerda Schimpf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 1 Tag | 29 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Laut Lehrzeugnis war sie ein Mann. Denn weibliche Fotografen waren zu Gerda Schimpfs Jugendzeiten schlichtweg nicht vorgesehen. Zwei Jahre nach ihrem Tod erfährt die Vorreiterin der Fotografie nun eine erste große Würdigung – in der Ausstellung „Sehen lernen“.Ihr Werkzeug steckt in einer Vitrine. Kamera, Lupe, Papier. Alles wertvoll. Unbedingt bedeutend für die Erforschung. Und rings um den Schaukausten in der...

Schaubühne zeigt Fotoausstellung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Berlin: Schaubühne am Lehniner Platz | Charlottenburg. Wartende Menschen beobachten, das ist eine Faszination, die den Fotografen Jan Pappelbaum zu einer Fotoserie inspirierte. Sie ist unter dem Titel „Transit“ in der ehemaligen Universum Lounge der Schaubühne am Lehniner Platz ab Freitag, 24. Februar, um 18 Uhr zu sehen. Der langjährige Ausstattungsleiter und Bühnenbildner der Schaubühne fing Eindrücke von seinen weltweiten Reisen fotografisch ein. Geöffnet ist...

Lebenswege in Bild und Schrift

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | vor 4 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek Spandau | Spandau. „Lebenswege“ heißt eine neue Ausstellung in der Stadtbibliothek Spandau. Im Rahmen einer Lesung wird sie am 2. März eröffnet. Die Schau des Fotografen Matthias Jankowiak zeigt Portraits und Texte von Menschen und Weggefährten aus seinem persönlichen Umfeld. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr. Eine Stunde später liest Andreas Ulrich, Journalist und Moderator beim RBB-Fernsehen und Radioreporter aus seinem Buch...

Fotograf zeigt Bilder von den "Vergessenen" im Südkaukasus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.02.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Haus der Demokratie | Prenzlauer Berg. „Jenseits der Grenzen“ heißt die neue Ausstellung, die vom 16. Februar bis 16. März im Haus der Demokratie und Menschenrechte in der Greifswalder Straße 4 zu sehen ist. In dieser wird über das Schicksal der vergessenen Flüchtlinge im Südkaukasus informiert. Flucht und Vertreibung sind hochaktuelle Themen. Auf dieser Welt müssen Menschen jeden Tag vor Kriegen und bewaffneten Auseinandersetzungen fliehen,...

Doppelschau der VHS City-West

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.02.2017 | 4 mal gelesen

Wilmersdorf. Einmalige Augenblicke in Serie zeigen – das ist der Witz einer neuen Schau im vierten Obergeschoss der Volkshochschule City-West, Prinzregentenstraße 33-34. Hier präsentieren der Fotokurs namens „Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre“ und der Malereikurs „Bildnerisches Gestalten – Aktiv gegen AIDS“ die Ergebnisse ihrer Arbeit. Sie stehen exemplarisch für jährlich mehr als 200...

Fotos von Gerda Schimpf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.02.2017 | 25 mal gelesen

Charlottenburg. Gerda Schimpf ist bislang den wenigsten Fotografiefreunden ein Begriff. Nun präsentiert das Bezirksmuseum Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, eine neue Ausstellung, die dabei helfen soll, die vor drei Jahren verstorbene Bildkünstlerin bekannt zu machen. Ab Mittwoch, 15. Februar, läuft die Schau „Sehen lernen – Die wieder zu entdeckende Fotografin Gerda Schimpf (1913–2014)“ und begeben sich auf die Spuren einer...

3 Bilder

Beeindruckende Bilder aus Angkor Wat: Der Club Asiaticus zeigt eine neue Ausstellung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.02.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Club Asiaticus | Prenzlauer Berg. Während bei uns das neue Jahr bereits einige Wochen alt ist, hat es in Ostasien gerade erst begonnen. Begrüßt wurde es traditionell mit dem Tet-Fest. Der Verein „Vinaphunu“ feierte dieses im Club Asiaticus in der Schönfließer Straße 7 und läutete das „Jahr des Hahns“ ein.Traditionell wurde im Club Asiaticus zu diesem Fest auch eine neue Ausstellung eröffnet. Diese entführt die Besucher dieses Mal nach...

