Geflüchtete

1 Bild

Dussmann Group übergibt Bildungsboxen für junge Geflüchtete in Zehlendorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 04.01.2018 | 73 mal gelesen

Die Dussmann Group engagiert sich für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und möchte einen Beitrag zu deren Integration leisten. Das Unternehmen spendete 40 Bildungsboxen an Einrichtungen, in denen junge Geflüchtete leben. Den Anfang machte Catherine von Fürstenberg-Dussmann, Vorsitzende des Stiftungsrates der Dussmann Group, in der Weihnachtszeit in einer Wohngruppe in Zehlendorf. Dort übergab sie die ersten beiden...

Stabsrunde Flüchtlingsmanagement aufgelöst

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 14.12.2017 | 10 mal gelesen

Die bezirkliche „Stabsrunde Flüchtlingsmanagement“ hat am 8. November im Rathaus zum letzten Mal getagt. Die Stabsunde wurde eingerichtet, um die verstärkte Neuzuwanderung von Asylbewerbern auf bezirklicher Ebene zu bewältigen. An ihr nahmen unter der Leitung von Bürgermeisters Reinhard Naumann (SPD) der Stadtrat für Soziales und Gesundheit, die Büroleitungen aller fünf Fachabteilungen des Bezirksamtes, die Leiterin des...

Gemeinsam Advent feiern

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 11.12.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Baptist Church Berlin | Steglitz. Am Sonnabend, 16. Dezember, laden die Steglitzer Baptisten von 14.30 bis 17 Uhr zu einer Adventsfeier mit Geflüchteten und ihren Familien ein. In den Gemeinderäumen, Rothenburgstraße 12a-13, bietet sich die Gelegenheit, sich bei Getränken, Kuchen und Obst zu begegnen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Pastor Matthias Walter wird etwas zur Bedeutung von Advent und Weihnachten für Christen sagen. Parallel dazu...

1 Bild

Flüchtlinge im Porträt: Alaa aus Syrien startet ein neues Leben in Berlin

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Prenzlauer Berg | am 08.12.2017 | 194 mal gelesen

Alaa, ein 27-jähriger Mann aus Syrien, hatte Glück im Unglück. Seine Fluchtgeschichte ist anders als die der meisten Syrer. Ihm blieb die Balkanroute oder der Seeweg nach Europa erspart. Jetzt sitzt der sympathische Syrer in der TU-Mensa am Ernst-Reuter-Platz. „Am Ende wurde mir meine Musikleidenschaft zum Verhängnis“, bemerkt Alaa nachdenklich. In einer Musikerfamilie groß geworden, wollte auch er Musik studieren. Doch...

Baubeginn für Tempohome auf ehemaligen Klinikgelände

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 01.12.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik | Auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik an der Oranienburgr Straße haben die Bauarbeiten für ein Tempohome für Geflüchtete begonnen. Im Frühjahr 2016 hat der Senat über die Standorte zukünftiger Unterkünfte für geflüchtete und asylsuchende Menschen in Berlin entschieden. Unter anderem ist auch das Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik für eine Erweiterung vorgesehen. Das Tempohome auf dem...

1 Bild

Vom Helfer zum Freund: Mentoringprojekt: Arbeiterwohlfahrt sucht weitere Paten für Geflüchtete

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Weißensee | am 28.11.2017 | 290 mal gelesen

von Angelika Ludwig Vor zwei Jahren entstand bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) das ExChange Mentoringprojekt. Sabrina Müller und Olivia Reber sorgen mit dafür, dass Mentoren aus Berlin und Geflüchtete zueinander finden. Regelmäßig finden Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen statt. So auch an einem nassen Novembertag in der Tempelhofer „Spuk-Villa“, einem Fachwerkhaus der AWO. Viele Sprachen sind zu hören. Bei Punsch,...

Mitsingen beim Begegnungschor

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 22.11.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Paulus-Gemeinde | Zehlendorf. Zum Mitsingkonzert lädt am Mittwoch, 29. November, 19 Uhr, der Begegnungschor ins Gemeindehaus der evangelischen Paulus-Gemeinde Zehlendorf, Teltower Damm 6, ein. Im Chor treffen sich Berliner und Geflüchtete, um gemeinsam zu singen. Willkommen sind am Veranstaltungsabend alle, die mitmachen wollen. Wer ein Instrument spielt, kann sich der Band anschließen, die den Chor begleitet. Das Publikum ist ausdrücklich...

