Gesobau

Gesobau arbeitet nachhaltig

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 14.01.2018 | 27 mal gelesen

Märkisches Viertel. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gesobau hat ihren siebten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Darin geht es um bezahlbare Mieten, intakte Quartiere und Umweltschutz. Ende 2015 wurde als größtes Projekt die Umgestaltung der 60er-Jahre-Großsiedlung Märkisches Viertel zur Niedrigenergiesiedlung termingerecht nach acht Jahren abgeschlossen. Der Bericht kann eingesehen und heruntergeladen werden unter...

2 Bilder

Gelebte Geschichte: Schüler und Senioren tauschen sich aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 14.01.2018 | 76 mal gelesen

Unter dem Motto „Oral History“ findet seit zwei Jahren in Weißensee ein generationsübergreifendes Projekt statt. Schüler der Grundschule im Moselviertel besuchten alle zwei Wochen Bewohner des Gesobau-Seniorenwohnhauses in der Neumagener Straße 19. Die Schüler erfahren dort von Senioren, wie diese ihre Kindheit erlebten. In den vergangenen Monaten entstand dabei ein Film, der jetzt im Seniorenwohnhaus Premiere...

Gesobau bebaut Brache: Wohnungen in Planung

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 03.01.2018 | 207 mal gelesen

Immer mehr Brachflächen werden auch im Bezirk bebaut. Ein Beispiel ist das Grundstück Lion-Feuchtwanger-Straße 21. Auf den anderen Seiten wird es von der Lubminer- und der Gadebuscher Straße begrenzt. „In der Vergangenheit beschwerten sich schon Bewohner bei meiner Fraktion, dass der Platz vermüllt und fragten nach, was mit ihm geschieht“, sagt Björn Tielebein, Fraktionschef der Linken in der Bezirksverordnetenversammlung....

1 Bild

Gesobau spendet für Weddinger Arche

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 16.12.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Arche Wedding | Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau verzichtet bereits zum dritten Mal auf weihnachtlichte Festbeleuchtung im Märkischen Viertel und in der Schillerhöhe und spendet die freigewordenen Gelder von 12 500 Euro an wohltätige und gemeinnützige Projekte. Neben Obdachlosenangeboten der Stadtmission wird auch der Kinderhilfsverein „Die Arche e.V.“ in diesem Jahr unterstützt, der seit 2009 auch in Wedding einen Standort...

Sonnenenergie für Mieter

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 23.11.2017 | 21 mal gelesen

Märkisches Viertel. Die Berliner Stadtwerke und die sechs kommunalen Wohnungsbaugesellschaften haben ein Netzwerk zur Nutzung von Solarstrom gegründet. Auf Dächern sollen Sonnenkraftwerke gebaut werden, deren Ökostrom die Mieter in den Häusern kostengünstig beziehen können. „Wir haben alle schon gute Erfahrungen mit Mieterstromprojekten, die wir entweder allein oder mit Partnern umgesetzt haben“, sagt Gesobau-Chef Jörg...

3 Bilder

Gesobau-Pläne rund um das Stadtgut Hellersdorf stocken

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 18.11.2017 | 180 mal gelesen

Berlin: JFE Senfte | Die Planungen für die Umgestaltung des Gutes Hellersdorf kommen voran. Verkehrsprobleme und mögliche Probleme mit Lärmbelästigung durch eine Skater-Anlage bereiten den Planern indes Probleme. Die Umgestaltung des Gutes Hellersdorf ist eingebunden in eine Neugestaltung der umliegenden Flächen bis zur Zossener Straße, der Kastanienallee und der Cottbusser Straße. Große Flächen des nördlichen Gebietes hat der Senat bereits...

