Heike Schmitt-Schmelz

Förderpreis für Sportlerinnen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 14.09.2017 | 10 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sportstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) ruft auch in diesem Jahr alle Sportvereine des Bezirks auf, sich an dem Wettbewerb „Förderpreis Frauen und Mädchen im Sport 2017“ zu beteiligen. Für den Wettbewerb sind vielfältige Ideen gefragt, die einerseits zur Gewinnung von Frauen, Mädchen und Migrantinnen als aktive Sportlerinnen für die Vereine und andererseits zur geschlechtergerechten Besetzung...

SPD bittet zum Lietzenseefest

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 04.09.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Schillerwiese im Lietzenseepark | Charlottenburg. Die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf lädt am Sonnabend, 9. September, um 14.30 Uhr zu ihrem traditionellen Fest auf der großen Schillerwiese im Lietzenseepark. An über 30 Ständen stellen sich Initiativen und Vereine vor, das Angebot reicht von den der Deutschen Oper und dem Renaissance Theater bis hin zu gemeinnützigen Vereinen wie Kubus oder der Stadtmission. Ein buntes Programm auf der Bühne – unter anderem...

Kiezspaziergang zum Georg-Kolbe-Museum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 04.08.2017 | 21 mal gelesen

Westend. Der nächste Kiezspaziergang führt am Sonnabend, 12. August, vom Rossitter Platz zum Georg-Kolbe-Museum und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Bildhauer Georg Kolbe. Mit am Start ist Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD). Von dem alten Bahnhofsgebäude von Alfred Grenander führt der Weg zunächst über den Friedhof Heerstraße. Nach einem kleinen Rundgang durch den Georg-Kolbe-Hain wird der Spaziergang im...

Gartenfest International

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 20.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Rudolf-Mosse-Stift | Wilmersdorf. Jugendstadträtin Heike Schmitt-Schmelz eröffnet am 25. Juni das Gartenfest „Internationaler Kiez“ in der Kinder- und Jugendeinrichtung im Rudolf-Mosse-Stift, Rudolf-Mosse-Straße 11. Von 14 bis 18 Uhr wird Kindern und Familien jede Menge Unterhaltung mit Musik und Theater geboten, es gibt eine Hüpfburg, Spiele für Groß und Klein, Bastelwerkstätten und vieles mehr. Am Lagerfeuer wird gesungen und Stockbrot gebacken...

Bearbeitungsstau beim Elterngeld

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 19.06.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Elterngeldstelle | Charlottenburg-Wilmersdorf. Noch immer ist die Bearbeitungszeit der Elterngeldstelle mit durchschnittlich sechs Wochen zu lang. Das weiß auch die für Familie zuständige Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD), die sich bemüht, den durch Personalprobleme verursachten Bearbeitungsstau abzubauen. „Mittlerweile sind mehrere Stellen befristet und unbefristet wieder besetzt, sodass nach der Einarbeitung mit einer Verbesserung zu...

Elterngeldstelle arbeitet schneller

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 31.05.2017 | 30 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach permanenter Kritik an der teils monatelangen Bearbeitungszeit bei Anträgen fürs Elterngeld hat sich 2017 eine deutliche Verbesserung eingestellt. Inzwischen beträgt die Wartezeit vom Antrag bis zur Bewilligung im Durchschnitt 5,8 Wochen, teilte Familienstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) auf Anfrage der AfD mit. Dank drei Einstellungen sind inzwischen fünf der vorgesehenen acht Posten...

3 Bilder

Im Kino Klick trifft sich der Stutti-Kiez zur Filmvorführung 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 03.04.2017 | 205 mal gelesen

Berlin: Kino Klick | Charlottenburg. Vorne DaWanda-Treff, hinten ausgewählte Streifen: Das wiedereröffnete Kino Klick verbindet den Charme eines klassischen Kiezkinos mit moderner Eventkultur. Filmemacher und Filmgenießer kommen sich ganz nah.Eines Tages, als Claudia Rische und Christos Acrivulis die unscheinbare Altbautür öffneten, sprang ihnen die Idee entgegen. Da lag ein Kino im Hinterzimmer eines Kreativtreffs in einem der lebhaftesten Kieze...

1 Bild

Altes Programm, kein Personal: Musikschule vor dem Computercrash

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 29.03.2017 | 233 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Harmonien mögen im Lehrplan stehen. Doch in der Verwaltung der Musikschule City-West steckt eine Dissonanz: Ein veraltetes Computersystem regelt den Fluss von Kursbeiträgen und Honoraren. Und es ist niemand mehr da, der es beherrscht.Musikalische Erziehung hängt vom Talent der Schüler ab, sicher auch von der Vermittlungsgabe der Lehrer. Und von Grundgegebenheiten, die nicht ganz so...

