Geflüchtete

Erlebnisse von Flüchtlingen nachgespielt

Steffi Bey
Steffi Bey | Köpenick | vor 3 Tagen | 15 mal gelesen

Berlin: Rathaus Köpenick | Köpenick. Asyl-Dialoge lautet das Motto einer Veranstaltung am 7. März 18 Uhr im Ratssaal Köpenick, Alt-Köpenick 21. Sechs Schauspieler präsentieren Erlebnisse Geflüchteter.„Es ist, als ob das Schauspiel-Ensemble das Publikum direkt anspricht, ihm die Hand reicht und es reinzieht in eine Welt, die sie von nun an nicht mehr kalt lassen wird: verwickelt, verschlungen, verbunden und vernetzt mit den Heldinnen und Helden der...

1 Bild

Informations- und Diskussionsabend zum interkulturellen Bauprojekt in der Victoriastadt

Berlin: Alte Schmiede | Die SozDia Stiftung Berlin plant, auf ihren Grundstücken in der Pfarrstraße 93 und in der Hauffstraße 6 neben der Kita Buntstift Wohnhäuser zu errichten mit dem Ziel dort ein lebendiges interkulturelles Zusammenleben zu ermöglichen. Am Donnerstag, den 23.02.2017, laden wir hierzu alle interessierten Nachbar*innen um 19 Uhr zum Informations- und Diskussionsabend in die Begegnungsstätte alte schmiede ein. Dabei wollen wir über...

1 Bild

An der Seehausener Straße sollen eine Modulare Unterkunft für Flüchtlinge und zwei Wohnhäuser entstehen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 16.02.2017 | 337 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Die Planungen für den Bau einer Modularen Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) und zwei weitere Wohnhäuser an der Seehausener Straße schreiten voran. Noch gibt es aber keine Baugenehmigung.Nach nur neun Monaten Bauzeit wurde Ende Januar in Marzahn die erste Modulare Unterkunft für Flüchtlinge in der Wittenberger Straße 16-18 übergeben. Es ist eine von insgesamt zehn solcher Unterkünfte, die der Senat in...

Auf dem ehemaligen Flughafen-Vorfeld beginnen Arbeiten für die "Tempohomes"

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 08.02.2017 | 213 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tempelhof | Tempelhof. Im Auftrag des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten beginnen dieser Tage auf dem ehemaligen Flughafengelände Bauarbeiten für die angekündigten „Tempohomes“ zur Unterbringung von Geflüchteten. Daneben wird ein neuer Standort für den Zirkus Cabuwazi gebaut.Nach Angaben der federführenden Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales wird die Tempohome-Wohncontaineranlage auf dem ehemaligen betonierten...

1 Bild

ANKOMMEN - Die neue Ansichtssache

Es gibt wieder druckfrischen Lesestoff aus der SozDia Redaktion: Unsere neue Ansichtssache ist da und lädt zum Stöbern ein. Unter dem Titel "Ankommen. Einen Platz in der Gesellschaft finden." beschäftigen wir uns mit der Frage, was eigentlich nach der Flucht kommt - unsere Antwort: das Ankommen. Wie dieses Ankommen gestaltet werden kann und welche Rolle die SozDia übernimmt, um Menschen zu einem Platz in der Mitte der...

1 Bild

Die 81-jährige Helene Bode kümmert sich um Obdachlose und Geflüchtete

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 29.12.2016 | 330 mal gelesen

Berlin. 40 Jahre lang war Helene Bode Anwältin für harte Fälle. Das schärfte ihr Bewusstsein für die Menschen am unteren Rand der Gesellschaft. Seit mehr als zehn Jahren engagiert sie sich nun in Berlin für Flüchtlinge und Obdachlose. Helene Bode ist eine zierliche Frau, aber die 81-jährige Berlinerin strahlt Größe und Durchsetzungskraft aus. Über 40 Jahre war sie Anwältin mit Schwerpunkt Strafrecht, hat vorwiegend arme Leute...

