Fußgängerüberweg

Mehr Sicherheit am Mittelweg

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 07.09.2017 | 10 mal gelesen

Neukölln. Die Berliner Wasserbetriebe erneuern und sanieren an vielen Stellen ihr Leitungsnetz. Auch im Mittelweg wird es von Oktober an Bauarbeiten geben, die bis 2019 dauern sollen. Deshalb wird das Bezirksamt vorerst nicht – wie geplant – Gehwegvorstreckungen zwischen Thomas- und Lessinghöhe markieren, um das Überqueren des Mittelwegs sicherer zu machen. Das teilte nun Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) mit. Allerdings...

Barbarossastraße noch sicherer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.08.2017 | 9 mal gelesen

Schöneberg. Die BVV ist der Empfehlung des Straßen- und Verkehrsausschusses gefolgt und hat der Anlage eines Fußgängerüberwegs auf der östlichen Seite der Barbarossastraße/Ecke Münchener Straße zugestimmt. Der Fußgängerüberweg soll beidseitig sogenannte Nasen, einen Zebrastreifen und eine Beleuchtungsanlage erhalten. KEN

Tempo 30 soll erweitert werden

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 20.07.2017 | 19 mal gelesen

Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung will das geltende Tempolimit von 30 Stundenkilometern auf der Grottkauer Straße auf die Neue Grottkauer Straße ausweiten. In einem Beschluss heißt es, dass parkende Autos an den Straßenrändern den Einblick in die Straße erschweren. Selbst am Fußgängerüberweg behinderten parkende Autos häufigt die Sicht. hari

Zebrastreifen am Rustweg

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 13.06.2017 | 30 mal gelesen

Hakenfelde. Auf der Niederneuendorfer Allee in Höhe Rustweg soll ein Fußgängerüberweg das Queren der Straße erleichtern. Das haben CDU und Grüne in der letzten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gefordert. Konkret soll der Zebrastreifen in direkter Verlängerung des Waldweges zwischen Rustweg und BVG-Haltestelle entstehen. Denn dort sei das Risiko beim Überqueren der Straße besonders hoch, begründen Grüne und CDU ihre...

Licht auf Überweg zum Bürgerpark

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.05.2017 | 11 mal gelesen

Marzahn. Der Fußgängerüberweg von der Lea-Grundig-Straße zum Bürgerpark soll beleuchtet werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen. Viele Bürger mieden den Überweg bei Dunkelheit, weil er ihnen zu gefährlich erscheint, zumal auch noch Straßenbahnschienen überquert werden müssen. Das Bezirksamt wurde in dem Beschluss aufgefordert, sich beim Senat für eine Beleuchtung stark zu...

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 07.05.2017 | 32 mal gelesen

Biesdorf. Das Bezirksamt soll eine sichere Wegeverbindung zwischen dem S-Bahnhof Wuhlheide und Biesdorf-Süd herstellen. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen. Die vorhandenen Fuß- und Radwege vom S-Bahnhof entlang der Köpenicker Straße in Richtung Biesdorf böten nicht ausreichenden Schutz. Die Benutzung sei gefährlich. Die BVV schlägt vor, dass das Bezirksamt prüft, ob nahe der Bushaltestelle Köpenicker...

1 Bild

Kreisel, Busspur und Wendeverbot

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 04.05.2017 | 101 mal gelesen

Zehlendorf. Ein Mini-Kreisel, eine Busspur, ein breiterer Übergang für Fußgänger am S-Bahnhof: Für Zehlendorf-Mitte gibt es neue Ideen für mehr Verkehrssicherheit.Die Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf schlägt einen Mini-Kreisel mit bunten Fahrradstreifen und sicheren Fußgängerüberwegen für die Kreuzung Kirch- und Martin-Buber-Straße vor. „Wir haben nachgemessen“, sagt Christian Küttner von der BI. „Der Durchmesser beträgt rund...

Zebrastreifen für mehr Sicherheit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 28.03.2017 | 50 mal gelesen

Französisch Buchholz. Um den Schulweg für die Kinder sicherer zu machen, die die Jeanne-Barez-Schule besuchen, plant das Bezirksamt den Bau eines neuen Fußgängerüberwegs an der Einmündung Berliner Straße und Dr.-Markus-Straße. Das teilt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) den Verordneten mit, nachdem diese dem Bezirksamt einen entsprechenden Prüfauftrag erteilten. Entlang der Hauptstraße und der Berliner Straße gibt es zwar...

Noch kein Geld für Zebrastreifen: Es fehlen Zusagen vom Land Berlin

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 26.03.2017 | 47 mal gelesen

Lichtenberg. Fünf neue Zebrastreifen sind behördlich angeordnet worden, doch noch fehlen dafür die Mittel.Sie dienen der Verkehrssicherheit: Zebrastreifen. Fünf dieser Fußgängerüberwege sind bereits straßenverkehrsbehördlich angeordnet. Das geht aus einer Kleinen Anfrage des Bezirksverordneten Robert Pohle (Bündnis 90/ Die Grünen) hervor. Dabei handelt es sich um die Standorte Sewanstraße/Mellenseestraße, Seehauser Straße 10,...

