Frauen

Kreativtreff für Frauen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Begine | Schöneberg. Begine, der Kultur-Treffpunkt für Frauen in der Potsdamer Straße 139, lädt am 28. Juli ab 19 Uhr zur offenen Gruppe „Kreativtreff“ und zum Kneipenabend ein; Näheres unter  215 14 14. KEN

Natur-Führung für Frauen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 4 Tagen | 2 mal gelesen

Neukölln. Elixiere für ein langes Leben: Darum soll es am Mittwoch, 9. August, bei einem Ausflug für behinderte und nicht behinderte Frauen in den Botanischen Garten gehen. Veranstalterin ist „RuT – Rad und Tat – Offene Initiative lesbischer Frauen“, Schillerpromenade 1. Auf die Teilnehmerinnen wartet eine Führung mit der Diplom-Biologin Beate Senska. Treff ist um 17 Uhr am Eingang Königin-Luise-Platz, Königin-Luise-Straße...

Unterstützung bei der Bewerbung

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 5 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Bayouma-Haus | Friedrichshain. Im Bayouma-Haus, Frankfurter Allee 110, gibt es für Frauen an jedem Montag Unterstützung beim Schreiben von Bewerbungen und Lebensläufen. Sie findet im wöchentlichen Wechsel entweder von 11 bis 13 oder 13 bis 15 Uhr statt. Der Termin am 24. Juli beginnt beispielsweise zur späteren Uhrzeit. Die Veranstaltung ist zweisprachig deutsch und englisch sowie kostenlos. Auch während der Sommerferien gibt es keine...

1 Bild

Kunstautomat ging in die nächste Runde

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 15.07.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Jüdisches Museum | Kreuzberg. Der Kunstautomat im Jüdischen Museum an der Lindenstraße startete inzwischen in seine fünfte Saison.Seit 2013 gibt es dort dieses Gerät. In seinen Fächern befinden sich kleine Kunstwerke. Ein Fach lässt sich beim Einwerfen von sechs Euro öffnen. Was sich dahinter verbirgt, ist dem Zufall überlassen. Denn alle Kunstwerke sind eingepackt und damit von außen nicht sichtbar.In der aktuellen Runde ist der Kunstautomat...

Großmutter und andere Frauen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 11.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Jüdisches Museum | Kreuzberg. Die US-Schriftstellerin Molly Antopol ist am Sonnabend, 15. Juli, Gast im Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14. Sie liest dort aus ihren Debüt-Erzählungen "Die Unamerikanischen". In deren Mittelpunkt stehen oft Frauen mit europäischen Wurzeln und ihr Leben in der neuen Welt. Derzeit arbeitet Molly Antopol in Berlin an ihrem neuen Roman "The After Party", bei dem ihre Großmutter eine wichtige Rolle spielt. Die...

Bundespolizei sucht Zeugen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.07.2017 | 14 mal gelesen

Friedrichshain. Zwei Frauen haben am 6. Juli gegen 0.15 Uhr auf dem S-Bahnhof Frankfurter Allee eine 20-Jährige angegriffen. Sie schlugen auf ihr Opfer ein, zogen der Frau an den Haaren und stießen sie zu Boden. Als ein Mann schlichtend eingreifen wollte, wurde auch er attackiert. Die Täterinnen flüchteten danach unerkannt vom Bahnhof. Bei der Suche bittet die Bundespolizei um Mithilfe. Beide Verdächtige sollen zwischen 23...

Über Frauen in den 1990ern

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 10.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Frauentreff Alt-Lichtenberg | Lichtenberg. „Das Frauenbild in den 90ern“ heißt ein gesellschaftshistorischer Vortag von Brigitte Grahl am Mittwoch, 19. Juli, um 14.30 Uhr im Frauentreff Alt-Lichtenberg, Hagenstraße 57. Der Eintritt kostet einen Euro, Anmeldung und Infos unter  577 99 40. bm

Women’s Welcome Bridge hilft geflüchteten Frauen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 04.07.2017 | 15 mal gelesen

Berlin. Nach dem Start des Projektes Women’s Welcome Bridge im November 2016 wurde das bisher auf der Website verfügbare Sprachenangebot Deutsch und Englisch nun um Arabisch, Farsi, Französisch und Türkisch erweitert.Die Idee von Women’s Welcome Bridge ist es, geflüchtete Frauen durch ein niedrigschwelliges Angebot mit ehrenamtlich engagierten Frauen und Fraueninitiativen in Berlin zusammenzubringen. Das Projekt der...

An vier Seen entlang wandern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.07.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. Die Reihe „Ewa on Tour“ bietet am 11. Juli eine „Vier-Seen-Tour in Schmöckwitz“. Im Südosten Berlins reihen sich See an See. Gestartet wird in Schmöckwitz am Seddinsee. Von dort folgen die Teilnehmerinnen dem Oder-Spree-Kanal zum Krossinsee. In Rauchfangwerder am Großen Zug besteht dann die Möglichkeit zu baden. Danach geht es am Ufer des Zeuthener Sees zurück zum Ausgangspunkt. Die Rundwanderung führt über...

