Gelassenheit

1 Bild

Vom äusseren zum inneren Menschen – Von Meister Eckhart zu Silo

Mariana Garcia Morteo
Mariana Garcia Morteo | Haselhorst | am 23.07.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: spandau | Madeleine John, engagierte Humanistin aus Peru, Promotorin des Studien-und Reflexionspark Ihuanco (Peru), stellt erstmals ihre Studie über den grossen deutschen Mystiker Meister Eckhart in Deutschland vor. Anhand der Übereinstimmung ihrer eigenen Erfahrung mit den Lehren Meister Eckharts formuliert Madeleine John ihre These: Der äussere Mensch definiert sich über äussere Werte und sucht den Erfolg. Der innere Mensch...

Vortrag zum positiven Denken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 23.10.2015 | 30 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. „Positiv denken“ ist der Titel eines Vortrags am 3. November um 16 Uhr im Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23. Angst, negative Gefühle sowie ungelöste Probleme hindere uns oft in unserer Entfaltung, sagt Referent Dr. Reinhard Müller. „Durch positives Denken können wir kraftvoller und selbstbewusster zu einem positiven Lebensgefühl finden.“ Wege und Möglichkeiten zu mehr Selbstvertrauen, innerer Kraft, Gelassenheit...

1 Bild

Mit Abstand gewinnen: Lektionen aus der Fahrschule

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.10.2015 | 115 mal gelesen

Im Jahr 2014 sind laut dem Statistischen Bundesamt 3368 Menschen auf deutschen Straßen ums Leben gekommen – viele davon, weil Autofahrer die Regeln missachten. Regeln das beste Mittel, um sicher ans Ziel zu kommen. Eine Gedächtnishilfe:• Die Zwei-Sekunden-Regel: Dichtes Auffahren ist die zweithäufigste Ursache für Crashs. "Um ausreichend Abstand zu halten, sollten sich Autofahrer die Zwei-Sekunden-Regel in Erinnerung rufen",...

Lesung mit Sigrid Engelbrecht

Michael Kahle
Michael Kahle | Steglitz | am 17.09.2015 | 52 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. „Schalt die Welt auf Pause! In 7 Schritten zu weniger Stress und mehr Gelassenheit“, heißt das neue Buch von Sigrid Engelbrecht, das sie am 24. September, ab 19 Uhr in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, vorstellt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter  902 99 24 10. m.k.