Fotografie

Auf der Straße entdeckt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 3 Stunden, 2 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. In der Galerie des Ewa-Frauenzentrums ist eine neue Ausstellung zu sehen. Unter dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst“ zeigt die Schriftstellerin Sigrun Casper Fotografien von kleinen Kunstwerken, die sie im Alltag entdeckte. Auf den ersten Blick sind diese unscheinbar, aber allein gestellt, sind sie etwas Besonderes. Zu sehen sind die Fotografien von den Streetart-Kunstwerken bis zum 5. Mai montags...

Bildergalerie zum Thema Fotografie
15
11
9
7

CameraMia

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Prenzlauer Berg | vor 3 Tagen | 8 mal gelesen

Berlin: CameraMia | CameraMia, Danziger Straße 128, 10407 Berlin, 31 01 96 44, Mo-Do 10-19 Uhr, Fr 10-14 Uhr, CameraMia.deCameraMia verkauft Fotoapparate und Studioausrüstungen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Wo spielt Ihr am liebsten? Raum für Kinderträume sucht coolsten Spielplatz

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 23.03.2017 | 17 mal gelesen

Spandau. Das Projekt „Raum für Kinderträume“ startet einen neuen Wettbewerb. Diesmal geht es um den Lieblings-Spielplatz. Wer glaubt, den „coolsten Spielplatz“ in Spandau gefunden zu haben, der macht bei der Aktion einfach mit. Und so geht’s: Den persönlichen Favoriten malen, fotografieren oder basteln und erklären, warum genau dieser der tollste Spielplatz im Bezirk ist. Alles eintüten und per Post bis zum 30. Juli an das...

Fotoausstellung zu Namibia

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.03.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Afrika-Haus Berlin | Moabit. Das Afrikahaus, Bochumer Straße 25, präsentiert die Fotoausstellung „KUISEBNamibia“ mit Arbeiten von Xenia Ivanoff-Erb. Eröffnung ist am 30. März um 18 Uhr. Angeregt wurde die Foto-Schau von der Deutsch-Namibischen Gesellschaft (www.dngev.de). Sie fördert seit ihrer Gründung vor vier Dekaden unter anderem namibische Kunstausstellungen in Deutschland. Interessierte können die Ausstellung im Afrikahaus immer eine Stunde...

Führung durch Gerda-Schimpf-Schau

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Sehen lernen – Die wieder zu entdeckende Fotografin Gerda Schimpf“ erleben Besucher der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, am Sonntag, 26. März. Ab 15 Uhr präsentieren die Kuratoren im Kabinett des Bezirksmuseums die Bildkunst der Charlottenburger Fotopionierin. Wer teilnehmen will, zahlt 3 Euro, der Eintritt zum Bezirksmuseum an sich ist kostenlos. tsc

Ausstellung zu Berliner Tatorten rechter Gewalt im Stadtschloss Treff eröffnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 13.03.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Stadtschloss Moabit | Moabit. Rassistisch oder antisemitisch motivierte Gewalt und Ausgrenzung: Auch das gibt es in Berlin, das sich gerne als liberal, leger und weltoffen gibt.Zwischen 2002 und 2016 wurden mehr als 2000 gewalttätige Angriffe und massive Bedrohungen mit einem rechten, rassistischen oder antisemitischen Hintergrund gezählt. Ihre Zahl steigt weiter an. Jörg Möller hat Orte solcher Angriffe fotografiert. Es sind gewöhnliche Orte wie...

Generation der Zukunft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 09.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: dänische Botschaft | Tiergarten. Die dänische Botschaft, Rauchstraße 1, zeigt noch bis 1. April Fotografien von Sven Zellner. Zum ersten Mal stellt der Fotograf Bilder seiner Serie „Greenland's Future Generation“ in Berlin aus, lebensnahe Fotos vom Alltag der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die ein modernes Leben an einem außergewöhnlichen Ort führen. Der Eintritt ist frei. Ein Besuch der Ausstellung ist nur mit einer Führung jeden Freitag...

