Groth-Gruppe

3 Bilder

Ehemaliges Truppenübungsgelände "Parks Range" ist Denkmal des Monats

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 1 Tag | 22 mal gelesen

Berlin: Parks Range | Lichterfelde. Dort, wo in den nächsten Jahren eines der größten Wohnungsbauvorhaben realisiert wird, weisen noch vereinzelte Spuren auf die wechselvolle Vergangenheit des Areals am Rand von Lichterfelde-Süd hin. Das Gelände der ehemaligen Parks-Range ist im Dezember das Denkmal des Monats. Bis in die 1930er-Jahre befand sich am Rande von Lichterfelde, auf dem Gelände zwischen heutigem Osdorfer Straße, Réaumurstraße und...

5 Bilder

Groth präsentiert endgültigen Entwurf für 940 Wohnungen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 29.09.2016 | 769 mal gelesen

Berlin: Maximilians Quartier | Schmargendorf. Wohnraum auf 68.000 Quadratmeter: Das neue Stadtquartier der Groth-Gruppe in der früheren Westhälfte der Kleingartenkolonie Oeynhausen hat nun einen Namen und ein Gesicht.„Maximilans Quartier“ – so tauft die Groth-Gruppe ihr jüngstes Bauvorhaben. Und nach Abschluss des Werkstattverfahrens mit vier Architekturbüros zeigt das Unternehmen nun erstmals Simulationsbilder des neuen Schmargendorfer Viertels mit Blick...

Platz drei beim Wohnungsbau

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.09.2016 | 36 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Um den Wohnungsneubau anzukurbeln, bringen Behörden Genehmigungen immer schneller auf den Weg. 11.351 Einheiten wurden so im ersten Halbjahr 2016 in ganz Berlin bewilligt. Dabei schiebt sich Charlottenburg-Wilmersdorf mit 1442 geplanten Wohnungen unter den zwölf Bezirken auf Rang drei. Davor liegt Pankow mit 1621 Einheiten. Und die Spitze eroberte Mitte mit 1798 Genehmigungen. Doch bis zum...

1 Bild

Oeynhausen-Vertrag fast fertig: Groth darf 900 Wohnungen und Achtgeschosser bauen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 25.09.2016 | 236 mal gelesen

Berlin: Kleingartenkolonie Oeynhausen | Schmargendorf. Im Ostteil Gärten, im Westen Wohnungen – das ist der Kompromiss für die Zukunft der Laubenkolonie Oeynhausen. Jetzt sind offenbar auch die letzten Unklarheiten beseitigt. An der Grenze zum Gartenland entstehen tatsächlich die höchsten Bauten.Sie waren die letzten Idealisten. Doch inzwischen haben auch Sylvia und Klaus Meißner, die beiden verbliebenen Bewohner der baureifen Hälfte der Kleingartenkolonie...

Sommerpause ist zu Ende

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.09.2016 | 20 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Kurz vor der Neuwahl der Bezirksverordnetenversammlung tagen die Gremien in dieser Amtszeit zum letzten Mal. Mit Beendigung der Sommerpause fällen die Fraktionen und Stadträte noch einmal Entscheidungen, die den Bezirk einschneidend ändern könnten. Von besonderem Interesse dürfte zum Beispiel die Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses im Rathaus am Mittwoch, 15. September, sein. Ab 17.30 Uhr...

1 Bild

Sonnenblumen auf dem Baufeld: Groth-Gruppe besänftigt Nachbarn der Kolonie Oeynhausen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 15.08.2016 | 356 mal gelesen

Berlin: Kleingartenkolonie Oeynhausen | Schmargendorf. Vermutlich handelt es sich um den größten Sonnenblumen-Acker Berlins. Nun öffnet die Groth-Gruppe ihr üppig bepflanztes Baugrundstück an der Forckenbeckstraße – die verlorenen Hälfte der Kleingartenkolonie Oeynhausen – und ruft zur Ernte.Enttäuschung und Zorn herrschten Ende Januar vor, als die Laubenpieper 150 Parzellen räumten, um die übrigen 150 zu retten. Dieser Kompromiss zwischen dem Bezirksamt, den...