Pünktlicher Bezug des Tempohomes am Stadion Wilmersdorf in Gefahr

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Schmargendorf | am 17.11.2017 | 196 mal gelesen

Berlin: Stadion Wilmersdorf | Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Mitglieder der Initiative „Freiwillige helfen im Rathaus Wilmersdorf“ sind wütend. Offenbar wird das Containerdorf in der Fritz-Wildung-Straße nicht rechtzeitig fertig. Für 160 Geflüchtete hätte das fatale Folgen. Sie sind derzeit noch in der Notunterkunft des ehemaligen Rathauses Wilmersdorf untergebracht. Kürzlich wurde der Freizug des Gebäudes bis zum 30. November verkündet....

Neues Jugendprojekt am Alex

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 07.11.2017 | 19 mal gelesen

Mitte. Auf dem Alexanderplatz ist eine neue Anlaufstelle für Jugendliche und junge Erwachsene eröffnet worden. Der Verein Moabiter Ratschlag bietet im sogenannten „JugendAktionsRaum am Alexanderplatz“ (JARA) vor allem für junge Geflüchtete an vier Tagen pro Woche Freizeit-, Begegnungs- und Beratungsmöglichkeiten an. Damit soll ein Abrutschen in die Kriminalität verhindert und die Integration gefördert werden. „Das...

1 Bild

Kunst trifft auf Musik im resiART: Ausstellung „Draw a Line“ wird eröffnet

Georg Wolf
Georg Wolf | Reinickendorf | am 05.10.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: resiArt | Reinickendorf. Der offene Projektraum resiART, Residenzstraße 132, lädt am Freitag, 13. Oktober, 19 Uhr, im Rahmen der Klangstraße zum Konzert mit Ausstellungseröffnung ein. Die Singer-Songwriterin und Gitarristin Mari Mana entwirft melancholische sowie poetische Texte voller Lebenslust. Mit ihrer warmen, dunklen und bluesigen Stimme singt sie gefühlvolle, romantische Balladen. Das Reinickendorfer Quartett SubMcLad spielt...

Sprechcafé & Kochen; Rohrdamm 23

Olaf Löschke
Olaf Löschke | Siemensstadt | am 04.10.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Rohrdamm 23 | Sprechcafé Rohrdamm 23 ist ein Treffpunkt für Nachbar*innen, für Neuzugezogene, für Menschen, die in und um unserer Nachbarschaft und darüber hinaus kreativ sein wollen. Unser Sprechcafé ist ein lockerer nachbarschaftlicher Austausch bei gemiensamen Kochen und Essen, fernab eines Sprachunterrichts. Wir wollen gemeinsam ins Gespräch kommen - egal in welcher Sprache. Wir treffen uns immer wöchentlich in der Zeit von 17 -...

1 Bild

Estrel plant neue Jobbörse : Arbeitgeberforum bereitet am 12. Oktober darauf vor

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 03.10.2017 | 161 mal gelesen

Berlin: Estrel Berlin | Neukölln. Das Estrel-Hotel Berlin und die Bundesagentur für Arbeit laden am 20. Februar 2018 zum dritten Mal zur „Jobbörse für Geflüchtete und Migranten“ ein. Zur Vorbereitung dieser Veranstaltung organisiert das Hotel am 12. Oktober ein Arbeitgeberforum. Auf dieser Veranstaltung können sich klein- und mittelständische Betriebe über Chancen und Hürden bei der Einstellung geflüchteter Menschen und von Migranten...

1 Bild

Kunst aus dem Kiez: Zwei Tage ART Kreuzberg

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.09.2017 | 58 mal gelesen

Berlin: Kunstgriff | Kreuzberg. Mehr als 30 Galerien, Geschäfte und Gaststätten machen am 9. und 10. September bei der "ART Kreuzberg" mit. Das Kunstwochenende findet in diesem Jahr zum achten Mal im Bergmann- und Graefekiez statt. Neben Ausstellungen gehören auch Lesungen, Musik und Performance zum Programm. Bereits am Abend des 1. September gibt es mehrere Vernissagen sowie weitere Veranstaltungen. Offiziell eröffnet wird die ART...

