Grünflächen

FNP-Änderung am Westkreuz: Bürger sollen Ideen einbringen 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 16.09.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Westkreuzpark | Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen beteiligt die Öffentlichkeit noch bis zum 13. Oktober an den Änderungen des Berliner Flächennutzungsplans (FNP) – unter anderem in Charlottenburg-Wilmersdorf. Während des Beteiligungszeitraums können sich die Bürger über Änderungen informieren und ihre Stellungnahmen abgeben. Diese werden in den Planungsprozess einbezogen. Im Bezirk...

1 Bild

Bubbles oder ein Schiffsrestaurant: Spandauer mit vielen Ideen für den Bürgerhaushalt 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.09.2017 | 218 mal gelesen

Spandau. Nicht nur die ganz großen Themen sind im Bürgerhaushalt gefragt. Kreative Ideen wie Bubbles für das Lindenufer oder ein Schiffsrestaurant in der Altstadt haben die Spandauer ebenso eingebracht. In die Haushaltsberatungen flossen die Vorschläge allerdings nicht mehr ein. Bubbles-Mülleimer für das Lindenufer? Hausboote und ein Schiffsrestaurant Am Kolk? Wasserbeutel für Jungbäume oder ein neuer S-Bahnhof? Im August...

Kleingartenanlagen in Gefahr

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.08.2017 | 227 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Eine Reihe von Kleingartenanlagen im Bezirk sind in ihrem Bestand noch nicht gesichert. Vor allem der Bedarf an Flächen für den Wohnungsneubau des Landes Berlin stellt für sie eine Bedrohung dar. Vor diesem Hintergrund beschloss die Bezirksverordnetenversammlung, dass das Bezirksamt jetzt handeln müsse. Es soll Bebauungspläne aufstellen und die restlichen, noch von Auflösung bedrohten Anlagen in diese...

Kronenpflege im Tiergarten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 01.08.2017 | 8 mal gelesen

Tiergarten. An den Bäumen im Lindenrondell am Platz des 18. März und im Simsonweg, der vom Platz der Republik bis vor das Brandenburger Tor führt, müssen die Kronen geschnitten werden. Bäume, in denen Vögel nisten, sind von der Aktion ausgenommen. Die Linde mit der Baumnummer 86 und einem Stammumfang von 1,40 Meter muss gefällt werden. Der Baum ist morsch, seine Wurzeln sind geschädigt. KEN

Grüne Orte in der Gropiusstadt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 20.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Lipschitzplatz | Gropiusstadt. Zu einem Spaziergang lädt das Quartiersmanagement am Freitag, 28. Juli, um 16 Uhr ein. Treff ist am U-Bahnhof Lipschitzallee. Erkundet werden soll, wo und wie es im Viertel schöner und einladender werden kann. Ideen sind willkommen: Wo mangelt es an Bänken oder Abfallkörben? Wo könnte eine Sport-, eine Grill- oder eine Gartenfläche entstehen? Nach der rund eineinhalbstündigen Tour geht es in die Räume von...

Führungen durch die Stadtnatur: Die grüne Lunge erkunden

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 14.07.2017 | 23 mal gelesen

Berlin. Das Netzwerk „Berlins Grüne Orte“ bietet bis Mitte Oktober zwölf Führungen durch die Stadtnatur an. Unter anderem werden der Spreepark im Plänterwald, das Regierungsviertel und der Prenzlauer Berg durchstreift oder auf „den Spuren des Berliner Weins“ gewandelt. Dazu hat das Netzwerk einen Stadtführer „Berlins Grüne Orte“ herausgeben. Weitere Informationen gibt es auf Berlins Grüne Orte . JoM

Arbeitseinsatz im Schlosspark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 06.07.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Buch | Buch. Beim Arbeitseinsatz des Bucher Bürgervereins am 18. Juli im Schlosspark sind helfende Hände gern gesehen. Treffpunkt ist 10 Uhr am Rosenbeet in der Nähe des Eingangs Alt-Buch. Geplant ist, die Grünanlage bis 12.30 Uhr wieder auf Vordermann zu bringen, Laub wegzuharken und Unrat zu beseitigen. Weitere Informationen auf http://asurl.de/13fr. BW