1 Bild

Der Gleimtunnel bleibt für Autofahrer erst einmal gesperrt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 15.08.2016 | 586 mal gelesen

Berlin: Gleimtunnel | Prenzlauer Berg. Schlechte Nachrichten für Autofahrer: Der Gleimtunnel bleibt wahrscheinlich bis November geschlossen. Fußgänger und Radfahrer dürfen ihn dagegen ab dem 18. August wieder passieren. Das teilte nun Baustadtrat Jens-Holger Kirchner (Grüne) mit.Der Wolkenbruch am 27. Juli hatte den Tunnel geflutet, Autos mitgerissen und ineinander geschoben. Die Unterführung musste gesperrt werden. Für den westlichen Teil gab ein...

2 Bilder

Schlemmen und trödeln: Mauerpark-Flohmarkt mit neuem Konzept 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 23.07.2016 | 487 mal gelesen

Berlin: Flohmarkt im Mauerpark | Prenzlauer Berg. Die Gestaltung des neuen Mauerparks auf der bis vor Kurzem Weddinger Seite, jetzt aber zu Pankow zugehörig, hat begonnen. Und auch der beliebte Flohmarkt bietet mehr als Nippes und Ramsch.Er vergleicht sich mit dem Londoner Camden-Market oder dem Flohmarkt in Paris-Saint Quen: Marktveranstalter Rainer Perske, der vor zwei Jahren nach einer Ausschreibung den Zuschlag für den Flohmarkt im Mauerpark bekommen...

Bürger äußern ihre Meinung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 15.07.2016 | 18 mal gelesen

Lichterfelde. An der Osdorfer Straße, auf der ehemaligen Parks Range, soll ein neuer Stadtteil entstehen. Die Groth-Gruppe möchte 2500 bis 2700 Wohnungen, Reihen- und Doppelhaushälften, bauen. Im Rahmen der Baugenehmigung läuft derzeit die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit. Bis zum 29. Juli können die Pläne und Entwürfe im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1/3, Bauteil E, Flur der 2. Etage, Mo bis Do 8.30 bis 16.30...

1 Bild

1000 Wohnungen entstehen im neuen Quartier „Mittenmang“ an der Lehrter Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 05.07.2016 | 319 mal gelesen

Berlin: Mittenmang | Moabit. Berlinerisch-salopp auf „Mittenmang“ hat die Groth-Gruppe ihr neues Wohnbauprojekt an der Lehrter Straße getauft. Am 22. Juni war Grundsteinlegung.Auf einem 3,7 Hektar großen Gelände, auf dem sich bis 1952 das Bahnbetriebswerk des Lehrter Bahnhofs befand und das nach dem Mauerbau in Vergessenheit geriet, soll bis Ende 2018 ein neues Stadtquartier mit rund 1000 Miet- und Eigentumswohnungen entstehen. Berlins Baulöwe...

2 Bilder

Verfahren zur Bebauung der Kolonie Oeynhausen erntet Kritik

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 13.06.2016 | 522 mal gelesen

Berlin: Kleingartenkolonie Oeynhausen | Schmargendorf. Auf einer Hälfte 900 Wohnungen, auf der anderen Gärten: Dieser Kompromiss für die Kolonie Oeynhausen stellte nicht alle zufrieden. Nun sprach der Bauherr bei einer Einwohnerversammlung persönlich vor. Und gab zu, dass noch weitere Lauben verschwinden werden.Ein grüner Acker zieht sich dort entlang, wo im vergangenem Sommer noch 150 Lauben standen. Es ist der Platzhalter für ein Wohnungsbauprojekt der...

Ein Masterplan für Oeynhausen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 30.05.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Kreuzkirchengemeinde | Schmargendorf. Erste Details zur Bebauung der westlichen Hälfte der Kleingartenkolonie Oeynhausen erfahren Besucher einer Anwohnerversammlung am Dienstag, 7. Juni. Sie findet von 19 bis 21 Uhr bei der Kreuzkirchengemeinde am Hohenzollerndamm 130 statt und behandelt den so genannten Masterplan Forckenbeckstraße. Er umfasst im Wesentlichen den Bau von 900 Wohnungen auf der ehemaligen Koloniefläche durch die Groth Gruppe. Beim...

