Halteverbot

Der Verkehr kann nicht fließen: Rechtsabbiegerspur ständig zugeparkt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 10.08.2016 | 92 mal gelesen

Berlin: Ampelkreuzung Sickingen- und Beusselstraße | Moabit. Mehmet D. ist genervt. In der Sickingenstraße vor der Einmündung in die Beusselstraße fehlten Pfeile auf der Fahrbahn.Rechtsabbieger könnten die Spur ohnehin nicht befahren, weil dort Autos parken, kritisiert der Moabiter weiter. „Der Verkehr kann nicht fließen.“„Die Rechtsabbiegerspur ist in der Tat zugeparkt und daher kaum nutzbar“, sagt Andreas Zierach von der Straßenaufsicht im Bezirk Mitte. Sein Außendienst hat...

Halteverbote kontrollieren

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 08.05.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: St. Marien-Krankenhaus | Lankwitz. Im Lerbacher Weg gilt absolutes Halteverbot. Doch viele Autofahrer halten sich nicht daran. Sie parken ihre Fahrzeuge und behindern dadurch die Zufahrt zum Gelände des THW und des St. Marien Krankenhauses. Schwerlastzügen von THW und Feuerwehr fehlt dann der Platz zum Rangieren. Ein Grund für das Missachten des Halteverbots könnte laut CDU-Fraktion daran liegen, dass die Verbotsschilder durch Pflanzenbewuchs...

Nicht auf dem Radweg halten!

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 20.03.2016 | 31 mal gelesen

Pankow. Jeden Morgen das gleiche Bild: Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Platanus Schule. Sie halten auf dem Radstreifen vor der Berliner Straße 12. Dann werden die Türen geöffnet. Dabei werden nicht nur Radfahrer behindert und gefährdet, auch für die Kinder ist es gefährlich. Deshalb beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nach Beratung im Verkehrsausschuss, dass das Bezirksamt für mehr Sicherheit vor der...

Parken im Halteverbot

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 20.01.2016 | 32 mal gelesen

Wer sein Auto längere Zeit im Halteverbot abstellt, muss damit rechnen, abgeschleppt zu werden. Selbst für die Leerfahrt wird der Parksünder zur Kasse gebeten, falls er noch selbst wegfahren kann. Darauf weist der Auto Club Europa (ACE) hin. "In dem Fall gilt das Verursacherprinzip", sagt Hannes Krämer, Rechtsassessor des ACE. Der Parksünder muss die Kosten tragen, die durch sein Verhalten verursacht wurden. Für das Be- und...

1 Bild

Gefährliches Halbwissen: Drei heimliche Bußgeldfallen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 57 mal gelesen

Manche Verkehrsverstöße sind offensichtlich. Wer ein Rotlicht ignoriert, zahlt – so einfach kann es sein. Ist es aber nicht immer.So riskieren Autofahrer, die nicht mit mäßiger Geschwindigkeit an einen Fußgängerüberweg heranfahren, satte 80 Euro Bußgeld, wie Frank Häcker von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht beim Deutschen Anwaltverein (DAV) erklärt.Mit 15 Euro Bußgeld schlägt das Parken an schlecht einsehbaren Stellen zu...

Gutspark: SPD will Halteverbot

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 16.11.2015 | 49 mal gelesen

Spandau. Die SPD-Fraktion will vor dem Gutspark Neukladow eine Halteverbotszone haben. Deshalb bringt sie zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 18. November einen entsprechenden Antrag ein. Stimmt die BVV dem zu, ist das Bezirksamt aufgefordert zu prüfen, ob das Halteverbot am Ende der Neukladower Allee gegenüber der Bushaltestelle der Linie 697 eingerichtet werden kann. Ihren Antrag begründet die Fraktion mit der...

Halteverbot verlängert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 23.02.2015 | 43 mal gelesen

Mariendorf. Wegen des starken Berufsverkehrs wird das Halteverbot auf der nördlichen Seite der Tauernallee, Ecke Mariendorfer Damm morgens und nachmittags um je eine Stunde verlängert. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Bislang gilt vor der ampelgeregelten Einmündung in den Mariendorfer Damm morgens von 6 bis 8 Uhr und nachmittags von 15 bis 18 Uhr Halteverbot. Horst-Dieter Keitel / HDK

Fahrer haftet bei Unfall mit

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.05.2014 | 36 mal gelesen

Steht ein Auto im absoluten Halteverbot und wird dort bei einem Unfall beschädigt, haftet der Falschparker für den Schaden mit.Einen Anteil an der Schadenssumme von 20 Prozent hielt das Amtsgericht Bremen für angemessen (Az.: 25 C 0357/13), berichtet der ADAC. Im verhandelten Fall hatte ein Autofahrer seinen Wagen im absoluten Halteverbot abgestellt und damit die Breite der Fahrbahn verengt. Ein vorbeifahrendes Fahrzeug...

Arbeiten Spandauer Burgwall sollen jetzt endlich beginnen

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 03.04.2014 | 20 mal gelesen

Wilhelmstadt. Das Rätsel um die Halteverbotsschilder vor dem Haus Spandauer Burgwall 3 scheint gelöst. Wie berichtet, konnte zunächst nicht geklärt werden, wer und weshalb dort seit dem 21. Januar ein Parkverbot eingerichtet hat.Die Schilder verhinderten seither, dass Anwohner auf einem etwa 100 Meter langen Straßenabschnitt wie gewohnt parken konnten. Doch es passiert dort nichts. Nachdem ein Anwohner auf das Problem...

1 Bild

Grund für Halteverbot bleibt zunächst ungeklärt

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 31.03.2014 | 47 mal gelesen

Wilhelmstadt. Verwundert sind Anwohner über Halteverbotsschilder vor dem Haus Spandauer Burgwall 3. Sie untersagen bereits seit dem 21. Januar das Parken auf einem etwa 100 Meter langen Straßenabschnitt. Doch es passiert dort nichts."Durch diese Anordnung werden lediglich die eh knappen Parkplätze weiter dezimiert", sagt Anwohner Wolfgang Acker. Eine Anfrage des Spandauer Volksblatts beim Straßen- und Grünflächenamt...