Frank Bewig

4 Bilder

Bäume sind „nicht zu halten“: Straßenausbau erfordert Fällung von Roteichen

Berit Müller
Berit Müller | Kladow | am 21.05.2017 | 81 mal gelesen

Kladow. Die Tage von 27 stattlichen Roteichen an der Kurpromenade sind gezählt – sie sollen dem Ausbau der Straße samt neuer Regenentwässerung weichen. Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen wollte für den Erhalt der Bäume kämpfen, scheiterte aber schon im Grünflächen-Ausschuss.Mit einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wollten die Grünen erreichen, dass die Straßen- und Kanalisationsbaupläne für die Kladower...

1 Bild

Auf Wanderschaft: Ausstellung gegen häusliche Gewalt stoppt in Jobassistenz

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 21.05.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Jobassistenz Spandau | Spandau. Die Ausstellung des „Spandauer Netzwerkes gegen Häusliche Gewalt“ geht auf Wanderschaft. Sie ist jetzt in der Jobassistenz Spandau zu sehen.Mehr als 70 Werke hat das Künstlerinnenkollektiv „migrantas“ gemeinsam mit betroffenen Spandauerinnen geschaffen. Jetzt sind sie bis zum 14. Juli in den Räumen der Jobassistenz Spandau am Brunsbütteler Damm 75 ausgestellt. Stadtrat Frank Bewig (CDU), Franziska Sieckmann als...

Millionen können fließen: Staaken ist jetzt offiziell Stadtumbau-West-Gebiet

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 19.05.2017 | 76 mal gelesen

Staaken. Jetzt ist es amtlich: Die Senatsverwaltung hat das neue Stadtumbau-West-Gebiet zwischen Brunsbütteler Damm und Heerstraße förmlich festgelegt. Damit können die Millionen endlich fließen.Lange hat es gedauert. Nun hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung den formellen Akt vollzogen und das neue Fördergebiet in Staaken festgelegt. Es ist Spandaus jüngste Fördergebiet und rund 335 Hektar groß. Es reicht vom...

Chancen für Spandau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 13.05.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Restaurant Stammhaus | Siemensstadt. Berlin wächst: Was bedeutet das für Spandau und welche Chancen ergeben sich daraus? Über diese Fragen wollen Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und Matthias Brauner, Vorsitzender des Forums Stadtentwicklung der CDU Berlin, am 22. Mai mit Spandauern diskutieren. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Restaurant „Stammhaus“ am Rohrdamm 24b. Einladende sind die CDU-Ortsverbände Siemensstadt, Klosterfelde, Zitadelle...

Zwangsauszug droht: Erneut Nutzungsuntersagung für Wohnungen in den Adamshöfen

Berit Müller
Berit Müller | Wilhelmstadt | am 13.05.2017 | 33 mal gelesen

Wilhelmstadt. Weil die Eigentümer nichts gegen die Einsturzgefahr unternommen haben, droht den Mietern der Zwangsauszug: Erneut hat die Bauaufsicht für Wohnungen in den Adamshöfen Nutzungsuntersagungen verschickt.Die verbliebenen Bewohner der Häuser Weverstraße 36 und Melanchthonstraße 61/62 müssen wohl Anfang Juli ausziehen. Denn die Spandauer Bauaufsicht fürchtet um ihre Sicherheit. Im genannten Block der denkmalschützten...

Wasserspiel und Kunststoffbelag: Spielplätze werden saniert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.05.2017 | 33 mal gelesen

Spandau. Wasserspiel und neue Spielgeräte: Im Bezirk werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Kinderspielplätze saniert.Eine komplett neue Spielanlage soll unter anderem der Spielplatz an der Teltower Straße bekommen. Das Motto des Platzes lautet „Zuhause bei den Wasserbüffeln“. Auch die Spielplätze am Aalemannufer und am Waldschluchtpfad werden aufgehübscht. Beteiligungsverfahren haben vorab die Wünsche der Nutzer...

