Friedhof

1 Bild

Über 50 Meter mit voller Gießkanne: Michael Nagel hofft auf einen neuen Wasserhahn

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 10.09.2017 | 140 mal gelesen

Pankow. Auf dem städtischen Friedhof III gibt es etliche Entnahmestellen für Gießwasser. Aber in einem Teil fehlt eine solche Wasserentnahmestelle. Dass sich daran endlich etwas ändert, dafür setzt sich Berliner-Woche-Leser Michael Nagel ein. Ein Großteil seiner seit mehreren Generationen in Pankow lebenden Familie wurde auf dem Friedhof III Am Bürgerpark beigesetzt. Zuletzt musste er dort von seiner Frau Anita Abschied...

4 Bilder

Gräber mit Blick nach Mekka: muslimische Bestattungen auf dem Lilienthalfriedhof

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 08.09.2017 | 64 mal gelesen

Neukölln. Auf dem Lilienthalfriedhof sollen sich künftig Muslime mit Blick nach Mekka beerdigen lassen können. Ein Bezirksamtsbeschluss dazu sei in Vorbereitung, teilt Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) mit. „Jeder der in Neukölln lebt, soll sich auch hier bestatten lassen können – mit der Möglichkeit, dass die Familie dem Verstorbenen gedenken kann“, sagt Giffey. Es sei ein gutes Zeichen für Integration, dass sich...

Parcours der Erinnerung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Alter St. Matthäus Kirchhof | Schöneberg. Der 69. Parcours der Erinnerung mit Gerhard Moses Hess vom Verein Efeu am Tag des offenen Denkmals am 9. September widmet sich auf dem Alten Matthäus-Friedhof Bankern und Spekulanten. Treff für „Hansemann, Strousberg und der Gründerkrach“ in Zusammenarbeit mit der Berliner Geschichtswerkstatt ist 14 Uhr am Friedhofscafé, Großgörschenstraße 12. Gerhard Moses Hess bittet um Anmeldung,  0163/341 70 53 oder...

Heilkräuter auf dem Kirchhof

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof | Schöneberg. Der Heilpraktiker, Florist und Landschaftsgärtner Olaf Tetzinski führt am 9. September ab 16 Uhr über den Alten Zwölf-Apostel-Kirchhof, Kolonnenstraße 24-25. Treffpunkt ist am Eingang. Zu entdecken sind Gewächse, die man nicht unbedingt auf einem Friedhof vermutet. Viel ist über ihre Heilwirkung zu erfahren. Die Kräuter und anderes können vor Ort verkostet werden. Die Teilnahme ist kostenlos. KEN

Steinerne Zeugen der Nazi-Zeit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Heinrich-von-Kleist-Park | Schöneberg. Bei einer Bezirkstour der Museen Tempelhof-Schöneberg am 6. August geht Geschichtslehrer Bodo Förster im Kleistpark auf Spurensuche nach alten Bauten des Nationalsozialismus. Der einstige Königliche Botanische Garten wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts bevorzugter Standort für Verwaltungen. Mit der Machtübernahme durch die Nazis wurde der Ausbau verstärkt. So sind bis heute steinerne Zeugen des Dritten Reichs...

Spaziergang auf dem Friedhof

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.07.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Alter St. Matthäus Kirchhof | Schöneberg. David Kalisch, Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Breslau, wurde mit seinen Berliner Possen zu einem der meistgespielten Theaterautoren seiner Zeit. Seine Karriere begann in den Sommertheatern Schönebergs. Sie spielten eine wichtige Rolle während der revolutionären Ereignisse von 1848. Kalisch war zudem Mitbegründer des „Kladderadatsch“. Zu den Vätern des Satireblattes gehörten außer Kalisch sein Cousin Ernst Dohm,...

