Gewobag

Für einen schönen Kiez: Gewobag lädt ein

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg-Nord | am 24.04.2017 | 8 mal gelesen

Charlottenburg-Nord. Viele Hände schaffen viel: Im April und Mai packen engagierte Mieter, Mieterbeiräte und Mitarbeiter der Gewobag sowie Anwohner an – und zwar mit Schubkarren, Schaufeln und Gartenkrallen. Im Rahmen der regelmäßigen Aktionstage „Gemeinsam für einen schönen Kiez“, die Teil der stadtweiten Kampagne „Berlin Machen“ vom Verein wirBERLIN sind, werden in drei Bezirken Lavendel, Dahlien & Co. gepflanzt. Den...

2 Bilder

Zwei Baustellen abgeräumt: Dragonerareal und NKZ sollen in landeseigenen Besitz kommen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 21.04.2017 | 214 mal gelesen

Kreuzberg. Innerhalb von 24 Stunden gab es Bewegung bei zwei heftig umkämpften Kreuzberger Immobilien. Und bei beiden scheint sich zumindest für die öffentliche Hand ein positives Ergebnis abzuzeichnen.Zunächst wurde am 20. April bekannt, dass der Bund das Dragonerareal an das Land Berlin übergeben will. Die Vereinbarung ist Teil des neuen Hauptstadtvertrags. Er beinhaltet neben dem Tausch von Immobilien auch mehr Geld für...

Putzaktion im Kiez

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 21.04.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Georg-Ramin-Sieldung | Spandau. Farbenfroh und sauber sollen Spandaus Kieze sein. Deshalb ruft die Gewobag im Mai ihre Mieter wieder zum Pflanzen und Putzen auf. Denn viele Hände schaffen ein schnelles Ergebnis. Wo Lavendel, Dahlien und Flieder blühen, werden die Quartiere bunt. Und wo Besen kehren, verschwinden Staub und Schmutz. Die erste Aktion beginnt am 5. Mai im Kiez an der Seegefelder Straße und der Georg-Ramin-Siedlung. Mieter,...

1 Bild

Richtfest für Flüchtlingshaus: Modularer Plattenbau an Freudstraße wird im Juni bezogen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 03.04.2017 | 231 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Die Gemeinschaftsunterkunft an der Freudstraße wird im Juni bezugsfertig. 320 Flüchtlinge mit Bleibeperspektive ziehen dort ein.Die Hälfte der Bauzeit ist um. Für die Modulare Unterkunft an der Freudstraße 4/Kraepelinweg 23 stand jetzt das Richtfest an. Im Juni sollen die ersten Familien in die 71 Ein- bis Vier-Zimmerwohnungen einziehen. Alle Flüchtlinge haben eine längere Bleibeperspektive in...

Rücknahme der Mieterhöhungen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.03.2017 | 24 mal gelesen

Schöneberg. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat ihre Mieterhöhungen im Schöneberger Norden rückwirkend zum 1. Januar 2017 zurückgenommen. Das teilte der Bezirksverordnete Bertram von Boxberg (Bündnis 90/Grüne) jetzt am Rand einer Veranstaltung mit. KEN

Energieberater auf Hausbesuch

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.03.2017 | 18 mal gelesen

Charlottenburg. Mit welchen Lampen lässt sich wie viel Strom sparen? Wie viel Saft brauchen Kühlschrank, Waschmaschine und Fernseher wirklich? Und wie heizt man am günstigsten? Solche Frage können sich Anwohner im Klausenerplatz-Kiez jetzt wieder von Energieberatern beantworten lassen. Bis Ende Juni entsenden die Verbraucherzentrale und der BUND Fachleute in die Haushalte, um dort Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die...

