Grünpflege

Prenzlauer Berg ist gewachsen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Mauerpark | Prenzlauer Berg. Prenzlauer Berg ist jetzt sieben Hektar größer. Er erhält diese Fläche vom Bezirk Mitte. Diesen Beschluss fasste der Senat. Bei der Fläche handelt es sich um das Gelände westlich des Mauerparks. Auf fünf Hektar soll der Mauerpark erweitert werden. Weiterhin gehören zwei Hektar sogenannte Sondergebietsfläche dazu. Diese wird zur Erschließung der Parkerweiterung sowie als Platz für Veranstaltungen, Spiel und...

Kein Geld für Biesdorfer Höhe

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 22.02.2017 | 34 mal gelesen

Biesdorf. Das Bezirksamt lehnt Investitionen in die Pflege der Biesdorfer Höhe ab. Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) schließt auch aus, in absehbarer Zeit die erkennbaren Schäden durch Vandalismus zu beheben. Dies geht aus seiner Antwort auf eine Kleine Anfrage aus der Bezirksverordnetenversammlung hervor. Auch im Bürgerhaushalt 2018/2019 war die Forderung erhoben worden, dass das Bezirksamt den Aussichtspunkt...

Zu wenig Personal und Geld lassen auf keine Verbesserung der Grünpflege hoffen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 25.01.2017 | 51 mal gelesen

Pankow. Immer wieder kritisieren Pankower Bürger die Pflege von Grünanlagen. Aber was hat das Bezirksamt eigentlich in Pankow alles zu pflegen? Und wie kommt es diesen Aufgaben nach?Antworten auf diese und weitere Fragen gab Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) als amtierender Leiter der Abteilung Stadtentwicklung auf Anfrage des Verordneten Andreas Retschlag (CDU). Die Gruppe Grünpflege und Unterhaltung des Straßen- und...

5 Bilder

Wildwuchs statt Blütenpracht im Blumenviertel

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 21.07.2016 | 81 mal gelesen

Berlin: Begonienplatz | Lichterfelde. Mannshohe Brennnesselstauden, wucherndes Unkraut, Hundekot, Müll – so beschreibt Klaus D. Krüger den Zustand der Grünanlagen im sogenannten Blumenviertel rund um den Begonienplatz. Seine Kritik: Das Grünflächenamt kommt seinen Aufgaben schon lange nicht mehr nach. Weiße Bänke, gepflegte Hecken, Blumenrabatten – so kennt man den Begonienplatz jetzt nur noch von alten Fotos. „Früher war die Anlage eine Pracht,...

4 Bilder

Teure Pflege, günstige Sportnutzung: Friedrichshain-Kreuzberg im Kostenvergleich der Bezirke

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.01.2016 | 166 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Zum 15. Mal hat die Senatsverwaltung für Finanzen Ende vergangenen Jahres ihre Broschüre "Was kostet wo wie viel? veröffentlicht. Das mehr als 100 Seiten dicke Werk vergleicht, wie hoch der finanzielle Aufwand für Angebote und Dienstleistungen der öffentlichen Hand in den einzelnen Kommunalverwaltungen sind. Die Angaben beziehen sich auf die Ergebnisse aus dem Jahr 2014. Dabei zeigen sich erneut...

Mehr Pflege im Zentralfriedhof

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 09.12.2015 | 41 mal gelesen

Berlin: Zentralfriedhof Friedrichsfelde | Friedrichsfelde. Der Personalmangel ist Schuld an dem teilweise ungepflegten Erscheinungsbild des Zentralfriedhofs Friedrichsfelde an der Gudrunstraße, hieß es dieser Tage. Deshalb soll auf einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung nun vom Bezirksamt geprüft werden, inwieweit künftig mehr in Personal und damit auch in die Friedhofspflege investiert werden könne. Um die gärtnerische Pflege zeigte sich der...

BSR, Senat und Bezirke arbeiten an neuem Reinigungskonzept für Parks und Plätze

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.11.2015 | 125 mal gelesen

Pankow. Der Bezirk ist bekannt für seine schönen Parks und Stadtplätze. Immer wieder gibt es aber auch Kritik, dass die Grünflächen vermüllt sind. Vor allem nach sonnigen Wochenenden liegt viel Abfall herum.Dann werden Gartenfachleute zu Müllmännern. Das Entmüllen der Parks ist an sich nicht ihre Aufgabe. Und nach dem Müllsammeln bleibt dann häufig kaum noch Zeit für die eigentliche Aufgabe der Mitarbeiter des Gartenamtes,...

Herbstlicher Einsatz im Park

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 15.10.2015 | 69 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Buch | Buch. Einen Arbeitseinsatz im Schlosspark organisiert der Bucher Bürgerverein für den 28. Oktober. Helfende Hände sind dabei gern gesehen. Treffpunkt ist 10 Uhr am Rosenbeet nahe dem Schlossparkeingang in der Straße Alt-Buch. Geplant ist, die Grünanlage wieder auf Vordermann zu bringen und Unrat zu beseitigen. Weitere Informationen auf http://asurl.de/12qp. BW

Baumscheiben pflegen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 10.07.2015 | 31 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow Abteilung Stadtentwicklung | Prenzlauer Berg. Die Prenzlauer Berger lieben es grün. Das zeigt sich auch an zahlreichen Baumscheiben. Diese sind mit Blumen und Stauden bepflanzt. Mancher zäunt die Baumscheiben ein. Doch dabei sind Regeln zu beachten, sonst wird die Umgrenzung vom Straßen- und Grünflächenamt (SGA) entfernt. Darauf weist Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) hin. Unter anderem müssen Zäunchen so aufgebaut...

1 Bild

Orange für satteres Grün: BSR übernimmt ab April die Pflege des Bewuchses

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 16.02.2015 | 635 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Den Müll beseitigte sie schon immer. Doch mit dem Start eines Pilotprojekts im Bezirk will die BSR nun auch gärtnern. Dabei sind die erklärten Ansprüche nicht gerade klein: Selbst dort, wo kein Gras mehr wächst, soll es wieder sprießen.Die City West und ihr Wiesen, das ist derzeit eine Geschichte voller Lücken. Aber zumindest, was das so genannte Straßenbegleitgrün anbelangt, brechen rosige Zeiten...

1 Bild

Das Grünflächenamt reduziert Pflegearbeiten

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 30.04.2014 | 107 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die B’90/Grüne-Fraktion erwartet vom Bezirksamt eine naturnahe Pflege der Grünflächen. Diese Forderung hat die Fraktion jetzt in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung aufgestellt. Allerdings betreibt das Bezirksamt aus wirtschaftlichen Zwängen heraus schon eine reduzierte Grünpflege. Das Grünflächenamt ist in den zurückliegenden Jahren bereits Schritte in diese Richtung gegangen. Erzwungen...

1 Bild

Grünpflege durch Ehrenamtliche wird immer wichtiger

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 07.04.2014 | 41 mal gelesen

Steglitz. Einmal im Jahr bedankt sich die Verwaltung bei Bürgern, die sich für das öffentliche Grün engagieren. Am 1. April konnten im Gutshaus Steglitz 30 Grünpflegepaten geehrt werden.Stadträtin Christa Markl-Vieto (B’90/Grüne) hatte Bürger und Initiativen zur Kaffeetafel eingeladen. "Mit dieser Einladung möchten wir den Ehrenamtlichen Anerkennung aussprechen für ihre vorbildliche und dem Gemeinwohl dienenden Leistung",...