Georg Kreisler

Mooshammer liest im Gutshaus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 20.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. In der Reihe „Berliner Gesichter“ liest der Schauspieler Helmut Mooshammer am Sonntag, 27. November, 11 Uhr, im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48. Er stellt die Autobiografie „Letzte Lieder - Autobiografie“ von Georg Kreisler vor. Darin rechnet der Kabarettist und Komponist Kreisler mit bürgerlichem Kleingeist, nationalistischem Größenwahn, der Stadt Berlin, dem Staat Österreich und dem ganzen letzten Jahrhundert...

1 Bild

Tauben vergiften im Park: Georg-Kreisler-Programm in Tegel

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 12.10.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Seine Markenzeichen waren schwarzer Humor und Sprachwitz: Lieder von Georg Kreisler singt Hans Marquardt am 21. Oktober in der Humboldt-Bibliothek.Hans Marquardt trägt die bekanntesten Lieder des Wiener Komponisten und Kabarettisten in seiner ihm eigenen Art vor. „Geh ma Tauben vergiften im Park“ – nach einem der populärsten Stücke des Dichters – heißt das Programm, das am Freitag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr in der...

Wienerisch für Anfänger

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 03.05.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm | Lichterfelde. Die Feinheiten der Wiener Sprache, ihren Biss und schwarzen Humor will Tanja Arenberg in ihrem Programm „Wienerisch für Anfänger“ vermitteln. Die Wienerin bringt Titel unter anderem von Cissi Kraner, Hugo Wiener und Georg Kreisler mit Wiener Schmäh am Dienstag, 10. Mai, 15 Uhr, im Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm 52, zu Gehör. Sie wird am Piano von Christian Ernst begleitet. Eintritt und ein Kaffeegedeck...

Lieder zum Fürchten im Programm

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 22.02.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfschule Rudow | Rudow. Er war Komponist, Sänger, Dichter und Anarchist: Georg Kreisler (1922–2011). Er stammte aus einer jüdischen, österreichischen Familie, emigrierte 1938 in die USA, nahm die amerikanische Staatsbürgerschaft an und kehrte 1955 nach Europa zurück. „Ich fühl mich nicht zu Hause – Nichtarische Arien und Lieder zum Fürchten“ heißt das Kreisler-Programm, das Sonntag, 28. Februar, um 11 Uhr in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow...

Georg Kreisler Liederabend

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 14.02.2016 | 52 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Zu einem Georg-Kreisler-Liederabend lädt der Förderverein Bürgertreffpunkt ein. Mit schwarzem, tiefsinnigen Humor und Liedern wie „Gehen wir Tauben vergiften im Park“ wurde Georg Kreisler populär. Die Sängerin Elisabeth Arend geht auf die Lebensgeschichte eines großen musikalischen Talents, seine Flucht vor den Nazis und die Suche nach einer Heimat ein. Gottfried Eberle begleitet sie am Klavier. Das Konzert...

Krimi und Kreisler-Revue

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | am 16.11.2015 | 23 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Gemischtes | Staaken. Gleich zweimal geht es literarisch zu im Kulturzentrum Gemischtes, Sandstraße 41. Der Autor Peter Passehl stellt am 20. November um 19 Uhr seinen Kriminalroman "123 eingefroren – Zukunftsroman" vor. Der Eintritt ist frei. Am 21. November wird es musikalisch-literarisch: Um 19.30 Uhr beginnt eine Georg-Kreisler-Revue. Hier kostet der Eintritt acht Euro, ermäßigt sechs Euro, für Berlin-Pass-Inhaber zwei Euro. CS

1 Bild

Liebeslieder mit Wiener Charme: Hommage an Georg Kreisler im Schlosspark Theater

Manuela Frey
Manuela Frey | Steglitz | am 19.05.2015 | 461 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Theater | Steglitz. Ein Abend ganz in Kreislers Sinne - poetisch, poesievoll und frech - steht ab 4. Juni im Schlosspark Theater an: Liebeslieder vom Altmeister des Wiener Kabaretts präsentieren Barbara Kreisler-Peters und Ilja Richter.Mit Wiener Charme, schwarzem Humor und spitzer Zunge hat der Komponist, Sänger und Dichter sowie Altmeister des Wiener Kabaretts, Georg Kreisler, in seinen Liedern und Texten den Alltag der Mitmenschen...

Groteske Szenen einer Ehe

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 01.04.2015 | 20 mal gelesen

Friedenau. Skurrile und groteske Szenen einer Ehe spielen sich im April auf der Bühne des Kleinen Theaters, Südwestkorso 65, ab, wenn sich der Vorhang für die musikalische Komödie "Du sollst nicht lieben" des 2011 verstorbenen österreichisch-amerikanischen Kabarettisten, Sängers und Schriftstellers Georg Kreisler hebt. Die lebhafte Sonja und der kultivierte, bindungsängstliche Lothar kämpfen sich durch ihre Beziehung - mit...

Nichtarische Arien

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.01.2015 | 31 mal gelesen

Steglitz. Am Sonnabend, 24. Januar, 20 Uhr, singt Hans Marquardt im Zimmertheater Steglitz "Nichtarische Arien". Dahinter verbergen sich jiddische Lieder von Georg Kreisler. Nicht alle Kabarett-Kenner wissen, dass Kreisler neben seinen "Tauben vergiften im Park" und anderen schwarzhumorigen Liedern eine Reihe von Liedern im jiddischen Akzent geschrieben hat. Einfache, scheinbar unpolitische Stücke über die einfachen Leute...