Gregor Hoffmann

CDU kritisiert neuen Kandidaten der Linken für das Amt des Bürgermeisters

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 44 mal gelesen

Lichtenberg. "Keine erste Wahl" sei laut der CDU Lichtenberg der neue Spitzenkandidat der Partei Die Linke für das Bürgermeisteramt, Michael Grunst. Der christdemokratische Fraktionschef in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Gregor Hoffmann, kritisiert ein "Führungschaos" bei der Linken: "Warum wird nicht auf erfahrene Persönlichkeiten zurückgegriffen oder ein Konsens mit anderen Parteien zu deren unumstrittenen...

Feiern mit der CDU im Zoschke-Stadion

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 28.08.2016 | 42 mal gelesen

Berlin: Howoge Arena Hans Zoschke | Lichtenberg. Zu einem ausgelassenen Fest lädt die CDU Lichtenberg am 4. September von 12 bis 17 Uhr in das Hans-Zoschke-Stadion in der Ruschestraße 90.Die Besucher erwartet ein buntes Programm: So zeigt nicht nur die Lichtenberger Stepptanzgruppe "Tap for you" ihr Können. Jazzklänge lässt die Sängerin Teresa Bergmann erklingen und die Berliner Kinder- und Akkordeonband "Freundeskreis Tastonettis" bringt ihr Repertoire aus...

CDU gegen Parkgebühren

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 13.05.2015 | 104 mal gelesen

Lichtenberg. Derzeit denkt das Bezirksamt über Parkraumbewirtschaftung in den Kiezen Frankfurter Allee Nord und Süd sowie Victoriastadt nach, um die Parkplatznot zu lindern. Die CDU-Bezirksverordneten jedoch lehnen Parkscheinautomaten und Anwohnervignetten ab. Auch aus Kostengründen, so der Fraktionsvorsitzende Gregor Hoffmann. Ein Gutachten, das für die Einführung einer Parkraumbewirtschaftung nötig wäre, würde den...

Sieben Millionen Euro: Bezirk muss entscheiden, welche Schulen saniert werden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 12.03.2015 | 200 mal gelesen

Lichtenberg. Im Schnellverfahren soll der Bezirk festlegen, für welche Schulen er sieben Millionen Euro ausgeben will. Die Fraktion Die Linke befürchtet, dass unter dem Zeitdruck Chancen vertan werden könten. Erst Anfang März hat der Bezirk erfahren, wie viel Geld er aus dem Sonderprogramm "Infrastruktur wachsende Stadt" des Senats bekommt: Es sind zehn Millionen Euro, davon sieben Millionen für Schulen. Bis Ende des Monats...

1 Bild

Nach Stasi-Vorwurf: Ausschuss-Vorsitzender tritt zurück 3

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 26.02.2015 | 438 mal gelesen

Lichtenberg. Dem Bezirksverordneten Peter Fischer (Die Linke) wird eine Stasi-Mitarbeit vorgeworfen. Nun legt er seinen Posten als Vorsitzender des Umweltausschusses nieder. Verordneter will er jedoch bleiben."Peter Fischer, als Gesellschaftlicher Mitarbeiter Sicherheit und Inoffizieller Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit enttarnt, tritt aus der verantwortlichen Position eines Ausschussvorsitzenden zurück",...

Howoge spendet regelmäßig Geld

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 12.02.2015 | 79 mal gelesen

Lichtenberg. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Howoge gibt jährlich etwa eine Million Euro aus, um Vereine, Schulen, Kitas und ehrenamtliche Projekte zu unterstützen. Das geht aus einer Nachfrage des Bezirksverordneten Gregor Hoffmann (CDU) ans Bezirksamt hervor. Das Wohnungsbauunternehmen ist mittlerweile nicht nur in Hohenschönhausen, sondern in mehreren Bezirken tätig. Trotzdem habe die Howoge ihre finanzielle...