Rasenpflege vorm Reichstag

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 16.06.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Platz der Republik | Tiergarten. In den kommenden Wochen wird der Rasen auf dem Platz der Republik instand gesetzt. Eine vom Bezirksamt beauftragte Firma ritzt die Grasnarbe der stark abgenutzten Rasenfläche an, belüftet den Boden, peppt ihn mit Sand auf und sät neuen Rasen mit einer Düngermischung. Die Fläche ist während der Arbeiten mit einem Bauzaun abgesperrt. KEN

1 Bild

Willkommenskultur auch für Bienen: Bezirk will nützlichen Insekten locken 2

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.05.2017 | 46 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit dem Selbstverständnis eines „bestäuberfreundlichen Bezirks“ möchte Charlottenburg-Wilmersdorf auch für Bienen neue Maßstäbe setzen. Gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Umwelt wird das Bezirksamt sieben öffentliche Flächen so gestaltet, dass sie Nahrungsangebote und Lebensräume für nützliche Insekten bieten. Eine Kooperationsvereinbarung für dieses Projekt unterzeichnete Stadtrat Oliver...

1 Bild

Politik darf Hunde am Grunewaldsee aufgrund des Umweltschutzes verbannen 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 18.05.2017 | 188 mal gelesen

Berlin: Grunewaldsee | Grunewald. Keine Sperrzone, aber ein Bekenntnis zum Schutz der Umwelt: Senat und Bezirk behalten sich vor, im Auslaufgebiet am Grunewaldsee Einschränkungen für Hunde durchzusetzen, wollen aber nicht als Hundefeinde gelten. Die Lobby der Tierhalter bleibt im Alarmzustand.Wer den besten Freund des Menschen nicht mag, wird beim Spaziergang am Grunewaldsee auch weiterhin Gelassenheit brauchen. In kaum einem anderen Landstrich...

3 Bilder

Bürger formen den Westkreuzpark: Workshop-Verfahren gestartet 4

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.05.2017 | 313 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Erster Schritt auf einem langen Marsch zum Westkreuzpark: Voraussichtlich im Jahre 2030 soll in den Gleisbrachen zwischen Dernburg- und Heilbronner Straße ein Naherholungsgebiet eröffnen. Anwohner jubeln – und Laubenpieper bangen.Eigentlich ist er ja schon da. Der Westkreuzpark, ein heraufziehendes Leuchtturmprojekt für die Naherholung in Charlottenburg und Halensee, erstreckt sich schon jetzt als...

1 Bild

Kleingärtner als Häuslebauer: In der Kolonie Mannheim haben Laubenpieper ein Problem

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 14.04.2017 | 550 mal gelesen

Berlin: Kleingartenkolonie Mannheim | Schmargendorf. Wohnungsbau und die Lust am Gärtnern – das sind zumeist zwei kaum vereinbare Erscheinungen des Großstadtlebens. Doch in der Kolonie Mannheim errichteten Kleingärtner derart professionelle Hütten, dass Gefahr droht durch echte Investoren, die hier Bauland sehen.Es ist schon fast so etwas ein Reflex: Kleingärten retten gehört in Charlottenburg-Wilmersdorf zum Tagesgeschäft der Politik. Denn dieser Bezirk ist zum...

1 Bild

Lärm um neuen Spielplatz: Umbau des Olivaer Platzes verzögert sich schon wieder

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 05.04.2017 | 193 mal gelesen

Berlin: Olivaer Platz | Wilmersdorf. Verkehrsdebatten, Runde Tische, Kompromisse: Es kostete den Bezirk zehn Jahre, um die Neugestaltung des Olivaer Platzes zu regeln. Jetzt droht der Plan ausgerechnet am neuen Spielplatz zu scheitern. Denn der Verkehrslärm auf der leergeräumten Fläche dröhnt für Kinderohren zu laut.Auf Fortschritt folgt Rückschlag – so geht das beim Umbau des Olivaer Platzes seit einer Dekade. Und bei der Korrektur von Fehlern...