Kunstkurse für Flüchtlinge

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 11.11.2017 | 16 mal gelesen

Gesundbrunnen. Künstler der Gerichtshöfe und das Netzwerk „Misch mit!“ für Engagement und Nachbarschaft biete für Flüchtlinge und Nachbarn kostenlose Kunstkurse an. Die Kurse finden jeden Dienstag von 19 bis 20.30 Uhr in den Gerichtshöfen in der Gerichtsstraße 12-13 (Aufgang 3, 3. Etage) oder in der Wiesenstraße 62 statt. Finanziert wird das Angebot vom Quartiersmanagement Pankstraße und der Gesobau. Anmeldungen online...

2 Bilder

Das MV wird Forschungsfeld: Wissenschaftler suchen nach der Zukunft der Städte

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 04.11.2017 | 233 mal gelesen

Märkisches Viertel. Das Märkische Viertel wird Vorschungsfeld für die Wissenschaft – es geht dabei um die Zukunft von Städten und Großsiedlungen. Die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Gesobau und Howoge fördern gemeinsam die Professur „Urbane Resilienz und Digitalisierung“ von Prof. Jochen Rabe am Einstein Center Digital Future (ECDF). Hinter dem sperrigen Titel verbirgt sich nicht weniger als eine Reihe von Fragen...

1 Bild

Hunderte neue Nachbarn: Wie ist der Kiez auf den Zuzug vorbereitet?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.10.2017 | 3476 mal gelesen

Pankow. In etwa einem Jahr sind die 351 Wohnungen der Gesobau an der Mendelstraße bezugsfertig. Doch wie ist das Umfeld in diesem dicht besiedelten Gebiet auf die zusätzlich 500 bis 600 neuen Bewohner eingestellt? Verkehr: Die BVG hat die Wohnungsbauentwicklung durchaus im Blick, teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) auf Anfrage der Berliner Woche mit. Für eine verkehrliche Anpassung der zu...

Mehr Stellplätze für Fahrräder 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 26.10.2017 | 39 mal gelesen

Marzahn. Die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften sollen in Marzahn-Nord mehr Fahrradabstellplätze für ihre Mieter einrichten. Dafür soll sich das Bezirksamt laut einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung einsetzen. Ziel sei es, einen fahrradfreundlichen Bezirk zu schaffen. Die Wohnungsgesellschaften sollten sich daran beteiligen, heißt es in der Begründung. Größere Wohnungsbestände in Marzahn-Nord hat vor allem...

2 Bilder

Gedenktafel für Regisseurin Ruth Berghaus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 23.10.2017 | 96 mal gelesen

Pankow. Im Herzen des Ortsteils wird jetzt mit einer „Berliner Gedenktafel“ an die Opernregisseurin und Intendantin Ruth Berghaus erinnert. Sie wohnte ab 1951 an der Breiten Straße 7. Hier mietete sie sich in eine möblierte Wohnung im Vorderhaus, Erdgeschoss rechts, ein. Die Dresdnerin Ruth Berghaus (1927-1996) begann ihre Karriere an der Staatsoper Unter den Linden. Der Durchbruch als Regisseurin gelang ihr aber am...

1 Bild

Zu wenige Informationen: Kritik am Bauprojekt an der Mendelstraße reißt nicht ab 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.09.2017 | 772 mal gelesen

Pankow. Vor einem Jahr begann die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau eines ihrer größten aktuellen Neubauprojekte an der Mendelstraße. Im Oktober soll der Rohbau abgeschlossen werden. Mit dem Ausbau der Wohnungen und der Fassade sei in Teilen sogar bereits begonnen worden, teilt Gesobau-Pressesprecherin Birte Jessen auf Anfrage mit. Anwohner, die sich an die Redaktion der Berliner Woche wandten, kritisieren allerdings, dass...

Auf gute Nachbarschaft: Senatsprogramm fördert Integration von Flüchtlingen

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 05.09.2017 | 123 mal gelesen

Berlin: Viertelbox | Märkisches Viertel. Zur Integration von Flüchtlingen beteiligen sich das Bezirksamt und die Evangelische Apostel-Petrus-Gemeinde am fünfjährigen Senatsprogramm „Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften (BENN)“. Gegenstand der Vereinbarung ist die Umsetzung des Förderprogramms im Umfeld der Flüchtlingsunterkunft Senftenberger Ring 37 und 39. Das Programm sieht die Erarbeitung eines Handlungskonzeptes, die Entwicklung geeigneter...

