Häuser

Spaziergang am Moritzplatz

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 03.04.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Moritzplatz | Kreuzberg. "Da wo einst die Mauer stand" ist der Titel eines Stadtspaziergangs rund um den Moritzplatz am Sonntag, 9. April. Er findet von 14 bis 16 Uhr statt und beschäftigt sich mit Menschen, Häusern und sozialen Bewegungen in dieser Gegend. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter  308 77 94 85, E-Mail: lazova@bildungswerk-boell.de. tf

Architektur entdecken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 26.02.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Kindern das Thema Architektur näherbringen will die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek am 7. März. Im Vorlesebereich in der Bizetstraße 41 wird die Übersetzerin Dorota Stroinska um 10 Uhr das Buch „Treppe, Fenster, Klo“ vorstellen. Geschrieben haben es die polnischen Autoren Aleksandra Machowiak und Daniel Mizielinscy. Überall auf der Welt haben Architekten ungewöhnliche Häuser gebaut. Da gibt es Häuser, die wie...

Studienergebnisse zur energetischen Sanierung werden vorgestellt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 03.11.2016 | 49 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Der Bezirk hat eine Studie in Auftrag gegeben, die verschiedene Formen der energetischen Sanierung auf den Prüfstand stellt. Die Ergebnisse werden am Donnerstag, 10. November, im Rathaus vorgestellt.Untersucht wurde das Gebiet rund um die Frankfurter Allee Nord. Dabei wurden Eigentümer von 40 Häusern befragt. Mit ihnen wurden auf jedes einzelne Gebäude bezogen Energiegutachten entwickelt und Energieausweise...

1 Bild

Zwei MfS-Häuser sollen der Nachwelt erhalten bleiben

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 22.05.2014 | 181 mal gelesen

Lichtenberg. Das Areal an der Normannenstraße gehört zu den geschichtsträchtigsten in Berlin. Doch nur wenige Einrichtungen wie das Stasi-Museum im Haus 1 und das Archiv des Bundesbeauftragen für Stasi-Unterlagen (BStU) im Haus 7 erinnern an den Geheimdienst der DDR. Jetzt gibt es die Initiative des Bezirks Lichtenberg, die ehemalige Kantine der Stasi-Mitarbeiter und das Haus 1, von dem aus Regimekritiker verfolgten wurden,...