2 Bilder

Zweiter Memoriam-Garten auf dem Friedhof Bergstraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 27.07.2017 | 137 mal gelesen

Berlin: Friedhof Bergstraße | Steglitz. Am Montag, 7. August, wird auf dem Friedhof Bergstraße ein neuer Memoriam-Garten offiziell übergeben. Es ist bereits der zweite auf diesem Friedhof. Der neue Memoriam-Garten befindet sich auf einer rund 2000 Quadratmetern großen Fläche. Sie wurde als Parklandschaft mit mediterranem Flair gestaltet. Im Randbereich entstehen sechs neue Ruhe-Gemeinschaften. Es ist ein grüner und blühender Garten, in dessen Atmosphäre...

1 Bild

Bezirksamt soll Standorte für Bienenstöcke auf Friedhöfen prüfen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Schöneberg | am 20.07.2017 | 42 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Auf mehreren Berliner Friedhöfen sammeln bereits fleißige Bienen Nektar, ohne dass Besucher von den Insekten gestört würden. Nun sollen weitere Standorte im Bezirk lokalisiert werden.„Friedhöfe sind ideale Standorte für Bienenstöcke. Sie bieten über das Jahr hinweg eine unterschiedliche und abwechslungsreiche Flora. Und weil die Friedhöfe nachts abgeschlossen werden, sind die Stöcke außerdem vor...

1 Bild

Ein neuer Park für den Schillerkiez: Namensgeberin ist Anita Berber / Großes Freilaufgebiet für Hunde

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 14.07.2017 | 228 mal gelesen

Berlin: Anita-Berber-Park | Neukölln. Schon lange gehen die Bewohner des Schillerkiezes dort spazieren, aber jetzt ist es legal: Am 10. Juli wurde der Park auf dem ehemaligen St.-Thomas-Friedhof, Hermannstraße 79, eröffnet. Er trägt den Namen der legendären Tänzerin Anita Berber.Die rund 66 000 Quadratmeter große Grünfläche liegt in der ehemaligen Einflugschneise des alten Flughafens Tempelhof. Sie erstreckt sich zu beiden Seiten der alten...

Gräber am Fuße des Wasserturms

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 01.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Friedhof Bergstraße | Steglitz. Zu einer Führung über den Friedhof Bergstraße lädt der Heimatverein Steglitz am Sonnabend, 8. Juli, 11 Uhr, ein. Mit Christian Simon geht es auf Spurensuche über den Steglitzer Friedhof. Er erzählt Geschichten von Persönlichkeiten, die hier ihre letzte Ruhe fanden, und vom Wasserturm und seiner heutigen Nutzung. Der Spaziergang dauert rund zwei Stunden. Treffpunkt ist am Haupteingang in der Bergstraße 38. Die...

Frauengeschichte auf dem Friedhof

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 26.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Luisenkirchhof II | Westend. Zu einer Frauentour auf dem Luisenkirchhof II lädt Claudia von Gélieu am 2. Juli um 15 Uhr ein. Dort ruhen die erste Philosophieprofessorin Deutschlands, eine Pionierin der Säuglingspflege und eine Bildhauerin, die ihr Grab selbst gestaltete. Auch die zahlreichen weiblichen Skulpturen spiegeln Frauenbilder wider. Die Tour startet am Friedhofseingang, Königin-Elisabeth-Straße 46, und kostet 10 Euro, Anmeldung unter...

Zweiter Eingang für den Friedhof

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 25.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Friedhof Lankwitz | Lankwitz. Der Friedhof Lankwitz soll einen zweiten Eingang zur Kiesstraße erhalten. Die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung hat in einem Antrag das Bezirksamt dazu aufgefordert, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen. Gerade für ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, wäre es eine Erleichterung, wenn sie von der Kiesstraße aus den Friedhof Lankwitz betreten könnten. Dann müssten...

