Frank Bewig

4 Bilder

Schrottplatz oder Rathausvorplatz? Erste Ideen für den Post-Brunnen in Spandau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 16.03.2017 | 323 mal gelesen

Spandau. Auf den Schrott oder vor’s Rathaus? Viele Spandauer fragen sich, was aus dem Brunnen vor der alten Post wird. Erste Ideen gibt es schon.Die meisten Spandauer kennen ihn: den Brunnen der Bildhauerin Ursula Sax. Seit 1980 schmückt er den Vorplatz der alten Spandauer „Hauptpost“ an der Klosterstraße 38. In Betrieb ist das Wasserspiel allerdings schon seit 22 Jahren nicht mehr. Die Post hatte ihr Gebäude damals...

Kompromiss für Kladower Kolonie: Pächter dürfen Lauben zunächst weiternutzen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 13.03.2017 | 52 mal gelesen

Kladow. Mit den Pächtern in der Kladower Laubenkolonie Havelgut hat das Bezirksamt jetzt einen Kompromiss gefunden. Sie dürfen ihre Lauben weiternutzen. Aus Naturschutzgründen war ihnen gekündigt worden.Das Bezirksamt hatte fünf Laubenpiepern im August 2016 gekündigt. Bis Ende Dezember mussten die Parzellen am Kladower Damm 217 eigentlich geräumt sein. Sie sollten einem breiten Grünstreifen neben dem Havelradweg weichen, der...

CDU in der Sprechstunde

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 12.03.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Restaurant Schaukelpferd | Staaken. Die CDU-Ortsverbände Spandau West und Klosterfelde setzen ihre traditionellen monatlichen Sprechstunden fort. Nächster Termin ist Dienstag, 21. März. Im Restaurant „Schaukelpferd“ können interessierte Spandauer mit Vertretern der Spandauer CDU über Aktuelles aus der Politik diskutieren oder persönliche anliegen vortragen. Ein offenes Ohr haben der Abgeordnete Heiko Melzer, Stadtrat Frank Bewig und die...

2 Bilder

Baustopp beendet: Auf dem Seegefelder Weg geht es endlich weiter

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 09.03.2017 | 84 mal gelesen

Staaken. Auf dem Seegefelder Weg wird weitergebaut. Zwischen Straße 393 und Hackbuschstraße sollen die Arbeiten bis November beendet sein.Nach längerem Baustopp gehen die Straßenbauarbeiten und die Maßnahmen der Berliner Wasserbetriebe auf dem Seegefelder Weg weiter. Das teilte Baustadtrat Frank Bewig (CDU) jetzt mit. Angepackt wird der Abschnitt zwischen Straße 393 und Hackbuschstraße. Dort sollen bis November die...

Selbstbestimmung und Vorsorge im Alter: Aktionstag des Verbraucherschutzbundes

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 03.03.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Evangelische Zufluchts-Kirchengemeinde | Falkenhagener Feld. Dem Thema Vorsorge und Selbstbestimmung im Alter ist der zweite Mieter- und Verbraucheraktionstag des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes (AMV) am Sonnabend, 11. März, von 10 bis 17 Uhr in der Evangelischen Zufluchtskirchengemeinde, Westerwaldstraße 16, gewidmet.Schirmherr ist der Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, Frank Bewig (CDU). Er eröffnet den Thementag zusammen mit dem ersten...

1 Bild

Hinsehen statt Wegschauen: Netzwerk startet Offensive gegen häusliche Gewalt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 28.02.2017 | 140 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Großplakate und „Werbe“-Autos: Das „Spandauer Netzwerk gegen häusliche Gewalt“ will mit einer Öffentlichkeitskampagne für das Thema sensibilisieren. Kernstück ist eine Ausstellung im Paul-Schneider-Haus.Häusliche Gewalt findet als Problematik immer noch zu wenig Beachtung im Alltag. Manchmal sieht man sie erst auf den zweiten Blick oder es wird gänzlich weggeschaut. Darum hat das „Spandauer Netzwerk gegen häusliche...

