Frank Bewig

1 Bild

Die Mängelliste ist sehr lang: Containerdorf Am Oberhafen bleibt erst mal unbewohnt 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 3 Tagen | 555 mal gelesen

Spandau. Das Containerdorf Am Oberhafen hat so viele Mängel, dass dort so schnell keine Flüchtlinge einziehen. Auch der ehemalige Birkenhof soll vor Oktober nicht belegt werden. Derweil zahlt das Land aber schon Miete.Die Container stehen bereits. Reif zum Wohnen sind sie damit längst noch nicht. Elektrokabel liegen offen herum, es fehlen Vordächer als Sonnenschutz und Unterstände für Kinderwagen. Die Wohnboxen sind ohne...

3 Bilder

Bezirksbaustadtrat Frank Bewig: Nein zu starren Quoten nach dem Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | vor 3 Tagen | 224 mal gelesen

Nachlese zum 22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV am 19.04.2017 - „Wohnungsbau in Spandau" Bezirksbaustadtrat Frank Bewig setzt bei Wohnungsbauvorhaben in Spandau auf Einzelfall-Lösung statt starrer Quote. Am 19.04.2017 fand im Restaurant 1860 TSV Spandau - Tanzsportzentrum - der 22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV statt. Thema des Abends war „Wohnungsbau in Spandau". Die Veranstaltung war mit 22...

3 Bilder

Abriss der Postruine erneut verschoben: Investoren wollen Baustopp nicht riskieren 3

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 5 Tagen | 410 mal gelesen

Spandau. Vandalen randalieren auf dem ehemaligen Postgelände. Dort haben die Investoren den Abriss der Hauptpost wegen brütender Vögel auf Oktober verschoben. Laut dem Naturschutzamt steht einem Abbruch allerdings nichts entgegen.Eigentlich sollte der Abbruch der alten Hauptpost an der Klosterstraße schon Anfang Februar beginnen. Doch statt abzureißen wurde erst mal entkernt – auch aus Rücksicht auf die Fledermäuse, die in...

Wie mobil ist Spandau? 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 24.04.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Straßenbahn, Bötzowbahn oder lieber Express-S-Bahn? Experten diskutieren am 2. Mai mit interessierten Spandauern zum Thema „Mobiles Spandau – Verkehrskonzepte für die Zukunft“. Mit auf dem Podium sitzen Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Grüne), Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und die Berliner Abgeordnete Bettina Jarasch (Grüne). Debattiert wird von 17 bis 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses,...

Personalnot hat sich verschärft: Gesundheitsamt hat sieben Stellen offen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 22.04.2017 | 50 mal gelesen

Spandau. Laut Senatsgesundheitsverwaltung ist der Personalmangel in den Gesundheitsämtern besonders gravierend. In Spandau fehlen sieben Ärzte – so viele wie seit Jahren nicht.Berlins Gesundheitsämtern mangelt es an Ärzten. Laut Senatsgesundheitsverwaltung sind derzeit 43 von 315 Planstellen unbesetzt. In Spandau ist die Zahl der vakanten Stellen besonders hoch. Sieben sind hier momentan unbesetzt. Dem Gesundheitsamt fehlen...

Wohnen wird teurer: Mieten im Bezirk stiegen seit 2014 um fast zehn Prozent

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.04.2017 | 109 mal gelesen

Spandau. Die Mieten ziehen an. Für Spandauer wird es immer schwerer, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Trotzdem wohnt es sich hier noch günstiger als anderswo.In Spandau sind die Mieten gestiegen. Wer 2016 hier eine Wohnung bezog, musste im Schnitt 7,35 Euro kalt pro Quadratmeter zahlen. Im Jahr zuvor waren es noch 6,99 Euro. Das ist einer Steigerung von mehr als fünf Prozent. Berlinweit stiegen die Mieten dagegen nur um gut...