Künstlerkolonie preist Eva Kemlein

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 06.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: IBZ Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft Berlin | Wilmersdorf. Trümmerfrauen, Schwarzmarkthandel, der Wiederaufbau nach 1945 – Themen, denen die Fotografin Eva Kemlein nachzuspüren wusste. Jetzt erfährt sie eine Würdigung bei einem bebilderten Vortrag am Donnerstag, 9. März, im Internationalen Zentrum der Wissenschaft (IBZ), Wiesbadener Straße 18. Ab 19.30 Uhr erfahren die Besucher auf Einladung der Künstlerkolonie Berlin und Rüdi-Net Einzelheiten aus dem Leben der Frau, die...

484 Bilder

Mein Haustier ist das coolste: Unsere Fotoaktion für Leserreporter 6

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 04.03.2017 | 5785 mal gelesen

Berlin. Die Berliner und ihre Haustiere: eine wahre Liebesgeschichte. Egal ob Hund, Katze, Wellensittich oder Schlange, in Tausenden Haushalten lassen sie uns staunen, spenden Trost und bringen uns zum Lachen.Viele dieser Momente halten wir auf Fotos fest. Die zeigen wir dann der Familie, Freunden oder anderen Tierbesitzern. Warum eigentlich nicht ganz Berlin? Das geht ganz einfach. Und Sie können sogar noch etwas für Ihren...

3 Bilder

„Ich bin ein Menschenfotograf“: Georg Krause hat die Künstlerinitiative Marzahn-Hellersdorf porträtiert

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 02.03.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Galerie M | Marzahn. Die Galerie M zeigt unter dem Titel „Ego“ Künstlerporträts des Fotografen Georg Krause. Trotz der Vielfalt der Gesichter in unterschiedlichen Situationen ist eine besondere Handschrift zu erkennen. Die Fotos sind allesamt Schwarz-Weiß und bilden Künstler der Künstlerinitiative Marzahn-Hellersdorf ab. Dieser gehört Georg Krause selbst seit zwei Jahrzehnten an. Er kennt also die Menschen, die er fotografierte, viele...

Der Karneval in Bildern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.03.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Glaube, Liebe, Hoffnung | Charlottenburg. 20 Jahre Karneval der Kulturen sind für den Fotografen Gottfried Schenk ein willkommener Anlass, um das Spektakel mit einer Ausstellung Revue passieren zu lassen. Am Freitag, 3. März, eröffnet er um 20 Uhr seine Schau im Lokal „Glaube, Liebe, Hoffnung“, Neuffertstraße 16, und zeigt dort bis in den Mai eine Auswahl seiner Bilder vom Streckenrand des Umzugs. Für die Ausstellung gelten die Öffnungszeiten des...

Hände bei der Arbeit abgelichtet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Ein Praktikum in einem Betrieb ist eine wertvolle Orientierungshilfe für Schüler in der Berufswelt. Der neunte Jahrgang der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule hat sich beim dreiwöchigen Sammeln von Erfahrungen in unterschiedlichen Berufen von Judith Affolter fotografieren lassen. Die Fotografin hielt die Gesichter und die Hände der Jugendlichen bei der Arbeit fest. Die Fotografien sind bis 31. März in der zweiten Etage...