Zehn Minuten pro Geschichte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 30.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Paula Panke | Pankow. Zu einer offenen Sommer-Lesebühne zum Thema „Vielfalt“ lädt das Frauenzentrum Paula Panke am 13. Juli ein. Von 19 bis 21 Uhr sind Frauen aller Altersgruppen willkommen, ihre Texte vor Publikum vorzutragen. Dafür haben sie jeweils zehn Minuten Zeit. Frauen, die etwas vorlesen möchten, melden sich per E-Mail frauenzentrum@paula-panke.de oder unter  48 09 98 46 an. Wer nur zuhören möchte, kommt einfach ohne Anmeldung in...

2 Bilder

Wer ist diese Frau? Fotografin und Malerin stellen Fragen nach der Identität

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.06.2017 | 132 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. Das Frauenzentrum Ewa zeigt in seiner Galerie eine neue Ausstellung. Unter dem Motto „Identity Check – Wer ist es?“ präsentieren die Fotografin Marilyn de Polignac und die Malerin Anne Kammermeier ihre Kunstwerke.Die beiden zeigen Bilder, die Frauenidentitäten unterschiedlich interpretieren. Da ist zum Beispiel das Foto von Marilyn de Polignac. Es zeigt im Vordergrund eine Frau, den Longdrink lässig in der...

Vortrag und Kirchenbesuch

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 28.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Helene Weber Haus | Charlottenburg. Interkulturelle Pflege und Frauen in der Kirche sind Themen des Katholische Deutschen Frauenbundes (KDFB) im Juli. „Herausforderung und Chance: Interkulturelles Arbeiten in der Pflege“ heißt ein Vortrag von Jutta Marquardt, Krankenschwester und Beauftragte für interkulturelle Fragen an der Charité-Universitätsmedizin Berlin, am 8. Juli, 19 Uhr im Haus Helene Weber, Wundtstraße 40-44. Der Eintritt frei. Bitte...

Frauengeschichte auf dem Friedhof

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 26.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Luisenkirchhof II | Westend. Zu einer Frauentour auf dem Luisenkirchhof II lädt Claudia von Gélieu am 2. Juli um 15 Uhr ein. Dort ruhen die erste Philosophieprofessorin Deutschlands, eine Pionierin der Säuglingspflege und eine Bildhauerin, die ihr Grab selbst gestaltete. Auch die zahlreichen weiblichen Skulpturen spiegeln Frauenbilder wider. Die Tour startet am Friedhofseingang, Königin-Elisabeth-Straße 46, und kostet 10 Euro, Anmeldung unter...

3 Bilder

Volkslieder und Klassik im Repertoire: Der Bucher Frauenchor besteht seit 25 Jahren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 20.06.2017 | 31 mal gelesen

Buch. Jeden Donnerstagvormittag erklingt im Max-Delbrück-Zentrum Chormusik. In dem Gebäude, in dem sonst geforscht wird und in dem wissenschaftliche Tagungen und Symposien stattfinden, probt der Frauenchor „Buch – Ein Ton tiefer“. Gegründet wurde der Chor 1992 von sechs Frauen. Diese fanden recht schnell weitere Mitstreiterinnen. Was fehlte, war eine Chorleiterin. Britta Rosenfeld ist zwar Diplom-Musiklehrerin, aber hatte...

1 Bild

Hoffest in der Schokofabrik

Frauenzentrum Schokofabrik e.V.
Frauenzentrum Schokofabrik e.V. | Kreuzberg | am 19.06.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Schokofabrik e.V. | Einweihungsfeier der Frauen*-Info-Börse & des Eingangsbereichs der Mariannenstr. 6 am 27.06.201 Die Genossinnenschaft hat renoviert und unseren Eingangsbereich neu gestaltet. Über Informationstafeln werden nun die Angebote in unseren Häusern kommuniziert und es gibt einen offenen Kommunikationsbereich - die "Frauen*-Info-Börse", die Akteur*innen und Bewohner*innen des Kiezes nutzen können, um ihre Veranstaltungen, Anliegen...

Preis für Fraueninitative

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.06.2017 | 5 mal gelesen

Neukölln. Der Neuköllner Verein „RuT – Rad und Tat hat den diesjährigen Magnus-Hirschfeld-Preis gewonnen. Er wird von der Berliner SPD alle zwei Jahre für besondere Leistungen in der Queer-Politik vergeben und ist mit 500 Euro dotiert. Die Jury lobte die niedrigschwelligen Angebote der offenen Initiative für lesbische Frauen, die ihren Sitz an der Schillerpromenade 1 hat. Dazu gehören Umland-Touren, Alt-Weiber-Sommer und...

Infos zur Weiterbildung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.06.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: FrauenComputerZentrumBerlin | Kreuzberg. Am 3. Juli beginnt im FrauenComputerZentrumBerlin, Cuvrystraße 1, ein dreimonatiger Qualifizierungskurs zur Content- und Social-Media-Managerin. Er richtet sich an Frauen aus Kommunikations- und Kreativberufen, Hochschulabsolventinnen sowie Quereinsteigerinnen, die nach neuen beruflichen Möglichkeiten suchen. Zu den Inhalten und Zielen gibt es am 15. und 27. Juni Informationsveranstaltungen. Sie finden jeweils ab...

