Friedenau

1 Bild

Parkzone im Friedenauer Norden?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 23.06.2017 | 87 mal gelesen

Friedenau. Die Straßen im nördlichen Friedenau sind zugeparkt. Parksuchverkehr stört im eng bebauten Wohngebiet. Laut wird darüber nachgedacht, auch hier eine Parkzone einzurichten. Berliner-Woche-Reporterin Karen Noetzel fragte Ordnungsstadträtin Christiane Heiß (Bündnis 90/Grüne) ob sie eine Parkraumbewirtschaftung für notwendig und realisierbar hält. Wie sehen Sie die Situation im nördlichen Friedenau?Christiane Heiß: Im...

Friedenau barrierefrei

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 31.05.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Stadteiltreff Der Nachbar | Friedenau. Seit einem Jahr setzt sich eine Gruppe bürgerschaftlich Engagierter aus dem Nachbarschaftshaus Friedenau für den Abbau unterschiedlichster Barrieren im Stadtteil ein. Im Rahmen dieser Aktivitäten entstand die Foto-Ausstellung „Friedenau barrierefrei“. Sie ist als Wanderausstellung konzipiert. Bis 31. Juli wird sie im Stadtteiltreff „Der Nachbar“, Cranachstraße 7, gezeigt. Der Treff ist montags von 14.30 bis 16.30...

1 Bild

Kirschblütentraum

Sarah Felicitas Samura
Sarah Felicitas Samura | Schöneberg | am 21.04.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Friedenauer Gemeinschaftsschule | Schnappschuss

1 Bild

Miguel Levin in Concert: Tango-Chanson-Abend

Steffi Kusan
Steffi Kusan | Friedenau | am 17.02.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Schöneberg | In seinem aktuellen Programm zeigt Miguel Levin das Wesen eines in zwei Welten beheimateten Fremden: Er lässt uns mit Tangos von Astor Piazzolla, Horacio Ferrer, Homero Manzi, Carlos Gardel, Enrique Santos Discepolo, Maria Elena Walsh und Catulo Castillo die Sehnsucht nach der alten Heimat Buenos Aires spüren. Er führt uns mit seinen einzigartigen Tango-Interpretationen durch das melancholische Großstadtleben einer längst...

1 Bild

Vademecum für Friedenau-Entdecker

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 16.02.2017 | 13 mal gelesen

Friedenau. Bücher über das als Landhauskolonie vor 150 Jahren gegründete Friedenau gibt es viele. Robert Hoppe hat nun ein echtes Vademecum herausgegeben. Das reich bebilderte Buch passt bequem in jede (Hosen-)Tasche und ist ein untentbehrlicher Begleiter – sprich Vademecum – für Friedenauer und alle diejenigen, die Straßen und Häuser des Stadtviertels und seine einstigen Bewohner im Vorübergehen entdecken wollen. Auf 110...

Baumfällungen in Friedenau

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 08.02.2017 | 17 mal gelesen

Friedenau. In Friedenau müssen in nächster Zeit insgesamt acht Bäume gefällt werden. Das haben Kontrollen von Mitarbeitern des Straßen- und Grünflächenamts ergeben. In der Fehlerstraße wurde an sechs Robinien ein Pilzbefall festgestellt. Die Bäume sind nicht mehr standsicher. Am Perelsplatz ist die große Rotbuche ebenfalls von schädlichen Pilzen befallen. Gegenüber von Hausnummer 13 sind Stamm und Hauptäste einer Esche...

Kreatives Schreiben in Friedenau

Marion Borcherding
Marion Borcherding | Schöneberg | am 31.01.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Friedenau | Unsere kreativen Schreibspiele führen uns in diesem Jahr in den Dürerkiez. Ausgehend von der Cranachstraße nähern wir uns schreibend den historischen, künstlerischen, literarischen und atmosphärischen Elementen des so. Künstlerviertels in Friedenau. In geselliger Runde wird gemeinsam geschrieben, glesen und gelacht. Dabei gilt: Alles kann, nichts muss. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Termine jeweils montags...

1 Bild

Verschneite Stadt

Sarah Felicitas Samura
Sarah Felicitas Samura | Friedenau | am 11.01.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Berlin | Schnappschuss

1 Bild

Morde - made in Berlin: Eine vorweihnachtliche Krimilesung mit 8 Autor/-innen

Steffi Kusan
Steffi Kusan | Friedenau | am 02.12.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Schöneberg | Eine vorweihnachtliche Krimilesung. Für Speisen und Getränke in weihnachtlichem Ambiente ist ab 18:30 Uhr gesorgt. Jedes Jahr wird am 8. Dezember, dem "Krimitag des Syndikats", in zahlreichen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz literarisch gemeuchelt - und das für einen guten Zweck! Der Gesamterlös dieser Veranstaltung geht an soziale Projekte des Nachbarschaftsheimes. Acht Krimiautorinnen und -Autoren...