1 Bild

Autofahrer ausgebremst: Initiative erzwingt Verkehrsberuhigung am Bundesplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 31.03.2017 | 109 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz | Wilmersdorf. 50 Jahre ist es nun her, seitdem der Nord-Süd-Tunnel den Bundesplatz durchtrennt. Und zum unrühmlichen Geburtstag plant die örtliche Initiative ein Fest in der Röhre. Über der Erde geht es dank Tempolimit langsamer voran. Und die Bürger erreichen den Platz so einfach wie noch nie.Es ist, als wüchse der Kiez an den Bundesplatz heran. Gehwegvorstreckung heißt die jetzt begonnene Verengung an den beiden...

1 Bild

Seit Ende der Kältesaison flüchten sich Obdachlose in den Tiergarten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Tiergarten | am 30.03.2017 | 261 mal gelesen

Berlin: Großer Tiergarten | Tiergarten. Fast alle der rund 700 Berliner Notübernachtungsplätze für Obdachlose schließen zum Frühling. Warum der Große Tiergarten jetzt wieder zu den beliebtesten Schlaforten zählt, verrät ein Mann, der lange genug dort lebte. Er führte eine Gruppe der Berliner Stadtmission ins Unterholz.Ein Eichhörnchen linst furchtsam vom Baumstamm herab, kopfüber verkrallt in der grauen Rinde. Es sind Menschen vorgedrungen ins Reich der...

10 Bilder

Visionen für das Westkreuz: Wie Architekten ein „Monster“ zähmen 4

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.03.2017 | 921 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Westkreuz | Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie nennen es „Spaghettimonster“. Und dass am Bahnhof Westkreuz weit mehr möglich wäre als das jetzige Gedärm an Verkehrswegen, beweisen nun junge Architekten beim Schinkel-Wettbewerb. Es entstanden Bilder einer Canyon-Landschaft mit dem ICC als „friendly Alien". Schienen und Straßen schlingen sich durch ein zerklüftetes Tal. Bestehende Bauten und Brachfelder liegen dahingekrümelt wie...

Kaffeetrinken fürs Staudenbeet

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.03.2017 | 18 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Für das Staudendreieck am Olivaer Platz in Patenschaft des Landschaftsplaners Christian Meyer ist nach Engpässen im letzten Jahr finanzielle Unterstützung in Sicht. Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) hat angekündigt, die Einnahmen aus seinem Café Wahlkreis für die Pflege dieser Grünfläche zu spenden. Die beiden Cafés in der Zähringerstraße 33 und der Fredericiastraße 6 sammelten...

2 Bilder

Siemensbahn: Studenten zeigen, wie man die brachliegende Trasse belebt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 22.02.2017 | 304 mal gelesen

Berlin: Siemensbahn | Charlottenburg-Nord. Ein Dschungel auf Ständern? Spazieren zwischen Baumwipfeln? Szenetreff vor der Wiederkehr des Bahnverkehrs? Alles möglich, wenn man Plänen von Studenten der Hochschule Anhalt Glauben schenkt. Die Siemensbahn inspiriert Kreative – wie so viele Brachen Berlins.Moos auf Stahl. Gestrüpp zwischen Schienen. Eine Szenerie wie nach der Apokalypse. Die Siemensbahn hat seit Stilllegung im Jahre 1980 ein Stadium des...

Spardose fürs Staudenbeet?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 10.02.2017 | 5 mal gelesen

Wilmersdorf. Unter der Patenschaft des Landschaftsplaners Christian Meyer hat das Staudendreieck am Olivaer Platz eine Pracht entwickelt, die nur durch Spenden zu erhalten ist. Im vergangenen Jahr ließ sich der Bedarf für die Pflege nur mit Mühe decken. Deshalb fordert die CDU-Fraktion in der BVV nun, vor Ort eine Art große Spendendose aufzustellen und Passanten so den Finanzierungsbedarf zu verdeutlichen. Sie fordert das...