Fitnessparcours und mehr Platz für Gräber: SIWA-Mittel fließen in vier Bauprojekte

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 15.04.2017 | 58 mal gelesen

Spandau. Auf seinen Grünflächen und Friedhöfen kann der Bezirk aktuell vier Baumaßnahmen realisieren. Möglich macht das die zweite Auflage des SIWA-Programms.Noch in diesem Jahr soll der Bolzplatz am Imchenplatz saniert werden. Er bekommt einen wetterfesten und Sturz dämpfenden Kunststoffbelag. Auch der Fitnessparcours für alle Generationen am Rohrdamm ist für dieses Jahr angedacht. Bis 2018 ist der Bolzplatz an der Spandauer...

CDU in der Sprechstunde

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 14.04.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Restaurant Schaukelpferd | Staaken. Die CDU-Ortsverbände Spandau West und Klosterfelde laden am 25. April erneut zu ihrer monatlichen Sprechstunde ein. Im Restaurant „Schaukelpferd“ geht wieder um das aktuelle politische Geschehen im Bezirk. Diskutieren können die Spandauer mit dem Abgeordneten Heiko Melzer, dem Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, Frank Bewig, sowie mit den Bezirksverordneten Silke Lehmann und Joachim Koza. Die Sprechstunden...

Wohnungsbau im Bezirk

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.04.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: TSV Spandau 1860 Restaurant und Tanzsportzentrum | Spandau. Spandaus Wohnungsmarkt hat sich in den letzten zehn Jahren rasant verändert. Die Mieten steigen stärker als die Einkommen. Für Spandauer wird es immer schwieriger, eine günstige Wohnung zu finden. Im Gegenzug stehen im Bezirk viele Neubauprojekte an. Welche das sind und was sie bringen, erläutert Frank Bewig (CDU), Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, beim 22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV. Dazu...

Kaufland statt Baumarkt

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 07.04.2017 | 207 mal gelesen

Spandau. Auf dem Grundstück Brunsbütteler Damm 57-59 (Ecke Grünhofer Weg) entsteht nach dem Abriss des bisher dort vorhandenen Baumarktes ein Kaufland-Verbrauchermarkt. Das Bezirksamt hat dieser Veränderung bereits am 9. Januar zugestimmt, wie Baustadtrat Frank Bewig (CDU) auf Anfrage des Spandauer Volksblatts mitteilte. Laut Bewig gingen der Genehmigung verschiedene Abstimmungsgespräche zwischen dem Bauherrn und dem...

Saisonstart im Landhausgarten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 06.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Landhausgarten Fränkel | Kladow. Im Landhausgarten Dr. Max Fränkel eröffnet am 14. April die neue Saison. Das Sommercafé lädt bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein, und das Besucherzentrum im ehemaligen Pferdestall und Garage bietet wieder Informationen und Anschauungsmaterial zur Geschichte des Gartens. Baustadtrat Frank Bewig (CDU) weist auf zahlreiche Neuerungen hin. „Aus einem neuen Quellstein wird Wasser fließen und für Blinde und...

3 Bilder

Wohnungsbau in Spandau - Baustadtrat Frank Bewig zu Gast beim AMV

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 31.03.2017 | 138 mal gelesen

22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV - Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. am 19.04.2017 - „Wohnungsbau in Spandau" Thema und Referent Der 22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV findet am 19.04.2017 um 19:30 Uhr im Restaurant 1860 TSV Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, 13585 Berlin-Spandau, statt. Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit Frank Bewig wird zu dem Thema...

11 Bilder

Vom Regen in die Traufe: Kommen Beiträge für Straßenausbau auf die Anwohner zu?

Berit Müller
Berit Müller | Kladow | am 31.03.2017 | 164 mal gelesen

Kladow. Straßenausbau und Regenentwässerung im Wohngebiet zwischen Ritterfelddamm und Groß Glienicker See sind seit Jahren unzulänglich. Nun plant das Bezirksamt dort umfangreiche Bauarbeiten. Die schröpfen nicht nur Landes- und Bezirkshaushalt, auch auf die Anwohner könnten Kosten zukommen.Im Jahr 2007 passierte es zum ersten Mal: Ein Starkregen mit bis zu 80 Litern pro Quadratmeter spülte Teile der unbefestigten Wege rund...