1 Bild

Spandau bekommt weitere Bäume: Stadtbaumkampagne wird fortgesetzt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 06.05.2017 | 98 mal gelesen

Spandau. Die Berliner Stadtbaumkampagne geht auch in Spandau weiter. Stadtrat Frank Bewig hat jetzt eine entsprechende Vereinbarung mit dem Senat unterzeichnet. Baumspender werden gesucht.Vor fünf Jahren startete die berlinweite Stadtbaumkampagne. In Spandau kam der erste Baum im November 2013 am Burscheider Weg in die Erde. Es war eine Linde. Bis 2017 meldete der Bezirk rund 200 weitere Standorte für Neupflanzungen an,...

1 Bild

Blick in die Großsiedlung: Spandau stellt sich am Tag des Städtebaus vor

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 04.05.2017 | 129 mal gelesen

Spandau. Berlin lädt zum dritten Mal zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung ein. Elf Bezirke sind dabei. In Spandau stellen sich am 13. Mai fünf Sanierungsgebiete vor.Feiern im Stadtteilladen: Der Stadtteilladen an der Adamstraße 39 wird fünf Jahre alt und stellt von 10 bis 14 Uhr die Angebote seiner Nutzer vor. Dazu gehören beispielsweise das Bezirksamt, das Geschäftsstraßenmanagement, die KoSP GmbH, die AG „Geschichte...

1 Bild

Völlig überdimensioniert: Bezirksamt lehnt Senatspläne für Knobelsdorf-Kaserne ab

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 02.05.2017 | 125 mal gelesen

Berlin: Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne | Wilhelmstadt. Aus der Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne soll ein neues Stadtquartier werden. Neu ist diese Idee nicht. Doch über die städtebauliche Dimension sind sich Senat und Bezirksamt uneins.Die frühere britische Kaserne an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 30 bietet reichlich Potential. Ein ganz neuer Stadtteil mit rund 1100 Wohnungen, Geschäften und Gewerbe könnte dort entstehen, wo heute noch Flüchtlinge wohnen. Das...

1 Bild

Die Mängelliste ist sehr lang: Containerdorf Am Oberhafen bleibt erst mal unbewohnt 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 27.04.2017 | 716 mal gelesen

Spandau. Das Containerdorf Am Oberhafen hat so viele Mängel, dass dort so schnell keine Flüchtlinge einziehen. Auch der ehemalige Birkenhof soll vor Oktober nicht belegt werden. Derweil zahlt das Land aber schon Miete.Die Container stehen bereits. Reif zum Wohnen sind sie damit längst noch nicht. Elektrokabel liegen offen herum, es fehlen Vordächer als Sonnenschutz und Unterstände für Kinderwagen. Die Wohnboxen sind ohne...

3 Bilder

Bezirksbaustadtrat Frank Bewig: Nein zu starren Quoten nach dem Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 27.04.2017 | 280 mal gelesen

Nachlese zum 22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV am 19.04.2017 - „Wohnungsbau in Spandau" Bezirksbaustadtrat Frank Bewig setzt bei Wohnungsbauvorhaben in Spandau auf Einzelfall-Lösung statt starrer Quote. Am 19.04.2017 fand im Restaurant 1860 TSV Spandau - Tanzsportzentrum - der 22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV statt. Thema des Abends war „Wohnungsbau in Spandau". Die Veranstaltung war mit 22...

3 Bilder

Abriss der Postruine erneut verschoben: Investoren wollen Baustopp nicht riskieren 4

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 25.04.2017 | 582 mal gelesen

Spandau. Vandalen randalieren auf dem ehemaligen Postgelände. Dort haben die Investoren den Abriss der Hauptpost wegen brütender Vögel auf Oktober verschoben. Laut dem Naturschutzamt steht einem Abbruch allerdings nichts entgegen.Eigentlich sollte der Abbruch der alten Hauptpost an der Klosterstraße schon Anfang Februar beginnen. Doch statt abzureißen wurde erst mal entkernt – auch aus Rücksicht auf die Fledermäuse, die in...