Kleist-Preis an Friedenauerin

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 23.11.2016 | 4 mal gelesen

Friedenau. Friedenau scheint literarisch zu beflügeln. So geschah es Herta Müller, die 2009 den Literaturnobelpreis erhielt. Unlängst wurde die in Friedenau lebende und schreibende Yoko Tawada mit dem mit 20 000 Euro dotierten Kleist-Preis der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 20. November während einer Matinée im Berliner Ensemble statt. Die Laudatio hielt die Filmkünstlerin,...

1 Bild

Lesung und Musik: "Fremd bin ich eingezogen..."

Steffi Kusan
Steffi Kusan | Friedenau | am 21.11.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Schöneberg | Am Samstag, den 26.11.2016 um 19:30 Uhr im Nachbarschaftsheim Schöneberg (Nachbarschaftshaus Friedenau, im großen Saal, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin). - Eintritt frei, Spenden willkommen - Eine literarisch-musikalische Annäherung an das Phänomen Fremdheit Fremd sein, fremd werden, ist ein Zustand, den wir alle kennen und wahrnehmen. Doch wie gehen wir mit ihm um und was kann uns dabei helfen ihn zu...

1 Bild

Filmvorführung "My Escape"

Steffi Kusan
Steffi Kusan | Friedenau | am 21.11.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Schöneberg | Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Fremd bin ich eingezogen..." Filmvorführung der Doku "My Escape" und anschließendes Publikumsgespräch (mit Redaktion und Protagonist) im Nachbarschaftsheim Schöneberg (Nachbarschaftshaus Friedenau, im großen Saal, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin). Am Freitag, den 25.11.2016 um 18:30 Uhr. - Eintritt frei, Spenden willkommen - Inhalt Film Menschen fliehen nach Deutschland. Die...

1 Bild

27.Gedenkturnier zum Mauerfall

Friedenauer TSC 1886 e.V.
Friedenauer TSC 1886 e.V. | Tempelhof | am 22.10.2016 | 137 mal gelesen

Berlin: Sporthalle Bosestr. | Auch in diesem Jahr findet nun schon zum 27. mal das Gedenkturnier zum Mauerfall statt. Das schon traditionäl gewordene Turnier des Friedenauer TSC 1886 e.V. findet in der Sporthalle Bosestr. statt. Am Wochenende vom 12 und 13 November geht es in 4 Jahrgängen um den Gesamtpokal. Folgende Vereine lassen Ihre Schützlinge in den Altersklassen der G, F ,E und D-Jugend antreten. Aus Brandenburg kommt Fortuna Babelsberg, aus...

1 Bild

Symposium zur historischen Harfe Berlin

Judy Kadar
Judy Kadar | Friedenau | am 22.10.2016 | 45 mal gelesen

Berlin: Kammermusiksaal Friedenau | Leitung Judy Kadar, in Zusammenarbeit mit dem Landesmusikrat Berlin und der Leo Kestenberg Musikschule Musikwissenschaftliche Vorträge von internationalen MusikwissenschaftlerInnen, HarfenistInnen und Instrumentenbauern über die historische Harfe. Beide Konferenztage werden mit Harfenkonzerten abgeschlossen. Eintritt zum Symposium und zu den Konzerten ist frei, um Spenden wird jedoch gebeten. Genaues Prgramm und...

1 Bild

Konzert „Die Winkelharfe von Japan bis Spanien“

Judy Kadar
Judy Kadar | Friedenau | am 22.10.2016 | 48 mal gelesen

Berlin: Kammermusiksaal Friedenau | Im Rahmen des "Sympposiums zur historischen Harfe Berlin" gibt die Harfenistin Tomoko Sugawara (USA/J) ein Konzert mit der Kugo, einer historischen japanischen Harfe. Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

5 Bilder

Der Expressionist Ernst Ludwig Kirchner lebte in der Körnerstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 13.10.2016 | 280 mal gelesen

Friedenau. In der Ausstellung zum Werk Ernst Ludwig Kirchners im Hamburger Bahnhof sind auch Fotografien aus dem Nachlass des expressionistischen Künstlers zu sehen. Einige stammen aus Kirchners Berliner Zeit; eine Spurensuche in Friedenau.Einige Fotos in der Schau gewähren Einblicke ins Privatleben und in das Interieur von Ernst Ludwig Kirchners Mansardenwohnung um 1915, „die mit zwei Ateliers und den Wohnräumen das gesamte...

Überfall auf Späti

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 14.09.2016 | 17 mal gelesen

Friedenau. In Friedenau ist ein Spätverkauf überfallen worden. Am 11. September betrat ein Maskierter eine halbe Stunde nach Mitternacht das Geschäft in der Bundesallee. Der Täter bedrohte den Verkäufer mit einer Schusswaffe, reichte ihm einen Rucksack über den Tresen und verlangte Geld. Der 53-jährige Späti-Angestellte füllte den Rucksack mit den Einnahmen aus der Kasse. Der Räuber flüchtete in Richtung...