Zu wenig Personal und Geld lassen auf keine Verbesserung der Grünpflege hoffen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 25.01.2017 | 63 mal gelesen

Pankow. Immer wieder kritisieren Pankower Bürger die Pflege von Grünanlagen. Aber was hat das Bezirksamt eigentlich in Pankow alles zu pflegen? Und wie kommt es diesen Aufgaben nach?Antworten auf diese und weitere Fragen gab Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) als amtierender Leiter der Abteilung Stadtentwicklung auf Anfrage des Verordneten Andreas Retschlag (CDU). Die Gruppe Grünpflege und Unterhaltung des Straßen- und...

Gärtnerarbeit am Bundesplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 20.01.2017 | 5 mal gelesen

Wilmersdorf. Mitten im tiefsten Winter startete die Initiative Bundesplatz bereits ihre Gartensaison. Die erste Maßnahme im neuen Jahr 2017: das Feststellen von übermäßigem Wildwuchs an Bäumen und Sträuchern im Revier. Und nur drei Tage nach diesem Befund erschien im Auftrag des Grünflächenamts bereits ein Trupp Gärtner, um den nötigen Schnitt herzustellen. Selbst Eis und Schnee konnten die botanischen Arbeiten nicht stoppen....

1 Bild

Richtungsstreit über den Olivaer Platz selbst nach zehn Jahren Debatte

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 28.12.2016 | 162 mal gelesen

Berlin: Olivaer Platz | Charlottenburg-Wilmersdorf. Streichung von Parkplätzen, Aufenthaltsqualität schaffen, Spielplatz sanieren – das sind Vorhaben am Olivaer Platz, über die Bürger und Politiker bald eine Dekade erbittert streiten. 2017 könnte ein Umbau starten, den die FDP in der Form verhindern will.Und wieder brach der Winter herein über einen Ort, der wie ein politischer Sündenfall in der Mitte des Ku'damms liegt. Die einen wollen den Oliver...

1 Bild

Lottostiftung gibt 600.000 Euro für Sanierung des Parkwächterhauses 2

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.12.2016 | 78 mal gelesen

Berlin: Parkwächterhaus am Lietzensee | Charlottenburg. Das ganz große Los: Beim Bürgerverein "Parkhaus Lietzensee" herrscht Jubelstimmung angesichts einer heiß ersehnten Entscheidung: Die Berliner Lottostiftung bezahlt fast die komplette Summe zur Ertüchtigung des künftigen Kieztreffs.Nein, allein mit dem sommerlichen Eisverkauf war das nicht zu leisten. Auch nicht mit Pilates-Workshops und Halloween-Aktionen. Aber der kreative Dauereinsatz von Carsten Knobloch,...

1 Bild

Bezirk kann Bauprojekt in der Kolonie Wiesbaden nicht stoppen 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 23.12.2016 | 356 mal gelesen

Berlin: Kleingartenkolonie Wiesbaden | Wilmersdorf. Nachdem 2016 50 Prozent der Kolononie-Oeynhausen-Lauben verloren gingen, droht kommendes Jahr ein Kahlschlag in der benachbarten Anlage Wiesbaden. Dort übertrumpft das Baurecht ein erfolgreiches Bürgerbegehren, das den Erhalt aller Grünflächen verlangt.18.300 Unterschriften waren für die Kleingärtnerbezirksverbände in Charlottenburg und Wilmersdorf ein schweres Pfund. So viele Stimmen der Bürger mögen ihnen die...

1 Bild

Anwohner entfernen Kastanienlaub am Bayerischen Platz

Stefanie Borowsky
Stefanie Borowsky | Schöneberg | am 14.12.2016 | 50 mal gelesen

Berlin: Bayerischer Platz | Schöneberg. Vor einigen Tagen trafen sich zwölf engagierte Bürger, um Kastanienlaub am Bayerischen Platz und in der Innsbrucker Straße zu entfernen. „Niemand fühlt sich für das Laub verantwortlich“, beanstandete die Anwohnerin Karin Brennecke. „Das Problem liegt darin, dass die Zuständigkeit zwischen BSR und Grünflächenamt hin- und hergegeben wird. Laut Grünflächenamt ist die BSR verantwortlich. Diese kümmert sich jedoch nur...