Kamerabörse im Logenhaus

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 25.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Logenhaus | Wilmersdorf. Am Sonntag, 5. März, wird das Logenhaus in der Emser Straße 12-13 von 10 bis 16 Uhr wieder zu einer Schatzkammer fuer Amateure, Profis und Sammler. Das Angebotsspektrum deer Europäischen Kamerabörse reicht von antiken Kameras über bewährte Foto-, Film- und Videoalltagskameras bis hin zur neusten digitalen Chipkameratechnik. Der Eintritt kostet fünf Euro. Infos auf www.kameraboersen.org. my

2 Bilder

Verschwundenes und Vergessenes: Das Babylon zeigt Filme und Fotos von Prenzlauer Berg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Mitte | am 24.02.2017 | 200 mal gelesen

Berlin: Kino Babylon | Prenzlauer Berg. Im Rahmen der 2. Prenzlauerberginale finden im Kino Babylon den März über mehrere Prenzlauer-Berg-Filmabende statt.Gezeigt werden Kurz- und Spielfilme, die in Prenzlauer Berg gedreht wurden. Außerdem sind jeweils Filmemacher, Schauspieler und Zeitzeugen zu Gast. So sind am 9. März ab 19.30 Uhr zum Beispiel Kurzfilme von Fahrten mit der U- und der Straßenbahn aus dem Jahre 1990 zu sehen. Seinerzeit gab es im...

4 Bilder

Villa Oppenheim zeigt Werke der Fotopionierin Gerda Schimpf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.02.2017 | 98 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Laut Lehrzeugnis war sie ein Mann. Denn weibliche Fotografen waren zu Gerda Schimpfs Jugendzeiten schlichtweg nicht vorgesehen. Zwei Jahre nach ihrem Tod erfährt die Vorreiterin der Fotografie nun eine erste große Würdigung – in der Ausstellung „Sehen lernen“.Ihr Werkzeug steckt in einer Vitrine. Kamera, Lupe, Papier. Alles wertvoll. Unbedingt bedeutend für die Erforschung. Und rings um den Schaukausten in der...

Schaubühne zeigt Fotoausstellung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 21.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Schaubühne am Lehniner Platz | Charlottenburg. Wartende Menschen beobachten, das ist eine Faszination, die den Fotografen Jan Pappelbaum zu einer Fotoserie inspirierte. Sie ist unter dem Titel „Transit“ in der ehemaligen Universum Lounge der Schaubühne am Lehniner Platz ab Freitag, 24. Februar, um 18 Uhr zu sehen. Der langjährige Ausstattungsleiter und Bühnenbildner der Schaubühne fing Eindrücke von seinen weltweiten Reisen fotografisch ein. Geöffnet ist...

Lebenswege in Bild und Schrift

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 18.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek Spandau | Spandau. „Lebenswege“ heißt eine neue Ausstellung in der Stadtbibliothek Spandau. Im Rahmen einer Lesung wird sie am 2. März eröffnet. Die Schau des Fotografen Matthias Jankowiak zeigt Portraits und Texte von Menschen und Weggefährten aus seinem persönlichen Umfeld. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr. Eine Stunde später liest Andreas Ulrich, Journalist und Moderator beim RBB-Fernsehen und Radioreporter aus seinem Buch...

Fotograf zeigt Bilder von den "Vergessenen" im Südkaukasus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.02.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Haus der Demokratie | Prenzlauer Berg. „Jenseits der Grenzen“ heißt die neue Ausstellung, die vom 16. Februar bis 16. März im Haus der Demokratie und Menschenrechte in der Greifswalder Straße 4 zu sehen ist. In dieser wird über das Schicksal der vergessenen Flüchtlinge im Südkaukasus informiert. Flucht und Vertreibung sind hochaktuelle Themen. Auf dieser Welt müssen Menschen jeden Tag vor Kriegen und bewaffneten Auseinandersetzungen fliehen,...

Doppelschau der VHS City-West

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.02.2017 | 4 mal gelesen

Wilmersdorf. Einmalige Augenblicke in Serie zeigen – das ist der Witz einer neuen Schau im vierten Obergeschoss der Volkshochschule City-West, Prinzregentenstraße 33-34. Hier präsentieren der Fotokurs namens „Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre“ und der Malereikurs „Bildnerisches Gestalten – Aktiv gegen AIDS“ die Ergebnisse ihrer Arbeit. Sie stehen exemplarisch für jährlich mehr als 200...

