Fotografien

4 Bilder

Heimatverein Steglitz startet neues Foto-Projekt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 10.11.2017 | 125 mal gelesen

Berlin: Steglitz Museum | Lichterfelde. Es gibt Ecken im Bezirk, die haben sich in den vergangenen Jahrzehnten kaum verändert. In vielen Kiezen aber kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen, wie es hier vor hundert Jahren aussah. Geschichten aufzuspüren und Erinnerung an längst vergangene Zeiten aufrechtzuerhalten und mit alten Fotos zu dokumentieren – das ist Ziel eines Projektes des Heimatvereins Steglitz. Seit 1923 existiert der...

Fotoschau zu Ostdeutschland

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 13.10.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Biesdorf. Die neue Ausstellung des Zentrums für Kunst und öffentlichen Raum wird am Freitag, 20. Oktober, um 19 Uhr in Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, eröffnet. Unter dem Titel „Blick Verschiebung“ sind 22 fotografische Arbeiten aus der Sammlung des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst zu sehen. Die Ausstellung legt den Fokus auf vergehende Landschaften und urbane Strukturen in Ostdeutschland von der DDR über...

Die Faszination der Kraniche

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.10.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Derzeit ist in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, eine Fotoausstellung mit dem Titel „Kranichrast“ zu sehen. Die Hobbyfotografen Steffi und Thomas Tübbecke haben drei Jahre lang die Kraniche an unterschiedlichen Rastplätzen beobachtet und fotografiert. Mit ihrer Ausstellung möchten sie dem Betrachter die Schönheit der Natur näher bringen und deutlich machen, wie wichtig es ist, diese Vielfalt zu...

Fotografien von Berglandschaften

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 13.10.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. „Berglandschaften“ ist der Titel der neuen Ausstellung in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41. Zu sehen sind Fotografien von Gerd Kirmse. Dieser fotografierte unter anderem in den kanadischen Rocky Mountains, im norwegischen Spitzbergen und in den Alpen. Dabei ließ er sich von den Worten des ehemaligen UNO-Generalsekretärs Kofi Annan leiten, der sagte: „Demut gebietend und erhebend zugleich, kaum...

CAPITIS

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Mitte | am 06.10.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: CAPITIS | CAPITIS, Kronenstraße 71, 10117 Berlin, Fr-So 10-18 Uhr sowie nach Vereinbarung unter 0173-311 39 05 Mit CAPITIS will Anatol Kotte Fotografen, Medienschaffenden und Künstlern eine eigene Adresse in der Hauptstadt geben und Fotografie aus konformen Situationen befreien. Zeitgleich zum Studio eröffnete am 9. Oktober eine Einzelausstellung mit Porträts von Anatol Kotte. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann...

Ausstellung zur grünen Stadt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: IGA-Markthalle | Marzahn. Die Ausstellung „Die grüne Stadt“ ist noch bis Sonntag, 15. Oktober, in der IGA-Markthalle, Blumberger Damm 130, zu besichtigen. Zu sehen sind Malerei, Grafiken, Skulpturen und Fotografien von 32 Künstlern aus Marzahn-Hellersdorf. Die Arbeiten sind ein Ergebnis der Auseinandersetzung der Künstler mit Fauna und Flora auf Straßen und Plätzen des Bezirks. Die Ausstellung ist Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr zu besichtigen. hari

Fotoausstellung mit ungewöhnlichen Bildern von Alltäglichkeiten

Uwe Barthel
Uwe Barthel | Malchow | am 06.09.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Im Rahmen der Lichtenberger Woche der Älteren Menschen bietet die Fotografin Cornelia Schulze im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel ihre Bilder zur Ansicht. Die Themen reichen von Blicken auf die Wuhle im Wechsel der Jahreszeiten bis hin zum Anspruch Depression nicht als Schicksal, sondern auch als Chance zu zeigen. Nach der Ausstellungseröffnung sind die Fotografien bis zum 1. Dezember während der Öffnungszeiten des Hauses...

Kann Kunst Leben retten? Aktion zur Suizidprävention

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 03.09.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Wolkn Space | Wilmersdorf. Der Fotograf Tom Wagner und der Verein Freunde fürs Leben stellen am 10. September im „Wolkn Space“, Pfalzburger Straße 20, das Kunstprojekt “Talk!” vor. Für das Projekt hat Wagner 50 namhafte Künstler porträtiert, die anschließend ihr eigenes Portrait umgestaltet haben. Damit geben sie einen Einblick in ihre persönliche Gefühlswelt und bringen so zum Ausdruck, was dem Betrachter normalerweise verborgen...

Mit Fotos unterwegs

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Weißensee | am 03.09.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Ossietzkystraße | Pankow. Der Kulturwagen der Brotfabrik ist im Bezirk unterwegs und macht bis 15. Oktober Station an der Breiten Straße/Ossietzkystraße. Täglich von 13 bis 18 Uhr sind Fotografien von Harald Hauswald unter dem Thema „Das Leben sei ein Fest“ zu sehen. Der Fotograf arbeitete von 1981 bis 1990 für die Berliner Stephanus-Stiftung. Dort hielt er Alltagsmomente von Kindern, Erwachsenen sowie von Senioren mit und ohne Behinderung...