1 Bild

Wendepunkt GmbH übernimmt den Betrieb der Jugendverkehrsschule in der Bremer Straße 2

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 10.03.2017 | 120 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Moabit | Moabit. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat dem Antrag der Linkspartei „Standortgarantie für Erhalt und Betrieb der JVS in der Bremer Straße“ mehrheitlich zugestimmt. Mit Ausnahme der SPD. Sie ist weiterhin für eine Bebauung des Grundstücks.Laut BVV-Beschluss soll der Standort der Jugendverkehrsschule (JVS) in der Bremer Straße 10 langfristig gesichert werden. Eine Bebauung wird abgelehnt. Außerdem ist das Bezirksamt...

Mieterhöhung zurücknehmen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.03.2017 | 82 mal gelesen

Schöneberg. Eine Mehrheit aus SPD, Linken und Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat die städtischen Wohnungsbaugesellschaften aufgefordert, ihre soziale Verantwortung wahrzunehmen.Konkreter Anlass sind die Mieterhöhungen der Gewobag im Schöneberger Norden. Auf einer Mieterveranstaltung im. Januar waren Fälle bekannt geworden, wonach Erhöhungen um mehr als 13 Prozent gefordert wurden. Der Quartiersrat...

1 Bild

Peter Pan im Nimmerland: Kinder der Askanier-Grundschule studieren Kinderoper ein

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 22.02.2017 | 81 mal gelesen

Berlin: Askanier-Grundschule | Spandau. Kinder der Askanier-Grundschule studierten beim „Abenteuer Oper“ Szenen von „Peter Pan“ ein. Jetzt standen sie damit auf der Bühne.Das Vorhaben war ehrgeizig. In nur einer Woche studierten 26 Viertklässler der Askanier-Grundschule eine Miniaturoper ein. In der Komischen Oper Berlin standen sie dann am 20. Februar das erste Mal auf einer großen Opernbühne und spielten Szenen aus der Kinderoper „Peter Pan“. Eigentlich...

Projekte von Jugendlichen für Jugendliche im Hamburger Bahnhof

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 10.02.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Hamburger Bahnhof | Moabit. Der zwölfjährige Julien hat über sein Lieblingscomputerspiel „Clash Royale“ Zugang zu Joseph Beuys gefunden.Im November vergangenen Jahres entwickelten Schüler der Schule an der Jungfernheide in einem einwöchigen Projekt im Hamburger Bahnhof, dem Museum für Gegenwart, ganz persönliche Geschichten zu Kunstwerken von Beuys, Anselm Kiefer, Andy Warhol und Franz West. Unterstützt wurden die Jugendlichen von einem...

1 Bild

Rosarotes Rätsel: Wasserrohre erstaunen Anwohner am Klausenerplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.02.2017 | 230 mal gelesen

Berlin: Danckelmannstraße | Charlottenburg. Ihre Farbe changiert zwischen Lila und Pink. Sie ziehen sich über Hunderte Meter durch den Kiez am Klausenerplatz. Und wenn sie nicht gerade aufgeständert in 5,50 Meter Höhe verlaufen, kann man es in den Röhren gluckern hören. Was soll dieses technische Wunderwerk?Rosa Röhren sind in Charlottenburg Kult. Und sie haben mit High-Tech mehr zu tun als mit einer Trendfarbe für Mädchen. Schuld daran war bis dato die...

Keine Mieterhöhungen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.02.2017 | 79 mal gelesen

Mitte. Die sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften (degewo, Gesobau, Gewobag, Howoge, Stadt und Land, WBM) haben in einer gemeinsamen Erklärung versichert, dass sie bis zum Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem Senat und den Wohnungsbaugesellschaften keine weiteren Mieterhöhungen verlangen werden. Bei den Gesprächen mit Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) und Finanzsenator Matthias...

