Handy

3 Bilder

Fundsachenversteigerung - das letzte Mal in diesem Jahr - am 24.10.2017 ab 10:00 Uhr in Schöneberg!

AssetOrb GmbH
AssetOrb GmbH | Schöneberg | vor 15 Stunden, 33 Minuten

Berlin: AssetOrb GmbH | Versteigerung von Fahrrädern, Smartphones, Fotoapparaten u.v.m. Im Namen und für Rechnung des Zentralen Fundbüros Berlin findet im AssetOrb Auction Center | Werdauer Weg 23 | 10829 Berlin wieder eine Live-Auktion von ca. 100 Fahrrädern und diversen Fundsachen, z.B. Smartphones, Fotoapparate, Navigationssysteme, aller Art statt Event Informationen: Hinweise an Käufer: Kein Käuferaufgeld: Zuschlag =...

1 Bild

Aktion bei REWE: Alte Handys für die Havel

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 18.10.2017

Die REWE-Märkte in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, und Thüringen sammeln für die Havel. Bis zum 28. Oktober 2017 können Kunden ihre alten Handys in Sammelboxen entsorgen und gleichzeitig spenden. Sie unterstützen so das seit 2011 laufende Projekt „Alte Handys für die Havel“ von Naturschutzbund Deutschland und Telefónica Deutschland. Die Handys lassen NABU und Telefónica aufbereiten...

Geschlagen und beraubt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.10.2017 | 3 mal gelesen

Kreuzberg. Zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche, die sich zusammen mit zwei weiteren etwa Gleichaltrigen vor einer Sporthalle an der Wrangelstraße aufhielten, wurden am 27. September von zwei unbekannten Männern zur Herausgabe von Geld und Wertgegenständen aufgefordert. Als sie dem zunächst nicht nachkamen, erhielten sie Schläge und Tritte von den Räubern. Denen fiel danach neben Geld unter anderem ein Handy in die Hände. tf

Versuchter Überfall

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.09.2017 | 9 mal gelesen

Kreuzberg. Mit Verletzungen im Gesicht musste ein Mann am 17. September im Krankenhaus behandelt werden. Der 28-Jährige war nach eigenen Angaben gegen 2 Uhr auf der Straße Vor dem Schlesischen Tor von einem Unbekannten angesprochen worden, der sein Handy verlangte. Als er die Herausgabe verweigerte, schlug der Räuber mit einer Flasche nach ihm, was das Opfer mit der Hand abwehren konnte. Danach seien acht weitere Personen...

7 Bilder

Hier geht’s um die (Curry-)Wurst: Neuköllnerin hat eine App zur typischen Berliner Spezialität auf den Markt gebracht

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.09.2017 | 141 mal gelesen

Neukölln. Die Currywurst und die Hauptstadt gehören untrennbar zusammen. Umso erstaunlicher, dass es bis vor kurzem keine Möglichkeit gab, sich die Verkaufsbuden auf dem Handy anzeigen zu lassen. Das hat sich geändert: „Curry Guide Berlin“ heißt die kostenlose App, die aus Neukölln kommt. Mahi Christians-Roshanai kann sich genau erinnern, wann die Idee geboren ist: im November vergangenen Jahres, nach einem Konzert der Rot...

Bei Überfall verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.08.2017 | 9 mal gelesen

Friedrichshain. Mit mehreren Messerstichen in den Oberschenkel musste ein britischer Tourist am 26. August ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 18-Jährige war mit zwei gleichaltrigen Berlin-Besuchern gegen 6.10 Uhr vor einer Discothek an der Warschauer Straße zunächst von einem Unbekannten angesprochen worden. Der tanzte danach einen der Briten an und zog ihm dabei das Handy aus der Tasche. Der Bestohlene bemerkte den...

Raub- und Gewalttaten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.08.2017 | 13 mal gelesen

Friedrichshain. Zwei Raubtaten und sowie Körperverletzungen beschäftigten am frühen Morgen des 24. August die Polizei an der Warschauer Straße. Zunächst waren zwei Brüder gegen 5.30 Uhr mit einer Personengruppe in Streit geraten. Dabei erlitten beide Schnittverletzungen. Ein zufällig vorbeikommender Mann wurde ebenfalls attackiert, außerdem wurden seine beiden Handys sowie die Monatskarte geraubt. Die Täter flüchteten...