Senat lehnt den Überweg ab

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 24.03.2017 | 15 mal gelesen

Karow. Trotz eines Beschlusses der BVV wird es zur Erleichterung des Überquerens der Bucher Chaussee an der Kreuzung Hofzeichendamm keinen Fußgängerüberweg geben. Das teilt Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) dem Bezirksamt mit. Der Fußgängerüberweg könnte dort nur in Verbindung mit einer Mittelinsel angeordnet werden. Dazu wäre aber ein kostenintensiver Umbau der Straße nötig. Beobachtungen...

2 Bilder

Bau des Fußgängerüberwegs vor dem Bahnhof Lichterfelde West in der Warteschleife

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 19.03.2017 | 124 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Ein Fußgängerüberweg soll Passanten das Überqueren der Curtiusstraße an der Ecke Baseler Straße erleichtern. Die Vorbereitungen wurden getroffen. Bisher fehlt die Zusage des Senats zur Finanzierung. In Steglitz-Zehlendorf entstehen vielerorts neue Wohngebiete. Dies führt auch zu einer Zunahme des Verkehrs. Häufig mangelt es jedoch an Ampeln und Überwegen, um Gefahren für alle Verkehrsteilnehmer zu vermeiden....

Eltern wollen Zebrastreifen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.02.2017 | 23 mal gelesen

Mitte. Die Grünen in der BVV wollen einen Fußgängerüberweg an der Habersaathstraße auf Höhe der Hausnummer 5. Einen entsprechenden Antrag haben sie jetzt gestellt. Der Überweg sei nötig, weil sich dort zwei Kitas mit insgesamt rund 250 Kindern befinden. Elternvertreter der beiden Kitas fordern zur Verkehrssicherheit einen Fußgängerüberweg. DJ

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 09.11.2016 | 14 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der neue Fußgängerüberweg am westlichen Ausgang des S- und U-Bahnhofs Wuhletal in der Altentreptower Straße ist offiziell freigegeben. Besonders Bewohnern des angrenzenden Wohngebietes, Besuchern des Unfallkrankenhauses (UKB) und des Wuhletals soll der Weg das Überqueren der vielbefahrenen Straße erleichtern. Die Bauzeit betrug dreieinhalb Monate. Die Baukosten beliefen sich auf knapp 130 000 Euro. hari

1 Bild

Sicher über die Gleise kommen: Schüler entwerfen Hinweisschilder für Fußgängerüberweg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 06.10.2016 | 49 mal gelesen

Berlin: Grundschule am Wasserturm | Heinersdorf. In der Nähe der Grundschule am Wasserturm ist ein Novum für Berlin eingeweiht worden. Schüler entwarfen für einen neuen Fußgängerüberweg offizielle Hinweisschilder.Auf der Tino-Schwierzina-Straße wurde im vergangenen Jahr ein Fußgängerüberweg markiert, der nicht nur über die Fahrbahn, sondern auch über eine separate Straßenbahntrasse führt. Seit Jahren machten sich Elternvertreter der Grundschule am Wasserturm...

Bundesplatz-Querung kommt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 23.09.2016 | 8 mal gelesen

Wilmersdorf. Nachdem intelligente Laternen Licht ins Dunkel unter der Bahnbrücke am Bundesplatz brachten, ist jetzt ein weiterer Erfolg in Sicht. So meldet die Initiative Bundesplatz, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit für Pflege und Inspiration sorgt, eine Zusage für die lange geforderte Querung über die seitlichen Straßen zum Platz. 2017 sollen die Arbeiten an der Mainzer und an der Tübinger Straße mit Geldern des Senats...

Sicherer zumTrödelmarkt

Steffi Bey
Steffi Bey | Altglienicke | am 15.09.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: Grundschule am Berg | Altglienicke. Endlich gibt es vor der Grundschule am Berg an der Köpenicker Straße 31 einen Fußgängerüberweg. Seit mehreren Jahren hatten sich sowohl die Gesamtelternvertretung als auch die Schulleitung für einen sicheren Schulweg stark gemacht und den Übergang gefordert. Auch zum traditionellen Kindertrödelmarkt am 24. September 9 und 13 Uhr können die Besucher nun sicherer gelangen und den neuen Zebrastreifen benutzen. An...

Warten auf Lampenmasten

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 16.05.2016 | 24 mal gelesen

Mahlsdorf. In der Donizettistraße soll es bis Beginn des kommenden Schuljahres einen neuen Fußgängerüberweg geben. Damit soll die Überquerung der Straße besonders für Kinder von der Schiller-Grundschule sicherer werden. Das Bezirksamt setzt damit einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung um. Nachdem die Genehmigung seitens der Berliner Verkehrsbehörde vorliegt und auch die finanziellen Mittel bereitstehen, wird das...