1 Bild

Holperpisten von Nord bis Süd: diverse Straßen sollen in Spandau saniert werden 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 23.02.2017 | 227 mal gelesen

Spandau. Schlaglöcher, kaputter Asphalt und Dauertempolimits sind ein Ärgernis für Autofahrer. Jetzt hat der Senat informiert, welche Straßen in Spandau saniert werden sollen.Acht Straßensanierungsprojekte stehen für Spandau auf der Liste der Senatsverkehrsverwaltung. Die Abgeordnete Katrin Vogel (CDU) aus Treptow-Köpenick hatte nachgefragt, auf welchen Berliner Pisten Tempolimits gelten und wann diese Straßen saniert werden...

Disput um Filetstück: SPD will 30 Prozent Sozialwohnungen auf altem Postgelände

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 19.02.2017 | 93 mal gelesen

Spandau. Die SPD fordert 30 Prozent Sozialwohnungen auf dem ehemaligen Postgelände an der Klosterstraße 38. Der Bezirk soll sich dafür beim Investor einsetzen.Die SPD hat das Bezirksamt aufgefordert, beim Neubau auf dem früheren Postgelände auch 30 Prozent Sozialwohnungen einzuplanen. „Es kommt auch auf diesem Filetstück nahe Altstadt, Bahnhof und Rathaus auf eine gute soziale Mischung an“, sagte Fraktionschef Christian Haß....

4 Bilder

Stolperfallen ade: Bezirksamt erneuert Strecke auf dem Blindenweg

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 06.02.2017 | 75 mal gelesen

Berlin: Blindenrundwanderweg | Hakenfelde. Der vorletzte Teilabschnitt des Blindenrundwanderwegs im Hakenfelder Wäldchen ist fertig saniert. Die desolate Asphaltdecke musste dringend erneuert werden.Die vorletzte Etappe der Komplettsanierung des Rundwanderweges für Blinde und Sehbehinderte ist geschafft. Von der Hakenfelder Straße aus wurde der Weg über 300 Meter neu asphaltiert. Dazu bekam der Abschnitt drei Seniorenbänke aus der Behindertenwerkstatt...

8 Bilder

Viel Information, mäßiges Interesse: Zweites Altstadtplenum in Spandau

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 26.01.2017 | 197 mal gelesen

Berlin: Bürgersaal Spandau | Spandau. Auf rege Beteiligung der Kiezbewohner setzt das Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“, von dem Spandaus Zentrum aktuell profitiert. Beim 2. Altstadtplenum am 19. Januar zeigte sich, dass einzelne Spandauer durchaus engagiert bei der Sache sind. Das allgemeine Interesse hält sich jedoch noch in Grenzen.Bis zu 50 Millionen Euro an Fördermitteln, zehn Jahre Laufzeit, zig Vorhaben: Das Bund-Länder-Programm heißt...

1 Bild

Bauboom im Randbezirk: Großprojekte bringen Spandau neue Wohnungen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.01.2017 | 616 mal gelesen

Spandau. Bei Investoren wird Spandau offenbar immer beliebter. Die Zahl der Bauanträge steigt. Im vorigen Jahr genehmigte der Bezirk den Bau von zirka 1120 neuen Wohnungen und damit mehr als doppelt so viele wie 2015.Die Baukräne zeugen davon: An vielen Ecken des Bezirks wird gebaut. Neue Wohnungen entstehen und werten die Standorte auf. Denn wo gewohnt wird, ziehen Gewerbe, Kitas und Schulen nach. Die Zahlen belegen den...

1 Bild

Psychiatrie wird erweitert: 32 zusätzliche Betten im Vivantes Klinikum Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 01.01.2017 | 276 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum Spandau | Spandau. Im Vivantes Klinikum Spandau, Neue Bergstraße 6, wird noch bis 2018 das Department für Seelische Gesundheit um 32 Betten auf dann 187 Plätze erweitert.Lange hatte der Bezirk darum gekämpft, jetzt ist die Spandauer Forderung nach mehr Psychiatrie-Betten im Berliner Krankenhausplan festgeschrieben. Rund zwei Millionen Euro kostet die Aufstockung der Betten, die mit der Schaffung großzügiger Therapieräume und moderner...

