Teures Wohnen: Mietkostenzuschüsse für Hartz-IV-Empfänger sind zu gering 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 02.08.2016 | 548 mal gelesen

Berlin. Wohnen wird in Berlin immer teurer. Viele Hartz-IV-Empfänger zahlen bei den Mietkosten inzwischen drauf.Eigentlich sollten Hartz-IV-Empfänger in Berlin seit dem vergangenen Jahr besser mit dem Geld klarkommen, das sie für die Bezahlung ihrer Mieten zur Verfügung haben. Die alten Regelungen wurden vor Gericht gekippt. Doch noch immer gibt es Probleme. Der Grund: Die Mieten in Berlin steigen so rasant, dass die...

Berlin grau statt grün? Naturschutzverbände fordern Schutz der Freiflächen 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 17.05.2016 | 641 mal gelesen

Berlin. Die Hauptstadt verliert durch den Wohnungsbau immer mehr Freiflächen. Ein Bündnis aus Naturschutzverbänden fordert nun, Grünflächen besser zu schützen.Berlin ist eine der grünsten Städte Europas. 40 Prozent ihres Areals sind Grün- und Freiflächen, die wichtig sind für Erholung, Stadtklima und Naturschutz. Mehrere Berliner Naturschutzverbände sehen jedoch genau das als gefährdet an, weil die Nachfrage nach Wohnraum...

Angriff auf das Eigenheim: Grünen-Politiker fordert, Bauland effektiver zu nutzen 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.03.2016 | 732 mal gelesen

Berlin. Wohnraum ist in Berlin knapp und teuer. Doch trotzdem werden noch immer viele Einfamilienhäuser gebaut, die weniger Menschen Platz bieten als große, mehrgeschossige Gebäude. Gut so, meint der Immobilienverband.Einfamilienhäuser passen nicht in eine Großstadt wie Berlin – vor allem nicht, wenn derart viele Menschen wie derzeit in die Hauptstadt ziehen, meint der Berliner Abgeordnete Andreas Otto (Bündnis 90/Grüne). Er...

Es fehlen Wohnungen: Bausenator will Bundesmittel umgehend in Neubau investieren 3

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Zehlendorf | am 22.09.2015 | 750 mal gelesen

Berlin. Die Hauptstadt wächst, aber es mangelt an erschwinglichem Wohnraum. Sozialverbände und Gewerkschaften drängen deshalb auf mehr sozialen Wohnungsbau. 85 Prozent aller Berliner wohnen zur Miete, doch der Markt für preisgünstige Mietwohnungen hat sich in den letzten fünf Jahren rapide verschlechtert. Das Angebot komme dem Bevölkerungswachstum von mehr als 190.000 Personen seit 2010 nicht hinterher, heißt es im...

Volksbegehren fordert vom Senat Obergrenzen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.05.2015 | 512 mal gelesen

Berlin. Seit 2009 sind die Mieten in der Hauptstadt nach Angaben der Initiatoren des Berliner Mietenvolksentscheids um 46 Prozent gestiegen. Das betrifft die privaten Vermieter wie auch die landeseigenen Wohnungsgesellschaften.Letztere besitzen knapp 300.000 der 1,6 Millionen Mietwohnungen in Berlin. Der Gesetzesentwurf zum Volksentscheid fordert, dass für bestehende Sozialwohnungen Mietpreise gesenkt werden sollen und bei...

Senator Müller macht Vorschlag gegen Wohnungsmangel

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.08.2014 | 277 mal gelesen

Berlin. Wohnungen in Berlin werden immer knapper. Der Senat sucht nach Flächen, auf denen gebaut werden kann. In einem Interview schloss Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) nun auch nicht mehr aus, dass man Friedhofsflächen nutzen könnte.Allein in den letzten drei Jahren ist die Einwohnerzahl Berlins um etwa 130.000 gestiegen. Mit der Bevölkerung wächst auch die Nachfrage nach Wohnungen. Laut dem aktuellen...