1 Bild

Wichtige Stütze für geflüchtete Familien: Caritas ruft Gruppe für Väter ins Leben

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 02.09.2017 | 42 mal gelesen

Berlin: Caritas Erziehungs- und Familienberatung Wilmersdorf | Wilmersdorf. Sie zählen zu den am schwersten belasteten Menschen unserer Gesellschaft: Väter geflüchteter Familien. Die Familienberatungsstelle der Caritas in der Pfalzburger Straße trägt dem nun Rechnung und hat ein wöchentliches Treffen für arabisch sprechende Betroffene organisiert. Psychologe Hannes Rogler ist seit gut einem Jahr in der aufsuchenden Erziehungs- und Familienberatung der Caritas tätig. Er besucht auf...

Deutschkurse für Geflüchtete

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 30.08.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Pankow | Pankow. Seit drei Jahren bietet die Volkshochschule Deutschunterricht für Geflüchtete an. Die entgeltfreien Sprachkurse richten sich an Menschen, deren Asylverfahren noch nicht abgeschlossen ist und die keine andere staatliche Förderung (z. B. Integrationskurszulassung) erhalten. Die Kurse laufen entweder am Vor- oder Nachmittag und ab Herbst auch am Abend. Dazu gibt es auch spezielle Angebote für Frauen mit Kinderbetreuung....

„Ich will den Erfahrungsaustausch fördern“: Laura El-Khatib ist Intergationsbeauftragte

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Zehlendorf | am 21.08.2017 | 213 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Steglitz-Zehlendorf. Seit 1. April 2017 hat der Bezirk mit Laura El-Khatib wieder eine Integrationsbeauftragte. Die zuständige Stadträtin Carolina Böhm ist erleichtert, weil nun die umfangreiche Arbeit, die sich unter anderem aus der Zuwanderung der letzten Monate und Jahre ergeben hat, angemessen unterstützt wird.„Frau El-Khatib bringt umfangreiches Wissen aus ihrer vorherigen Tätigkeit als Integrationsbeauftragte in...

1 Bild

Geflüchtete bedanken sich bei Bürgern: Plakataktion in Berlin

Georg Wolf
Georg Wolf | Reinickendorf | am 20.08.2017 | 61 mal gelesen

Reinickendorf. Die zweite Plakataktion „Danke Berlin“ ist gestartet. An mehr als 300 Standorten in der Stadt, unter anderem auch in Reinickendorf, hängen Plakate mit Fotos von geflüchteten Männern, die sich im Integrationsprojekt „Zwischen Himmel und Erde“ in den Jahren 2016 und 2017 ehrenamtlich eingebracht haben.Gemeinsam mit Unternehmen und Ehrenamtlichen aus Schule und Nachbarschaft haben die Männer Klassenräume und...

Notunterkunft im ICC schließt: Flüchtlinge werden in ganz Berlin verteilt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 17.08.2017 | 184 mal gelesen

Berlin: ICC Internationales Congress Centrum Berlin | Westend. Die Notunterkunft im Internationalen Congress Center am Messedamm (ICC) wird geschlossen. Die ersten der dort untergebrachten 215 Flüchtlinge können bereits am 18. August umziehen. Das teilt die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales mit. Die Notunterkunft ICC wurde im Dezember 2015 mit einer Belegungskapazität von 650 Plätzen in Betrieb genommen. Jetzt ist Schluss, der Freizug soll innerhalb von zwei...

2 Bilder

Paten dringend gesucht: Freiwilligenagentur hofft auf Unterstützung

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Kreuzberg | am 02.08.2017 | 335 mal gelesen

Berlin: Freiwilligenagentur Kreuzberg-Friedrichshain | Friedrichshain-Kreuzberg. Tausende Kilometer von der Heimat entfernt fällt das Leben in einer völlig neuen Umgebung oft nicht leicht. Viele Geflüchtete wünschen sich daher Unterstützung von Berlinern, die einfach nur Zeit mit ihnen verbringen möchten. Seit April 2016 läuft das Projekt „Ankommenspatenschaften“ der Freiwilligenagentur Friedrichshain-Kreuzberg bereits. In diesem Jahr ist das gesetzte Ziel, 150 Patenschaften zu...