Überweg wird nicht gebaut

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 04.05.2016 | 34 mal gelesen

Berlin: Plan Fußgängerüberweg | Baumschulenweg. Der Wunsch der Bezirksverordneten nach einem Fußgängerüberweg über die Kiefholzstraße in Höhe der Hänselstraße wird nicht erfüllt. Ein entsprechender BVV-Beschluss vom Dezember 2015 wurde jetzt vom Bezirksamt abgelehnt. Wie der zuständige Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) mitteilte, war das Ansinnen gemeinsam mit BVG und Polizei geprüft worden. Weil durch die nahe Bushaltestelle die Sicht von Fußgängern und...

Überweg sicherer machen 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 27.04.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Ostpreußendamm 108 | Lichterfelde. Der Fußgängerüberweg am Ostpreußendamm 108, Höhe Lippstädter Straße, ist keine sichere Querungshilfe. Weil unmittelbar vor und hinter dem Überweg Fahrzeuge geparkt werden, ist die Sicht auf und für Fußgänger erheblich eingeschränkt. Vor Kurzem wurde hier ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall verletzt. Die CDU-Fraktion fordert das Bezirksamt auf, sich beim Senat dafür einzusetzen, dass das Parken unmittelbar vor...

Zebrastreifen gefordert

Berit Müller
Berit Müller | Konradshöhe | am 23.03.2016 | 7 mal gelesen

Konradshöhe. Auf der Friederikestraße nahe dem Schwarzspechtweg soll ein Fußgängerüberweg gebaut werden. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung in einem einstimmigen Beschluss. Darin hat sie das Bezirksamt beauftragt, sich beim Senat für einen Zebrastreifen einzusetzen. Er soll den Schulweg sicherer machen. bm

Sicherer Fußweg für Kinder

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 11.03.2016 | 17 mal gelesen

Mahlsdorf. Die Donizettistraße erhält in der Nähe der Schiller-Grundschule einen Fußgängerüberweg. Er soll das Überqueren der Straße sicherer machen. Die Genehmigung durch die Berliner Verkehrsbehörde liegt zwar bereits vor, nicht aber die finanziellen Mittel. Die Bezirkserordnetenversammlung hat das Bezirksamt in einem Beschluss aufgefordert, den Senat zu drängen, das Geld so schnell wie möglich bereitzustellen. hari

Dauerthema Fahrradstraße

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.09.2015 | 141 mal gelesen

Friedrichshain. Bereits vor drei Jahren hatte die BVV vom Bezirksamt verlangt, das Einrichten einer Fahrradstraße in der Rigaer Straße, dem Weidenweg und der Palisadenstraße zu prüfen. Jetzt liegt endlich die Antwort vor: Das komme nach Einschätzung der Straßenverkehrsbehörde nicht in Betracht. Zum einen deshalb, weil in diesem Abschnitt ein Durchgangs- und Anliegerverkehr aufrecht erhalten werden müsse. Außerdem gebe es in...

Neue Mittelinsel für die Sewanstraße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 28.07.2015 | 53 mal gelesen

Friedrichsfelde. Besonders Senioren ärgern sich darüber, dass die Mittelinsel verschwunden ist – denn sie haben deshalb größere Schwierigkeiten, die breite Sewanstraße auf Höhe der Einmündung der Michiganseestraße zu überqueren. Die Bezirksverordnete Silke Wenk (Linkspartei) nahm sich der Beschwerden an und fragte beim Bezirksamt nach, warum die Mittelinsel beseitigt worden ist. Der zuständige Stadtrat Wilfried Nünthel (CDU)...

Zebrastreifen für mehr Sicherheit

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 21.07.2015 | 34 mal gelesen

Lichterfelde. Die Carstennstraße ist während der Hauptverkehrszeit viel befahren. Auf dem 1,5 Kilometer langen Abschnitt vom Osteweg bis zur Finckensteinallee gibt es keine Möglichkeit, die Straße sicher zu überqueren. Die Piraten-Fraktion hat daher in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vorgeschlagen, einen Fußgängerüberweg zu bauen. Das Bezirksamt wird in einem Antrag aufgefordert, eine solche Möglichkeit besonders an...

Ein Überweg für Alt-Karow: Staatssekretär bittet Bezirkspolitiker um Geduld

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 13.07.2015 | 86 mal gelesen

Karow. Auf der Straße Alt-Karow wird es auch künftig keine Begrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde geben. Aber es wird die Anordnung eines neuen Fußgängerüberwegs geprüft. Das teilt Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) den Bezirksverordneten mit. Alle, die zu Fuß die Straße überqueren möchten, brauchen derzeit viel Geduld. Auf den circa 1100 Metern zwischen den Ampeln an der Bahnhofstraße und der Achillesstraße gibt...