Wie mobil ist Spandau? 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 24.04.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Straßenbahn, Bötzowbahn oder lieber Express-S-Bahn? Experten diskutieren am 2. Mai mit interessierten Spandauern zum Thema „Mobiles Spandau – Verkehrskonzepte für die Zukunft“. Mit auf dem Podium sitzen Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Grüne), Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und die Berliner Abgeordnete Bettina Jarasch (Grüne). Debattiert wird von 17 bis 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses,...

Personalnot hat sich verschärft: Gesundheitsamt hat sieben Stellen offen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 22.04.2017 | 57 mal gelesen

Spandau. Laut Senatsgesundheitsverwaltung ist der Personalmangel in den Gesundheitsämtern besonders gravierend. In Spandau fehlen sieben Ärzte – so viele wie seit Jahren nicht.Berlins Gesundheitsämtern mangelt es an Ärzten. Laut Senatsgesundheitsverwaltung sind derzeit 43 von 315 Planstellen unbesetzt. In Spandau ist die Zahl der vakanten Stellen besonders hoch. Sieben sind hier momentan unbesetzt. Dem Gesundheitsamt fehlen...

Wohnen wird teurer: Mieten im Bezirk stiegen seit 2014 um fast zehn Prozent

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.04.2017 | 115 mal gelesen

Spandau. Die Mieten ziehen an. Für Spandauer wird es immer schwerer, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Trotzdem wohnt es sich hier noch günstiger als anderswo.In Spandau sind die Mieten gestiegen. Wer 2016 hier eine Wohnung bezog, musste im Schnitt 7,35 Euro kalt pro Quadratmeter zahlen. Im Jahr zuvor waren es noch 6,99 Euro. Das ist einer Steigerung von mehr als fünf Prozent. Berlinweit stiegen die Mieten dagegen nur um gut...

Fitnessparcours und mehr Platz für Gräber: SIWA-Mittel fließen in vier Bauprojekte

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 15.04.2017 | 81 mal gelesen

Spandau. Auf seinen Grünflächen und Friedhöfen kann der Bezirk aktuell vier Baumaßnahmen realisieren. Möglich macht das die zweite Auflage des SIWA-Programms.Noch in diesem Jahr soll der Bolzplatz am Imchenplatz saniert werden. Er bekommt einen wetterfesten und Sturz dämpfenden Kunststoffbelag. Auch der Fitnessparcours für alle Generationen am Rohrdamm ist für dieses Jahr angedacht. Bis 2018 ist der Bolzplatz an der Spandauer...

CDU in der Sprechstunde

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 14.04.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Restaurant Schaukelpferd | Staaken. Die CDU-Ortsverbände Spandau West und Klosterfelde laden am 25. April erneut zu ihrer monatlichen Sprechstunde ein. Im Restaurant „Schaukelpferd“ geht wieder um das aktuelle politische Geschehen im Bezirk. Diskutieren können die Spandauer mit dem Abgeordneten Heiko Melzer, dem Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, Frank Bewig, sowie mit den Bezirksverordneten Silke Lehmann und Joachim Koza. Die Sprechstunden...

Wohnungsbau im Bezirk

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.04.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: TSV Spandau 1860 Restaurant und Tanzsportzentrum | Spandau. Spandaus Wohnungsmarkt hat sich in den letzten zehn Jahren rasant verändert. Die Mieten steigen stärker als die Einkommen. Für Spandauer wird es immer schwieriger, eine günstige Wohnung zu finden. Im Gegenzug stehen im Bezirk viele Neubauprojekte an. Welche das sind und was sie bringen, erläutert Frank Bewig (CDU), Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, beim 22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV. Dazu...

Kaufland statt Baumarkt

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 07.04.2017 | 296 mal gelesen

Spandau. Auf dem Grundstück Brunsbütteler Damm 57-59 (Ecke Grünhofer Weg) entsteht nach dem Abriss des bisher dort vorhandenen Baumarktes ein Kaufland-Verbrauchermarkt. Das Bezirksamt hat dieser Veränderung bereits am 9. Januar zugestimmt, wie Baustadtrat Frank Bewig (CDU) auf Anfrage des Spandauer Volksblatts mitteilte. Laut Bewig gingen der Genehmigung verschiedene Abstimmungsgespräche zwischen dem Bauherrn und dem...

