Gerda Schimpf

Film über Gerda Schimpf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Gerda Schimpfs Fotografien sind Besuchern des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, dank der laufenden Ausstellung bekannt. Am Mittwoch, 12. April, ab 18 Uhr zeigt die Villa eine Aufzeichnung des Interviews, das Frank Sandmann und Julia von Randow vom Lette-Verein 2014 vor dem Tod mit Schimpf führten. Nach der Filmvorführung folgt eine Diskussion mit den Kuratorinnen der...

Führung durch Gerda-Schimpf-Schau

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.03.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Sehen lernen – Die wieder zu entdeckende Fotografin Gerda Schimpf“ erleben Besucher der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, am Sonntag, 26. März. Ab 15 Uhr präsentieren die Kuratoren im Kabinett des Bezirksmuseums die Bildkunst der Charlottenburger Fotopionierin. Wer teilnehmen will, zahlt 3 Euro, der Eintritt zum Bezirksmuseum an sich ist kostenlos. tsc

4 Bilder

Villa Oppenheim zeigt Werke der Fotopionierin Gerda Schimpf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.02.2017 | 123 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Laut Lehrzeugnis war sie ein Mann. Denn weibliche Fotografen waren zu Gerda Schimpfs Jugendzeiten schlichtweg nicht vorgesehen. Zwei Jahre nach ihrem Tod erfährt die Vorreiterin der Fotografie nun eine erste große Würdigung – in der Ausstellung „Sehen lernen“.Ihr Werkzeug steckt in einer Vitrine. Kamera, Lupe, Papier. Alles wertvoll. Unbedingt bedeutend für die Erforschung. Und rings um den Schaukausten in der...

Fotos von Gerda Schimpf

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.02.2017 | 31 mal gelesen

Charlottenburg. Gerda Schimpf ist bislang den wenigsten Fotografiefreunden ein Begriff. Nun präsentiert das Bezirksmuseum Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, eine neue Ausstellung, die dabei helfen soll, die vor drei Jahren verstorbene Bildkünstlerin bekannt zu machen. Ab Mittwoch, 15. Februar, läuft die Schau „Sehen lernen – Die wieder zu entdeckende Fotografin Gerda Schimpf (1913–2014)“ und begeben sich auf die Spuren einer...