Spielplatz wieder bespielbar

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 31.12.2016 | 8 mal gelesen

Spandau. Auf dem Spielplatz „An der Havelspitze“ kann wieder gespielt werden. Der mittelgroße Spielplatz in direkter Nachbarschaft zu einem Seniorenwohnheim wurde neu ausgestattet und insbesondere für Kinder im Vorschul- und Kita-Alter konzipiert. Es gibt diverse Balancier- und Hängeelemente, Rutsche, Rutschstangen und eine Kletterwand. Neu sind die Doppelschaukel, ein Korbkarussell und eine Buddelstation mit Sandaufzug....

Neustart am Seegefelder Weg: Bezirk schreibt Bauvorhaben neu aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 17.12.2016 | 144 mal gelesen

Staaken. Das Bezirksamt plant einen Neustart beim Straßenbau am Seegefelder Weg. Das Bauvorhaben soll neu ausgeschrieben werden, damit es nach dem Winter zügig weitergehen kann.Der Straßenbau am Seegefelder Weg stockt seit Monaten. Anwohner sind genervt, weil sich nichts tut. Jetzt hat der neue Stadtrat für das Straßen- und Grünflächenamt Frank Bewig (CDU) die Reißleine gezogen und den Bauvertrag mit dem Bauunternehmer „wegen...

Bezirksbaustadtrat zieht Notbremse

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 15.12.2016 | 31 mal gelesen

Baustadtrat Frank Bewig (CDU) kündigt Bauvertrag Seegefelder Weg Das seit Monaten ins Stocken geratene Straßenbauvorhaben Seegefelder Weg wird neu ausgeschrieben und soll im Frühjahr 2017 fortgesetzt werden. Dies entschied jetzt der für das Straßen- und Grünflächenamt zuständige Bezirksstadtrat Frank Bewig. Gleichzeitig wurde der Bauvertrag mit dem derzeitigen Bauunternehmer wegen vertraglicher Differenzen außerordentlich...

4 Bilder

46 Meter Mehl, Butter und Rosinen: Riesenstollen auf dem Weihnachtstraum ist angeschnitten 1

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 24.11.2016 | 122 mal gelesen

Spandau. Hochgestellt hätte das süße Stück bis über die Rathaus-Zinnen gereicht: Mit dem Anschnitt eines 46 Meter langen Stollens eröffnete auch in diesem Jahr der „Spandauer Weihnachtstraum“. Der Verkaufserlös geht an einen guten Zweck.18 Stunden stand Bäckermeister Andreas Rösler mit seinem Gesellen in der Backstube – dann war das 46 Meter lange Prachtexemplar fertig. Nun, genau genommen waren es 70 Exemplare à zweieinhalb...

1 Bild

Vorweihnachtliches Päckchenpacken: Kleine Freude für Bedürftige

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 24.11.2016 | 64 mal gelesen

Berlin: Bruno-Gehrke-Halle | Spandau. Gut gefüllt waren am 19. November die Stände, an denen ehrenamtliche Helfer in der Bruno-Gehrke-Halle 1234 Päckchen packten, die an bedürftige Spandauer verteilt werden. Zahlreiche Sponsoren hatten dafür gesorgt, dass die von Jürgen Kessling vor zwölf Jahren begonnene Aktion „Weihnachten für alle“ auch in diesem Jahr stattfinden kann. Längst gehören auch viele Schulkinder zu den Aktiven. Sie malen Weihnachtsbilder...

Angebot zum Welt-Aids-Tag: „Mela 8“ organisiert Infotag

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 15.11.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Beratungsstelle für Krebskranke | Wilhelmstadt. Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember lädt die Beratungsstelle für Behinderte, Krebs- oder Aidskranke „Mela 8“ zu einem Informationstag in die Melanchthonstraße 8 ein.Interessierte finden an diesem Tag ein vielfältiges Angebot. Informiert wird beispielsweise zum Schwerbehindertenrecht, Pflegeversicherungsgesetz oder zur Eingliederungshilfe. Die Deutsche MS-Gesellschaft und die Deutsche Rheuma-Liga Berlin sind mit...

1 Bild

Mehr Plätze zum Schlafen: Bezirk erweitert sein Angebot für obdachlose Frauen

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 26.10.2016 | 45 mal gelesen

Berlin: DRK Spandau | Spandau. Kurz vor Beginn der offiziellen Kältehilfe-Angebote erhöht der Bezirk die Unterstützungsmöglichkeiten für obdachlose Frauen.Berlinweit beginnen am 1. November die Kältehilfe-Angebote. Bis zu 800 Menschen, die auf der Straße leben, soll bei Bedarf eine warme Übernachtung ermöglicht werden. In der vergangenen Saison konnte Sozialstadtrat Frank Bewig (CDU) erstmals den Kreisverband Spandau des Deutschen Roten Kreuzes...