Führung auf Promifriedhof

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 15.05.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Waldfriedhof Heerstraße | Westend. Ab 1921 rund um die Senke des Sausuhlensees mit terrassenförmig gruppierten Grabreihen angelegt, reich an biogafischen Geschichten – das ist der Waldfriedhof Heerstraße an der Trakehner Allee 1. Wer erfahren möchte, wer hier begraben liegt und welche Besonderheiten die Anlage einmalig machen, schließt sich Helmut Krauß an. Er veranstaltet am Sonnabend, 20. Mai, ab 11 Uhr eine kostenlose Führung. tsc

Zurück im Schoß von Mutter Erde

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 25.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Städtischer Friedhof Stubenrauchstraße | Friedenau. An der Seite der Mutter wollte sie beigesetzt werden. Und so ruht der Weltstar Marlene Dietrich seit 25 Jahren auf dem Friedhof Friedenau. Claudia von Gélieu von „Frauentouren“ führt am 7. Mai aber nicht nur zum „Blauen Engel“. Todesengel und weibliche Trauerkultur stehen ebenso auf dem Programm wie der Besuch an Gräbern anderer interessanter Frauen. Die zweistündige Veranstaltung „Rückkehr in den Schoß von Mutter...

Führung über den Waldfriedhof

Manuela Frey
Manuela Frey | Westend | am 03.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Waldfriedhof Heerstraße | Westend. Am Sonnabend, 8. April, beginnt um 10 Uhr eine Führung über den Waldfriedhof Heerstraße inklusive Besichtigung der renovierten Friedhofskapelle. Treffpunkt für den zweistündigen Rundgang über den Prominentenfriedhof ist um 10 Uhr am Haupteingang Trakehner Allee 1. Die Teilnahme ist kostenlos. my

Blausternchen blühen wieder

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 01.04.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Friedhof Nordend | Niederschönhausen. Unter dem Motto „Frühling lässt sein blaues Band Wieder flattern durch die Lüfte…“ findet am 7. April eine Führung statt. Ab 14 Uhr können sich Interessierte von der Blütenpracht der Blausternchen auf dem Friedhof Nordend in der Dietzgenstraße 120 bezaubern lassen. Während der Führung erhalten die Teilnehmer Informationen zu den Blausternchen und über die Geschichte und Anlagen des Friedhofs. Treffpunkt für...

3 Bilder

Wohnen auf dem Friedhof: Wo heute noch Bestattungen stattfinden, sollen langfristig Wohnhäuser entstehen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Reinickendorf | am 19.02.2017 | 558 mal gelesen

Berlin: St. Johannes Evangelist | Wedding. Der Friedhof St. Johannes Evangelist neben der Schillerparksiedlung wird kaum noch genutzt und soll zukünftig mit Wohnhäusern bebaut werden. Der Eigentümer des insgesamt 3,5 Hektar großen Friedhofs, der Evangelische Friedhofsverband Berlin Stadtmitte, hatte dafür einen städtebaulichen Wettbewerb ausgelobt.Die Architekten vom Berliner Büro Machleidt haben mit ihrem Vorschlag einer „Wald-Siedlung St. Johannes“ das...

Rundgang mit Friedhofskenner

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 14.01.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Friedhof Heerstraße | Westend. Eine Führung über den Prominentenfriedhof Heerstraße an der Trakehner Allee 1 veranstaltet Ulrich Thom. Er teilt sein Wissen am Sonntag, 22. Januar, mit Begleitern, die sich um 11 Uhr am Haupteingang einfinden. Jeder der Teilnehmer zahlt einen Beitrag von zehn Euro und erfährt etwas über die Lage und Geschichte aller wichtigen Gräber von Prominenten rund um den Sausuhlensee. Eine Anmeldung für die Führung ist nicht...

1 Bild

Wohnen auf dem Friedhof: Flüchtlingsunterkunft sorgt für Protest

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.01.2017 | 361 mal gelesen

Berlin: Passionskirche Kreuzberg | Kreuzberg. Der Platz ist knapp, und Wohnungen werden gebraucht. Auch für Flüchtlinge. Für 160 von ihnen sind deshalb neue Unterkünfte auf einem Teil der Friedhöfe an der Bergmannstraße geplant. Konkret am südlichen Rand der Jüterboger Straße.Entstehen sollen dort zwei mehrgeschossige sogenannte Modulbauten, erklärt der evangelische Friedhofsverband Berlin Stadtmitte.Die Baupläne auf dem Friedhof sorgen inzwischen für Ärger....

