Grüne

3 Bilder

Welche Rolle spielt Bezirksbürgermeisterin Frau Herrmann bei dem umstrittenen Großbauprojekt in der Blücherstraße?

Berlin: Blücherstr. 26 | Das Projekt in der Blücherstr. 26 war schon mehrmals Thema in der Berliner Woche. Seit Beginn betont die Initiative für den Kiezerhalt, dass sie die geplanten sozialen Nutzungen begrüßt, so bereits im Sommer 2015 bei ihrem allerersten offiziellen Termin in der Sprechstunde von Frau Herrmann. Was kritisiert wird, ist eine überproportionale Verdichtung und städtebauliche Defizite in der Planung, auch mit Blick auf die...

1 Bild

Werden die Linken Naumann tolerieren? Bei Verhandlungen zu Rot-Rot-Grün geht es vor allem ums Bauressort

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.10.2016 | 218 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Stärkste Fraktion und doch ein Spielball der Wahlverlierer: Die SPD will ihren Bürgermeister Reinhard Naumann gegen den Machtwillen der CDU verteidigen. Die würde einen Grünen-Rathauschef mitwählen. Naumann wiederum baut auf Rot-Rot-Grün. Aber wollen das die Linken?Ein Monat und eine Woche nach der Berlin-Wahl herrscht im Rathaus mehr Ungewissheit als am Wahlabend selbst. Und das liegt an...

Der Klimaschutzmanager vom Klausenerplatz und sein teurer, ergebnisloser Einsatz gegen CO2-Emissionen

Michael Roeder
Michael Roeder | Charlottenburg | am 13.10.2016 | 59 mal gelesen

Es gibt einen in der Bevölkerung wenig bekannten sog. „Ökokiez“, den das Bezirksamt auf ½ km² südlich des Klausenerplatzes mithilfe eines Klimaschutzmanagers betreut, um dort „modellhaft“ die Reduzierung von CO2-Emissionen voranzubringen. Mit welchem Erfolg - und für wen? Im September 2016 wurde das Bezirksamt gefragt: „Welche positiven Auswirkungen auf die klimatischen Gegebenheiten im Gesamtbezirk sind durch die...

1 Bild

Naumann bleibt Bürgermeister: SPD schlägt CDU – FDP stärker als AfD

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 23.09.2016 | 212 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Rot-Rot-Grün auch in der City West? Mit 25,1 Prozent wird die SPD bei der BVV-Wahl 2016 klar stärkste Kraft. Doch gemeinsam mit den Grünen hat sie nur 27 der 28 Posten zur Wahl des Bürgermeisters. Also ringt Amtsinhaber Reinhard Naumann um ein Dreierbündnis – oder um Rot-Schwarz.Als das Endergebnis feststand, blickte der Wahlsieger zuerst auf die AfD. „Wir haben die Weltoffenheit verteidigt“,...

Sprechstunde mit Sozialstadtrat

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 05.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Rathaus Wedding | Mitte. Am 15. September lädt Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Grüne) wieder zur Bürgersprechstunde. Von 16 bis 18 Uhr kann jeder im Rathaus Wedding (Altbau, 3. Etage, Raum 325) in der Müllerstraße 146 mit dem Stadtrat sprechen. DJ

2 Bilder

Zeichen gegen rechts: Grüne hoffen auf hohe Wahlbeteiligung

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Buch | am 23.08.2016 | 120 mal gelesen

Buch. Die Bündnisgrünen haben am 19. August mehr als 100 Plakate in Buch aufgehängt. „Bunt statt Braun“ und „Wählen gehen!“ ist auf ihnen zu lesen.Anlass ist die Brandstiftung in der Flüchtlingsunterkunft an der Großcurthstraße. Dort hatte ein Feuer am 8. August zwei Wohncontainer zerstört. Zwar sei noch nicht klar, ob Rechtsextreme hinter dem Anschlag steckten, heißt es in der Erklärung der Grünen. Aber Neonazis hätten in...