Fotos von Gerda Schimpf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.02.2017 | 29 mal gelesen

Charlottenburg. Gerda Schimpf ist bislang den wenigsten Fotografiefreunden ein Begriff. Nun präsentiert das Bezirksmuseum Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, eine neue Ausstellung, die dabei helfen soll, die vor drei Jahren verstorbene Bildkünstlerin bekannt zu machen. Ab Mittwoch, 15. Februar, läuft die Schau „Sehen lernen – Die wieder zu entdeckende Fotografin Gerda Schimpf (1913–2014)“ und begeben sich auf die Spuren einer...

3 Bilder

Beeindruckende Bilder aus Angkor Wat: Der Club Asiaticus zeigt eine neue Ausstellung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.02.2017 | 49 mal gelesen

Berlin: Club Asiaticus | Prenzlauer Berg. Während bei uns das neue Jahr bereits einige Wochen alt ist, hat es in Ostasien gerade erst begonnen. Begrüßt wurde es traditionell mit dem Tet-Fest. Der Verein „Vinaphunu“ feierte dieses im Club Asiaticus in der Schönfließer Straße 7 und läutete das „Jahr des Hahns“ ein.Traditionell wurde im Club Asiaticus zu diesem Fest auch eine neue Ausstellung eröffnet. Diese entführt die Besucher dieses Mal nach...

4 Bilder

Vom Markt zum Kunstmekka: Ein Besuch in den Hamburger Deichtorhallen

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 08.02.2017 | 283 mal gelesen

Hamburg: Deichtorhallen GmbH | Durch die hohen Fenster der offenen Stahlkonstruktion fällt das Licht auf Besucher, die staunend verharren. Möglich, dass sie die imposante Architektur der großen Halle bewundern, vielleicht sind sie auch fasziniert von den sie umgebenden Kunstwerken.Denn hier in den Deichtorhallen, wo einst Marktschreier hinter Auslagen voller Obst, Gemüse und Blumen lauthals ihre Waren anpriesen, geben sich nun Maler, Bildhauer und Designer...

60 Jahre Bücherbus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 04.02.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Passend zur Einweihung des neuen Bücherbusses Ende Januar feiert die Fahrbibliothek des Bezirks ihren 60. Geburtstag. Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek haben in den Archiven gestöbert und einiges gefunden, was an die Anfänge der rollenden Bibliotheken erinnert. In der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, ist bis 9. März eine Ausstellung zur Geschichte der Bücherbusse zu sehen. Gezeigt werden Bilder aus...

1 Bild

Abiturienten stellen im Klinik-Foyer Bilder zum Thema Vergänglichkeit aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 04.02.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Helios Klinikum | Buch. Zu den Themen „Bedenk:Zeit“ und „Vergänglichkeit“ ist im Foyer des Helios Klinikums Buch eine neue Ausstellung zu sehen. Präsentiert werden Bilder und Fotografien. Diese stammen von Abiturienten aus dem Leistungskurs Kunst des Robert-Havemann-Gymnasiums. Schulleiter Thomas Josiger freut sich über die Möglichkeit, die Werke der Abiturienten im Bucher Klinikum auszustellen. „So machen die Schüler eine wichtige Erfahrung...

2 Bilder

Eine Ausstellung fällt aus dem Rahmen: Bezirk zeigt Kunst im Einkaufszentrum

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 02.02.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Boulevard Berlin | Steglitz. Bereits zum dritten Mal in Folge präsentiert das Kulturamt die jurierte Gruppenausstellung „KunstBoulevard“. Im 1. Obergeschoss des Einkaufszentrums Boulevard Berlin sind bis zum 31. März Malerei und Fotografie zu sehen. Saxophonklänge hallen durch den Einkaufstempel an der Schloßstraße, Trauben von Menschen haben sich rund um die Rolltreppe im ersten Geschoss des Boulevard Berlin versammelt. Sie plaudern, wippen zu...