Schwierige Bezirksamtsbildung: Gespräche über Bürgermeisterwahl dauern an

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 17.10.2016 | 222 mal gelesen

Spandau. Die Bildung des neuen Bezirksamtes in der Zitadellenstadt bleibt schwierig. Bis Redaktionsschluss gab es keine Einigung auf eine Zählgemeinschaft zur Wahl des Bürgermeisters.Fest steht seit dem 14. Oktober, dass die bisherigen Stadträte Frank Bewig und Gerhard Hanke (beide CDU) auch dem kommenden Bezirksamt angehören werden. Sie wurden in geheimer Wahl einstimmig von der neu konstituierten CDU-Fraktion in der...

Ehrenamtliche Gratulanten für Hakenfelde gesucht

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 13.10.2016 | 19 mal gelesen

Der ehrenamtliche Gratulationsdienst in Spandau hat Tradition und wird von Seniorinnen und Senioren dankbar entgegengenommen. Für den Gratulationsdienst in Hakenfelde werden nun Ehrenamtliche gesucht. Der Bezirksstadtrat für Soziales und Gesundheit, Frank Bewig, sagte hierzu: "Wer in Spandau gerne alten Menschen eine Freude bereitet und die Muße hat, bei einer persönlichen Gratulation einen Moment zu verweilen und zuhören...

Trauercafé wird 15 Jahre alt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 19.09.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Zuversichtskirche Staaken | Staaken. Das Trauercafé der Gemeinde zu Staaken feiert am 28. September sein 15. Jubiläum. Gäste sind ab 18 Uhr herzlich willkommen. Mit dabei sind Pfarrerin Christiane Pohl und Kerstin Strelow-Morgenstern. Als Gäste werden Sozialstadtrat Frank Bewig (CDU) und Vertreterinnen des Kirchenkreises Spandau erwartet. Um einen Kostenbeitrag zum Büfett wird gebeten. Ort der Jubiläumsfeier ist am Brunsbütteler Damm 318. uk

1 Bild

Klinik-Bistro bleibt erhalten: Vivantes und Betreiber einigen sich auf neuen Standort

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 19.09.2016 | 270 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum Spandau | Hakenfelde. Das Bistro für psychisch Kranke am Vivantes Klinikum Spandau, Neue Bergstraße 6, bleibt doch erhalten. Darauf haben sich jetzt Klinik und Betreiber vertraglich geeinigt.Schon Ende August wurde der Vertrag besiegelt. Das Vivantes Klinikum Spandau und der Freundeskreis Integrative Dienste gGmbH (FID) einigten sich darauf, das Bistro an einem anderen Standort auf dem Klinik-Gelände wiederzueröffnen. Damit bleibt der...

Kontakte am Mittagstisch

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 10.09.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Café Pi8 | Staaken. Der Stadtteil ist um ein Angebot für Senioren und Familien reicher. Das Café Pi8 bietet dienstags bis freitags von 12 bis 15 Uhr ein preisgünstiges Mittagessen an. Dazu haben die Café-Besucher die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, neue Kontakte zu knüpfen und sich über die Angebote und Beratungsdienste im Haus zu informieren. Für das neue Generationen-Projekt „Essen und Begegnung“ konnte...

1 Bild

Wenn der Verlust der Wohnung droht: „Spandau wohnt“ hilft weiter

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 06.09.2016 | 156 mal gelesen

Berlin: Beratungsstelle Spandau wohnt | Spandau. „Spandau wohnt“ heißt ein neues Beratungsangebot im Bezirk. Es soll helfen, Obdachlosigkeit zu vermeiden.Wer Mietschulden hat oder Energiekosten nicht zahlen kann, der läuft Gefahr, seine Wohnung zu verlieren und obdachlos zu werden. Denn eine neue, bezahlbare Wohnung zu finden, ist nicht einfach und hoch verschuldet schon gar nicht. Mit der richtigen Beratung lässt sich der Verlust der Wohnung jedoch durchaus...