Yoga mit Geflüchteten

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 21.12.2016 | 32 mal gelesen

Berlin. Die gemeinnützige Organisation citizen2be sammelt derzeit Geld für einen Projektraum, in dem sie im nächsten Jahr Yoga und Trauma-Therapie für Geflüchtete anbieten möchte. Gegründet wurde Citizen2be von Bettina Schuler, die seit April 2014 ehrenamtlich Yogaunterricht für geflüchtete Frauen gibt. Gespendet werden kann noch bis zum 15. Januar, als Spendenziel werden 20.000 Euro genannt. Mit dem Geld soll für mindestens...

Interkulturelles Kochbuch

Stefanie Borowsky
Stefanie Borowsky | Schöneberg | am 13.12.2016 | 27 mal gelesen

Berlin: Über den Tellerrand e.V. | Schöneberg. Professionelle Spitzenköche aus Berlin haben gemeinsam mit Flüchtlingen, die in Deutschland leben, ein interkulturelles Kochbuch mit mehr als 45 Rezepten verfasst. Unter dem Motto „Food Fusion“ wurden bei zwölf Kochbegegnungen regionale Zutaten mit Zutaten aus den Heimatländern der Geflüchteten gemischt und so zu neuen Gerichten verschmolzen. Persönliche Anekdoten und Erfahrungen der Kochenden rund um das Thema...

1 Bild

Hotel Estrel nimmt für Zuwanderer-Jobbörse noch Anmeldungen von Ausstellern an

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 08.12.2016 | 67 mal gelesen

Berlin: Estrel Berlin | Neukölln. Eine Jobbörse im Estrel Berlin soll arbeitsberechtigte Zuwanderer und Flüchtlinge in einen Dialog mit Unternehmen und Bildungseinrichtungen bringen. Initiiert wird die Messe mit der Agentur für Arbeit und der Berliner Wirtschaft. Aussteller können sich noch für den 25. Januar anmelden. Bereits die erste Messe für Flüchtlinge und Migranten im Februar dieses Jahres war laut Veranstalter ein großer Erfolg. Mit über...

Hilfe für kranke Geflüchtete

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 08.12.2016 | 7 mal gelesen

Zehlendorf. Der evangelische Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf sucht Freiwillige, die erkrankten, geflüchteten Menschen helfen möchten. Geflüchtete mit einem längeren Krankenhausaufenthalt müssen von dort aus ihre Behördengänge organisieren. Für sie wird eine Begleitung gesucht, die sich mit ihnen auf den Weg macht und sie unterstützt. Wer Interesse hat, kann eine E-Mail an ulrike.urner@teltow-zehlendorf.de schreiben. uma

Qualifizierung für Geflüchtete

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 08.12.2016 | 61 mal gelesen

BundesMitte. Sprachkompetenz und Berufsorientierung, kurz SpraBo, ist ein Pilot-Projekt der Charité – Universitätsmedizin Berlin, der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH und des Berliner Landesnetzwerks Integration durch Qualifizierung (IQ).Es richtet sich speziell an geflüchtete Menschen mit Interesse an Gesundheitsberufen und soll sie qualifizieren, um ihnen einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen.Am 8....

Information zu Tempohome

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.12.2016 | 73 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingskirche St. Simeon | Kreuzberg. Anfang 2017 wird auf dem Gelände an der Alten- Jakob- und Franz-Künstler-Straße eine Gemeinschaftsunterkunft für etwa 160 Geflüchtete errichtet. Über dieses sogenannte "Tempohome" wird am Montag, 12. Dezember, bei einer Bürgerversammlung informiert. Sie beginnt um 18 Uhr in der Flüchtlingskirche St. Simeon, Wassertorstraße 21a. Auf dem Podium sitzen neben Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) und...

2 Bilder

Flüchtlinge müssen noch länger in Turnhallen hausen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 02.12.2016 | 104 mal gelesen

Lichtenberg. Der Winter bricht an und noch immer müssen 169 geflüchtete Menschen in Lichtenberger Turnhallen leben. Dabei sind viele Wohncontainer seit Wochen bezugsfertig. Der geplante Einzugstermin hat sich jetzt weiter nach hinten verschoben. Nur ein Zaun trennt die Flüchtlinge von ihrem künftigen Zuhause. Kinder spielen auf dem spartanisch eingerichteten Platz neben der Turnhalle in der Wollenberger Straße, in der sie mit...