7 Bilder

Friesen im Mittelpunkt bei den 14. Europäischen Kulturtagen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 17.08.2017 | 125 mal gelesen

Berlin: Museum Europäischer Kulturen | Dahlem. Das Museum Europäischer Kulturen stellt jährlich eine Region, ein Land, eine Stadt oder eine ethnische Gruppe Europas vor. Im Mittelpunkt der 14. Europäischen Kulturtage stehen die friesischen Bewohner der Niederlande und Deutschlands.Es gibt dreimal Friesland: Nord- und Ostfriesland im Nordwesten Deutschlands sowie die Provinz Friesland in den nordöstlichen Niederlanden. Die Friesen leben an den Festlandküsten, auf...

Mensch und Architektur

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 20.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Evangelische Gedenkkirche Plötzensee | Charlottenburg-Nord. Die Fotografien von Mark Feigman sind noch bis zum 15. Dezember in der Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226, zu sehen. Sie sollen die enge Verbindung der Menschen in der Paul-Hertz-Siedlung zu ihrem Kiez zeigen. In den Bildern werden künstlerisch geschickt Mensch und Architektur in eine Symbiose gesetzt. Die Ausstellung ist immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr sowie nach den Gottesdiensten zu...

Haus am Waldsee zieht um

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 15.07.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Bikini Berlin | Charlottenburg. Die Zehlendorfer Ausstellungsvilla „Haus am Waldsee“ wird vom 20. Juli bis 15. Juni 2018 saniert und wird in dieser Zeit als Museumsshop ins Bikini Berlin, Budapester Straße 46, umziehen. Auf der Dachterrasse wird zu Schaufensterausstellungen, Künstlertalks und Buchvorstellungen eingeladen, außerdem werden Kataloge, Bücher sowie kleine Kunstgegenstände verkauft. Den Anfang macht die Musikerin und Künstlerin...

Fotoausstellung in der Bücherei

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 26.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Bürgerzentrum Christophorus | Lichtenrade. Die Edith-Stein-Stadtteilbibliothek im Bürgerzentrum Christophorus, Briesingstraße 6, präsentiert noch bis zum 14. Juli eine Fotoausstellung mit Aufnahmen von Schülern des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums. Montags bis freitags jeweils von 11 bis 19 Uhr ist sie zu besichtigen. Weitere Infos unter  902 77 82 86. beideHDK

Faszinierende Zeitreise in die Hufelandstraße: Fotograf Harf Zimmermann zu Gast

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.06.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Georg-Büchner-Buchladen | Prenzlauer Berg. Der Bildband „Hufelandstraße 1055 Berlin“ geht derzeit in Prenzlauer Berg über die Tische der Bauchläden weg wie warme Semmeln. Die Fotos sind faszinierende Zeitdokumente. Aufgenommen wurden sie von Harf Zimmermann. Dieser ist am 29. Juni um 20 Uhr im Gespräch mit Maxim Leo im Georg-Büchner-Buchladen in der Wörther Straße 16 zu erleben. Inspiriert von Bruce Davidsons radikaler Darstellung des Lebens in den...

Zwei Fotografen im Fokus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 03.06.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Wannsee. Die Fotografen Jürgen Strauss und Raymond Loewenthal stehen im Mittelpunkt der neuen Ausstellung in der Mutter Fourage, Chausseestraße 15a. Strauss ist Potsdamer. Seine Fotos zeigen das Kuba der 1980er-Jahre. Sie werden den Arbeiten des in Reims/Frankreich lebenden Loewenthal gegenübergestellt, der sich der Kunst der Straße verschrieben hat. Die Ausstellung ist ab Freitag, 16. Juni bis 16. Juli zu sehen. Die...

2 Bilder

Authentischer als Kitsch? Zwei neue Ausstellungen im Kindl

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 27.03.2017 | 99 mal gelesen

Berlin: Kindl - Zentrum für zeitgenössische Kunst | Neukölln. Ab Sonntag, 2. April, präsentiert das im Oktober 2016 fertiggestellte Maschinenhaus des Kunstzentrums am Sudhaus 2 zwei neue Ausstellungen, die parallel laufen. „Up and Down – Die Avantgarde von Heute als Salonkunst von Morgen?“ ist der Titel der Gruppenausstellung, die vom 2. April bis 6. August auf der ersten Etage im Maschinenhaus gezeigt wird. Sie präsentiert künstlerische Positionen, die sich im Spannungsfeld...

Bilder einer Reisenden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 27.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bodo-Uhse-Bibliothek | Friedrichsfelde. Bildergeschichten ganz eigener Art präsentiert die Fotografin Ines Bartel in der Ausstellung "Moments II", die am 1. April um 14 Uhr mit einem Vortrag der Künstlerin in der Bodo-Uhse-Bibliothek in der Erich-Kurz-Straße 9 eröffnet wird. Bartel zeigt in der Schau eine Auswahl von Bildern, die auf ihren Reisen nach Schottland, Italien, Frankreich, Irland und Portugal entstanden sind. Die Schau ist noch bis zum...