4 Bilder

Vom Markt zum Kunstmekka: Ein Besuch in den Hamburger Deichtorhallen

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 08.02.2017 | 253 mal gelesen

Hamburg: Deichtorhallen GmbH | Durch die hohen Fenster der offenen Stahlkonstruktion fällt das Licht auf Besucher, die staunend verharren. Möglich, dass sie die imposante Architektur der großen Halle bewundern, vielleicht sind sie auch fasziniert von den sie umgebenden Kunstwerken.Denn hier in den Deichtorhallen, wo einst Marktschreier hinter Auslagen voller Obst, Gemüse und Blumen lauthals ihre Waren anpriesen, geben sich nun Maler, Bildhauer und Designer...

60 Jahre Bücherbus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 04.02.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Passend zur Einweihung des neuen Bücherbusses Ende Januar feiert die Fahrbibliothek des Bezirks ihren 60. Geburtstag. Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek haben in den Archiven gestöbert und einiges gefunden, was an die Anfänge der rollenden Bibliotheken erinnert. In der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, ist bis 9. März eine Ausstellung zur Geschichte der Bücherbusse zu sehen. Gezeigt werden Bilder aus...

1 Bild

Abiturienten stellen im Klinik-Foyer Bilder zum Thema Vergänglichkeit aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 04.02.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Helios Klinikum | Buch. Zu den Themen „Bedenk:Zeit“ und „Vergänglichkeit“ ist im Foyer des Helios Klinikums Buch eine neue Ausstellung zu sehen. Präsentiert werden Bilder und Fotografien. Diese stammen von Abiturienten aus dem Leistungskurs Kunst des Robert-Havemann-Gymnasiums. Schulleiter Thomas Josiger freut sich über die Möglichkeit, die Werke der Abiturienten im Bucher Klinikum auszustellen. „So machen die Schüler eine wichtige Erfahrung...

2 Bilder

Eine Ausstellung fällt aus dem Rahmen: Bezirk zeigt Kunst im Einkaufszentrum

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 02.02.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Boulevard Berlin | Steglitz. Bereits zum dritten Mal in Folge präsentiert das Kulturamt die jurierte Gruppenausstellung „KunstBoulevard“. Im 1. Obergeschoss des Einkaufszentrums Boulevard Berlin sind bis zum 31. März Malerei und Fotografie zu sehen. Saxophonklänge hallen durch den Einkaufstempel an der Schloßstraße, Trauben von Menschen haben sich rund um die Rolltreppe im ersten Geschoss des Boulevard Berlin versammelt. Sie plaudern, wippen zu...

Die Grenze zwischen Fotografie und Malerei: Elena Ternovaja stellt Chemigramme aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 02.02.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. „Die Alchemie der Gedanken“ heißt die neue Ausstellung, die in der Galerie der Brotfabrik zu sehen ist.„Die Ausstellung vermittelt erstmals einen repräsentativen Überblick über den Werkkomplex der Chemigramme von Elena Ternovaja“, sagt Galerieleiterin Petra Schröck. Die Alchemie als solche beschäftigt sich nicht nur mit der Umwandlung unedler Metalle in Gold oder Silber, sie hat auch eine tiefer gehende...

Fotografien vom Spreepark

Silvia Möller
Silvia Möller | Alt-Treptow | am 31.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Treptow | Plänterwald. Der Spreepark war der einzige ständige Vergnügungspark der DDR. Als einer der letzten Fotografen hatte Oliver Gerhard Gelegenheit, den morbiden Charme des Geländes in Schwarzweiß-Bildern festzuhalten. Gerhard hat den Spreepark mehrfach besucht und dessen Faszination dokumentiert. Gleichzeitig wurde er Zeuge des stetig fortschreitenden Verfalls. Jetzt sind seine Fotografien bis Ende April im Foyer des Rathauses...

