Fotografieren

Tiere vor der Kamera

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 11.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Medienkompetenzzentrum meredo | Tegel. Wer Tiere mag und gern fotografiert, ist in den Pfingstferien im Medienkompetenzzentrum meredo genau richtig. „Von Ameise bis Zebra – mit der Kamera unterwegs“ lautet dort das Motto einer Projektwoche für Mädchen und Jungen im Alter von acht bis elf Jahren. Tiere aufspüren, beobachten und im richtigen Moment fotografieren: Dank guter Tipps, Tricks und mit viel Üben soll das den Kindern am Ende der Woche gelingen. Mit...

1 Bild

Fotografen-Treff

Siegfried Kürschner
Siegfried Kürschner | Prenzlauer Berg | am 24.10.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Am Friedrichshain | Hier tauschen sich Fotografen über ihre Fotografien aus. Außerdem vermittelt der Fotograf und Dozent Siegfried Kürschner praktische und theoretische Grundlagen der Fotografie, gibt Unterstützung bei den Bilddiskussionen und erläutert Kamera- und Computertechnik und ihre Tücken.

Foto-Olympiade für Jugendliche

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 16.09.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Young Arts Neukölln | Neukölln.Young Arts Neukölln ruft Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren zur „Foto-Olympiade #4“ auf. Es können Bilder eingereicht werden, die mit der Digitalkamera oder dem Handy geschossen wurden. Die Teilnehmer können aus neun Themen drei auswählen und haben drei Stunden Zeit, die passenden Motive auf Neuköllns Straßen zu fotografieren. Eine fünfköpfige Fachjury wählt noch am gleichen Tag die besten Ergebnisse...

1 Bild

"asphaltus" - Struktur & Assoziation (Fotografien)

Siegfried Kürschner
Siegfried Kürschner | Pankow | am 02.06.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Im Mittelpunkt von „asphaltus - Struktur und Assoziation“ steht die fotografische Untersuchung der Erscheinungsbilder von Asphalt. Siegfried Kürschner wählte ihn zum Gegenstand der künstlerischen Auseinandersetzung. Seine Fotografien sind nicht nur dokumentarisch. Bei genauer Betrachtung offenbaren sich vielfältige Strukturen: Klare Linien und Flächen werden durch abstrakte und traumhafte Muster ergänzt. Viele erinnern in...

Wertvolles fotografieren

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.05.2014 | 30 mal gelesen

Wer Wertvolles daheim fotografiert, ist nicht etwa eitel, sondern handelt vorausschauend. Denn in Schadensfällen wie nach Diebstahl, Brand oder Hochwasser hat man in Form der Fotos Nachweise für Versicherung und Polizei. Darauf weist der Photoindustrie-Verband hin. Fürs Ablichten kleiner Gegenstände wie Schmuck, Briefmarken oder Uhren sollte die Kamera über einen Modus für Nahaufnahmen (Makro) verfügen. dpa-Magazin / mag