Gesobau

Kostenlose Kunstkurse

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | vor 5 Tagen | 7 mal gelesen

Berlin: Gerichtshöfe | Gesundbrunnen. Künstler der Gerichtshöfe, eins von Deutschlands größten Atelierquartieren, bieten ab dem 5. September kostenlose Kunstkurse für im Wedding wohnende Flüchtlinge und Nachbarn an. Organisiert wird die Aktion vom Netzwerk „Misch mit!“ für Engagement und Nachbarschaft in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Pankstraße und der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau als Vermieter der denkmalgeschützten Gerichtshöfe. Die...

Strom kommt vom Dach: Pilotprojekt im Pankeviertel

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Niederschönhausen | am 10.08.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: Wohnanlage | Pankow. Im Pankeviertel kommt der Strom direkt vom Dach in die Wohnungen. Auf 14 Dächern sind 4800 Quadratmeter Solaranlagen installiert worden. Damit werden rund 1120 Haushalte der Gesobau kostengünstig mit rund 520.000 kWh Strom im Jahr versorgt. Mit der Solaranlage können rund 50 Prozent des Bedarfs mit klimafreundlichem Strom vom Dach gedeckt. Solche Anlage werden vom Bund gefördert. Dazu hat der Bundestag ein Gesetz über...

Richtfest für zwei Sechsgeschosser

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 01.08.2017 | 41 mal gelesen

Hellersdorf. Die Gesobau feierte am Donnerstag, 20. Juli, Richtfest für ihr Neubauvorhaben an der Stendaler Straße 73-77. Hier entstehen auf einer Fläche von rund 4500 Quadratmetern zwei sechsgeschossige Mehrfamilienhäuser. Neben 112 Wohnungen werden 36 Pkw-Stellplätze gebaut Die Vermietung soll im Sommer 2018 beginnen. hari

1 Bild

Mieterstrom vom Dach: Stadtwerke und Gesobau kooperieren beim Klimaschutz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.07.2017 | 163 mal gelesen

Niederschönhausen. „Mieterstrom“ heißt ein Gemeinschaftsprojekt der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau und der Berliner Stadtwerke.Ziel ist es, über Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Häusern der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft ökologisch Strom zu gewinnen. Eine der größten Mieterstrom-Photovoltaikanlagen stellten Gesobau und Stadtwerke jetzt im Panke-Viertel fertig. Zur Einweihung dieser Anlage kam auch...

Wurzeln brachen Gehweg auf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.06.2017 | 78 mal gelesen

Pankow. An der Ecke Greta-Garbo- und Pfarrer-Jungklaus-Straße steht auf einem Grundstück der Gesobau eine Pappel. Deren Wurzeln beschädigten inzwischen den Gehweg. Der gehört zum öffentlichen Straßenland. Durch den Wurzelwuchs entstanden Unebenheiten, über die Fußgänger stolpern könnten. Darauf wies eine Leserin die Redaktion der Berliner Woche hin. Auf Anfrage erklärt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die...

5 Bilder

Gesobau kauft sechs Häuser neben dem Umspannwerk an der Kopenhagener Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 22.06.2017 | 426 mal gelesen

Wilhelmsruh. Gleich neben dem alten Umspannwerk in Wilhelmsruh entsteht ein neues Wohnquartier. Für das konnte vor wenigen Tagen Richtfest gefeiert werden.Im alten Umspannwerk gibt es inzwischen eine neue Nutzung. Dort hat der Vattenfall Europe Information Service (VE IS) in sanierten Räumen seinen Sitz. Gleich nebenan entstehen nun Wohnhäuser. Mit ihnen wird eine Lücke zwischen Umspannwerk und der bestehenden Häuserzeile...

3 Bilder

Kunstfest mit Malern und Schmieden am Schloss Schönhausen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 12.06.2017 | 167 mal gelesen

Berlin: Schloss Schönhausen | Niederschönhausen. Der Schlosspark Schönhausen verwandelt sich am kommenden Wochenende in einen großen Kunstmarkt mit Ständen, Bühnen und Streetart-Aktionen. In Kooperation mit der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (Baks), der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sowie der Musikschule „Béla Bartók“ lädt die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau zum Kunstfest Pankow ein. Dazu öffnet sich der Schlosspark Schönhausen am 17....