1 Bild

Nachbarschaft als Halt in der Fremde: Projekt fördert das Miteinander im FF

Georg Wolf
Georg Wolf | Falkenhagener Feld | am 25.07.2017 | 124 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Im Falkenhagener Feld wurde eine neue Flüchtlingsunterkunft eröffnet. Zukünftig werden dort 320 Menschen leben, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. Um den Neuen in der Nachbarschaft das Ankommen zu erleichtern, entstand die Idee der Wohngebietspatenschaften für Geflüchtete (woge).Die Gedanken hinter einer solchen "woge" ist einfach, handelt es sich dabei doch um Basics einer funktionierenden...

Bus zur Martha-Aue: Verordnete fordern Verlegung der Endhaltestelle der Linien 124 und 154

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenfelde | am 25.07.2017 | 440 mal gelesen

Französisch Buchholz. Die Buslinien 124 und 154 sollten bis zur Martha-Aue fahren. Dafür soll sich das Bezirksamt bei Senat und BVG einsetzen. Beide Buslinien enden seit vielen Jahren an der Aubertstraße in Buchholz-West. Die SPD-Fraktion schlägt nun eine Verlegung der Endhaltestelle an die Kreuzung Buchholzer und Schillingstraße an der Grenze von Französisch Buchholz und Blankenfelde vor. Dort beginnen die Siedlungen...

Dialog im blauen Raum

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 21.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Jüdisches Museum | Kreuzberg. Das Jüdische Museum, Lindenstraße 9-14, zeigt bis 27. August die Ergebnisse eines Kunst- und Begegnungsprojekts mit Teilnehmern aus zwölf Nationen. Zu ihnen gehören auch zahlreiche Geflüchtete. Sie alle setzten sich sieben Monate lang mit dem Thema "Dialog" auseinander. Die Initiative ging vom Jüdischen Museum aus, das auch den Ort und die Arbeitsmaterialien zur Verfügung stellte. Zu sehen sind die Werke im...

5 Bilder

Gelungener Spagat: VHS City West stellt sich den gewachsenen Anforderungen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 20.07.2017 | 275 mal gelesen

Berlin: VHS City West | Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Volkshochschule City-West hat ihr neues Programm herausgebracht und es zur Eröffnung ihres Sommerfestes von Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz preisen lassen. Mit Recht, denn hinter dem über 200 Seiten dicken Heft steckt mehr als Engagement. „Die Anforderungen an uns sind durch Geflüchtete und Migranten enorm gestiegen“, sagt VHS-Leiterin Sigrid Höhle. Die Zahl der Menschen, die täglich mit...

Marienfelde bekommt ein Integrationsmanagement

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 19.07.2017 | 89 mal gelesen

Berlin: Übergangswohnheim Marienfelde | Marienfelde. Das Integrationsmanagement "BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften" – ist in Marienfelde angekommen. Der Kiez im Umfeld der Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände des ehemaligen Notaufnahmelagers soll gestärkt werden.Gleichsam soll den Geflüchteten die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erleichtert werden. „Diese Neu-Berliner gut zu integrieren, ist eine der großen Herausforderungen der kommenden Jahre“,...

1 Bild

Farbtupfer im tristen Alltag: Flüchtlinge gestalten kinderfreundliche Umgebung

Georg Wolf
Georg Wolf | Wittenau | am 06.07.2017 | 203 mal gelesen

Berlin: Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik | Wittenau. Junge Geflüchtete erschaffen sich ein kleines Paradies in Form eines Jugendzimmers. Zockerecke inklusive.Krankenhausgebäude haben ihren eigenen Charme. Dabei spielen Zeitpunkt der Erbauung und die Größe der Räumlichkeiten keine große Rolle. Im Allgemeinen werden sie als trist und immer gleich wahrgenommen. Kein schöner Ort für einen Jugendlichen. Schnell bekommt man das Gefühl, als würde einem die Decke auf den Kopf...