Hans Marquardt

Sommerfest im Museum Reinickendorf: Führungen, Musik und Kunstmarkt

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 01.07.2017 | 69 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Hermsdorf. Das diesjährige Sommerfest des Museums Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, findet am 9. Juli von 11 bis 18 Uhr im Garten des Museums statt. Geboten wird ein abwechslungsreiches, buntes und schwungvolles Programm für alle Besucher. Die Gäste werden von Moderator Hans Marquardt durch das Programm begleitet. Die Jazzband der Reinickendorfer Musikschule „blueminor“ leitet das Sommerfest musikalisch ein. Auch „Monsieur...

1 Bild

Tauben vergiften im Park: Georg-Kreisler-Programm in Tegel

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 12.10.2016 | 52 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Seine Markenzeichen waren schwarzer Humor und Sprachwitz: Lieder von Georg Kreisler singt Hans Marquardt am 21. Oktober in der Humboldt-Bibliothek.Hans Marquardt trägt die bekanntesten Lieder des Wiener Komponisten und Kabarettisten in seiner ihm eigenen Art vor. „Geh ma Tauben vergiften im Park“ – nach einem der populärsten Stücke des Dichters – heißt das Programm, das am Freitag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr in der...

Hans Marquardt singt in Frohnau

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 10.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Vitanas Senioren Centrum Frohnau | Frohnau. Das Vitanas Senioren Centrum Frohnau, Welfenallee 37-43, lädt am 18. September um 15 Uhr zum Liedernachmittag mit Hans Marquardt ein. Bis 1984 trat Hans Marquardt unter anderem mit Jürgen von der Lippe als Mitglied der Berliner Band „Gebrüder Blattschuss“ auf, aus deren Feder die berühmt-berüchtigten „Kreuzberger Nächte“ stammen. Der Eintritt ist frei. CS

Nichtarische Arien

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.01.2015 | 31 mal gelesen

Steglitz. Am Sonnabend, 24. Januar, 20 Uhr, singt Hans Marquardt im Zimmertheater Steglitz "Nichtarische Arien". Dahinter verbergen sich jiddische Lieder von Georg Kreisler. Nicht alle Kabarett-Kenner wissen, dass Kreisler neben seinen "Tauben vergiften im Park" und anderen schwarzhumorigen Liedern eine Reihe von Liedern im jiddischen Akzent geschrieben hat. Einfache, scheinbar unpolitische Stücke über die einfachen Leute...