1 Bild

Gewobag erhöht Mieten: Senatorin Lompscher will die Rücknahme der Ankündigung erreichen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 03.02.2017 | 218 mal gelesen

Schöneberg. Christine Scherzinger schwant Böses. Mietern von Gewobag-Wohnungen in Schöneberg drohen Mieterhöhungen von bis zu 15 Prozent; eine „weitere unzumutbare Verdrängungsspirale“, sagt die Bezirksverordnete der Linken.Mieter in mindestens 19 Häusern im Schöneberger Norden sind betroffen. Nur in einem Fall hat die Gewobag die Erhöhung zurückgenommen – vermutlich aus mietrechtlichen Gründen. Die Mieterhöhungsankündigungen...

2 Bilder

Farbenfroh und legal: Jugendliche gestalteten den Flur des Hochhauses am Pieskower Weg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.01.2017 | 99 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Mieter des Hochhauses Pieskower Weg 52 freuen sich über die ersten Graffiti in ihrem Treppenhaus. Denn nicht irgendwelche Schmierfinken waren dort am Werk, sondern junge Sprühtalente.Entstanden sind die bunten Bilder in einer Kooperation des Projekts „Die Mühle“ mit der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag. „Die Mühle“ kümmert sich um benachteiligte junge Leute bis zum 26. Lebensjahr. Diese sind Schul- oder...

3 Bilder

Schüler machen Oper: Peter Pan stand auf dem Probenplan

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.01.2017 | 47 mal gelesen

Kreuzberg. Oper ist nicht retro, sondern kann Kinder begeistern. Das zeigen die Schüler der Otto-Wels-Grundschule.Die Grundschule an der Alexandrinenstraße macht regelmäßig beim Förderprojekt "Abenteuer Oper" mit. Es wird von der Stiftung Berliner Leben der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag in Zusammenarbeit mit der Komischen Oper organisiert.Im Mittelpunkt steht dabei das Einstudieren eines eigenen Werks oder zumindest von...

1 Bild

Die Gewobag feiert Richtfest für Neubau an der Jablonskistraße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.01.2017 | 197 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag konnte jetzt für ihren Neubau in der Jablonskistraße 12 Richtfest feiern.Das städtische Wohnungsunternehmen arbeitet an der Umsetzung seiner Neubaustrategie. In den nächsten zehn Jahren soll der Bestand durch Ankauf und Neubau um 14.500 Wohnungen erhöht werden. Allein in Prenzlauer Berg wird die Gewobag acht Neubauprojekte umsetzen. Erst Anfang Dezember feierte das...

Mietertreffen in Haselhorst

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 12.12.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Haseltreff | Haselhorst. Um Mieten, die Gewobag und Ordnungsfragen im Kiez geht es bei der mittlerweile achten Mieterversammlung der SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz (Abgeordnetenhaus) und Swen Schulz (Bundestag) am Donnerstag, 15. Dezember ab 18.30 Uhr im Haseltreff, Haselhorster Damm 9. Auch vor Ort sind Norman Schönemann, Gewobag-Regionalleiter Haselhorst; Josef Zimmermann, Sprecher des Gewobag-Mieterbeirats Haselhorst und Stephan...

Markt mit Knusperhaus

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 08.12.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Mehringplatz | Kreuzberg. Teil des Wintermarkts auf dem Mehringplatz ist am Freitag, 16. Dezember, die Knusperhaus-Aktion der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag. Kinder können dort zwischen 14 und 18 Uhr Rohlinge mit süßen Zutaten dekorieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Wintermarkt ist auch am 17. und 18. Dezember, jeweils von 12 bis 19 Uhr geöffnet. tf

Gewobag kauft schlüsselfertiges Bauprojekt Chamissostraße 16-18 in Hakenfelde

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 01.12.2016 | 160 mal gelesen

Die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat in Spandau das Bauprojekt Chamissostraße 16-18 mit 61 Mietwohnungen von der Immobilienfirma Townscape One als Forward-Deal gekauft. Unter einem Forward-Deal versteht man einen Ankauf einer durch den Verkäufer schlüsselfertig und auf seine Kosten zu errichtenden Immobilie. In der Chamissostraße 16-18 in Hakenfelde errichtet der Immobilienprojektentwickler Townscape One 61...