1 Bild

Baulöwe bringt mit pikanten Spenden Partei in Erklärungsnot

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 26.05.2016 | 190 mal gelesen

Lichtenberg. Mehrere Spenden des Baulöwen Klaus Groth bringen die Berliner SPD als auch den Kreisverband in Lichtenberg in Erklärungsnot.Klaus Groth ist einer der erfolgreichsten Investoren in Berlin. Jetzt hat er die Berliner Sozialdemokraten mit mehreren Spenden in Erklärungsnot gebracht. Die SPD in Lichtenberg habe 9950 Euro erhalten – ein Betrag knapp unterhalb der Veröffentlichungsgrenze von 10 000 Euro. "Es gab nur...

Bebauungsplan ist rechtskräftig

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 15.05.2016 | 46 mal gelesen

Moabit. Im mittleren Bereich der Lehrter Straße entsteht ein ganz neues Stadtquartier. Die Groth-Gruppe baut auf rund 3,7 Hektar Fläche 502 teilweise geförderte Miet- sowie 255 Eigentumswohnungen, 295 Studentenapartments, einen Stadtplatz und Läden für die Nahversorgung. Der dazugehörige Bebauungsplan ist nun vom Bezirksamt rechtskräftig festgesetzt worden. KEN

Weidelandschaft gesichert

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 24.03.2016 | 128 mal gelesen

Lichterfelde. Das Projekt „Weidelandschaft“ inmitten des Geländes der ehemaligen Parks Range ist gesichert. Die Groth-Gruppe als Eigentümer des Areals stellt 60 000 Euro für die Pflege der sogenannten „Grünen Mitte“ zur Verfügung. Auf dem Gelände der ehemaligen Parks Range soll eines der größten Wohnungsbauprojekte Berlins verwirklicht werden. Die Groth-Gruppe als Investor plant auf dem etwa 90 Hektar großen Areal bis zu 2500...

Neues Wohnquartier am Mauerpark ehrt Bärbel Bohley mit einer Straße

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Prenzlauer Berg | am 24.03.2016 | 216 mal gelesen

Berlin: Wohngebiet am Mauerpark | Gesundbrunnen. Die Bezirksverordneten haben für das neue Wohngebiet am Mauerpark, das die Groth-Gruppe nördlich der Gleimbrücke baut, die Benennung von zwei Straßen beschlossen.Der östliche Straßenbogen um das umstrittene Wohngebiet der Groth-Gruppe soll nach Fertigstellung Bärbel-Bohley-Ring heißen. Das hat die BVV einstimmig und ohne Enthaltungen beschlossen. Damit bekommt die 2010 verstorbene DDR-Bürgerrechtlerin und...

5 Bilder

Halber Weltuntergang in „Oeynhausen“: Abriss der Lauben im Eiltempo

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 01.03.2016 | 727 mal gelesen

Berlin: Kleingartenkolonie Oeynhausen | Schmargendorf. Auf 150 Parzellen der Gartenkolonie bieten sich Bilder der Zerstörung – auf den anderen 150 zwitschern die Vögel. Beim größten Wohnungsbauprojekt im Bezirk treibt den Investor höchste Eile. Und die Laubenpieper trauern.Als das Paradies nach zähen Verhandlungen in zwei Hälften zerbrach, wusste man, dass es diese Bilder geben würde: Abrissbagger, deren Greifer sich ins Holz der Gartenlauben fressen. Ein...

Westen jetzt Osten: Bezirksamt stimmt Grenzänderung im neuen Mauerpark zu

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 23.02.2016 | 157 mal gelesen

Berlin: Mauerpark | Gesundbrunnen. Die zukünftigen Mauerpark-Erweiterungsflächen auf dem einstigen Gewerbegebiet auf Weddinger Seite gehören jetzt zum Bezirk Pankow. Die BVV muss die Grenzverschiebung noch absegnen.In der neuen Grünanlage, die auf der Seite in Gesundbrunnen westlich der einstigen Zonengrenze im Mauerpark entstehen soll, darf nicht gegrillt werden. Im bestehenden Mauerpark schon. Das wäre die Konsequenz, wenn der gesamte...

Straße im neuen Viertel am Mauerpark soll nach Bärbel Bohley benannt werden

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.02.2016 | 113 mal gelesen

Gesundbrunnen. Die 2010 verstorbene Malerin und DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley soll mit einem Straßennamen im zukünftigen Wohngebiet nördlich der Gleimbrücke am Mauerpark geehrt werden.Den Vorschlag hatte der Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Hubertus Knabe, 2014 an Bürgermeister Christian Hanke (SPD) geschickt. Der unterstützt das Vorhaben „von Anfang an“ und findet ihn „sehr gut“. Der östliche...

