Frank Kuehn

2 Bilder

Eilanträge gegen die neue Hunderegelung an Schlachtensee und Krummer Lanke

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.04.2016 | 104 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Es war zu erwarten: Gegen das neue Hundeverbot am Schlachtensee und an der Krummen Lanke sind zwei Eilanträge beim Berliner Verwaltungsgericht eingegangen.Die Neuregelung gilt zwischen 15. April und 15. Oktober und besagt, dass Hunde generell von den Ufern verbannt sind. Nur auf den oberen Wegen sind sie erlaubt. Das Bezirksamt stützt sich dabei auf das Grünanlagen- und das Landeswaldgesetz zum Schutz von...

3 Bilder

Aufhebung des Hundeverbots an den Seen rechtskräftig

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.03.2016 | 169 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Ab sofort sind angeleinte Hunde auf den Uferwegen des Schlachtensees und der Krummen Lanke erlaubt. Das Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin vom 15. Dezember 2015 ist rechtskräftig. Der Bezirk hatte keine fristgemäße Berufung eingelegt.„Damit ist unser Ziel erreicht“, freut sich Kläger Frank Kuehn. Er hatte kurz nach dem Inkrafttreten des Hundeverbots auf den Uferwegen am 15. Mai 2015 die...

Zwei Klagen gegen Hundeverbot: Bürgerinitiativen hoffen auf das Verwaltungsgericht

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Mitte | am 05.11.2015 | 141 mal gelesen

Berlin: Brandenburger Tor | >Nikolassee. Die Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz und die Bürgerinitiative (BI) Berliner Schnauzen rufen zur Demonstration auf. Start ist am Sonntag, 15. November, 13 Uhr, am Brandenburger Tor. Der Protest richtet sich gegen das seit Mai geltende Mitführ- und Badeverbot für Hunde am Schlachtensee und an der Krummen Lanke. Ziel ist das Verwaltungsgericht in der Kirchstraße in Moabit. „Dort werden wir unsere Klage gegen das...

Klage rückt näher: Hundeverbotsgegner beauftragen Rechtsanwalt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 01.04.2015 | 195 mal gelesen

Berlin: Henry-Ford-Bau | Steglitz-Zehlendorf. Schlappe für die Initiative "Hunde am Schlachtensee": Ein Gespräch mit der Senatsweltverwaltung kam nicht zustande. Jetzt rückt die angekündigte Klage vor dem Verwaltungsgericht wieder in den Vordergrund.Die Initiative wehrt sich gegen die neuen Bestimmungen, die ab 15. Mai laut Bezirksamtsbeschluss an Schlachtensee und Krummer Lanke gelten. Von diesem Zeitpunkt an sind Hunde auf dem Uferweg und im Wasser...

Hundelobby kämpft gegen Verbot der Benutzung der Uferwege 2

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 23.03.2015 | 153 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Eine Initiative kämpft gegen eine hundefreie Uferzone an Schlachtensee und Krumme Lanke. Sie gilt ab 15. Mai zusammen mit einem Badeverbot für Hunde. Die Initiative "Hunde am Schlachtensee" hofft jedoch, den Senat noch zum Einlenken zu bewegen. Es liegt der Vorschlag vor, Hunde zumindest angeleint auf dem Uferweg zu erlauben. Ein Gespräch mit Umweltstadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) dazu blieb...