Das Handy effektiver nutzen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.07.2017 | 7 mal gelesen

Pankow. Eine „Handy-Schulung“ ermöglicht die Freiwilligenagentur Pankow allen, die nicht nur mit ihrem Handy telefonieren, sondern auch SMS lesen und schreiben, nach Telefonnummern suchen oder Adressen eintragen möchten. Juliane Erler berät dazu einzeln und individuell. Anmeldung unter  499 87 09 20 oder per E-Mail an freiwillig@stz-pankow.de. BW

Geschlagen und ausgeraubt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.06.2017 | 3 mal gelesen

Friedrichshain. Ein Fußgänger wurde am Abend des 22. Juni in der Tamara-Danz-Straße von einem Unbekannten geschlagen und beraubt. Der Täter hatte dem 34-Jährigen zunächst in englischer Sprache mit einer vermeintlichen Schusswaffe gedroht und die Herausgabe von Geld verlangt. Als der Passant nicht reagierte, bekam er einen Schlag ins Gesicht und ging zu Boden. Danach durchsuchte der Räuber die Taschen seines Opfers, stahl...

Vorsicht Kamera! Fotografierverbot in Berliner Schwimmbädern unrealistisch

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.06.2017 | 172 mal gelesen

Berlin. Anders als in anderen Bundesländern gilt in Berliner Schwimmbädern kein Fotografierverbot. Und das bleibt auch so.Handys sind heute überall dabei und fast alle haben eine integrierte Fotokamera – immer mehr ermöglichen sogar Unterwasseraufnahmen. So wird geknipst und geknipst und viele Bilder landen im Internet. Das ärgert Menschen, die ungewollt mit abgelichtet werden – in Bikini und Badehose oder bei einer...

Falsche Polizisten waren Räuber

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.04.2017 | 6 mal gelesen

Kreuzberg. Als Polizisten sollen sich drei Räuber ausgegeben haben, die am Abend des 7. April zwei 17-Jährigen im Park am Gleisdreieck Handys, Geld und Bankkarten abgenommen haben. Das Trio habe die Jugendlichen gegen 21.20 Uhr auf einem Spielplatz angesprochen und mit Verweis auf ihren Kripostatus durchsucht. Als sie auf diese Weise im Besitz der Beute waren, zogen die Täter ein Messer und zwangen ihre Opfer, die...

Nothalt wegen Handy

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.04.2017 | 5 mal gelesen

Friedrichshain. Wegen eines heruntergefallenen Handys begaben sich am Abend des 4. April zwei junge Männer am Bahnhof Warschauer Straße ins Gleisbett und lösten dadurch einen Nothalt aus. Die beiden befreundeten 16 und 19 Jahre alten Jugendlichen waren zuvor in Streit geraten. Bei der anschließenden Rangelei flog das Mobiltelefon auf die Schienen. Während der Bergung bemerkte das Duo offenbar nicht, dass sich ein Zug näherte....

Gestohlenes Handy geortet

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 31.03.2017 | 18 mal gelesen

Lichtenberg. Nachdem ihm zuvor das Handy in einer S-Bahn gestohlen wurde, konnte ein 31-Jähriger das Handy orten und so die Polizei zu dem Täter führen. Der Vorfall ereignete sich am 22. März. Während der Fahrt mit der S-Bahn schlief der 31-Jährige Neuköllner ein. Zwischendurch hatte ein Dieb das Handy entwendet. Über die Ortungsfunktion des Herstellers konnte er es am Bahnhof Lichtenberg ausmachen – wo er auch hinfuhr. Er...

MITT

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Köpenick | am 22.03.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: MITT | MITT, Pohlestraße 15, 12557 Berlin, 23 94 70 72, E-Mail: beratung@mitt24.deDas neue Fachgeschäft in Köpenick bietet Mobilfunk, Internet, TV und Telefonie aller Anbieter. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

1 Bild

VERSTEIGERUNGEN / AUKTIONEN in Schöneberg

AssetOrb GmbH
AssetOrb GmbH | Schöneberg | am 27.02.2017

Berlin: AssetOrb GmbH | Wir führen regelmäßig Live- und Online-Versteigerungen durch! Die Termine für unsere feststehenden LIVE-Versteigerungen in diesem Jahr sind: * 09.03.2017 - Insolvenz-Sammelversteigerung * 14.03.2017 - Returbo GmbH (Außenstandort) weitere Informationen finden Sie hier: * 25.03.2017 - STIFTUNG WARENTEST * 28.03.2017 - FUNDSACHENVERSTEIGERUNG (nur Fahrräder) * 20.04.2017 -...

