Georg Friedrich Händel

Von Händel bis Gospel

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.10.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Samariterkirche | Friedrichshain. Ein sogenanntes Trostpflasterkonzert für Geflüchtete findet am Freitag, 4. November, in der Samariterkirche, Am Samariterplatz, statt. Gespielt werden Werke für Orgel und Sopran. Das Repertoire reicht von Händel und Mozart über Puccini, Dvorak und Richard Strauss bis Gershwin, Bernstein sowie Gospelmelodien. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet zwölf, ermäßigt zehn Euro, einschließlich einer...

Musikalische Zeitreise

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 18.10.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Historische Tänze und Musikstücke von Georg Friedrich Händel und Marie Sallés sind am Mittwoch, 26. Oktober, um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek zu erleben. Zu Gast in der Karolinenstraße 19 ist das Tanzensemble „comtrete(p)s berlin“ unter der Leitung von Ingo Günther. Die Gruppe tritt in historischen Kostümen auf und nimmt die Zuschauer mit auf eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert. Der Eintritt ist frei, die...

Kunst entsteht in der Kirche

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 04.07.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Hochmeisterkirche | Halensee. Dass ein modernes Kunstwerk in der Hochmeisterkirche entsteht, hat man bisher wohl noch nie gesehen. Die Premiere erleben Besucher im Rahmen der „Rhapsody in Hochmeister“. Am Freitag, 8., Sonnabend, 9., ab 20 Uhr sowie am Sonntag, 10. Juli, ab 19 Uhr gestaltet der Künstler Dominique Rebourgeon im Gotteshaus an der Westfälischen Straße 70a ein Gemälde. Und er lässt sich dabei von Georg Friedrich Händels „Te deum“...

2 Bilder

Passt Lemmy zu Händel und Paul Lincke?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.01.2016 | 291 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Straßen in Berlin sollen nach jüngst verstorbenen Rock- und Pop-Größen benannt werden. Diese Forderung hat derzeit Konjunktur. In Schöneberg wird dafür getrommelt, aus der Hauptstraße die David-Bowie-Straße zu machen und in Friedrichshain wirbt eine Initiative für ein Gedenken an den Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister. Nach ihm soll künftig die Sonntagstraße heißen.Jenseits der Frage, wie...

Händel erklingt in St. Ludwig

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 15.11.2015 | 29 mal gelesen

Berlin: Kirche St. Ludwig | Wilmersdorf. Wer in den Genuss von Georg Friedrich Händels „Messiah“ kommen möchte, hat dazu am Sonntag, 22. November, Gelegenheit. Dann steht das Oratorium für Soli, Chor und Orchester ab 15 Uhr in der Kirche St. Ludwig am Ludwigkirchplatz auf dem Programm. Karten zu Preisen 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) lassen sich vor Ort im Pfarrbüro bestellen – oder im Internet ordern unter www.sanktludwig.de/kirchenmusik. tsc

„Vergnügt“ in der Dorfkirche

Michael Uhde
Michael Uhde | Staaken | am 29.09.2015 | 74 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Alt-Staaken | Staaken. Der evangelische Kirchenkreis Spandau lädt am 1. Oktober um 19 Uhr zum Konzert „Ich bin vergnügt“ in die Dorfkirche Alt-Staaken an der Hauptstraße 12 ein. Margret Bahr (Sopran), Anna Barbara Kastelewicz (Violine) und Arno Schneider (Orgel) bringen Lieder unter dem Motto Sehnsucht, Trost und Überschwang von Georg Friedrich Händel, Antonio Caldara, Johann Sebastian Bach und Théodore Dubois zu Gehör. Eintrittskarten zum...

Musik im Gottesdienst

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.02.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Zwölf-Apostel-Gemeinde | Schöneberg. Der Chor der evangelischen Zwölf-Apostel-Gemeinde, An der Apostelkirche 1, singt im Gottesdienst am 1. März 10 Uhr Teile der Brockes-Passion von Georg Friedrich Händel. Die Musik zum Oratorium komponierte Händel vermutlich 1716 in London. Der Text stammt vom Hamburger Ratsherrn Barthold Heinrich Brockes. In der Hansestadt fand am 3. April 1719 die Uraufführung statt. Das Werk mit dem Originaltitel "Der für die...