4 Bilder

Kellereinbrüche und Verkehrsrowdys: Mieter am Pillnitzer Weg klagen über Ärgernisse

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 28.03.2017 | 135 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken | Staaken. Wenn Mieter diskutieren, kommt viel auf den Tisch. Das war bei der 3. Mieterversammlung am Pillnitzer Weg nicht anders. Es ging um Sicherheit, Sauberkeit, Straßenverkehr und die Zukunft der Wohnanlage.Kellereinbrüche, Vandalismus, kaputte Fahrstühle, jugendliche Rowdys, nächtliche Trinker, dunkle Fußwege, ungepflegte Grünanlagen, zu wenige Parkplätze und gedankenlose Autofahrer: Die Mieter am Pillnitzer Weg klagen...

4 Bilder

Schrottplatz oder Rathausvorplatz? Erste Ideen für den Post-Brunnen in Spandau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 16.03.2017 | 377 mal gelesen

Spandau. Auf den Schrott oder vor’s Rathaus? Viele Spandauer fragen sich, was aus dem Brunnen vor der alten Post wird. Erste Ideen gibt es schon.Die meisten Spandauer kennen ihn: den Brunnen der Bildhauerin Ursula Sax. Seit 1980 schmückt er den Vorplatz der alten Spandauer „Hauptpost“ an der Klosterstraße 38. In Betrieb ist das Wasserspiel allerdings schon seit 22 Jahren nicht mehr. Die Post hatte ihr Gebäude damals...

Kompromiss für Kladower Kolonie: Pächter dürfen Lauben zunächst weiternutzen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 13.03.2017 | 85 mal gelesen

Kladow. Mit den Pächtern in der Kladower Laubenkolonie Havelgut hat das Bezirksamt jetzt einen Kompromiss gefunden. Sie dürfen ihre Lauben weiternutzen. Aus Naturschutzgründen war ihnen gekündigt worden.Das Bezirksamt hatte fünf Laubenpiepern im August 2016 gekündigt. Bis Ende Dezember mussten die Parzellen am Kladower Damm 217 eigentlich geräumt sein. Sie sollten einem breiten Grünstreifen neben dem Havelradweg weichen, der...

CDU in der Sprechstunde

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 12.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Restaurant Schaukelpferd | Staaken. Die CDU-Ortsverbände Spandau West und Klosterfelde setzen ihre traditionellen monatlichen Sprechstunden fort. Nächster Termin ist Dienstag, 21. März. Im Restaurant „Schaukelpferd“ können interessierte Spandauer mit Vertretern der Spandauer CDU über Aktuelles aus der Politik diskutieren oder persönliche anliegen vortragen. Ein offenes Ohr haben der Abgeordnete Heiko Melzer, Stadtrat Frank Bewig und die...

2 Bilder

Baustopp beendet: Auf dem Seegefelder Weg geht es endlich weiter

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 09.03.2017 | 106 mal gelesen

Staaken. Auf dem Seegefelder Weg wird weitergebaut. Zwischen Straße 393 und Hackbuschstraße sollen die Arbeiten bis November beendet sein.Nach längerem Baustopp gehen die Straßenbauarbeiten und die Maßnahmen der Berliner Wasserbetriebe auf dem Seegefelder Weg weiter. Das teilte Baustadtrat Frank Bewig (CDU) jetzt mit. Angepackt wird der Abschnitt zwischen Straße 393 und Hackbuschstraße. Dort sollen bis November die...

Selbstbestimmung und Vorsorge im Alter: Aktionstag des Verbraucherschutzbundes

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 03.03.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Evangelische Zufluchts-Kirchengemeinde | Falkenhagener Feld. Dem Thema Vorsorge und Selbstbestimmung im Alter ist der zweite Mieter- und Verbraucheraktionstag des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes (AMV) am Sonnabend, 11. März, von 10 bis 17 Uhr in der Evangelischen Zufluchtskirchengemeinde, Westerwaldstraße 16, gewidmet.Schirmherr ist der Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, Frank Bewig (CDU). Er eröffnet den Thementag zusammen mit dem ersten...