Kostenlose Kunstkurse

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 14.08.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Gerichtshöfe | Gesundbrunnen. Künstler der Gerichtshöfe, eins von Deutschlands größten Atelierquartieren, bieten ab dem 5. September kostenlose Kunstkurse für im Wedding wohnende Flüchtlinge und Nachbarn an. Organisiert wird die Aktion vom Netzwerk „Misch mit!“ für Engagement und Nachbarschaft in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Pankstraße und der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau als Vermieter der denkmalgeschützten Gerichtshöfe. Die...

Strom kommt vom Dach: Pilotprojekt im Pankeviertel

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Niederschönhausen | am 10.08.2017 | 65 mal gelesen

Berlin: Wohnanlage | Pankow. Im Pankeviertel kommt der Strom direkt vom Dach in die Wohnungen. Auf 14 Dächern sind 4800 Quadratmeter Solaranlagen installiert worden. Damit werden rund 1120 Haushalte der Gesobau kostengünstig mit rund 520.000 kWh Strom im Jahr versorgt. Mit der Solaranlage können rund 50 Prozent des Bedarfs mit klimafreundlichem Strom vom Dach gedeckt. Solche Anlage werden vom Bund gefördert. Dazu hat der Bundestag ein Gesetz über...

Richtfest für zwei Sechsgeschosser

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 01.08.2017 | 57 mal gelesen

Hellersdorf. Die Gesobau feierte am Donnerstag, 20. Juli, Richtfest für ihr Neubauvorhaben an der Stendaler Straße 73-77. Hier entstehen auf einer Fläche von rund 4500 Quadratmetern zwei sechsgeschossige Mehrfamilienhäuser. Neben 112 Wohnungen werden 36 Pkw-Stellplätze gebaut Die Vermietung soll im Sommer 2018 beginnen. hari

1 Bild

Mieterstrom vom Dach: Stadtwerke und Gesobau kooperieren beim Klimaschutz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.07.2017 | 198 mal gelesen

Niederschönhausen. „Mieterstrom“ heißt ein Gemeinschaftsprojekt der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau und der Berliner Stadtwerke.Ziel ist es, über Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Häusern der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft ökologisch Strom zu gewinnen. Eine der größten Mieterstrom-Photovoltaikanlagen stellten Gesobau und Stadtwerke jetzt im Panke-Viertel fertig. Zur Einweihung dieser Anlage kam auch...

Wurzeln brachen Gehweg auf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.06.2017 | 82 mal gelesen

Pankow. An der Ecke Greta-Garbo- und Pfarrer-Jungklaus-Straße steht auf einem Grundstück der Gesobau eine Pappel. Deren Wurzeln beschädigten inzwischen den Gehweg. Der gehört zum öffentlichen Straßenland. Durch den Wurzelwuchs entstanden Unebenheiten, über die Fußgänger stolpern könnten. Darauf wies eine Leserin die Redaktion der Berliner Woche hin. Auf Anfrage erklärt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die...

5 Bilder

Gesobau kauft sechs Häuser neben dem Umspannwerk an der Kopenhagener Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 22.06.2017 | 623 mal gelesen

Wilhelmsruh. Gleich neben dem alten Umspannwerk in Wilhelmsruh entsteht ein neues Wohnquartier. Für das konnte vor wenigen Tagen Richtfest gefeiert werden.Im alten Umspannwerk gibt es inzwischen eine neue Nutzung. Dort hat der Vattenfall Europe Information Service (VE IS) in sanierten Räumen seinen Sitz. Gleich nebenan entstehen nun Wohnhäuser. Mit ihnen wird eine Lücke zwischen Umspannwerk und der bestehenden Häuserzeile...

