Haustiere

Kaninchen auf der Kirchenbank

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 08.06.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Herz-Jesu-Kloster | Prenzlauer Berg. Für den 11. Juni haben sich die Patres des Herz-Jesu-Klosters Berlin etwas Besonderes einfallen lassen. Unter dem Motto „Sitzt ein Kaninchen auf der Kirchenbank“ laden sie zu einem Haus- und Plüschtiergottesdienst ein. In der Klosterkirche in der Greifswalder Straße 18a sind neben Herrchen und Frauchen auch Katzen, Mäuse, Hamster, Schildkröten, Wellensittiche und andere lebende Tiere sowie Plüschtiere aller...

2 Bilder

Ausrüstung und Regeln: Die Vorbereitung auf ein Haustier

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.04.2016 | 5 mal gelesen

Wer sich ein Haustier zulegt, muss schon vor der Ankunft einiges vorbereiten. Denn egal, ob Papagei oder Hundewelpe – jedes Tier braucht eine Grundausstattung.Hunde und Katzen brauchen ein Starterpaket mit Näpfen, Körbchen und Spielzeug. Beim Futter bleibt man am besten bei dem aus dem vorherigen Zuhause, rät Lea Schmitz vom Deutschen Tierschutzbund in Bonn. Hunde brauchen außerdem ein Geschirr oder Halsband und Leine sowie...

2 Bilder

Ob Hund oder Nager: Zahnpflege ist wichtig für Tiere

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 02.03.2016 | 19 mal gelesen

Viele Tier-Halter unterschätzen die Zahnpflege bei Hund, Katze und Co. Dabei kann Nachlässigkeit im schlimmsten Fall zu schweren Erkrankungen führen. • Erste Warnsignale beim Hund: Einseitiges Kauen und vermehrter Speichelfluss. Wenn Herrchen das Gebiss seines Hundes nicht regelmäßig reinigt, könne es zu Entzündungen, Zahnstein und dem Verlust von Zähnen kommen, warnt Lea Schmitz vom Deutschen Tierschutzbund. Bakterien...

Nicht die Arme hochreißen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 8 mal gelesen

Wer einem Hund begegnet, der knurrt und die Nackenhaare aufstellt, signalisiert am besten, dass er keine Bedrohung für das Tier darstellt. Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz rät: langsam abwenden und wegschauen. Hektische Bewegungen sollte man vermeiden, keinesfalls darf man die Arme hochreißen. Außerdem kann man dem Tier im Falle eines Angriffs – wenn möglich – einen Gegenstand entgegen halten. Der Gegenstand könne...

1 Bild

Operation für den Hund: Krankenversicherung kann sich lohnen 1

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Lichtenberg | am 08.02.2016 | 225 mal gelesen

Ist das Haustier gesund – freut sich der Mensch. Doch wehe, wenn Mautz oder Bello krank werden. Dann leidet die gesamte Familie mit und oft auch der Geldbeutel. Eine aufwendige Operation oder die Behandlung einer chronischen Erkrankung kann auch bei einem Haustier mehrere tausend Euro kosten. Für solche Fälle kann der Tierhalter Vorsorge treffen und eine Haustier-Krankenversicherung abschließen. Sie entspricht den Angeboten...

Entzündung im Hundeohr

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.01.2016 | 36 mal gelesen

Häufigste Ursachen für eine Ohrenentzündung beim Hund sind Pilze, Bakterien oder Parasiten. Besitzer sollten deshalb zur Vorbeugung die Haare an den Ohren – besonders bei Hunden mit Schlappohren – regelmäßig kürzen. Auch eine Allergie, zu viel Ohrenschmalz oder eine Fehlfunktion der Schilddrüse können eine Ohrenentzündung beim Hund verursachen. Zeichen für eine Ohrenentzündung ist, wenn das Tier sich kräftig daran kratzt, den...

Drei Stunden für den Hund

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 35 mal gelesen

Größe, Alter und Temperament eines Hundes sollten auf jeden Fall zum älteren Halter passen. Auch die Zeit sowie die finanzielle Situation berücksichtigen Senioren idealerweise. Denn ein Hund kostet zwischen 80 und 100 Euro pro Monat, und zum Gassigehen und Spielen sind täglich etwa drei Stunden ideal, empfiehlt Ursula Bauer von der Aktion Tier. Ob ein Hund überhaupt geeignet ist, hängt von den eigenen Vorlieben ab. "Häusliche...

1 Bild

Schimpfen und kuscheln: Haustiere nicht vermenschlichen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.01.2016 | 49 mal gelesen

Ein Haustier darf nicht als Ersatz für Partner, Kind oder Mitbewohner herhalten. "Das ist ungerecht dem Tier gegenüber", sagt Ursula Bauer vom Tierschutzverein Aktion Tier. Der Grund sind überhöhte Erwartungen."Wenn ich den ganzen Tag auf Arbeit bin und will, dass meine Katze bis abends wartet und sich auf die Streicheleinheiten freut, geht das auf Kosten des Tieres." Vor allem, wenn Herrchen oder Frauchen dann sauer werden,...

2 Bilder

Ob Joggen oder Radeln: Der Hund als sportlicher Begleiter

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.01.2016 | 44 mal gelesen

Sport mit Hund ist Lebensqualität pur – für Mensch und Tier, wie Udo Kopernik vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) in Dortmund meint. Außerdem unterstütze die gemeinsame Bewegung die Bindung, ergänzt Melitta Töller von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten in Hamburg.Freilich ist nicht jeder Hund als sportlicher Begleiter geeignet. Für den Mops sei oft schon ein Spaziergang anstrengend, sagt Kopernik. Und schwere...

Winterluft für Kleinnager

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 26 mal gelesen

Meerschweinchen und Kaninchen dürfen im Winter nur nach draußen, wenn sie auch schon den Sommer dort verbracht haben. Nur dann passt sich ihr Fell entsprechend an, warnt die Tierschutzorganisation Vier Pfoten. Kranke, trächtige oder junge Tiere sollten besser ins Warme. Der Außenstall darf keinen direkten Kontakt zum Boden haben und muss gut isoliert sein. Wichtig ist auch, dass die Tiere mindestens sechs Quadratmeter Fläche...

Hunde brauchen genug Auslauf

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 23 mal gelesen

Trotz Schmuddelwetters im Winter brauchen Hunde genug Auslauf – besonders wenn sie auch den Sommer über viel Bewegung hatten. Wird ein Hund zu wenig bewegt, kann das zu körperlichen – aber auch psychischen – Problemen führen. Ist er draußen nass geworden, braucht der Hund nach dem Spaziergang einen warmen und trockenen Platz. Außerdem sollten Halter ihr Tier gut abtrocknen, erläutert die Organisation Aktion Tier. Muss der...

1 Bild

Das richtige Spielzeug zählt: Papageien brauchen Beschäftigung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 15.12.2015 | 58 mal gelesen

Damit sich Papageien im Käfig nicht langweilen, brauchen sie Beschäftigung. Sonst entwickeln sie unter Umständen Verhaltensstörungen – und reißen sich vielleicht das eigene Gefieder aus.Gut ist beispielsweise Futterspielzeug. "In der freien Natur sind Papageien zwölf Stunden am Tag mit Futtersuche und Fliegen beschäftigt", sagt Uwe Wulff von der Graupapageien-Stiftung. In Gefangenschaft steht ihr Futter dagegen meist im Käfig...

1 Bild

Schwangeres Frauchen: Den Hund früh aufs Baby vorbereiten

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.11.2015 | 83 mal gelesen

Viele Hunde entwickeln einen besonderen Beschützerinstinkt, wenn ein neues Familienmitglied geboren wird – manche sogar schon, wenn Frauchen schwanger ist, sagt Hundetrainerin Manuela van Schewick.Von Anfang an gilt: Der Besitzer und nicht der Hund bestimmt, wer sich Babybauch und Kind nähern darf. Ist das Baby geboren, sollten Halter dem Tier klare Grenzen setzen: "Der Hund muss akzeptieren, dass ein anderes Lebewesen die...

Kranke Katzen nicht raus lassen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 23.10.2015 | 38 mal gelesen

Katzen mit einer chronischen Erkrankung sollten lieber nicht mehr frei herumlaufen. Hat ein Tier beispielsweise Epilepsie und muss regelmäßig und zeitgenau Medikamente einnehmen, ist der sichere Garten oder ein Außengehege besser. Darauf weist die Tierärztin Ulrike Bante hin. Noch mehr beschränken müssen sich Katzen, die das Feline Immunodeficiency Virus (FIV) oder das Feline Leukämie Virus (FeLV) in sich tragen. Weil sie...

2 Bilder

Leguan im Kleinformat: Rotkehlanolis zu Hause halten

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.10.2015 | 123 mal gelesen

Wer sich nicht gleich einen großen Leguan ins Terrarium setzen möchte, ist mit der Minivariante gut bedient. Der Rotkehlanolis wird in der männlichen Variante bis zu 20 Zentimeter lang, die Weibchen messen höchstens 18 Zentimeter – den über 10 Zentimeter langen Schwanz mitgerechnet. Als Einsteigertier für Anfänger würde Uwe Bartelt von der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde den kleinen Kletterer...

1 Bild

Robert-Koch-Institut: immer mehr FSME-Risikogebiete in Deutschland

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 29.09.2015 | 149 mal gelesen

Auch 2015 besteht in Teilen Deutschlands eine hohe Gefahr, an der von Zecken übertragenen Hirnhautentzündung FSME zu erkranken. Dem Berliner Robert-Koch-Institut zufolge kamen zu den bestehenden Risikogebieten im letzten Jahr drei weitere hinzu. Ein Zeckenbiss kann in Deutschland schwerwiegende Folgen haben. Vor allem in Bayern, Baden-Württemberg, Südhessen und im südöstlichen Thüringen droht die Gefahr, sich mit dem Erreger...

Harmonie für Katzen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 73 mal gelesen

Eine fremde Geruchsnote kann zwischen Katzen schnell Streit auslösen. Grund dafür ist beispielsweise, wenn einer der Vierbeiner beim Tierarzt war. Die andere Katze attackiert dann das fremd riechende Tier, heißt es in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere". Halter können dann beide Tiere mit Heu einreiben oder intensiv streicheln, damit sie wieder eine ähnliche Duftnote bekommen. dpa-Magazin / mag

1 Bild

Hunde brauchen Hilfe bei der Fellpflege

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 171 mal gelesen

Langes Fell, Krallen und die Zähne: Hunde brauchen bei der Körperpflege Hilfe. Denn werden Hunde nicht richtig gepflegt, leidet darunter nicht nur das Äußere. "Ein Pflegedefizit kann längerfristig auch der Gesundheit des Tieres schaden", erklärt Astrid Behr vom Bundesverband Praktizierender Tierärzte. Zu den möglichen Folgen gehören Zahnstein und Parodontitis bei mangelnder Zahnpflege, Nagelbettentzündungen bei überlangen...

Futter für ältere Hunde

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 31 mal gelesen

Im Alter verbrauchen Hunde weniger Energie als im Welpenalter. Das Futter sollte dementsprechend umgestellt werden. Insgesamt sollte es 30 Prozent weniger Energie haben. Außerdem enthält die Nahrung idealerweise maximal 20 Prozent Eiweiß, und das sollte leicht verdaulich sein. Es könne zum Beispiel von Fisch, Huhn oder Pute stammen, heißt es in der Zeitschrift "Dogs". dpa-Magazin / mag

Guter Rat rund ums Haustier

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 08.09.2015 | 38 mal gelesen

Berlin: Forum Köpenick | Köpenick. Vom 10. bis zum 19. September gibt es im Forum Köpenick, Bahnhofstraße 33-38, eine große Haustierwoche. An Ständen erwartet die Besucher fachkundige Beratung über die Haltung, die richtige Tiernahrung, die neusten Trends und viele andere Themen. An jedem Tag ist für zwei Stunden ein Tierarzt vor Ort, der die Haustiere kostenlos untersucht. Und von Futter- und Pflegemitteln über Accessiores und Spielzeug bis hin zu...

1 Bild

Scheu oder kampflustig: Nicht alle Katzen sind gleich

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 17.08.2015 | 118 mal gelesen

Katze ist nicht gleich Katze. Während die einen den Schmusekater auf der Couch sitzen haben, ist der scheue Vierbeiner bei jedem lauten Geräusch unter den Schrank geflüchtet. Unterschiedlich ist auch, wie viel Fürsorge die verschiedenen Katzentypen brauchen.Übergewichtige Katzen sind beispielsweise nicht leicht aus der Reserve zu locken. Sie interessiert nur der Napf. Deshalb sollten Halter bei ihnen auf Futterbälle...

Zu viele Tiere in der Mietwohnung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 17.08.2015 | 44 mal gelesen

Nicht in jeder Mietwohnung sind Haustiere gerne gesehen. Es gilt aber: Ohne weiteres verbieten darf man Tierhaltung nicht. Dem Vermieter ist es aber möglich, bei der Zahl der Tiere eine Grenze zu setzen. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts München hervor (Az. 424 C 28654/13), über das die "Neue juristische Wochenschrift" (Heft 23/2015) berichtet. Es kommt etwa darauf an, wie groß die Wohnung ist und um welche Tiere es...

1 Bild

Viele Kalorien inklusive: Kausticks für Hunde

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 17.07.2015 | 88 mal gelesen

Ein Kauknochen hier, ein Leckerli da: Was gut für die Laune des Hundes ist, wirkt sich nicht immer positiv aufs Gewicht aus. Die Snacks haben viele Kalorien und sollten bei der täglichen Futtermenge berücksichtigt werden. Röllchen aus geschredderter Rohhaut sind zum Beispiel äußerst proteinhaltig – und würden im Gegensatz zu den klassischen Rohhautknochen zügig verspeist, erklärt Büngener. Mehr als ein bis zwei pro Tag...

Vergiftung bei Vögeln

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.06.2015 | 57 mal gelesen

Vögel knabbern so gut wie alles an, was in der Wohnung herumsteht. Putz- und Spülmittel werden deshalb besser fest verschlossen und an einen Platz geräumt, an den sie nicht hinkönnen. Giftig sind außerdem Pflanzen wie Azaleen und Weihnachtsstern, erläutert die Organisation Vier Pfoten. Die Symptome einer Vergiftung sind bei Vögeln nicht eindeutig: Sie reichen von Futterverweigerung bis hin zu Erbrechen und Krampfanfällen....

Zwergbärblinge unter Gleichen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.06.2015 | 54 mal gelesen

Zwergbärblinge mögen den Pulk. Wer die Fische halten möchte, sollte sich daher mindestens zehn Tiere anschaffen, heißt es in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere". Das entspricht der natürlichen Lebensweise des Tieres. Die Bärblinge werden bis zu 2,5 Zentimeter lang und eignen sich für Nano-Aquarien, die ein Wasservolumen von circa 20 bis 40 Litern haben. dpa-Magazin / mag