2 Bilder

Neuer Flyer informiert über Bestattungsmöglichkeiten auf Friedhöfen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 08.12.2016 | 116 mal gelesen

Neukölln. Der Bezirk verwaltet acht Bestattungsflächen, auf denen jährlich im Durchschnitt 1000 Personen beerdigt werden. Ein neuer Flyer der Friedhofsverwaltung informiert ab sofort über erweiterte Bestattungsmöglichkeiten im Bezirk. Das Friedhofsamt reagiert damit auf die erhöhte Nachfrage nach besonderen Formen der Bestattung. „In den letzten Jahren ist die Zahl der Erdbestattungen deutlich zurückgegangen, während die...

1 Bild

Flüchtlingsheim an der Netzestraße: Verband stellt Projekte auf ehemaligen Friedhöfen vor

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 348 mal gelesen

Neukölln. Auf dem hinteren Teil des Jerusalem-Kirchhof V an der Netzestraße wird im kommenden Jahr eine Flüchtlingsunterkunft gebaut. Der evangelische Friedhofsverband stellte das Projekt nun der Öffentlichkeit vor.Zu Beginn eines Rundgangs räumte Ekkehard Gahlbeck mit Gerüchten auf, die laut des Pfarrers von der NPD und Teilen der AfD gestreut wurden: „Nein, hier werden nicht 500 bis 600 Flüchtlinge in Containern leben.“...

7 Bilder

Historischer Tempelhofer Kirchhof in vier Jahren restauriert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 13.10.2016 | 81 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Alt-Tempelhof | Tempelhof. Die Restaurierung des denkmalgeschützten Kirchhofs direkt an der über 800 Jahre alten Tempelhofer Dorfkirche am Reinhardtplatz ist nach fast vier Jahren abgeschlossen. am 12. Oktober wurde das Werk offiziell gefeiert.Unter anderem wurden in den vergangenen vier Jahren Grabsteine aufgerichtet, neue Fundamente gegossen und gartenpflegerische Maßnahmen durchgeführt. Die drei gusseisernen Grabkreuze konnten ebenso...

2 Bilder

Schweine auf Fresstour: Besonders viele Wildtiere besuchen derzeit Spandauer Gärten

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 03.10.2016 | 166 mal gelesen

Spandau. Hans-Joachim Schwarzer und seine Nachbarn bekommen immer wieder Besuch. Die Reihenhaussiedlung an der Werderstraße in Hakenfelde ist regelmäßig nächtliches Ziel von Wildschweinrotten. Die gepflegten Gärten sehen dann am Morgen so aus, als ob schwere Ackergeräte den Boden umgegraben hätten. „So schlimm wie jetzt war es selten“, sagt Anwohnerin Sabine Seelhof. Doch die Hakenfelder Hausbesitzer sind nicht die einzigen,...

3 Bilder

Seit zwei Jahren betreibt die Grüne Liga auf früherem Friedhof einen Gemeinschaftsgarten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.09.2016 | 103 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der stillgelegte Friedhof Georgen Parochial I an der Heinrich-Roller-Straße ist eine kleine grüne Insel im Häusermeer von Prenzlauer Berg. Vor zwei Jahren begann der Umweltverband Grüne Liga auf dieser Fläche einen Gemeinschaftsgarten anzulegen.Eine Fläche von etwa 2000 Quadratmetern ist inzwischen naturnah umgestaltet worden. An der Friedhofsmauer zur Heinrich-Roller-Straße hin entstanden zum Beispiel...

Sanierungsarbeiten auf Friedhöfen: Beisetzungen bleiben zumeist möglich

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 12.09.2016 | 12 mal gelesen

Reinickendorf. In den nächsten Wochen werden auf drei bezirklichen Friedhöfen umfassende Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten durchgeführt.Der Bezirk investiert in die Sanierung von Hauptwegen, Hofflächen sowie eine Heizungsanlage gut 200.000 Euro. Die Instandsetzung des Hauptweges auf dem Friedhof Reinickendorf, Humboldtstraße 74-90, wird bis 27. September durchgeführt. Beisetzungen und Trauerfeiern können auch während...