1 Bild

Willkommensbündnis veröffentlicht aktuelle Spendenlisten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 01.12.2016 | 113 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Bereitschaft, für geflüchtete Menschen zu spenden, ist nach wie vor groß. Aber nicht immer kommt eine gut gemeinte Gabe an die richtige Adresse.Eine Zehlendorferin wollte vor Kurzem Plüschtiere ihres Enkels in der Gemeinschaftsunterkunft im Hohentwielsteig 27-29 abgeben. Die Sachen wurden jedoch nicht angenommen. „Wir haben leider schon genug Spielzeug“, sagt Heimleiterin Awaz Dosky. Gebraucht...

Begegnungen im Café

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 01.12.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Mehrgenerationenhaus Phoenix | Zehlendorf. Jeden Sonnabend sind die Begegnungscafés in der Villa Mittelhof und im Mehrgenerationenhaus geöffnet. Dort treffen sich geflüchtete Menschen, Nachbarn und Ehrenamtliche bei Kaffee und Gebäck um sich kennenzulernen, miteinander zu sprechen, Kontakt zu knüpfen und Patenschaften zu organisieren. In der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, ist das Café von 15 bis 17 Uhr geöffnet, im Phoenix von 14.30 bis 16.30 Uhr....

8 Bilder

Geflüchtete laden ein zum Weihnachtsbasar am 3. Dezember

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 29.11.2016 | 122 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingsheim Ostpreußendamm | Lichterfelde. Es wird gebastelt, genäht und gebacken in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge am Ostpreußendamm. Die Bewohner bereiten einen Weihnachtsbasar vor, bei dem Geld für Weihnachtsgeschenke gesammelt werden soll. An den Nähmaschinen der Unterkunft sitzen Nafisa Habibi und Fatemeh Rahmati, Frauen aus Afghanistan, und kreieren wunderschöne Kleider und Röcke, wie man sie in ihrer Heimat trägt. Aber auch jede Menge...

Frauen als Opfer von Gewalt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.11.2016 | 9 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Jahr 2015 hat es im Bezirk 871 bekannte Fälle von häuslicher Gewalt gegeben. Drei Viertel der Opfer waren dabei weiblich. Das geht aus einer Mitteilung der Grünen-Fraktion in der BVV anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen hervor. Die Zahl ist zwar gegenüber 2014 gesunken, als noch 965 solcher Delikte registriert wurden. "Aber es ist davon auszugehen, dass es eine sehr hohe...

Ab Februar: 280 neue Nachbarn in Tempohomes

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 25.11.2016 | 129 mal gelesen

Berlin: Bundesarchiv | Lichterfelde. Auf dem Gelände des Bundesarchivs in der Finckensteinallee 63 entsteht eine weitere Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete. 280 Menschen sollen dort ab Februar 2017 ein neues Zuhause finden. Die sogenannten Tempohomes bleiben jedoch höchstens drei Jahre stehen. Auch die Container stellen nur eine Übergangslösung dar. Die Geflüchteten leben hier so lange, bis sie in Wohnungen oder Modularen Unterkünften für...

2 Bilder

Im Interkulturellen Jugendwohnhaus finden jugendliche Flüchtlinge ein neues Zuhause

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.11.2016 | 57 mal gelesen

Rummelsburg. Viele Jugendliche aus Kriegsgebieten werden von ihren Familien aus vielerlei Gründen allein auf die Flucht geschickt. Im Interkulturellen Jugendwohnhaus bekommen sie die Chance, in Deutschland anzukommen."Viele dieser Jugendlichen sind über ein Jahr lang auf der Flucht gewesen", weiß Michael Heinisch. Der Sozialdiakon und Chef der Stiftung "SozDia" kümmerte sich Anfang der 1990er-Jahre in der Victoriastadt um...