3 Bilder

Kunstfest mit Malern und Schmieden am Schloss Schönhausen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 12.06.2017 | 168 mal gelesen

Berlin: Schloss Schönhausen | Niederschönhausen. Der Schlosspark Schönhausen verwandelt sich am kommenden Wochenende in einen großen Kunstmarkt mit Ständen, Bühnen und Streetart-Aktionen. In Kooperation mit der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (Baks), der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sowie der Musikschule „Béla Bartók“ lädt die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau zum Kunstfest Pankow ein. Dazu öffnet sich der Schlosspark Schönhausen am 17....

2 Bilder

Zu massiv, zu groß? Bürgerinitiative ist gegen das Bauvorhaben an der Florastraße 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.06.2017 | 1263 mal gelesen

Pankow. Ein weiteres großes Wohnungsbauprojekt im Ortsteil Pankow möchte die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau im hinteren Bereich der Florastraße 33 in Angriff nehmen.Bereits vor einem Jahr wurden auf dieser Fläche alte Gebäude abgerissen. Diese waren früher gewerblich genutzt worden. Über 100 Wohnungen möchte die Gesobau dort errichten und damit einen Beitrag im Rahmen der Kooperationsvereinbarung „Leistbare Mieten,...

1 Bild

Wohnhaus statt Grünfläche? Gerüchte über Neubauvorhaben verunsichern Anwohner

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.04.2017 | 683 mal gelesen

Pankow. Anwohner der Kavalier- und der Wolfshagener Straße sind verunsichert. Zieht die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau in absehbarer Zeit in ihrem Kiez einen Neubau hoch? Werden dort eine Grünfläche und ein Spielplatz zerstört?Das wird den Anwohnern jedenfalls auf einem Blatt mitgeteilt, das sie kürzlich in ihren Briefkästen fanden. Darin wenden sich zwei Anwohner an die Nachbarn. Das Bezirksamt habe bereits zugestimmt. Etwa...

Gemeinsam in die 1. Bundesliga: GESOBAU und Flamingos kooperieren

Michael Nittel
Michael Nittel | Märkisches Viertel | am 23.04.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Flamingo Park | Märkisches Viertel. Die Wohnungsbaugesellschaft GESOBAU und der Baseballverein Berlin Flamingos setzen ihre Zusammenarbeit fort.Das Unternehmen wird die Baseballer auf ihrem Weg in die 1. Bundesliga unterstützen und weiterhin die Nachwuchsarbeit des Klubs sowie das Schulprojekt „FlaminGOSchool“ fördern. Zu den Heimspielen des Zweitligisten im Flamingos Sportpark an der Königshorster Straße wird die GESOBAU umfangreiches...

Achtgeschosser statt Parkhaus

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 10.04.2017 | 127 mal gelesen

Märkisches Viertel. Die Neubaupläne der Gesobau für das bisherige Parkhaus Finsterwalder Straße 102A hat Bürgermeister Frank Balzer (CDU) auf der Bezirksverordnetenversammlung vom 5. März präzisiert. Wie berichtet, will die Gesobau die Parkhäuser an der Finsterwalder Straße sowie am Senftenberger Ring 42 abreißen. Letzteres wird durch ein größeres und moderneres Parkhaus ersetzt. An der Finsterwalder Straße wird 2018 ein...

Wohnungen statt Parkhaus: Gesobau konzentriert sich auf einen Standort

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 27.03.2017 | 680 mal gelesen

Berlin: Parkhaus Senftenberger Ring | Märkisches Viertel. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau verändert die Parkplatzsituation im Märkischen Viertel. Das Parkhaus am Senftenberger Ring 42 wird ab Juli abgerissen und neu errichtet.Die Ankündigung sorgte für Aufregung bei Mietern: Das Parkhaus am Senftenberger Ring 42 wird abgerissen und neu errichtet, an die Stelle des Parkhauses Finsterwalder Straße 102A wird 2018 ein Wohngebäude kommen. Mieter kritisieren die...