Fraunhofer-Institut

Grundschule Alt-Lankwitz erhält 2500 Mini-Computer

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 16.05.2017 | 79 mal gelesen

Lankwitz. Bildungssenatorin Sandra Scheeres hat in der Grundschule Alt-Lankwitz den Startschuss für die berlinweite Kampagne "Kinderleicht Programmieren" gegeben. Ziel ist es, Schüler ab der 3. Klasse für Technik zu begeistern sowie grundlegende Kenntnisse in Informatik und Programmieren zu vermitteln. Dazu stellt das Berliner Start-Up Calliope mit einer Förderung von Google den Berliner Schulen 2500 Mini-Computer zur...

Vorerst kein Gründerzentrum

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 29.12.2015 | 72 mal gelesen

Moabit. Ein Gründerzentrum in Moabit-West wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Die Bezirksverordnetenversammlung hatte im Juni 2013 den Bau einer Fabrik für den Bau von Modulen eines Elektro-Nutzfahrzeugs und eine Gründeretage unter einem Dach beschlossen. Die Fertigung sollte privat finanziert werden, die Gründeretage aus Mitteln der Berliner Investitionsbank (IBB). Ein möglicher Standort für Gründerzentrum im ehemaligen...

2 Bilder

Dürer-Gymnasium kooperiert mit Fraunhofer-Institut

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 18.09.2015 | 273 mal gelesen

Berlin: Albrecht-Dürer-Gymnasium | Neukölln. Sie sehen unscheinbar aus, aber werden sie gestartet, schießen sie bis zu 40 Meter in die Höhe: Die Rede ist von Raketen, die Schüler des Albrecht-Dürer-Gymnasium während eines Physik-Ferienkurses gebaut haben. Die Schule an der Emser Straße 134 setzt auf Naturwissenschaften und kooperiert nun mit dem Fraunhofer-Institut.Aus Plastikflaschen haben die Jungs aus dem Spezialkurs die Raketen gebaut. Mit Wasser und...

1 Bild

Schüler diskutieren über Stasi-Spitzel und das "Schnipselprojekt"

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 05.03.2015 | 168 mal gelesen

Lichtenberg. Über 350 Schüler des Barnim-Gymnasiums und der Fritz-Reuter-Oberschule diskutierten mit dem Filmproduzenten Ivo Beck über die Methoden der Stasi in der DDR.Noch immer sind nicht alle Geheimnisse gelüftet. Denn in rund 16.000 Säcken befinden sich zerrissene Stasi-Akten, die noch nicht zusammengefügt und lesbar gemacht werden konnten. Daran arbeitet jedoch das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und...

Gründerzentrum Moabit-West auf den Weg gebracht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 05.01.2015 | 70 mal gelesen

Moabit. Moabit-West ist das größte Industriegebiet im Herzen Berlins. Dort soll ein Gründerzentrum mit sogenannter Anlauffabrik für Elektromobilität und Gründeretage entstehen.Die Voraussetzungen sind ideal. In Moabit-West arbeiten zahlreiche Unternehmen der Energie- und Automationstechnik. Sie stellen insbesondere Produkte für die Elektromobilität her. Außerdem haben dort viele wissenschaftliche Institute und...

1 Bild

Scanner revolutioniert die Archivierung von Kulturgütern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 06.11.2014 | 61 mal gelesen

Tiergarten. Günther Schauerte, Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, ist sichtlich froh, dass eine neue Technologie gerade Archivierung und Erforschung von Kulturgütern revolutioniert.Cult Lab 3D hat das Fraunhofer-Institut für grafische Datenverarbeitung in Darmstadt ihre Erfindung genannt. Die sieben Meter lange Scanner-Straße kann im Akkord und in großer Menge dreidimensionale Artefakte erfassen und...