Kooperationsvereinbarung zum barrierearmen Bad

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 23.11.2016 | 68 mal gelesen

In Berlin haben die sechs kommunalen Wohnungsunternehmen degewo, GESOBAU, Gewobag, HOWOGE, STADT UND LAND und WBM mit Unterstützung des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. eine Vereinbarung mit der AOK Nordost unterschrieben, um gemeinsam ältere oder mobilitätseingeschränkte Mieter zu unterstützen, die ein barrierearmes Badezimmer benötigen (Quelle: https://bbu.de/nachricht/41143). Die...

3 Bilder

Strom aus Wind plus Sonne: Schweizer Erfindung steht jetzt auf einem Dach in Spandau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 18.11.2016 | 106 mal gelesen

Wilhelmstadt. WindRail kombiniert Wind und Sonne für die private Energieerzeugung. Ein Schweizer hat das Öko-Kraftwerk erfunden. Jetzt steht es auf einem Dach in Spandau.Es soll genügend umweltfreundlichen Strom für einen Zwei-Personen-Haushalt produzieren: Das WindRail des Schweizer Erfinders Sven Köhler. Das Öko-Kraftwerk bündelt erstmals Energie von Sonne und Wind für die Stromerzeugung. Der Prototyp wurde bereits...

2 Bilder

Ein sicherer Ort für Kinder: Erste offene Familienwohnung geht ans Netz

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 15.11.2016 | 150 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Spandau hat als erster Bezirk eine „offene Familienwohnung“. Für Familien ist sie ein Treffpunkt, für Kinder ein sicherer Ort. Denn im Kiez rund um den Kraepelinweg kommt es immer wieder zu Gewaltfällen.Ein zweites, und vor allem sicheres Zuhause soll die Familienwohnung sein. Vier Zimmer groß liegt sie im Hochhaus am Kraepelinweg 13 und steht jeder Familie offen, die in einer schwierigen Lebenssituation...

Deutschlandpremiere für Öko-Kraftwerk auf Spandauer Dach

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 11.11.2016 | 101 mal gelesen

Erstmals Energie von Sonne und Wind gebündelt Öko-Strom gewinnen aus zwei Quellen zugleich: Sonnenstrahlen und Windkraft nutzt Windrail – eine neuartige Solar-Wind-Kraftanlage auf dem Dach eines Hochhauses im Blasewitzer Ring in Spandau. Die Gewobag und die Berliner Stadtwerke setzen gemeinsam mit dem Schweizer Entwickler Anerdgy das Pilotprojekt Windrail erstmals in Deutschland ein. Auf dem Dach des 12. Stockwerks...

Erste Gewobag-Mieterratswahl

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 26.09.2016 | 149 mal gelesen

Nach dem Gesetz über die Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung in Berlin (Berliner Wohnraumversorgungsgesetz – „WoVG Bln“) ist nach Artikel 2 §§ 6 und 7 die Errichtung von Mieterräten bei den landeseigenen Wohnungsunternehmen Berlins zwingend vorgeschrieben. Bei der Gewobag fand im September die 1. Mieterratswahl statt. Stichtag der Stimmabgabe war der 08.09.2016. In Spandau (Wahlbezirk 3) waren 6.642 Mieterinnen...

Putzen für den schönen Kiez

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 15.09.2016 | 68 mal gelesen

Berlin: Stadtteilfest Emstaler Wiesen | Tegel. Die Gewobag lädt am 22. September von 15 bis 18 Uhr im Rahmen des Stadtteilfestes „Emstaler Wiesn“ auf dem Emstaler Platz zur Aktion „Gemeinsam für einen schönen Kiez“ in Tegel-Süd. Besen, Schubkarren, Schaufeln und Gartenkrallen werden gestellt. Treffpunkt ist der Gewobag-Stand auf dem Fest. CS