1 Bild

Viel Gesicht, wenig Geschichten: Parteien setzen auf Wahlplakate im traditionellen Stil

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.08.2016 | 51 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Knapp einen Monat vor dem Urnengang am 18. September begegnen Spitzenkandidaten Passanten zumeist mit erwartungsvollem Lächeln und knappem Inhalt. Eine Stilkritik der Wahlplakate.An der Wilmersdorfer Straße aufzufallen, dazu braucht es Klasse und Masse gleichermaßen. Inzwischen kommt kein Pfeiler mehr aus ohne Plakate, die den Menschen Gründe liefern sollen, warum man dem Urheber seine Stimme geben...

1 Bild

Baumpflanzung auf dem Kollwitzplatz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 04.08.2016 | 21 mal gelesen

Pankow. Baumtransport per Fahrrad: Am 25. Juli wurde eine vier Meter hohe Eberesche von Niederschönhausen zum Kollwitzplatz in Prenzlauer Berg gebracht. Dort darf er nun wachsen und gedeihen. Silke Gebel, Stefan Gelbhaar (beide Grüne) und viele Mitstreiter pflanzten den Baum im Namen der „Cargo Bike Fans“. Das Lastenfahrrad-Unternehmen hat in diesem Jahr den neuen, von den Bündnsigrünen ausgelobten Umweltpreis „Grüne Brise“...

NPD bleibt bei Wahl außen vor

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.07.2016 | 43 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wem die Bürger bei der Wahl für die Bezirksverordnetenversammlung am 18. September ihre Stimme geben können, hat ein Sonderausschuss jetzt festgelegt. Elf Parteien mit 217 Kandidaten kommen dafür in Frage. Wenig überraschend ist die Teilnahme von CDU, SPD, Grünen und Linken. Die Bestimmungen ebenfalls erfüllt haben die Piraten, die FDP, die AfD, die Wählergemeinschaft Aktive Bürger, die...

Runder Tisch soll zur Grünpflege tagen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.07.2016 | 15 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Bezirks soll es wieder einen Runden Tisch für Grünflächen geben. Ein entsprechender Antrag der Grünen-Fraktion wurde jetzt einstimmig beschlossen. An dem Runden Tisch sollen interessierte Bürger, Vertreter des Grünflächenamtes, der Naturschutzverbände und der Parteien teilnehmen. Er soll zwei Mal im Jahr tagen. Durch den Runden Tisch sollen Konflikte mit Anwohnern und Naturschutzverbänden frühzeitig...

1 Bild

Entwicklungskonzept für die Rummelsburger Bucht

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rummelsburg | am 29.07.2016 | 183 mal gelesen

Rummelsburg. Es ist vollbracht: Bei ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause haben die Lichtenberger Bezirksverordneten das „Entwicklungskonzept für Natur und Landschaft in der Rummelsburger Bucht“ beschlossen. Hintergrund: Vor knapp drei Jahren hatten die Bündnisgrünen die Diskussion in Gang gebracht. Ein „Runder Tisch Rummelsburger See“ wurde gegründet, an dem Anwohner, Interessenvertreter und Politiker saßen und ihre...

Grüne wollen Geld für Komödie

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.07.2016 | 9 mal gelesen

Charlottenburg. Eine Sicherung der Komödie am Kurfürstendamm fordern die Bezirksverordneten bereits einstimmig. Doch bei einer zweite Forderung besteht noch kein Konsens. Es geht um die Frage, wie sich der Fortbestand des gefährdeten Betriebs mit Geld des Landes Berlin finanziell absichern lässt. Dies klären zu lassen, ist jetzt Gegenstand eines Antrags der Grünen in der BVV. Als Begründung des Schreibens heißt es: „Mit...

