Fritz Kühn

5 Bilder

Die schönen Hosen von Hiddensee: Der Kunstschmied Fritz Kühn (1910-1967) hinterließ viele Fotos

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | am 05.10.2017 | 223 mal gelesen

Bohnsdorf. Bis zu seinem Tod vor 50 Jahren schwang der Kunstschmied Fritz Kühn in der Bohnsdorfer Werkstatt den Schmiedehammer, fertigte unter anderem das A-Portal der Stadtbibliothek und den Brunnen am Strausberger Platz. Eine Ausstellung zum 50. Todestag zeigt, dass der bekannte Kunstschmied auch als Fotograf aktiv war. Das fotografische Werk des Künstlers ist bisher nur wenig erschlossen. Für die Ausstellung „Die...

4 Bilder

Sieben Metaller und Fritz Kühn: Neue Ausstellung in der Galerie „Alte Schule“

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 28.09.2017 | 79 mal gelesen

Berlin: Galerie Alte Schule | Adlershof. Die Galerie im historischen Backsteinbau greift oft auf ortsansässige Künstler zurück. Nun sind Werke von acht Künstlern zu sehen, die mit dem Bezirk in Verbindung stehen. „Schlag auf Schlag – 7 Metaller und Fritz Kühn“ heißt die Ausstellung, die seit Ende September gezeigt wird. Fritz Kühn (1910-1967) wirkt als Künstler noch immer über seinen Tod vor 50 Jahren hinaus. Berlin verdankt ihm unter anderem das...

1 Bild

Leben am Schmiedefeuer: Achim Kühn feiert 75. Geburtstag

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | am 04.04.2017 | 61 mal gelesen

Bohnsdorf. Seit zehn Jahren könnte Achim Kühn im Ruhestand sein. Den verbringt der Bohnsdorfer aber nach wie vor am Schmiedefeuer.Achim Kühn ist der Dritte in einer Familie von Kunstschmieden mit Großvater Artur Kühn (1883-1944) und Vater Fritz Kühn (1910-1967). Bekannt sind unter anderem Fritz Kühns Brunnen auf dem Strausberger Platz und die As an der Berliner Stadtbibliothek, aus Feuer und Stahl. Achim Kühn wollte...

5 Bilder

Schönheitskur für 117 Buchstaben A

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Mitte | am 09.03.2017 | 90 mal gelesen

Bohnsdorf. Wer im Osten Berlins aufgewachsen ist, kennt das Portal der Berliner Stadtbibliothek an der Breiten Straße mit den zahlreichen Varianten des Buchstaben A. Ein Teil der Buchstaben wurde für die Restaurierung demontiert.Geschaffen wurden sie 1965 von Kunstschmied Fritz Kühn (1910-1967). Die Restaurierung hat jetzt sein Sohn Achim (74) übernommen. „Nach gut 50 Jahren waren die 26-mal 26 Zentimeter großen Stahlplatten...

2 Bilder

Blüte ist wieder komplett: Achim Kühn hat sein Kunstwerk am Treptower Park repariert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 02.01.2017 | 104 mal gelesen

Berlin: Klingende Blume | Alt-Treptow. Die „Klingende Blume“, ein Kunstwerk des bekannten Metallbildhauers Achim Kühn, ist wieder komplett. Kurz vor dem Jahresende hatte der 74-Jährige sein 1985 eingeweihtes Werk repariert.Randalierer waren auf der stählernen Plastik herumgeklettert und hatten die Stahlstäbe, die den Blütenstand einer Blüte darstellen, verbogen. „Ich musste bei vier Stäben die Rohre richten und neuen Federstahl einziehen. Es ist...

5 Bilder

Das historische Tor am Zentralfriedhof Friedrichsfelde wird saniert 1

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 16.12.2016 | 133 mal gelesen

Berlin: Zentralfriedhof Friedrichsfelde | Friedrichsfelde. Wind, Wetter und die Zeit haben der schmiedeeisernen Pforte am Zentralfriedhof Friedrichsfelde zugesetzt: Noch bis zum Frühjahr fehlen daher Teile der historischen Toranlage in der Gudrunstraße. Sie sind in der Werkstatt und werden restauriert. Wenn sich am 15. Januar wieder Tausende im Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht vorm Haupteingang zur Gedenkstätte der Sozialisten drängen, dürfte es...

2 Bilder

Der Rost des letzten Jahrhunderts kommt weg

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 08.07.2016 | 216 mal gelesen

Berlin: Sozialistenfriedhof | Friedrichsfelde. Der berühmte Berliner Kunstschmied Fritz Kühn (1910–1967) entwarf in den 1950er Jahren die Toranlage zum Zentralfriedhof Friedrichsfelde. Jetzt soll die Schmiedearbeit restauriert werden.Ein außergewöhnlicher Friedhof ist der 1881 eröffnete Zentralfriedhof an der Gudrunstraße: "Wer die Anlage zum ersten Mal sieht, ist meistens erstaunt über den parkähnlichen Charakter", sagt Jürgen Hofmann. Der Historiker und...

3 Bilder

Kunstschmied Achim Kühn restauriert seine eigenen Werke

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 20.07.2015 | 345 mal gelesen

Berlin: Atelier Kühn | Bohnsdorf. Gut 40 Jahre nach ihrer Fertigstellung sind die Schmucktüren der Stadthalle Chemnitz wieder am Ort ihrer „Geburt“ angekommen. Sie befinden sich im Bohnsdorfer Atelier von Achim Kühn (73), der sie vor 41 Jahren angefertigt hat. „Bei einem Besuch in Chemnitz hatte ich vor fünf Jahren festgestellt, dass die Türen dringend restauriert werden müssen. Nach mehrjährigen Abstimmungen hat die Verwaltung der Stadthalle uns...

3 Bilder

Verein bewahrt die Geschichte des DDR-Kinderkombinats

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 05.07.2015 | 777 mal gelesen

Berlin: Kinderheim Königsheide | Johannisthal. Hinter dem markanten Eingang an der Südostallee 132 werkeln die Bauarbeiter. Bis 2017 entstehen rund 230 Wohnungen und 16 Reihenhäuser. Bis Mitte der 90er-Jahre befand sich hier das größte Kinderheim Berlins. Mit Sabrina Knüppel darf man die Baustelle betreten. Sie ist Vorsitzende des Vereins "Königsheider Eichhörnchen", der die Geschichte des Heims und die Geschichten früherer Bewohner bewahren will. Sie...