Saisonstart im Landhausgarten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 06.04.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Landhausgarten Fränkel | Kladow. Im Landhausgarten Dr. Max Fränkel eröffnet am 14. April die neue Saison. Das Sommercafé lädt bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein, und das Besucherzentrum im ehemaligen Pferdestall und Garage bietet wieder Informationen und Anschauungsmaterial zur Geschichte des Gartens. Baustadtrat Frank Bewig (CDU) weist auf zahlreiche Neuerungen hin. „Aus einem neuen Quellstein wird Wasser fließen und für Blinde und...

3 Bilder

Wohnungsbau in Spandau - Baustadtrat Frank Bewig zu Gast beim AMV

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 31.03.2017 | 141 mal gelesen

22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV - Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. am 19.04.2017 - „Wohnungsbau in Spandau" Thema und Referent Der 22. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV findet am 19.04.2017 um 19:30 Uhr im Restaurant 1860 TSV Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, 13585 Berlin-Spandau, statt. Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit Frank Bewig wird zu dem Thema...

11 Bilder

Vom Regen in die Traufe: Kommen Beiträge für Straßenausbau auf die Anwohner zu?

Berit Müller
Berit Müller | Kladow | am 31.03.2017 | 182 mal gelesen

Kladow. Straßenausbau und Regenentwässerung im Wohngebiet zwischen Ritterfelddamm und Groß Glienicker See sind seit Jahren unzulänglich. Nun plant das Bezirksamt dort umfangreiche Bauarbeiten. Die schröpfen nicht nur Landes- und Bezirkshaushalt, auch auf die Anwohner könnten Kosten zukommen.Im Jahr 2007 passierte es zum ersten Mal: Ein Starkregen mit bis zu 80 Litern pro Quadratmeter spülte Teile der unbefestigten Wege rund...

4 Bilder

Kellereinbrüche und Verkehrsrowdys: Mieter am Pillnitzer Weg klagen über Ärgernisse

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 28.03.2017 | 135 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken | Staaken. Wenn Mieter diskutieren, kommt viel auf den Tisch. Das war bei der 3. Mieterversammlung am Pillnitzer Weg nicht anders. Es ging um Sicherheit, Sauberkeit, Straßenverkehr und die Zukunft der Wohnanlage.Kellereinbrüche, Vandalismus, kaputte Fahrstühle, jugendliche Rowdys, nächtliche Trinker, dunkle Fußwege, ungepflegte Grünanlagen, zu wenige Parkplätze und gedankenlose Autofahrer: Die Mieter am Pillnitzer Weg klagen...

4 Bilder

Schrottplatz oder Rathausvorplatz? Erste Ideen für den Post-Brunnen in Spandau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 16.03.2017 | 384 mal gelesen

Spandau. Auf den Schrott oder vor’s Rathaus? Viele Spandauer fragen sich, was aus dem Brunnen vor der alten Post wird. Erste Ideen gibt es schon.Die meisten Spandauer kennen ihn: den Brunnen der Bildhauerin Ursula Sax. Seit 1980 schmückt er den Vorplatz der alten Spandauer „Hauptpost“ an der Klosterstraße 38. In Betrieb ist das Wasserspiel allerdings schon seit 22 Jahren nicht mehr. Die Post hatte ihr Gebäude damals...

Kompromiss für Kladower Kolonie: Pächter dürfen Lauben zunächst weiternutzen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 13.03.2017 | 92 mal gelesen

Kladow. Mit den Pächtern in der Kladower Laubenkolonie Havelgut hat das Bezirksamt jetzt einen Kompromiss gefunden. Sie dürfen ihre Lauben weiternutzen. Aus Naturschutzgründen war ihnen gekündigt worden.Das Bezirksamt hatte fünf Laubenpiepern im August 2016 gekündigt. Bis Ende Dezember mussten die Parzellen am Kladower Damm 217 eigentlich geräumt sein. Sie sollten einem breiten Grünstreifen neben dem Havelradweg weichen, der...