1 Bild

Grüne fordern feste Summe für Bau von Radwegen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Biesdorf | am 02.07.2016 | 114 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Mitglieder der B'90/Grüne-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung haben am 23. Juni einen roten Teppich vor dem Freizeitforum Marzahn, Marzahner Promenade 55, ausgerollt. Damit wollten sie auf die schlechte Situation für Fahrradfahrer aufmerksam machen.Ein schneller Ausbau der Radwege würde zu mehr Sicherheit und weniger Konflikten führen, ist Grünen-Fraktionschef Nickel von Neumann überzeugt....

GRÜNE - Wohnen ist ein Grundbedürfnis und keine Ware

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 16.06.2016 | 135 mal gelesen

Nachlese zum 15. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV am 15.06.2016 Am 15.06.2016 fand im Restaurant 1860 TSV Spandau - Tanzsportzentrum - der 15. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV statt. Thema des Abends war “Wohnen in Berlin - Das wohnungs- und mietenpolitische Programm Bündnis 90/Die Grünen zur 18. Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin am 18.09.2016”. Die Veranstaltung war mit 15 Verbraucherinnen und...

Mehr Licht gefordert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 06.06.2016 | 129 mal gelesen

Berlin: Volkspark Mariendorf | Mariendorf. Die „Wohnumgebung in Mariendorf soll „familien- und seniorenfreundlicher“ gestaltet werden. Mit diesem Antrag der Grünen ist zurzeit der Tempelhof-Schöneberger BVV-Ausschuss für Verkehr und Grünflächen beschäftigt.Detailliert listet die Bezirksverordnete Aferdita Suka in dem von ihr formulierten und im Namen ihrer Fraktion eingebrachten Antrag auf, wie das konkret aussehen könnte oder sollte: Als erstes müsste zum...

Die Steglitzer Künstlerin Sigrid Sy macht Frauenträume sichtbar

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 05.05.2016 | 34 mal gelesen

Berlin: Abgeordnetenbüro Lux&Schruoffeneger | Steglitz.Von Höhen und Tiefen, Ängsten und Freuden erzählen die Werke der Künstlerin Sigrid Sy. Unter dem Titel „Frauen(t)räume – Märchen war gestern“ sind ihre Gemälde erstmals in einer Einzelausstellung zu sehen. Für die Bilder standen Frauen aus ihrem privaten Umfeld Modell, ohne dass sie es wussten. Als gelernte Grafikerin stehen Sigrid Sy vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, die sie während des...

1 Bild

Wir feiern "2 Jahre Wahlkreisbüro Grüne Box" am 29.04.2016 um 18 Uhr

Bündnis90/Die Grünen
Bündnis90/Die Grünen | Friedrichshain | am 21.04.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro "Grüne Box" | Liebe Freund*innen, liebe Interessierte, auch dieses Jahr möchten wir mit Ihnen/ euch feiern und laden herzlich zum 2-jährigen Jubiläum unseres Wahlkreisbüros "Grüne Box" ein. Für Snacks, Getränke und Musik sorgen wir. Wir freuen uns auf eine schöne Feier und gute Gespräche mit euch. Wann: Am Freitag, 29. April 2016 - 18:00 Uhr bis 21 Uhr Wo: Wahlkreisbüro Grüne Box, Boxhagener Str. 36, 10245 Berlin Davor findet...

Kandidat für Stadtratsposten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 20.04.2016 | 20 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Kreisverband der Bündnisgrünen hat am 15. April Oliver Schrouffeneger als Nachfolger für die erkrankte Elfie Jantzen nominiert. Er soll bis zum Ende der Legislaturperiode im September den Stadtratsposten für Jugend, Familie, Schule, Sport und Umwelt übernehmen. Zurzeit ist Schrouffeneger Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. sus

3 Bilder

Auseinandersetzungen in Rigaer Straße

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.03.2016 | 180 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße | Friedrichshain. Die Meldungen kommen regelmäßig. Meist geht es um brennende Autos oder andere Gegenstände, die in oder in der Nähe der Rigaer Straße in Flammen stehen.Rund um die dortigen linksautonomen Wohnprojekte gab es schon in den vergangenen Jahren immer wieder Ärger. Seit dem 13. Januar stehen sie aber besonders im Fokus. An diesem Tag wurde ein einzelner Streifenpolizist auf der Straße angegriffen, die Täter sollen...