Was Künstler in Pankow bewegt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 24.03.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. „Was uns bewegt“ heißt die neue Ausstellung im Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße 23. Zu sehen ist sie bis Ende April. Gezeigt werden Kunstwerke von zwölf Künstlern, die heute ihren Lebensmittelpunkt in Pankow haben, ursprünglich aber aus sieben unterschiedlichen Ländern kommen. Was sie im Alltag in Berlin bewegt, zeigen sie auf Fotografien, als Collagen, auf Aquarellen, auf Acryl- und Ölbildern. Zu besichtigen...

Malende Zirkustrainerin

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 11.02.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Regenbogenfabrik | Kreuzberg. Yaelle Dorison arbeitet als Zirkustrainerin in Dresden. Zu diesem Metier kam sie während ihres Kunststudiums in Paris. Bilder, Collagen und Fotografien spielen auch bei ihren Zirkusangeboten eine Rolle. Einige ihrer Werke sind bis 22. März in einer Ausstellung im Café der Regenbogenfabrik, Lausitzer Straße 22, zu sehen. Geöffnet ist montags von 13 bis 19, an allen anderen Tagen von 10 bis 19 Uhr. tf

Kunstmarkt in der Kirche

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 04.12.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: St. Thomas-Kirche | Kreuzberg. Zum sechsten Mal findet am Sonntag, 11. Dezember, in der St.Thomas-Kirche am Mariannenplatz der Markt "Kunst statt Krempel" statt. Angeboten werden Werke von rund 30 Künstlern, zum Beispiel Aquarelle, Acryl- und Ölbilder, Skizzen, Fotografien und Kalender. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Der Kunstmarkt ist danach von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es um 15 Uhr ein...

Geschichten mit Licht und Seele

Steffi Bey
Steffi Bey | Alt-Treptow | am 01.12.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Galerie Kungerkiez | Alt-Treptow. Zur Eröffnung seiner Ausstellung „Surreal fixiert“ lädt Ingolf Seidel am 10. Dezember 19 Uhr in die Galerie Kungerkiez ein. Bis zum 31. Dezember sind seine fotografischen Werke zu sehen. Seit mehr als 30 Jahren schichtet er als bildender Künstler Diapositive aufeinander und erzählt mit Licht und Seele Geschichten. Die vor allem großformatigen Belichtungen lassen die Materialität seiner Arbeit spüren. Da wird...

Fotos zum Spätkapitalismus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Haus am Waldsee | Zehlendorf. Im Haus am Waldsee, Argentinische Allee 30, zeigt Julian Röder bis zum 12. Februar 2017 seine neuen Fotografien zum Thema „Recht und Raum“. Zu sehen sind sieben Serien vielfach ausgezeichneter Arbeiten. Darin geht der Fotograf den oft absurden Auswirkungen des auf Wachstum ausgerichteten Spätkapitalismus unter dem Einfluss der Globalisierung nach. Die Öffnungszeiten sind Di bis So 11-18 Uhr. Der Eintritt kostet...

Ausstellung im Kunstverein

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 02.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Kunstverein Neukölln | Neukölln. Im Rahmen des Festivals „EMOP Berlin - European Month of Photography 2016“ zeigt der Kunstverein Neukölln in der Mainzer Straße 42 vom 8. Oktober bis 6. November in Kooperation mit dem Verein „frontviews“ die Fotoausstellung „Dwellers“. Die Künstler Pius Fox und Marc Klee thematisieren die räumliche Umgebung ihrer Lebenswirklichkeit durch Nähe und Weite. Die Gemeinsamkeit: Durch Abstrahierung verwandeln sie reale...

Bilder aus Äthiopiens Alltag

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 16.09.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. In der Galerie im Ewa-Frauenzentrum in der Prenzlauer Allee 6 ist eine neue Ausstellung mit Fotografien von Christine Polze-Fischkorn zu sehen. Unter dem Motto „Welcome in Ethiopan – Porträts einer Reise“ zeigt die Fotografin Bilder, die während einer Reise durch Westäthiopien entstanden. Christine Polze-Fischkorn hielt persönliche und berührende Begegnungen mit Menschen in diesem Landstrich fest. Die...

Berlin Mitte Archiv mit neuer Website

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 06.08.2016 | 17 mal gelesen

Mitte. Das privat betriebene Berlin Mitte Archiv hat seine Webseite überarbeitet. Auf dem Portal findet man 12 000 Ansichtskarten, Fotografien, Grafiken, Dokumente und Objekte zur Geschichte der Innenstadt. Interessenten können in der Datenbank recherchieren und die Bilder kaufen. Unter der Rubrik "Themenangebote" werden wechselnde Bilderserien gezeigt. Es gibt Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen und Ausstellungen zu...