Bilder aus Berlin und Damaskus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 28.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Eine Ausstellung des syrischen Konzeptkünstlers und Filmemachers Ammar Al-Beik ist noch bis Mitte April im Museum Neukölln, Alt-Britz 81, zu sehen. Seine Serie „Lost Images“ (verlorene Bilder) zeigt Fotos, die er größtenteils auf Flohmärkten in seiner Heimatstadt Damaskus gefunden hat. Er konfrontiert sie mit autobiografischen Motiven und mit Fotos aus der Sammlung des Museums Neukölln. Geöffnet ist täglich von 10 bis...

Fotografien unter der Treppe

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 24.01.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Danziger 50 | Prenzlauer Berg. In der Galerie unter der Treppe des Kulturzentrums Danziger Straße 50 ist für einige Wochen eine neue Ausstellung zu besichtigen. Unter dem Motto „Vor dem Erwachen“ werden Fotografien von Jiri Wackermann gezeigt. Der Tscheche, Jahrgang 1955, studierte Psychologie an der Karls-Universität in Prag, wo er 1985 seinen Doktortitel erwarb. Danach widmete er sich der wissenschaftlichen Forschung, unter anderem in...

1 Bild

Kontrast, Humor, Nostalgie: Galerie Bianco A Nero zeigt Berlin-Bilder von drei Fotografen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.01.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: Galerie Bianco A Nero | Pankow. Die Galerie Bianco A Nero zeigt unter dem Motto „Berlin Dich – Geschichte aus der Hauptstadt“ eine neue Fotoausstellung.In dieser sind Bilder der Fotokünstler Daniel Anhut, Ralph Bergel und Paola Telesca zu sehen. Bei den Arbeiten von Daniel Anhut spielen Kontraste eine große Rolle. Das Licht wird bei ihm zum Hauptdarsteller und hebt besondere Akzente in verlassenen, menschenleeren Räumen und Kulissen Berlins heraus....

Fotos von Claudia Haarmann

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 18.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Wie das Darstellen von Wasser in der Fotografie zu surrealen Effekten führen kann, zeigt die Freie Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, ab 23. Januar. Um 19.30 Uhr eröffnet die Künstlerin Claudia Haarmann die Ausstellung „Verweile doch“. Durch Anwendung unterschiedicher Aufnahmetechniken kreierte sie eine Art von Fotografie, die sich an der Grenze zur Malerei bewegt. Geöffnet ist bis 31. März Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa...

1 Bild

Lichtblicke am Hans-Carossa-Gymnasium am 23. März

Wolfgang Behrens
Wolfgang Behrens | Gatow | am 16.01.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Hans-Carossa-Gymnasium | Lichtblicke ist der Titel einer Veranstaltungsreihe zu bebilderten Themen rund um Reise und Natur. In der Zeit vom 2. März bis 23. März 2017 finden diese bereits zum dritten Mal jeweils Donnerstags um 19:30 Uhr in der Aula des Hans-Carossa-Gymnasiums, Am Landschaftpark Gatow 40, 14089 Berlin statt. Für die ca. 90minütigen Vorträge konnten wieder außergewöhnliche Natur- und Reisefotografen sowie Weltenbummler gewonnen...

1 Bild

Lichtblicke am Hans-Carossa-Gymnasium am 2. März

Wolfgang Behrens
Wolfgang Behrens | Gatow | am 16.01.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Hans-Carossa-Gymnasium | Lichtblicke ist der Titel einer Veranstaltungsreihe zu bebilderten Themen rund um Reise und Natur. In der Zeit vom 2. März bis 23. März 2017 finden diese bereits zum dritten Mal jeweils Donnerstags um 19:30 Uhr in der Aula des Hans-Carossa-Gymnasiums, Am Landschaftpark Gatow 40, 14089 Berlin statt. Für die ca. 90minütigen Vorträge konnten wieder außergewöhnliche Natur- und Reisefotografen sowie Weltenbummler gewonnen...