Grüne Neukölln beschließen Wahlprogramm

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 16.03.2016 | 105 mal gelesen

Neukölln. Die Neuköllner Grünen haben am 5. März ihr Wahlprogramm beschlossen und Kandidaten für die Wahl der Bezirksverordnetenversammlung im September aufgestellt.Angeführt wird die Liste von der derzeitigen Fraktionsvorsitzenden Gabriele Vonnekold und dem Sozialstadtrat Bernd Szczepanski. Es folgen Samira Tanana, die zum ersten Mal kandidiert, und dem bisherigen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jochen Biedermann....

1 Bild

Politikerinnen benennen Neuköllner Straße um 2

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.03.2016 | 133 mal gelesen

Neukölln. Eine halbe Stunde lang verwandelte sich die Wissmannstraße am 8. März in die Charlotte-Wolff-Straße. Die Grünen hatten die symbolische Umbenennung organisiert.Ausgestattet mit einer Stehleiter, einem Pappschild und Info-Blättern rückten Susanne Kahlefeld und Anja Kofbinger nebst etlichen Begleitern am späten Vormittag an. Die beiden Grünenpolitikerinnen sitzen für Nord-Neukölln im Abgeordnetenhaus. Ihnen ist der...

Volker Beck mit Drogen erwischt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.03.2016 | 29 mal gelesen

Schöneberg. Volker Beck, Bundestagsabgeordneter und prominenter Politiker von Bündnis 90/Die Grünen, ist in der Nähe des Nollendorfplatzes mit Drogen erwischt worden.Beck wurde in der Nacht zum 2. März von der Polizei kontrolliert. Die Beamten fanden bei dem 55-Jährigen etwas mehr als ein halbes Gramm einer „betäubungsmittelverdächtigen Substanz“, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Vermutlich handelt es sich um die...

Baugenehmigung für Euref-Investor: Grüne sticheln weiter

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.02.2016 | 124 mal gelesen

Berlin: Euref-Campus | Schöneberg. Das Scharmützel zwischen Sozialdemokraten und Grünen um eine Baugenehmigung auf dem Euref-Campus dauert an. Diesmal kritisieren die Grünen ihren Zählgemeinschaftspartner SPD, bei dem Bauvorhaben alles zu bejubeln, „was dem Vorhabenträger nützt“. Das scheine Aufgabe ganz bestimmter Bezirksverordneter der SPD zu sein und sei von „erschreckendem Niveau“, stichelt Grünen-Fraktionschef Jörn Oltmann. Konkret geht es um...

„Putsch“ bei den Grünen: Neue Mitglieder kippen Mehrheitsverhältnis bei Vorstandswahl 4

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.02.2016 | 528 mal gelesen

Spandau. Einen Monat, nachdem sie einen Notvorstand vorgesetzt bekamen, haben die Grünen jetzt eine neue Führungsspitze gewählt. Die Mehrheiten waren aber offenbar organisiert.Der Kreisverband der Grünen/AL Spandau hat einen neuen Vorstand. In geheimer Abstimmung wählten die 55 Stimmberechtigten am Sonntag mehrheitlich die Staatsanwältin Susanne Zissel zu ihrer neuen Vorsitzenden. Vize und Finanzverantwortlicher wurde Bodo...

Sprechstunde bei den Grünen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 30.01.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Anja Kofbinger | Neukölln. Die Grünen-Politikern Anja Kofbinger lädt am Mittwoch, 10. Februar, zu ihrer Bürgersprechstunde in ihr Büro an der Wipperstraße 25 ein. Wer Fragen oder Anregungen hat, ist zwischen 17 und 18 Uhr willkommen. Anja Kofbinger ist Mitglied des Abgeordnetenhauses und Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit, Integration und Frauen. Infos unter  23 25 24 37 und anja.kofbinger@gruene-fraktion-berlin.de. sus