Gruppe

2 Bilder

Wer macht mit? Hobbyfotografen dringend gesucht 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 29.11.2016 | 34 mal gelesen

Grunewald. Die Fotogruppe des Seniorenclubs Herthastraße 25 sucht dringend Mitglieder, da fast die Hälfte wegen Krankheit, Auswanderung und Betreuung der Enkel mit Wehmut ausscheiden musste.Wer als ernsthafte Hobbyfotograf im Seniorenalter gerne seine Fähigkeiten erweitern möchte und kontaktfreudig ist, ist bei der Fotogruppe unter Leitung von Werner Salomon gut aufgehoben.Die Fotogruppe macht zweimal im Jahr eine...

Nach Attacke auf Bahnmitarbeiter: Die Polizei sucht Zeugen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 19.10.2016 | 10 mal gelesen

Lichtenberg. Zu einem brutalen Übergriff kam es am Abend des 7. Oktober am S- und U-Bahnhof Lichtenberg. Gegen 22.50 Uhr war ein 39-jähriger Bahn-Mitarbeiter am S-Bahnsteig gerade auf dem Weg nach Hause – er trug eine Warnwest mit DB-Logo. Gleichzeitig stieg eine Gruppe Jugendlicher aus der S-Bahn der Linie S7 aus. Schon beim Aussteigen machte die Gruppe einen aggressiven Eindruck: ein Jugendlicher schlug mit der Faust gegen...

1 Bild

Gemeinsam picknicken und aktiv sein in der Jungfernheide

Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord
Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | Charlottenburg-Nord | am 10.08.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Jungfernheide | Am Freitag, den 19. August gehen wir Aktiven des Stadtteilzentrums Charlottenburg-Nord in die Jungfernheide und treffen uns zu einem Picknick im Park von 10 bis 13 Uhr. "Gemeinsam picknicken und aktiv sein" lautet das Motto - Federball, Tischtennis und Boule haben wir vor Ort, für Getränke ist gesorgt, kleine Naschereien können gerne mitgebracht werden. Wir treffen uns in der Jungfernheide in der Nähe des Wasserturms, der...

Mädchen trauen sich das

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 22.03.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Tietzia | Borsigwalde. Im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia, Tietzstraße 12, trifft sich jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr eine Gruppe von Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren, die gemeinsam Ideen umsetzen. Sie nähen, basteln, fotografieren und machen alles, was Spaß macht und unbekannte Welten erschließt. Alle Mädchen, die sich trauen, neue Dinge auszuprobieren, sind dazu eingeladen. Dieses Angebot der Tietzia ist...

Trauergruppe in Gründung

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 14.03.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde Alt-Wittenau | Wittenau. Die Evangelische Kirchengemeinde Alt-Wittenau bietet ab dem 12. April eine neue Trauergruppe an. Die Gruppe wird von zwei Trauerbegleiterinnen angeleitet. Dort treffen sich Menschen, die nach dem Tod ihnen Nahestehender Erfahrungen austauschen und verarbeiten möchten. Informationen zur Gruppe gibt es im Gemeindebüro, Alt-Wittenau 29, unter  43 72 12 62 oder info@dorfkirchewittenau.de. Das Angebot ist auch auf...

Bewegung in der Gruppe

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 20 mal gelesen

Beim Sport mit einer Gruppe liegt der Fokus nicht nur darauf, sich zu bewegen. "Es geht dabei auch um soziale Kontakte, Spaß und Geselligkeit", erklärt Monika Köster. Sie ist Sportwissenschaftlerin und Referatsleiterin bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Das kann vor allem vielen Älteren helfen, denn ohne die Routine des Berufsalltags fällt es manch einem schwerer, sich zum Sport zu motivieren. Wenn es zum...

In Kleinigkeiten verzettelt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 25.12.2015 | 49 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Im Frei-Zeit-Haus gibt es einmal im Monat ein Beratungsangebot für Erwachsene mit ADHS. Menschen mit dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom verzetteln sich schnell in Kleinigkeiten und verlieren den Überblick. Chaos beherrscht ihr Leben. Im Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße 23 bekommen Betroffene Informationen zum Störungsbild ADHS, zur Diagnostik und Therapie sowie Hilfestellung bei der Suche nach Fachärzten,...

Was erwarte ich von meiner „Restlaufzeit“? Neue Gruppe trifft sich im Stadtteilzentrum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 21.12.2015 | 45 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Wie leicht oder wie schwer ist es, glücklich älter zu werden? Mit diesem Thema befasst sich eine neue Gruppe, die sich ab Januar im Stadtteilzentrum Pankow trifft.Älter werden, alt sein und dabei zufrieden und gelassen bleiben. Wie schafft man das? Wie sollen sie aussehen, die Jahre als Rentner? Was kann man anfangen mit den letzten Jahren oder Jahrzehnten seines Lebens? Mit vielen Fragen rund um das Thema Älterwerden...