1 Bild

Hinsehen statt Wegschauen: Netzwerk startet Offensive gegen häusliche Gewalt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 28.02.2017 | 145 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Großplakate und „Werbe“-Autos: Das „Spandauer Netzwerk gegen häusliche Gewalt“ will mit einer Öffentlichkeitskampagne für das Thema sensibilisieren. Kernstück ist eine Ausstellung im Paul-Schneider-Haus.Häusliche Gewalt findet als Problematik immer noch zu wenig Beachtung im Alltag. Manchmal sieht man sie erst auf den zweiten Blick oder es wird gänzlich weggeschaut. Darum hat das „Spandauer Netzwerk gegen häusliche...

1 Bild

Holperpisten von Nord bis Süd: diverse Straßen sollen in Spandau saniert werden 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 23.02.2017 | 249 mal gelesen

Spandau. Schlaglöcher, kaputter Asphalt und Dauertempolimits sind ein Ärgernis für Autofahrer. Jetzt hat der Senat informiert, welche Straßen in Spandau saniert werden sollen.Acht Straßensanierungsprojekte stehen für Spandau auf der Liste der Senatsverkehrsverwaltung. Die Abgeordnete Katrin Vogel (CDU) aus Treptow-Köpenick hatte nachgefragt, auf welchen Berliner Pisten Tempolimits gelten und wann diese Straßen saniert werden...

Disput um Filetstück: SPD will 30 Prozent Sozialwohnungen auf altem Postgelände

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 19.02.2017 | 103 mal gelesen

Spandau. Die SPD fordert 30 Prozent Sozialwohnungen auf dem ehemaligen Postgelände an der Klosterstraße 38. Der Bezirk soll sich dafür beim Investor einsetzen.Die SPD hat das Bezirksamt aufgefordert, beim Neubau auf dem früheren Postgelände auch 30 Prozent Sozialwohnungen einzuplanen. „Es kommt auch auf diesem Filetstück nahe Altstadt, Bahnhof und Rathaus auf eine gute soziale Mischung an“, sagte Fraktionschef Christian Haß....

4 Bilder

Stolperfallen ade: Bezirksamt erneuert Strecke auf dem Blindenweg

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 06.02.2017 | 75 mal gelesen

Berlin: Blindenrundwanderweg | Hakenfelde. Der vorletzte Teilabschnitt des Blindenrundwanderwegs im Hakenfelder Wäldchen ist fertig saniert. Die desolate Asphaltdecke musste dringend erneuert werden.Die vorletzte Etappe der Komplettsanierung des Rundwanderweges für Blinde und Sehbehinderte ist geschafft. Von der Hakenfelder Straße aus wurde der Weg über 300 Meter neu asphaltiert. Dazu bekam der Abschnitt drei Seniorenbänke aus der Behindertenwerkstatt...

8 Bilder

Viel Information, mäßiges Interesse: Zweites Altstadtplenum in Spandau

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 26.01.2017 | 200 mal gelesen

Berlin: Bürgersaal Spandau | Spandau. Auf rege Beteiligung der Kiezbewohner setzt das Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“, von dem Spandaus Zentrum aktuell profitiert. Beim 2. Altstadtplenum am 19. Januar zeigte sich, dass einzelne Spandauer durchaus engagiert bei der Sache sind. Das allgemeine Interesse hält sich jedoch noch in Grenzen.Bis zu 50 Millionen Euro an Fördermitteln, zehn Jahre Laufzeit, zig Vorhaben: Das Bund-Länder-Programm heißt...

1 Bild

Bauboom im Randbezirk: Großprojekte bringen Spandau neue Wohnungen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.01.2017 | 696 mal gelesen

Spandau. Bei Investoren wird Spandau offenbar immer beliebter. Die Zahl der Bauanträge steigt. Im vorigen Jahr genehmigte der Bezirk den Bau von zirka 1120 neuen Wohnungen und damit mehr als doppelt so viele wie 2015.Die Baukräne zeugen davon: An vielen Ecken des Bezirks wird gebaut. Neue Wohnungen entstehen und werten die Standorte auf. Denn wo gewohnt wird, ziehen Gewerbe, Kitas und Schulen nach. Die Zahlen belegen den...