Gewalt gegen Frauen

Bei weitem kein Kavaliersdelikt: Ausstellung zum Thema „Gewalt an Frauen“

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 08.12.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Katholische Hochschule für Sozialwesen | Um für das Thema Gewalt an Frauen zu sensibilisieren zeigt das Brandenburgische Netzwerk Frauenhaus die Ausstellung „rosaRot“ über sein gleichnamiges Projekt. Zu sehen ist sie in der Katholischen Hochschule für Sozialwesen. Gewalt gegen Frauen kennt viele Formen - in allen Kulturen und Ländern ist das Thema präsent. 14 830 Fälle von häuslicher Gewalt wurden 2016 in Berlin erfasst. In Lichtenberg suchten im laufenden Jahr...

Gewalt und Patriarchat: Fachtagung im Rathaus

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.11.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Rathaus Kreuzberg | Frühehen, arrangierte Heiraten, körperliche Angriffe gegen Mädchen und Frauen, Ehrenmord – mit diesen Themen und Eingriffsmöglichkeiten in sogenannten traditionell-patriarchalen Familien beschäftigt sich eine Fachveranstaltung am Montag, 27. November. Sie findet anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen ab 9.30 Uhr im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, statt. Neben mehreren Vorträgen wird um 9.45 die...

Gegen Gewalt gegen Frauen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 14.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Rathaus Köpenick | Köpenick. Mit einer Fahnenaktion erinnert der Bezirk am 23. November an den Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Um 13 Uhr hisst Bürgermeister Oliver Igel vor dem Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, die Fahne „frei leben – ohne Gewalt“. Im Anschluss gibt es an Ständen vor dem Rathaus die Möglichkeit, mit der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamts und Vertretern der Beratungsstelle von Offensiv 91...

Ärzte helfen Frauen bei Misshandlung: Kooperation am Humboldt-Klinikum

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 30.10.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Vivantes Humboldt-Klinikum | Wittenau. Das Department für Seelische Gesundheit und das Zentrum für Seelische Frauengesundheit am Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, haben mit der „Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen“ (BIG) und der Polizei einen Schwerpunkt gegen Gewalt geschaffen. Häusliche Gewalt ist nach wie vor weit verbreitet und hat viele Gesichter und Ursachen. Wenn sie nicht zu körperlichen Symptomen führt, bleibt sie oft...

1 Bild

Zum 12. Todestag wurde Flagge für die ermordete Deutsch-Türkin vor dem Rathaus gehisst

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.02.2017 | 89 mal gelesen

Neukölln. Eine Fahne wurde am 7. Februar auf dem Rathaus-Vorplatz gehisst. Sie erinnert an Hatun Sürücu, die vor zwölf Jahren von ihrem Bruder ermordet wurde. Zur Veranstaltung waren mehr als 100 Interessierte gekommen und legten Blumen nieder, darunter viele muslimische Frauen und Mädchen. Die Neuköllner Stadtteilmütter waren vor Ort, Vertreterinnen vom „Bundesverband der Migrantinnen Berlin“ und Aktivistinnen der...

Frauen als Opfer von Gewalt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.11.2016 | 9 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Jahr 2015 hat es im Bezirk 871 bekannte Fälle von häuslicher Gewalt gegeben. Drei Viertel der Opfer waren dabei weiblich. Das geht aus einer Mitteilung der Grünen-Fraktion in der BVV anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen hervor. Die Zahl ist zwar gegenüber 2014 gesunken, als noch 965 solcher Delikte registriert wurden. "Aber es ist davon auszugehen, dass es eine sehr hohe...

Nein zur Gewalt: Kampagnen zum Aktionstag

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 17.11.2016 | 11 mal gelesen

Reinickendorf. Am internationalen Aktionstag gegen Gewalt an Frauen beteiligt sich auch der Bezirk Reinickendorf. Unter anderem mit der Kampagne „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ am 25. November.Jede vierte Frau wird in ihrem Leben Opfer von häuslicher Gewalt. „Es geschieht oft versteckt in der privaten Umgebung“, sagt die Reinickendorfer Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Kowas. „Dabei ist häusliche Gewalt kein...

Bezirksverordnete fordern mehr Zufluchtswohungen für Frauen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Biesdorf | am 30.06.2016 | 26 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Im Bezirk gibt es acht Plätze in sogenannten Zufluchtswohnungen. Sie bieten geschlagenen Frauen ein Zuhause auf Zeit. Der Bezirksverordnetenversammlung reicht die Zahl der Plätze nicht. Die Bezirksverordneten haben daher auf ihrer jüngsten Sitzung per Beschluss das Bezirksamt aufgefordert, sich beim Senat für mehr Plätze einzusetzen. Derzeit gibt es im Bezirk nur zwei Wohnungen: der Verein „Matilde“...

Gewalt gegen Frauen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | am 16.11.2015 | 38 mal gelesen

Berlin: Gropius Passagen | Gropiusstadt. Zum internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen und Mädchen“ findet in den Gropius Passagen in der Johannisthaler Chaussee 317 am 25. November eine Infoveranstaltung statt. Die Aktion der Neuköllner Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Edler erfolgt in Zusammenarbeit mit der Polizei, dem Weißen Ring und Antigewaltprojekten. Von 17.30 bis 18.30 Uhr gibt es an einem Stand Informationen zur Kampagne. Experten geben...

Gewalt gegen Flüchtlingsfrauen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 09.11.2015 | 41 mal gelesen

Berlin: Heimathafen Neukölln | Neukölln. Der Heimathafen Neukölln lädt am 14. November um 19.30 Uhr zu seinem Stück „Ultima Ratio“ ein. Es geht um eine Flüchtlingsfrau aus Somalia, deren Asylantrag abgelehnt wurde und die in einer Neuköllner Kirche Asyl findet. Unter dem Titel „Als Frau auf der Flucht“ folgt im Anschluss ein Diskussionsabend im Studio. Die Teilnehmer sprechen über die Gewalt, der viele flüchtende Frauen ausgesetzt sind – auf ihrer Flucht...

1 Bild

Verein Bora hilft misshandelten und bedrohten Frauen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.01.2015 | 178 mal gelesen

Weißensee. Es ist ein Thema, über das noch zu wenig gesprochen wird: Gewalt gegen Frauen in den eigenen vier Wänden. Immer wieder muss die Polizei einschreiten. Tausende solcher Einsätze registrieren die Beamten jedes Jahr in Berlin.Sie sprechen dann sogenannte Wegweisungen aus. Das heißt, die Männer erhalten vorübergehendes Hausverbot. Doch damit sind die Probleme der Frauen nicht gelöst. Sie wissen häufig nicht, wie sie aus...

1 Bild

Gewalt gegen Frauen fängt nicht erst bei körperlicher Misshandlung an

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 27.11.2014 | 92 mal gelesen

Lichtenberg. Noch immer erleben viele Frauen Gewalt, die von ihren Partnern ausgeht. Häusliche Gewalt ist jedoch keine Privatsache."In Lichtenberg zählt die Statistik 1660 Straftaten an Frauen im Jahr 2013. Das sind Körperverletzungen, Bedrohungen, Raub und Stalking", sagt Majel Kundel. Die Gleichstellungsbeauftragte kennt die Formen, die Gewalt annehmen kann. "Häusliche Gewalt ist eine Straftat und umfasst körperliche,...