Frostschutz

Gefahr trotz Frostwächter

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 26 mal gelesen

Auch bei Abwesenheit der Bewohner und auch trotz Frostwächter des Heizkörpers ist ausreichendes Heizen nötig. Denn die Rohre der Heizanlage sind so nicht vor dem Einfrieren geschützt. Darauf weist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft in Berlin hin. Frieren die Leitungen ein, können sie platzen. Denn Wasser vergrößert beim Gefrieren sein Volumen um rund neun Prozent. mag

1 Bild

Pflanzen im Auge behalten: Witterung bestimmt im Winter die Gartenarbeit

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.01.2016 | 84 mal gelesen

Im Winter muss der Hobbygärtner besonders gut den Wetterbericht beachten. Abhängig von der Witterung muss er reagieren und sich um seine Pflanzen kümmern – schließlich kann es zwischen Plus- und Minusgraden schwanken, dazu gibt es noch Schnee und Eis. • Frostfreie Tage: Immergrüne Kübelpflanzen verdursten im Winter eher, als dass sie erfrieren. Denn sie verdunsten auch im Winter bei Sonnenschein Feuchtigkeit über ihre...

Frostschutz im Kühler

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 22 mal gelesen

Bevor die Temperaturen fallen, sollten Autofahrer den Frostschutz im Kühler prüfen. Reicht er nicht bis minus 25 Grad Celsius, ist es ratsam ein Frostschutzmittel nachzufüllen. Das rät der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD). Der Grund: Friert der Kühler ein, kann es zu einem Motorschaden kommen. Kontrollieren kann man den Frostschutz zum Beispiel mit einem Prüfgerät an der Tankstelle. mag

Jute bei Frost schützt Pflanzen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 15.12.2015 | 23 mal gelesen

Der Pflanztopf braucht im Winter im Freien auch an der Unterseite Schutz. Am besten auf eine wasserdurchlässige Jutescheibe stellen, rät die Bayerische Gartenakademie. Dagegen kommt der übliche Topfuntersetzer im Winter weg, denn darin stehendes Wasser gefriert leicht. mag

Frostschutz für Physalis

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 27.11.2014 | 10 mal gelesen

In ihrem ersten Winter nach dem Pflanzen brauchen Lampionblumen (Physalis) einen Schutz gegen Kälte. Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) empfiehlt, den Wurzelbereich mit einer Schicht Laub oder Rindenhumus zu bedecken. Geschnitten werden die Pflanzen dann noch nicht - es ist besser, die alten und trockenen Triebe der Lampionblume erst nach dem Winter zu stutzen. So können sie der Pflanze bei Frost...