Festnahme nach Raubversuch

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 24.02.2017 | 6 mal gelesen

Kreuzberg. Alarmierte Polizisten stellten am frühen Morgen des 24. Februar einen Verdächtigen, dem ein versuchter Raub vorgeworfen wird. Der 37-Jährige soll gegen 0.45 Uhr an der Skalitzer Straße einen Passanten mit einem Messer bedroht haben und wollte ihm das Handy abziehen. Der 21-Jährige hatte sich jedoch gewehrt und konnte in einen nahe gelegenen Spätkauf flüchten. Vor dem Laden an der Adalbertstraße entdeckten die...

yourfone

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Steglitz | am 17.02.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Das Schloss | yourfone, Schloßstraße 34, 12163 Berlin, Mo-Sa 10-20 UhrDas Handy-Geschäft feierte am 27. Januar seine Wiedereröffnung nach Umbau im Einkaufszentrum "Das Schloss". Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Kindern die Handys geraubt

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 30.01.2017 | 26 mal gelesen

Spandau. Drei Unbekannte sollen am 26. Januar zwei Kinder an der Moritzstraße überfallen haben. Die beiden Zwölfjährigen waren nach eigenen Angaben gegen 18.30 Uhr von den Spandau Arcaden aus auf dem Weg in die Altstadt, als sie bemerkten, dass sie von drei ihnen unbekannten Kindern oder Jugendlichen verfolgt wurden. In der Moritzstraße hätten die Unbekannten sie dann in einen Hinterhof gedrängt, sie geschlagen und ihnen ihre...

Ende einer Raubtour

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 23.01.2017 | 11 mal gelesen

Kreuzberg. Die Polizei nahm am frühen Morgen des 21. Januar drei Männer fest, denen vollendete und versuchte Raubüberfälle zur Last gelegt werden. Das Trio soll zusammen mit einem weiteren Komplizen zunächst gegen 0.10 Uhr zwei Männer in der Falckensteinstraße beleidigt und geschlagen haben. Dabei versuchte ihnen einer der Täter Wertsachen zu entwenden. Die Angegriffenen konnten fliehen und alarmierten die Polizei. Etwa 15...

Das Handy effektiver nutzen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 14.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Eine „Handy-Schulungen“ für ältere Menschen bietet das Frei-Zeit-Hauses an. Teilnehmen kann, wer mit seinem Handy nicht nur telefonieren, sondern auch SMS lesen und schreiben, nach Telefonnummern suchen oder Adressen eintragen möchte. Juliane Erler berät individuell imd einzeln. Wer an einer Handy-Schulung interessiert ist, der meldet sich bei ihr unter  499 87 09 20 oder per E-Mail an freiwillig@stz-pankow.de. BW

Straßenraub in Moabit

Georg Wolf
Georg Wolf | Moabit | am 30.11.2016 | 13 mal gelesen

Wie die Polizei mitteilte, kam ein 26-jähriger Mann mit Schwellungen und Prellungen im Gesicht, in eine Klinik. Vier Unbekannte hatten den jungen Mann gegen 2.25 Uhr an Wiclef- Ecke Bredowstraße angesprochen und sein Handy gefordert. Sofort sollen sie auf ihr Opfer eingeschlagen und ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend flüchteten die Täter mit den Wertsachen des Mannes. gw

House of Mobile & Games

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Prenzlauer Berg | am 02.11.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: House of Mobile & Games | House of Mobile & Games, Prenzlauer Allee 193, 10405 Berlin, Mo-Do/Sa 10-20 Uhr, Fr 10-12 und 15-20 Uhr, 38 30 40 33, www.houseofmobile-berlin.deDas neue Geschäft bietet alles rund ums Smartphone, DSL und Mobilfunk, Handys, An- und Verkauf sowie eine Reparaturannahme. Konsolen, Spiele sowie Zubehör sind ebenfalls erhältlich. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

Bei Überfall verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 31.10.2016 | 15 mal gelesen

Friedrichshain. Ein 23-jähriger Mann ist am Morgen des 29. Oktober auf dem U-Bahnhof Warschauer Straße Opfer eines Überfalls geworden. Gegen 7.15 Uhr sprach ihn dort ein Unbekannter an, der in Begleitung von zwei weiteren Männern war. Während des Gesprächs zog ihm einer der Komplizen das Handy aus der Hosentasche. Ein weiterer Täter schlug dem 23-Jährigen mit der Faust gegen die Rippen. Als der Bestohlene sein Mobiltelefon...

Mann beraubt und verletzt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Pankow | am 18.08.2016 | 5 mal gelesen

Pankow. Bei einem Straßenraub ist am 18. August um 2 Uhr morgens ein Mann leicht verletzt worden. Der 32-Jährige begegnete an der Ossietzkystraße zwei Unbekannten, die ihm unvermittelt Pfefferspray oder Reizgas ins Gesicht sprühten und sein Handy stahlen. Der Mann musste ambulant behandelt werden. Die Täter flüchteten in Richtung Schlosspark. sus

Vertragspapst

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Prenzlauer Berg | am 15.08.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Vertragspast | Vertragspapst, Danziger Straße 8, 10435 Berlin, 54 61 27 64, Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 10-18 UhrNeben Handyverträgen für O2, Vodafone, T- Mobile, e-Plus gibt es hier auch Prepaid Sim-Karten sowie Telefonie-Angebote mit und ohne Vertragsbindung. Ebenfalls erhältlich sind Handytaschen, DSL-Angebote sowie Handyversicherungen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...