Gesprächsgruppe

Einander helfen und Mut machen

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 31.08.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde Biesdorf Gemeindezentrum Süd | Biesdorf. Die Evangelische Kirchengemeinde Biesdorf gründet eine Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige. Unter Anleitung einer Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin können Angehörige von pflegebedürftigen Menschen über ihre Probleme sprechen, Erfahrungen austauschen und einander Tipps geben. Die erste Veranstaltung findet dazu am 12. September um 14 Uhr im Gemeindezentrum Süd, Köpenicker Straße 165, statt. Danach wird sich...

Sozialberatung und Frauentreff

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | am 22.06.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Waschhaus-Café | Gropiusstadt. Zum letzten Mal vor der Sommerpause im August bietet der Nachbarschaftstreff waschhaus-café in der Eugen-Bolz-Kehre 12 eine Sozialberatung am 4. Juli von 15 bis 17 Uhr an, die normalerweise jeden ersten Montag im Monat stattfindet. Wer sie wahrnehmen möchte, sollte sich zuvor anmelden. Eine Interkulturelle Selbsthilfegruppe in dem Nachbarschaftstreff lädt Frauen in der „Mitte des Lebens“ zu einem...

Pflegende Angehörige

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 08.04.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Pflegestützpunkt Johanna-Stegen-Straße | Steglitz. Der Verein Mittelhof bietet regelmäßig eine Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige an. Die Treffen finden an jedem ersten Montag, 10 bis 12 Uhr, im Pflegestützpunkt Johanna-Stegen-Straße 8, statt. Geleitet wird die Gesprächsgruppe von der Sozialpädagogin Jutta Simon. Mehr Informationen:  80 19 75 38 oder kpe@mittelhof.org. KM

Gesprächsgruppe für Männer

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.08.2015 | 31 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Neue Männer sind in der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, gefragt. Am Mittwoch, 2. September, beginnt ein Männergesprächskreis mit Aktionsclub. Willkommen sind Männer, die nicht mehr im Berufsleben stehen und Interesse haben, sich darüber auszutauschen, wie sie zum Beispiel die Männerrolle in der modernen Gesellschaft sehen oder was es heißt, mit sich im Reinen zu sein. Darüber hinaus sind gemeinsame...

1 Bild

Gesprächsgruppen treffen sich seit 20 Jahren

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 15.09.2014 | 109 mal gelesen

Zehlendorf. Wer an Demenz erkrankte Angehörige pflegt, ist oftmals einer besonderen Belastung ausgesezt. Selbsthilfegruppen sind da eine wichtige Stütze. So auch seit 20 Jahren die Gesprächsgruppe der Alzheimer-Angehörigen-Initiative (AAI) in der Villa Mittelhof.Rosemarie Drenhaus-Wagner heißt die Frau, die Anfang der 90-er-Jahre den Stein ins Rollen brachte. Die gelernte Altenpflegerin betreute bereits Demenz- und...