2 Bilder

Zu massiv, zu groß? Bürgerinitiative ist gegen das Bauvorhaben an der Florastraße 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.06.2017 | 1094 mal gelesen

Pankow. Ein weiteres großes Wohnungsbauprojekt im Ortsteil Pankow möchte die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau im hinteren Bereich der Florastraße 33 in Angriff nehmen.Bereits vor einem Jahr wurden auf dieser Fläche alte Gebäude abgerissen. Diese waren früher gewerblich genutzt worden. Über 100 Wohnungen möchte die Gesobau dort errichten und damit einen Beitrag im Rahmen der Kooperationsvereinbarung „Leistbare Mieten,...

1 Bild

Wohnhaus statt Grünfläche? Gerüchte über Neubauvorhaben verunsichern Anwohner

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.04.2017 | 602 mal gelesen

Pankow. Anwohner der Kavalier- und der Wolfshagener Straße sind verunsichert. Zieht die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau in absehbarer Zeit in ihrem Kiez einen Neubau hoch? Werden dort eine Grünfläche und ein Spielplatz zerstört?Das wird den Anwohnern jedenfalls auf einem Blatt mitgeteilt, das sie kürzlich in ihren Briefkästen fanden. Darin wenden sich zwei Anwohner an die Nachbarn. Das Bezirksamt habe bereits zugestimmt. Etwa...

Gemeinsam in die 1. Bundesliga: GESOBAU und Flamingos kooperieren

Michael Nittel
Michael Nittel | Märkisches Viertel | am 23.04.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Flamingo Park | Märkisches Viertel. Die Wohnungsbaugesellschaft GESOBAU und der Baseballverein Berlin Flamingos setzen ihre Zusammenarbeit fort.Das Unternehmen wird die Baseballer auf ihrem Weg in die 1. Bundesliga unterstützen und weiterhin die Nachwuchsarbeit des Klubs sowie das Schulprojekt „FlaminGOSchool“ fördern. Zu den Heimspielen des Zweitligisten im Flamingos Sportpark an der Königshorster Straße wird die GESOBAU umfangreiches...

Achtgeschosser statt Parkhaus

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 10.04.2017 | 104 mal gelesen

Märkisches Viertel. Die Neubaupläne der Gesobau für das bisherige Parkhaus Finsterwalder Straße 102A hat Bürgermeister Frank Balzer (CDU) auf der Bezirksverordnetenversammlung vom 5. März präzisiert. Wie berichtet, will die Gesobau die Parkhäuser an der Finsterwalder Straße sowie am Senftenberger Ring 42 abreißen. Letzteres wird durch ein größeres und moderneres Parkhaus ersetzt. An der Finsterwalder Straße wird 2018 ein...

Wohnungen statt Parkhaus: Gesobau konzentriert sich auf einen Standort

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 27.03.2017 | 578 mal gelesen

Berlin: Parkhaus Senftenberger Ring | Märkisches Viertel. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau verändert die Parkplatzsituation im Märkischen Viertel. Das Parkhaus am Senftenberger Ring 42 wird ab Juli abgerissen und neu errichtet.Die Ankündigung sorgte für Aufregung bei Mietern: Das Parkhaus am Senftenberger Ring 42 wird abgerissen und neu errichtet, an die Stelle des Parkhauses Finsterwalder Straße 102A wird 2018 ein Wohngebäude kommen. Mieter kritisieren die...

1 Bild

Gesobau baut für Flüchtlinge: Anfang 2018 sollen die Neubauten bezugsfertig sein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 21.03.2017 | 430 mal gelesen

Weißensee. Demnächst sollen die Arbeiten zum Bau zweier Gebäude auf dem Grundstück Falkenberger Straße 151/154 beginnen. Es befindet sich hinter einem Mehrfamilien-Wohnhaus, in dem bereits seit einigen Jahren neben regulären Mietern auch Flüchtlinge leben. Und auch in den neuen beiden Häusern sollen zunächst Flüchtlinge Wohnraum erhalten.Gebaut werden die Häuser von der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau. Diese vermietet sie für...

2 Bilder

1240 neue Wohnungen auf und am Gut Hellersdorf geplant

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 18.03.2017 | 417 mal gelesen

Hellersdorf. Die Pläne für die Neugestaltung des Gutes Hellersdorf nehmen Gestalt an. Es sollen noch mehr Wohnungen gebaut werden als ursprünglich geplant. Seit Dezember hat das Land Berlin der landeseigenen Wohnungsgesellschaft Gesobau vier Grundstücke an der Zossener und drei Grundstücke an der Alten Hellersdorfer Straße übergeben. Es fehlen noch Grundstücke an der Straße Alt-Hellersdorf und am Havelländer Ring. Die Gesobau...

2 Bilder

Gesobau stoppt Modernisierung : Sanierung im Sprengelkiez um zwei Jahre verschoben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 10.03.2017 | 453 mal gelesen

Wedding. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau stoppt die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen an der Sprengelstraße 45 und 46. Bis 2019 will die Gesobau nach Mieterprotesten „in Abstimmung mit dem Bezirk individuelle sozialverträgliche Lösungen für die Umsetzung der Maßnahmen erarbeiten“, teilt das Unternehmen jetzt mit.Fassaden, Dach, Fenster, Keller, neue Leitungen und in den Wohnungen Modernisierungen der Bäder...

Entwicklungsgesellschaft für das Bauvorhaben Elisabethaue besteht weiter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 08.03.2017 | 252 mal gelesen

Berlin: Elisabethaue | Französisch Buchholz. Das Wohnungsbauvorhaben Elisabethaue ist zwar auf Eis gelegt, aber offenbar noch nicht endgültig vom Tisch. Ein Indiz dafür: Die Entwicklungsgesellschaft Elisabeth-Aue GmbH bleibt weiterhin bestehen.Darüber informiert Senatsbaudirektorin Regula Lüscher auf Anfrage im Abgeordnetenhaus. Sie stellt zwar ihre operative Tätigkeit ein, verwaltet aber weiterhin die Liegenschaften auf der landeseigenen Fläche....

Nicht ohne Nachbarn: Neue Reihe im Märkischen Viertel

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 27.02.2017 | 135 mal gelesen

Märkisches Viertel. Jedes Jahr wächst die Hauptstadt um rund 40.000 Bewohner. In der Reihe „Herkommen. Ankommen. Willkommen. Unsere neuen Nachbarn“ lädt die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau ein, sich mit dem Thema zu beschäftigen.„Ohne Nachbarschaft ist alles nichts“ – diesen Satz hat die Gesobau als Motto für die Themenreihe gewählt, die bis zum 23. März in der Reinickendorfer Großsiedlung stattfindet. Diverse Veranstaltungen...

Frühstück in der Nachbarschaft

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 23.02.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Gesobau Nachbarschaftsetage | Märkisches Viertel. Bei einem leckeren Frühstück plaudern, sich kennen lernen und gut unterhalten, dazu lädt am Mittwoch, 8. März, um 10 Uhr der Verein Albatros in die Gesobau-Nachbarschaftsetage am Wilhelmsruher Damm 124 ein. Damit das Frühstücksbuffet besser kalkuliert werden kann, wird um Anmeldung gebeten, per E-Mail an mv-etage@albatrosggmbh.de oder unter  41 50 85 66. bm

1 Bild

Jung und Alt unter einem Dach: Der Wohntisch Pankow hat zwei Projekte in der Pipeline

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 14.02.2017 | 118 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Stille Straße 10 | Pankow. In welcher Form können mehrere Generationen unter einem Dach zusammenleben? Mit diesem Thema beschäftigt sich der Wohntisch Pankow.In diesem Projekt kommen seit gut zwei Jahren an jedem letzten Donnerstag im Monat um 18 Uhr Interessierte in der Begegnungsstätte Stille Straße 10 zusammen. Inzwischen gibt es bereits zwei ganz konkrete Hausprojekte, auf die die Teilnehmer hinarbeiten. Begonnen habe alles unter dem Motto...

4 Bilder

Surfen in der Großsiedlung: Gesobau sorgt für kostenloses WLAN

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 11.02.2017 | 456 mal gelesen

Märkisches Viertel. E-Mails lesen, soziale Medien bedienen, im Netz surfen – kann jetzt jeder, der in der Großsiedlung mit seinem mobilen Gerät unterwegs ist. Die Gesobau hat im Märkischen Viertel zehn WLAN-Hotspots freigeschaltet – die kostenlos nutzbar sind.Am Märkischen Zentrum, am Ribbeck-Haus und am Gesobau-Sitz im Wilhelmsruher Damm 142: Nach Angaben der Gesobau befinden sich die Hotspots an den Hauptverkehrspunkten und...

Keine Mieterhöhungen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.02.2017 | 106 mal gelesen

Mitte. Die sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften (degewo, Gesobau, Gewobag, Howoge, Stadt und Land, WBM) haben in einer gemeinsamen Erklärung versichert, dass sie bis zum Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem Senat und den Wohnungsbaugesellschaften keine weiteren Mieterhöhungen verlangen werden. Bei den Gesprächen mit Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) und Finanzsenator Matthias...

1 Bild

100 neue Wohnungen an der Zossener Straße geplant

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 27.01.2017 | 474 mal gelesen

Hellersdorf. Die gesamte unbebaute Fläche an der Zossener Straße zwischen der Flüchtlingsunterkunft und der Kastanienallee soll mit Wohnungen bebaut werden. Das Areal wurde schon eingezäunt. Anwohner wandten sich an die Berliner Woche, weil kein Bauschild über die Pläne mit dem Grundstück informiert. Im Wohnviertel kursierten zudem Gerüchte, dass auf dem Gelände weitere Flüchtlingsunterkünfte entstehen würden. Die Vermutung...

Wohnungsbau auf der Bettina-Brache: Langjährige Planung der Gesobau

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 27.12.2016 | 852 mal gelesen

Berlin: Bettina-Brache | Märkisches Viertel. Auf der Bettina-Brache inmitten des Senftenberger Rings wird die Gesobau in den Jahren 2018 und 2019 Wohnungen errichten.Das teilte Bürgermeister Frank Balzer (CDU) am 14. Dezember auf der Bezirksverordnetenversammlung mit. Anlass war eine mündliche Anfrage des AfD-Fraktionsvorsitzenden Rolf Wiedenhaupt, der nach einem „dort geplanten Heim für 500 arabische Asylbewerber“ gefragt hatte. Wiedenhaupt berief...

1 Bild

Langer Stillstand am Gut: Gesobau kündigt Modernisierung an

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 08.12.2016 | 228 mal gelesen

Berlin: Gut Hellersdorf | Hellersdorf. Die Gesobau will das Gut Hellersdorf übernehmen und als Gewerbestandort entwickeln. Auch die Häuser, in denen ehemals Gutsmitarbeiter untergebracht waren, sollen modernisiert werden. Die Häuser an der Zufahrt zum Gut, an der Alten Hellersdorfer Straße und der Straße Alt-Hellersdorf, sind äußerlich in einem beklagenswerten Zustand. Bei ihnen scheint die Zeit stehen geblieben. Grau in grau widerspiegeln sie immer...

2 Bilder

Gesobau versäumte Anwohner über Baumfällungen im Zuge der Bauvorbereitung zu informieren 2

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.12.2016 | 367 mal gelesen

Pankow. Im September fand zwar bereits der erste Spatenstich statt, aber es dauerte noch etliche Wochen, bis es richtig mit den bauvorbereitenden Maßnahmen auf dem Grundstück Mendelstraße 6-22 losging. Dann ein erster Schock für die Anwohner: Fünf gesunde Straßenbäume wurden gefällt.Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau errichtet auf dem ihr gehörenden Grundstück ein neues Quartier mit 351 Wohnungen. Weil es bereits im Vorfeld...