Schach zwischen den Feiertagen

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 21.12.2015 | 35 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Biesdorf | Biesdorf. Wer eine Partie Schach spielen möchte, findet Partner zwischen Weihnachten und Neujahr im Stadtteilzentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15. Dort trifft sich die Schachgruppe um Eberhard Wahner am Dienstag, 29. Dezember, um 15 Uhr. Wer will, ist auf eine unterhaltsame Partie mit den weißen und schwarzen Figuren willkommen. Kontakt zum Stadtteilzentrum unter  526 78 45 93. hari

Canasta-Spieler gesucht

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.08.2015 | 36 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Im Stadtteilzentrum Villa Mittelhof, Königstraße 42–43, werden Canasta-Fans zur Gründung einer neuen Gruppe gesucht. Gespielt wird in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen im Wintergarten. Die Treffen sind ab 4. September, freitags von 15 bis 17 Uhr. Infos und Anmeldung unter  80 19 75 39, www.mittelhof.org. uma

Boule auf dem Mittelstreifen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 03.06.2015 | 24 mal gelesen

Niederschönhausen. Die Kiezrunde des Ortsteils Niederschönhausen hat ein neues Projekt angestoßen. Ab sofort treffen sich Sonnabendnachmittag auf dem Mittelstreifen an der Wald-/Ecke Hermann-Hesse-Straße Menschen, die gern Boule spielen. Hier kann man in angenehmer Atmosphäre mit Nachbarn ins Gespräch kommen. Für Musik und einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Weitere Informationen gibt es beim Sprecher der Kiezrunde, Dirk...

Mit dem Rad in die Umgebung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 03.06.2015 | 25 mal gelesen

Buch. Im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum, Franz-Schmidt-Straße 8-10, hat sich eine neue Gruppe "Gemeinsame Radtouren ins Grüne" gegründet. Treffpunkt ist jeden Mittwoch 10 Uhr am Bürgerhaus. Von dort aus geht es jeweils zehn bis 20 Kilometer in die nähere Umgebung. Wer teilnehmen möchte, erfährt Näheres unter 941 54 26. Bernd Wähner / BW

1 Bild

Die Tai Chi-Gruppe hat genug von ständigen Übergriffen auf dem Boxi

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.05.2015 | 779 mal gelesen

Friedrichshain. Seit dreieinhalb Jahren gehörten sie zum morgendlichen Bild auf dem Boxhagener Platz: eine Gruppe von Menschen, die mit Tai Chi- und Qigong-Übungen in den Tag starteten. Damit ist an dieser Stelle jetzt Schluss.Denn die Freunde asiatischer Entspannungstechniken haben genug von ständigen Pöbeleien und sogar körperlichen Angriffen und treffen sich nicht mehr am Boxi. Den letzten Auslöser dafür gab es am 21....

Neue Gruppe für Vater und Kind

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 23.04.2015 | 27 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Im Stadtteilzentrum hat sich eine Spielplatz- und Gartengruppe für Väter mit Kindern bis zum zweiten Lebensjahr gegründet. In der Schönholzer Straße 10 befinden sich ein Spielplatz, ein Garten und ein Nachbarschaftscafé. Der Bürgerpark ist nicht weit entfernt, und auch die nächste Eisdiele ist ganz in der Nähe. Wer Lust hat, in der neuen Spielplatz- und Gartengruppe mitzumachen, kann sich unter 0178 401 78 92 bei...

Neu im Angebot: Judo

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Hakenfelde | am 27.06.2014

Vorurteile wie "Beim Judo wird gelehrt, wie man sich prügelt" oder "Judo ist etwas für Gewaltbereite" sind nur einige der Aussagen, die wir immer wieder hören. Doch Judo verfolgt ganz andere Ziele. Der Judosport beinhaltet Zweikampf- und Selbstverteidigungselemente in einem klaren Regelwerk, wobei gegenseitiges Helfen und Rücksichtnahme die oberste Priorität ist, damit ein gemeinsames Judotraining für alle Spaß bereiten kann....

1 Bild

In der Gruppe Motorrad fahren

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.05.2014 | 73 mal gelesen

Im Pulk cruisen sie über Landstraßen, oder sie reißen Autobahnkilometer mit Gleichgesinnten ab. Doch was zwanglos wirkt, verlangt von den Motorradfahrern volle Konzentration.Für Achim Kuschefski, Leiter des Instituts für Zweiradsicherheit (ifz) in Essen, ist vor allem die Kolonnengröße wichtig: "Die Gruppe sollte aus maximal fünf oder sechs Motorrädern bestehen. Sind es mehr, sollten sich die Teilnehmer in mehrere Gruppen...