Konzert für die Spendenkasse

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 16.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: St. Lukas-Kirche | Kreuzberg. Am Sonnabend, 19. November, findet in der St. Lukas Kirche der Berliner Stadtmission, Bernburger Straße 3-5, ein weiteres Konzert in der Reihe "Begegnungen der Kulturen" statt. Aufgeführt wird ab 16 Uhr Chormusik. Der Eintritt ist frei, es wird aber erneut um Spenden gebeten. Der Erlös geht an rheumakranke Menschen, Schwerhörige und Gehörlose, Obdachlose, Geflüchtete sowie Kinder und Jugendliche. tf

3 Bilder

Vernissage: Rosa Reiter - aktiv gegen AIDS "Reflektionen"

Art Depot Berlin
Art Depot Berlin | Friedrichshain | am 07.11.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Art Depot Berlin @ Jacques' Wein-Depot | Zum Welt-AIDS-Tag am 01. Dezember findet am Vorabend, Mittwoch, 30. November, 17:00 bis 21:00 Uhr eine Vernissage zur Ausstellung Rosa Reiter: aktiv gegen AIDS "Reflektionen" statt. Die Arbeiten der Künstlergruppe Rosa Reiter: aktiv gegen AIDS werden vom Art Depot Berlin in den Räumlichkeiten des Jacques' Wein-Depots, Wühlischstraße 49, in Berlin-Friedrichshain, von Montag, 28. November bis Samstag, 07. Januar 2017...

Wer will Jobs vermitteln?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftsunterkunft Hohentwielsteig 27-29 | Zehlendorf. Der Arbeiter-Samariter-Bund, Betreiber der Gemeinschaftsunterkunft im Hohentwielsteig, sucht Unternehmen, die geflüchtete Menschen ausbilden oder anstellen wollen. Bereits im Sommer fand die erste Jobvermittlung mit 20 Bewohnern der Unterkunft statt. Damals warb das Stadtreinigungsunternehmen Berlin Recycling für den Beruf des Kraftfahrers in der Müllentsorgung. Interessierte Betriebe und Unternehmen melden sich...

1 Bild

Syrisch-rumänisch-französische Kult-Band FATTOUCH

Marie Wildermann
Marie Wildermann | Prenzlauer Berg | am 21.10.2016 | 34 mal gelesen

Berlin: Stiftung Bildung.Werte.Leben. | Syrisch-rumänisch-französische Band FATTOUCH Die diesjährigen c13ARTweeks der Stiftung Bildung.Werte.Leben (vom 29.10.-20.11.) stellen Maler, Musiker und Filmemacher in den Mittelpunkt, die ihre Heimat verlassen mussten, u.a. Musikerinnen und Musiker aus Syrien, die sich in Berlin mit Künstlern der europäischen Musikszene zur Band Fattouch zusammengeschlossen haben. Ihr Konzert mit der syrischen Sängerin Razan, die sieben...

2 Bilder

Kunst geflüchteter Künstler in der Stiftung Bildung.Werte.Leben ab 29.10.2016

Marie Wildermann
Marie Wildermann | Prenzlauer Berg | am 21.10.2016 | 28 mal gelesen

Berlin: Stiftung Bildung.Werte.Leben. | Geflüchtete Künstler haben nicht nur ihr Zuhause verloren, sondern auch ihr Publikum. Die Stiftung Bildung.Werte.Leben möchte Exilkünstlerinnen und -künstlern eine neue Bühne geben und sie mit der hiesigen Kulturszene vernetzen. Auf den diesjährigen c13ARTweeks stehen Maler, Musiker und Filmemacher im Mittelpunkt, die ihre Heimat verlassen mussten und in Berlin Aufnahme gefunden haben. Eröffnung mit Ausstellung, Musik und...

Jobbörse für Geflüchtete

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 21.10.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Zehlendorf. Am Donnerstag, 3. November, beginnt um 15 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Zehlendorf, Teltower Damm 18, in der Reihe „Interkultureller Dialog Steglitz-Zehlendorf“ eine Informations- und Jobbörse für geflüchtete Menschen. Das Bezirksamt und das Jobcenter laden Interessierte dazu ein, mit Geflüchteten, Arbeitgebern und Organisationen, die im Flüchtlingsbereich tätig sind, ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist...