Hansaviertel

Sicherheit und Sauberkeit im Hansaviertel

Dirk Kröger
Dirk Kröger | Hansaviertel | am 28.11.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Gymnasium Tiergarten | Thomas Isenberg im Dialog: Öffentliche Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema "Sicherheit und Sauberkeit im Hansaviertel" Referenten: Polizei Berlin, Bezirksamt Mitte, Bürgerverein Hansaviertel Experten: Vertreter der Obdachlosenhilfe, der Drogenhilfe Moderation: Thomas Isenberg, MdA

1 Bild

Hansaviertel kompakt: Neuer Architekturführer zur „Interbau Berlin 57“ erschienen

Michael Kahle
Michael Kahle | Hansaviertel | am 12.12.2015 | 160 mal gelesen

Berlin: Hansaviertel | Hansaviertel. Mit seinem soeben erschienenen Buch „Hansaviertel Berlin kompakt. Architekturführer zur Interbau 57“ stellt der Bürgerverein Hansaviertel seine neuste Publikation vor.Das Buch stellt alle 42 Gebäude des Hansaviertels vor, die zur Internationalen Bauausstellung 1957 geplant und gebaut wurden und heute als Gesamtanlage unter Denkmalschutz stehen. Ziel des Bürgervereins war es, einen ebenso informativen wie...

3 Bilder

2,5 Millionen Euro für das Hansaviertel

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 19.11.2015 | 314 mal gelesen

Hansaviertel. Da hat sich Freude breit gemacht: Das Hansaviertel erhält 2,5 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ für Maßnahmen an denkmalgeschützten Gebäuden und Freiflächen. Am 18. November überreichte Staatssekretär Florian Pronold dem Bezirksbürgermeister Christian Hanke (beide SPD) und dem Bürgerverein Hansaviertel symbolisch eine Plakette. Motor hinter der Auszeichnung und Förderung...

Hansaviertel erkunden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 09.09.2015 | 34 mal gelesen

Berlin: Hansaviertel | Hansaviertel. Zum Tag des offenen Denkmals am 12. September bietet der Bürgerverein Hansaviertel ab 10 Uhr mehrere Führungen zur „Interbau“ an. Thematische Schwerpunkte sind die Aspekte Handwerk, Technik und Industrie. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Angeboten finden sich auf www.moabitonline.de. Der Bürgerverein bittet um Anmeldung bis zum 11. September unter  60 05 56 71 oder per E-Mail an...

3 Bilder

An der Bachstraße sollen ab 2016 70 Miet- und 90 Eigentumswohnungen entstehen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 07.09.2015 | 924 mal gelesen

Berlin: Bauprojekt Bachstraße | Hansaviertel. In Berlin kommt es darauf an, wer baut. Ist es etwa ein kirchliches Unternehmen, hält sich Protest in Grenzen. Im Fall des Grundstücks in der Bachstraße stößt das Bauvorhaben sogar auf breite Zustimmung in der Bevölkerung.„Bitte so schnell wie möglich mit dem Bauen anfangen.“ Das ist die Botschaft, die Jörn von der Lieth, Geschäftsführer der „Hilfswerksiedlung“, vernommen hat und auf der letzten öffentlichen...

2 Bilder

Power für den Tower

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 27.07.2015 | 297 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tempelhof | Tempelhof. In der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt knallten die Korken: Beim Wettbewerb um die Mittel des Bundesprogramms "Nationale Projekte des Städtebaus 2015" war Berlin in Tempelhof und Tiergarten gleich zweimal erfolgreich. Erstens erhält das Projekt "Tower Tempelhof" eine Förderung des Bundes von vier Millionen Euro, die durch das Land Berlin um weitere zwei Millionen Euro ergänzt werden soll....