Die Püttberge kennenlernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 12.06.2017 | 5 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Einen Ausflug in die Püttberge veranstaltet das Ewa-Frauenzentrum am 20. Juni. Dieser findet im Rahmen des Projektes „Ewa on Tour“ statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr die Prenzlauer Allee 6. Gemeinsam geht es nach Rahnsdorf. Von dort aus wandern die Teilnehmerinnen durch die größte Binnendüne Berlins. Dort kann man eine seltene Pflanzen- und Tierwelt beobachten. Der zweite Teil der Wanderung führt dann durch den...

2 Bilder

Frauen nutzen ihre Chancen: Ausstellung über erfolgreiche Migrantinnen im Rathaus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 28.05.2017 | 36 mal gelesen

Neukölln. Porträts und Geschichten von Migrantinnen: Im zweiten Stock des Rathauses, Karl-Marx-Straße 83, ist zurzeit die Ausstellung „Chancen genutzt“ zu sehen.Mit der Schau feiert der gemeinnützige Verein „Treff- und Informationsort für Migrantinnen“ (TIO), der seinen Sitz in der Neuköllner Reuterstraße hat, den 25. Geburtstag seines Qualifizierungsprojekts. Deshalb sind es auch 25 Frauen, die mit Fotos und Interviews...

Sport und Geselligkeit: Gymnastik für Frauen über 60

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 24.05.2017 | 21 mal gelesen

Neukölln. Fit sein in jedem Alter: Der TuS Neukölln 1865 lädt Frauen ab 60 Jahre dazu ein, regelmäßig Gymnastik zu treiben.Der Sportverein hat etliche Übungsstätten in Neuköllner Schulturnhallen. Die meisten liegen im Norden des Bezirks, zum Beispiel an der Innstraße 11. Aber auch in Britz laufen Kurse. Im Schwimmbad des Annedore-Leber-Werks, Paster-Behrens-Straße 88, findet beispielsweise mittwochabends Wassergymnastik...

Vortrag: Overcoming Challenges: Women Postcolonial Nation-Building

Ronja Sommerfeld
Ronja Sommerfeld | Mitte | am 22.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | During the anti-colonial period, African women played very significant roles in the struggle for independence. But in the post independent era, the maternal figure is drowned under the patriarchal figure of the founding father of the nation. It is debatable whether any major considerations were given to women with regard to their role in society at the dawn of independence. Most of the representations of African women have...

1 Bild

Einsatz für die Gleichstellung: Reinickendorfer Beauftragte ist auch Bundessprecherin

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 22.05.2017 | 29 mal gelesen

Reinickendorf. Brigitte Kowas ist erneut zur Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauen- und Gleichstellungsbeauftragter (BAG) gewählt worden. Die Reinickendorferin engagiert sich damit über die Bezirks- und Berlingrenzen hinaus für die Gleichstellungspolitik.Als Bundessprecherin der BAG setzt sich Brigitte Kowas landesweit für die Gleichstellung von Frauen ein. Die Themenfelder dieser Aufgabe sind vielfältig,...

Eine Tour zum Schloss Biesdorf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.05.2017 | 10 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Tourenprojekt des Frauenzentrums „Ewa on Tour“ startet in seine neue Saison. Der nächste Ausflug am 1. Juni führt zum Schloss Biesdorf. Mit dem Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum ist im Schloss Biesdorf eine neue Kunstinstitution für Berlin entstanden. Es widmet sich dem Zusammenspiel von Stadt- sowie Landschaftsentwicklung und Kunst. Das Schloss ist von einem idyllischen Park umgeben, und die dort...

1 Bild

Ungewöhnliche Kunst bei Ewa: Porträts mit Nadel und Faden „gemalt“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.05.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. In der Galerie des Ewa-Frauenzentrums ist eine neue Ausstellung zu sehen. Unter dem Motto „Urbane Nomadinnen“ zeigt Karin Christen Bilder von obdachlosen Frauen.Die Künstlerin ist fasziniert vom Archetypischen im Alltag, das sie umgibt, beeinflusst und berührt. Die Bilder der Ausstellung zeigen obdachlose Frauen, die unauffällig, fast nicht sichtbar sind. Sie möchten, dass man ihnen ihr Schicksal nicht...

Selbsthilfe durch Malerei

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 17.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Eigeninitiative | Adlershof. Frauen, die an Krebs erkrankt sind oder waren, erleben es als wohltuend, sich mit Hilfe von Farben und Formen auszudrücken. Dies eröffnet ihnen neue Sichtweisen und schafft eine gute Grundlage zur Kommunikation. Die Gruppe trifft sich am zweiten und vierten Freitag im Monat von 10.30 bis 13.30 Uhr im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70. Es sind keine künstlerischen Vorkenntnisse...