2 Bilder

Betriebe am Landweg weichen Wohnungsbau

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 04.02.2016 | 167 mal gelesen

Berlin: Gewerbegebiet am Landweg | Lichterfelde. Die Stimmung der Gewerbetreibenden am Landweg in Lichterfelde-Süd ist gedrückt. Aufgrund der geplanten Wohnbebauung auf der ehemaligen Parks Range haben viele von ihnen die Kündigung ihrer Pachtverträge schon in der Tasche, anderen bleibt noch eine „Galgenfrist“. Ende des Jahres ist für Artur Kujat und seinen Schrotthandel Schluss. Seit 1972 besteht sein Betrieb am Landweg. Ein Umzug würde sich nicht lohnen,...

Bedarf an Schulplätzen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 01.02.2016 | 40 mal gelesen

Schmargendorf. 900 neue Wohnungen will die Groth-Gruppe gemäß der Vereinbarung mit dem Bezirk auf dem Gelände der Kleingartenkolonie Oeynhausen errichten – es wird das größte Bauvorhaben dieser Art im gesamten Bezirk. Dass dies die bereits voll ausgelasteten Schulen in Schmargendorf vor Herausforderungen stellen wird, bestätigte nun Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) auf Anfrage der CDU. Bis zum Jahr 2025 wachse der Bedarf...

1 Bild

Oeynhausen-Kompromiss: Groth baut 900 Wohnungen und verschont halbe Kolonie

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 26.01.2016 | 463 mal gelesen

Berlin: Kolonie Oeynhausen | Schmargendorf. Bäume oder Beton? So hieß die Frage bei der Kampagne zum Bürgerentscheid um die Kolonie Oeynhausen im Jahre 2014. Die Antwort lautet: beides. Denn bei Verhandlungen erstritt die Groth-Gruppe das Recht, sechs- statt dreigeschossig zu bauen. Dafür bleiben 150 Gärten unberührt. Die Grundsteinlegung erfolgt wohl noch in diesem Jahr.Es ist das größte Wohnungsbauprojekt im Gebiet des Bezirks. Und im jahrelangen...

Investor Groth baut Kita, Grundstück bleibt beim Bezirk

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.12.2015 | 139 mal gelesen

Moabit. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) hat noch einmal für Klarheit beim Bezirksamtsbeschluss zu einer neuen Kindertagesstätte in der Seydlitzstraße 11 gesorgt.„Das Grundstück bleibt im Eigentum des Bezirks“, so der Stadtrat. Der Groth Gruppe, die nicht weit entfernt an der Lehrter Straße einen großen Wohnkomplex errichtet, erhält die Möglichkeit, im Erbbaurecht das Kitagebäude zu errichten und zu betreiben. „Nach...

700 Wohnungen am Mauerpark: Abgeordnetenhaus genehmigt umstrittenen Bebauungsplan

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 09.10.2015 | 402 mal gelesen

Berlin: Mauerpark | Gesundbrunnen. Das Abgeordnetenhaus hat mit den Stimmen der CDU/SPD-Koalition den umstrittenen Bebauungsplan, der rund 700 Wohnungen am Mauerpark zulässt, beschlossen.Demnach kann die Groth-Gruppe als Investor für das Wohngebiet nördlich des Gleimtunnels mit dem Bau von 490 Miet- und Eigentumswohnungen, 220 Studentenapartments und einer Kita beginnen. „Groth gewinnt - Berlin verliert“, kommentiert die Mauerpark-Allianz den...

1 Bild

Senat beschließt Mauerparkplan: Abgeordnetenhaus muss noch zustimmen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 01.10.2015 | 398 mal gelesen

Gesundbrunnen. Nach jahrelangen Debatten kann das umstrittene Wohngebiet nördlich der Gleimbrücke jetzt gebaut werden. Die Abgeordneten müssen dem Bebauungsplan (B-Plan) noch zustimmen.Knapp 40 000 Unterschriften hatten Bürgerinitiativen gegen den B-Plan-Entwurf gesammelt. Der Senat, der das Bauprojekt im Februar vom Bezirk an sich gezogen hatte, um ein Bürgerbegehren gegen das Wohnviertel auszubremsen, hat aber nur 1399...