3 Bilder

Mietshaus wird „Haydn Palais“: Neue Ideen auf altem Boden: Bauarbeiten haben begonnen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 25.06.2015 | 686 mal gelesen

Berlin: Joseph-Haydn-Straße 1 | Tiergarten. Wenn Steine sprechen könnten, würden sie im Fall des Hauses in der Joseph-Haydn-Straße 1 sehr viele Geschichten erzählen. Jetzt wird der Solitär im Hansaviertel saniert. Dass das Haus mit klassizistischer Fassade neben dem S-Bahnhof Tiergarten überhaupt noch steht, und zwar als einziges aus der Vorkriegszeit, ist dem Avantgardekünstler und Baumpaten Ben Wagin zu verdanken. Seit 1957 lebt er dort. Für weiteren...

Bauprojekt Bachstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 25.06.2015 | 165 mal gelesen

Berlin: ehemaliges evangelisches Konsistorium | Hansaviertel. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) stellt am 2. Juli das städtebauliche Konzept, den aktuellen Stand und weiteren Verlauf des B-Plan-Verfahrens für die Bebauung des Grundstücks Bachstraße 1–2 (ehemaliges evangelisches Konsistorium) vor. Die öffentliche Veranstaltung in der Cafeteria des Tiergarten Gymnasiums in der Altonaer Straße 26 beginnt um 18 Uhr. Vom 17. August bis 18. September wird der B-Planentwurf im...

Vorhaben Bachstraße: Bezirk weist Bedenken der Denkmalpflege zurück

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 18.05.2015 | 104 mal gelesen

Hansaviertel. Dieses Mal sind es nicht Anwohnerinitiativen, die das Wohnungsbauvorhaben ins Wanken bringen. Ganz im Gegenteil. In breiter Übereinstimmung haben Investor, Bürger, Bezirk und Senat für das Bauvorhaben auf dem früheren Areal des evangelischen Konsistoriums eine Lösung gefunden.Neben einem Reihenhaus zur Straße hin sollen drei Punktbauten mit bis zu 15 Stockwerken entstehen. Doch das Landesdenkmalamt funkt nun...

1 Bild

Anwohner Helmut Hillgärtner gegen S-Bahn-Lärm

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 06.10.2014 | 102 mal gelesen

Tiergarten. Helmut Hillgärtner steht auf seinem Balkon im fünften Stock und blickt über das Hansaviertel. "Eigentlich ist es schön hier." Eigentlich, wären da nicht die nervtötenden Quietsch- und Schleifgeräusche der S-Bahnzüge auf den neu verlegten SchienenDer Pensionär lebt mit seiner Frau gerne in der Flensburger Straße. Der Zugverkehr vor dem Wohnzimmer hat ihn jahrelang nicht gestört, bis die S-Bahn-Gleise ausgetauscht...

1 Bild

Fotowettbewerb zur Karl-Marx-Allee und zum Hansaviertel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Friedrichshain | am 31.07.2014 | 32 mal gelesen

Friedrichshain. "Utopie, Aufstand, Stau. Was haben wir zu vererben?" - so ist der Fotowettbewerb überschrieben, der bis zum 20. September läuft. Gesucht werden Bilder von der Karl-Marx-Allee, aber auch aus dem Hansaviertel. Der Grund: Die beiden architektonischen Ensembles bemühen sich gemeinsam um die Aufnahme in das Weltkulturerbe. Doch was will die Karl-Marx-Allee, die einst Stalinallee hieß, eigentlich vererben? Das...

Tiergarten, Hansaviertel und Moabit sind noch am sichersten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 28.04.2014 | 30 mal gelesen

Tiergarten. Das Fahrrad ist ein beliebtes Verkehrsmittel in Berlin. Die Kehrseite: Seit 2010 ist die Zahl der Fahrraddiebstähle stadtweit um rekordverdächtige 32 Prozent gestiegen. Im Hansaviertel, in Tiergarten und Moabit kann man aber noch verhältnismäßig ruhig sein Zweirad anschließen.Im vergangenen Jahr hat die Berliner Polizei 26.513 Fälle von Fahrraddiebstahl erfasst. Das hat Innensenator Frank Henkel (CDU) auf eine...