Friedhöfe

Bienenstöcke auf Friedhöfen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.06.2017 | 13 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Auf dem Zwölf-Apostel-Kirchhof sammeln Bienen emsig Honig, ohne dass Friedhofsbesucher von den Insekten gestört würden. Nach dem Willen der Bündnisgrünen in der BVV sollen künftig auch auf anderen Friedhöfen im Bezirk Bienenstöcke aufgestellt werden. Über 1000 Bienenvölker sind bereits in Tempelhof-Schöneberg beheimatet. Zu dem Vorschlag sagt der Verordnete Bertram von Boxberg: „Friedhöfe sind ideale...

1 Bild

Pflanzen am Kreuzberg und am Mont Klamott: Veranstaltungen zum Tag der Stadtnatur

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 08.06.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Viktoriapark | Friedrichshain-Kreuzberg. Knapp 40 Vorträge, Führungen und Workshops gibt es im Bezirk am 17. und 18. Juni anlässlich des Langen Tags der Stadtnatur.Zu dem 26-stündigen Marathon durch die Pflanzen- und Tierwelt gehören zum Beispiel Spaziergänge über Friedhöfe, ein Einblick in die Bienenhaltung des Prinzessinnengartens am Moritzplatz oder besondere Geruchserlebnisse im Interkulturellen Rosenduftgarten im Gleisdreieckpark. Die...

Kleintiersterben auf Friedhöfen verhindern: FDP fordert Überlebenshilfen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 28.05.2017 | 134 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Kleine Änderungen können große Wirkungen haben, das hofft FDP-Fraktionsvorsitzender Kay Heinz Ehrhardt auch für Steglitz-Zehlendorf. Seine Fraktion fordert das Bezirksamt in einem Antrag auf, Ausstiegshilfen für Kleinsäuger an den Wasserbecken auf den bezirklichen Friedhöfen anzubringen.Vor allem Eichhörnchen und Jungvögel halten sich oft auf den Friedhöfen auf, weil sie hier geeigneten Lebensraum finden....

Friedhöfe zu Bauland

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 01.04.2017 | 48 mal gelesen

Berlin: Aufbau-Haus | Kreuzberg/Neukölln. Die Aufgabe von Friedhofsflächen zugunsten von Wohnungsbau oder, wie im Fall an der Jüterboger Straße, für eine geplante Flüchtlingsunterkunft, wird aktuell immer mehr zum Thema. In einem Semesterprojekt haben sich Studenten des Fachbereichs Städtebau an der Universität Kassel jetzt auch mit einem Nachverdichtungskonzept für mehrere kleinere Friedhöfe an der Hermannstraße in Neukölln beschäftigt. Ihre...

Drei Ausstellungen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.02.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Berolina-Galerie | Mitte. Der Umweltladen Mitte zeigt in der Berolina Galerie im Rathaus Mitte, Karl-Marx-Alle 31, drei Ausstellungen zum Thema Naturschutz. Bei der Ausstellung „Biodiversität auf Friedhöfen“ geht es um die Pflanzen- und Tierwelt auf Friedhöfen und den Naturschutz bei deren Gestaltung und Pflege. Um den Grünspecht (Vogel des Jahres 2014) und den Habicht (Vogel des Jahres 2015) geht es bei den Ausstellungen des Naturschutzbundes...

Ruhezeiten auf Friedhöfen enden: Betroffenen Grabstätten werden ab Februar abgeräumt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.10.2016 | 14 mal gelesen

Schöneberg. Auf den landeseigenen Friedhöfen laufen Ruhezeiten aus. Auf den Städtischen Friedhöfen Schöneberg I, Eisackstraße 40a, Schöneberg II, Eythstraße 1-25, Schöneberg III, Stubenrauchstraße 43-45, Schöneberg IV, Am Priesterweg, sowie auf dem Heidefriedhof in der Reißeckstraße 14 und dem Tempelhofer Parkfriedhof in der Gottlieb-Dunkel-Straße 26 enden für verschiedene Grabstätten am 31. Dezember die gesetzlichen...

Begleiter durch den grünen Bezirk

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.08.2016 | 14 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Marzahn-Hellersdorf gehört zu den grünsten Bezirken der Hauptstadt. Das Bezirksamt macht mit einer neuen Broschüre nachdrücklich darauf aufmerksam.Sie heißt „Marzahn-Hellersdorfs grüne Seiten“ und wurde Mitte August herausgegeben. Auf jeden der rund 260 000 Einwohner des Bezirks kommen rund 50 Quadratmeter öffentlich zugängliches Grün. In dem Büchlein werden die weiträumigen Landschaften des Wuhletals,...