Internet für Verbraucher 60+

Verbraucher Initiative e.V.
Verbraucher Initiative e.V. | Friedenau | am 06.09.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Schöneberg | VERBRAUCHER INITIATIVE informiert am 30. September in Friedenau Ob Informationssuche, persönliche Kontakte, Online-Banking oder Einkaufen – das Internet ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Auch immer mehr ältere Verbraucher nutzen das Internet. Eine Veranstaltung der VERBRAUCHER INITIATIVE widmet sich am 30. September von 17:00 bis 19:30 Uhr im Nachbarschaftsheim Schöneberg (Holsteinische Straße 30,...

Shopping-Tour in Friedenau

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 08.08.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Dilek Kolat | Friedenau. Dilek Kolat (SPD) verrät, dass sie, wo immer es geht, im Friedenauer Einzelhandel einkauft. „Lokal einkaufen stärkt unseren Kiez.“ Die Arbeitssenatorin lädt vornehmlich Friedenauerinnen zu einer zweistündigen Shopping-Tour ein. Los geht es am 24. August um 17 Uhr. Treffpunkt ist Kolats Wahlkreisbüro in der Schmiljanstraße 17. Anmeldung unter info@dilek-kolat.com. KEN

1 Bild

Vor 25 Jahren starb Max Frisch. Friedenau war lange seine "Zentrale"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 20.04.2016 | 123 mal gelesen

Friedenau. Im April vor 25 Jahren ist Max Frisch gestorben. Der Schweizer Schriftsteller lebte viele Jahre in Friedenau.Eva Liebchen vom „Friedenau-Netzwerk“ berichtet über ihn, er habe seinen Berliner Freunden näher sein wollen, um sie häufiger zu treffen. Die Stadt kannte der Autor schon aus früheren Jahren. Wie Peter Hahn und Jürgen Stich in ihrem Buch „Friedenau. Geschichte & Geschichten“ berichten, war der 1911 in Zürich...

1 Bild

Konzert "Die Falschen Fuffziger"

Steffi Kusan
Steffi Kusan | Friedenau | am 20.04.2016 | 60 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Das Kultur-Café im Nachbarschaftshaus Friedenau lädt am 29.04.2016 zum heiteren Liederabend mit der Band „Die Falschen Fuffziger“ ein. Die vier Musikerinnen und Musiker singen und spielen von 19 bis 21 Uhr deutsche Schlager der 50er und 60er Jahre. Unter dem Motto „So schön, schön war die Zeit...“ wird das Publikum mit viel Humor und Selbstironie zum Mitmachen animiert. „Bei uns sind die Besucher Teil der Show, wir binden...

1 Bild

Frühling in Berlin 2016: Lenis Narzissen

Görge Timmer
Görge Timmer | Friedenau | am 14.04.2016 | 69 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Viel weibliches kreatives Potenzial in Hedwigstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 02.04.2016 | 230 mal gelesen

Friedenau. „Hier ist viel kreatives Potential von vielen Frauen“, staunt Dilek Kolat (SPD). Und weil Frauenmärz und „Equal Pay Day“ ist, begleitet die Arbeits- und Frauensenatorin Maria Pecha, eine ihrer Mitarbeiterinnen ihres Friedenauer Wahlkreisbüros, auf dem kleinen Kiezspaziergang durch die Hedwigstraße und angrenzende Straßen. „In der Hedwigstraße sind mehr als die Hälfte der Geschäftsleute Frauen“, hält Dilek Kolat...

3 Bilder

Kleine Sternstunde für Friedenau

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 10.02.2016 | 228 mal gelesen

Berlin: Kultur-Cafe | Friedenau. Ein kleine Sternstunde erlebte Friedenau am 5. Februar. Peter Hahn und Jürgen Stich waren zu Gast im Kultur-Café des Nachbarschaftshauses Friedenau.Mitgebracht hatte das Autoren-Duo eine Auslese aus ihrem im vergangenen Sommer erschienenen Kompendium zur Geschichte der Siedlung, ihrer Architektur, ihren mehr oder weniger berühmten Bewohnern und denkwürdigen Begebenheiten. „Wir haben ganz individuelle Geschichten...

1 Bild

Wieder Stolpersteine geschändet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 09.02.2016 | 377 mal gelesen

Friedenau. Wieder sind in Friedenau Stolpersteine geschändet worden. Die Täter blieben bei ihrem widerwärtigen Tun in der Nacht zum 3. Februar offensichtlich ungestört. 35 der kleinen Bodendenkmäler, die an ermordete oder in den Suizid getriebene Friedenauer Juden erinnern, wurden mit weißer Farbe beschmiert. Die Tatorte: vor Häusern in der Dickhardt-, Saar-, Wilhelm-Hauff-, Handjery-, Sponholz- und Wielandstraße. Rund 400...