1 Bild

Lichtblicke am Hans-Carossa-Gymnasium am 16. März

Wolfgang Behrens
Wolfgang Behrens | Gatow | am 16.01.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Hans-Carossa-Gymnasium | Lichtblicke ist der Titel einer Veranstaltungsreihe zu bebilderten Themen rund um Reise und Natur. In der Zeit vom 2. März bis 23. März 2017 finden diese bereits zum dritten Mal jeweils Donnerstags um 19:30 Uhr in der Aula des Hans-Carossa-Gymnasiums, Am Landschaftpark Gatow 40, 14089 Berlin statt. Für die ca. 90minütigen Vorträge konnten wieder außergewöhnliche Natur- und Reisefotografen sowie Weltenbummler gewonnen...

Ausstellung im Mies van der Rohe Haus: Die Kunst in der Natur

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 15.01.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Mies van der Rohe Haus | Alt-Hohenschönhausen. Mit der Ausstellung "SAAT SEED" setzt das Mies van der Rohe Haus in der Oberseestraße 60 den Schlusspunkt der Ausstellungsserie zum Thema "Von der Natur der Kunst/ Die Kunst in der Natur". Ab dem 22. Januar zeigt Heidi Specker ihre Kunst: Sie setzte sich bildlich mit den Pflanzen im Garten des Rohe-Hauses auseinander und stellt in ihrem Werk Bezüge zu Motiven aus den 1920er- und 1930er-Jahren her. Die...

Poesie in Licht und Schatten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 15.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Meerbaum-Haus | Tiergarten. Das evangelische Familienzentrum Meerbaum-Haus, Siegmunds Hof 20, zeigt noch bis 27. Januar eine Ausstellung mit Fotografien von Christina Julia Bolduan Zanga. Die Schau mit dem Titel „Poesie in Licht und Schatten“ ist dienstags und donnerstags von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. KEN

4 Bilder

So gelingt das Unterwasser-Selfie: Tauchgruppe will Jugendliche begeistern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 14.01.2017 | 133 mal gelesen

Berlin: Stadtbad Wilmersdorf II | Schmargendorf. Soziale Kompetenz, Einsatz für den Umweltschutz, fotografisches Geschick – was hat das mit Tauchen zu tun? Sehr viel, meint Jugendwart Karin Maaß. Sie wirbt für ihren Verein frische Talente an und nutzt dabei Schwimmflossen und Selfie-Kamera.Nein, ein Korallenriff sieht wahrlich anders aus. Kacheln, nichts als blaue Kacheln – das Stadtbad Wilmersdorf an der Fritz-Wildung-Straße wirkt durch die Taucherbrille...

Fotobuch-Workshop

Swantje Ritter
Swantje Ritter | Marzahn | am 13.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: DRK-Familienzentrum | Das Nachbarschaftszentrum bietet allen Quartiers-bewohnern und Interessierten folgende PC-Kurse an: Fotobuch-Workshop Mit Hilfe einer Software erstellen wir aus unseren Fotos ein Fotobuch. Eigenen Laptop bitte mitbringen! Dienstag, 7. Februar 2017 16:00 – 17:30 Uhr Wo? Nachbarschaftszentrum im DRK-Kinder-, Jugend- und Familienzentrum DRehKreuz (1. OG) Sella-Hasse-Str. 21 12687 Berlin Kontakt: Swantje...

Diskussion über Fotografie

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Die Gesellschaft für Fotografie lädt am Dienstag, 17. Januar, um 19 Uhr zum öffentlichen Fotostammtisch in das Freizeitforum, Marzahner Promenade 55, ein. Unter dem Motto „Wenn der Auslöser klickt…“ wird im Obergeschoss des Foyers über Fotografie diskutiert und werden Erfahrungen ausgetauscht. Bei der Gelegenheit wird auch eine neue Fotoausstellung im Foyer des Freizeitforums mit Architekturfotos von Joachim...