1 Bild

Villa Oppenheim schlichtet Streit mit ehrenamtlicher Helferin

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.03.2017 | 120 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Zweimal pro Monat konnten sich Kinder bis Ende 2016 über einen Familiensonntag im Museum Charlottenburg-Wilmersdorf freuen. Einen veranstalteten eigene Pädagogen, den anderen eine geschichtsbegeisterte Dame. Doch die hatte ein Konzept, das dem Museum nicht gefiel.Wie soll man Kindern bloß von einer Zeit erzählen, als Bilder schwarz-weiß waren, als die Frauen wallende Kleider trugen und statt der Kanzlerin ein...

Aufzug kommt zu Ostern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 22.03.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schmargendorf | Schmargendorf. Mehr als zwei Jahre, nachdem die Bezirksverordneten es beschlossen hatten, bekommt das Rathaus Schmargendorf nun tatsächlich einen Aufzug. Wie Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) mitteilte, wurde die Anlage inzwischen geliefert und soll nach dem Einbau ab Ostern in Betrieb gehen. Damit gelingt es schließlich, die Ansprüche der Barrierefreiheit und des Denkmalschutzes zu vereinbaren. Immerhin handelt es sich...

1 Bild

Bezirk liebäugelt mit Ideen der Initiative Schoeler-Schlösschen 2

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 21.03.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Schoeler-Schlösschen | Wilmersdorf. Ohne Konzept kein Fördergeld – ohne Geld keine Sanierung. Die Wiedereröffnung des Schoeler-Schlösschens scheitert immer wieder an diesem Dilemma. Jetzt will der Bezirk mit dem Plan der Bürgerinitiative um Geldgeber buhlen. Vielleicht die letzte Chance.Sind es nun 1,5 Millionen Euro? Oder mehr als 3 Millionen Euro? Je nach Kalkulation wird die Ertüchtigung des Schoeler-Schlösschens, der ältesten Immobilie...

3 Bilder

Deutsch-koreanisches Duett: Frauenmuseum stellt in der Kommunalen Galerie aus

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 16.03.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Kommunale Galerie | Wilmersdorf. „Scheinbar offensichtlich“ nennt sich die neue Doppelschau zweier Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Es geht um Schiefer, Balance und Gewohnheiten des Sehens. Erst recht um die Stellung der Frau im Kunstgeschäft.Yuni Kim und Dagmar Weissinger betraten die Welt der Kunst auf verschiedenen Kontinenten. Sie kamen nun zusammen als Vertreterinnen zweier Generationen. Zwei Frauen, zwei Stile, eine Schau....

1 Bild

Ausnahmezustand im Amt: Personalnot im Bau- und Jugendressort lähmt den Bezirk

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.01.2017 | 133 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unbearbeitete Anträge, Aktenstau, abgesagte Sprechstunden: Offene Stellen und dauerhafte Erkrankungen bringen den Behördenalltag immer öfter zum Erliegen. Die Bauwirtschaft protestiert dagegen besonders laut.Wenn Architekten ihre Vorhaben mit dem Stadtplanungsamt abstimmen wollen, ergeht es ihnen manchmal wie den Figuren aus Kafkas Erzählungen: Sie erbitten die Bewilligung ihrer Eingaben. Aber sie...

1 Bild

Keine Ehe mit Kindern: AfD befragt das Bezirksamt zu Zwangsheiraten bei Flüchtlingen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.01.2017 | 137 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zwangsehen mit Mädchen – eine Zunahme dieses Phänomen befürchtet die AfD auch im City West-Bezirk. Und verweist auf eine Statistik, wonach es in Deutschland 900 „Kinderbräute“ geben soll. Doch der Bezirk kennt keinen einzigen Fall.Wenn Männer minderjährige Partnerinnen zur Gattin wählen, muss der Staat dann nicht einschreiten? Mit Sorgen um die unfreiwillige Trauung nach muslimischer Sitte trägt...

Förderpreis Frauen und Mädchen im Sport

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.12.2016 | 28 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt hat am 7. Dezember zum zweiten Mal den Förderpreis Frauen und Mädchen im Sport verliehen. Preisträgerinnen sind der Charlottenburger Damen-Schwimmverein „Nixe e.V.“ sowie der Kampfsportverein Sultans e.V. Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz würdigte das Engagement beider Vereine. Beide bemühen sich auf jeweils besondere Art und Weise, neue Zielgruppen anzusprechen. So versucht...

Belohnung für Schülerlotsen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.11.2016 | 11 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie sorgen für Verkehrssicherheit auf dem Weg in Richtung Klassenzimmer: Schülerlotsen. Nun bedankte sich das Bezirksamt bei den kleinen Schutzleuten mit einer Aktion. Nach einem gemeinsamen Restaurantbesuch begleiteten die Stadträte Heike Schmitt-Schmelz und Oliver Schruoffeneger sie in den Friedrichstadtpalast. Mit Urkunden gewürdigt, sahen die Lotsen die Kinderrevue „Verrückte Sonne“. tsc

9 Bilder

Ein sicheres Ja für Naumann: auch Fremdstimmen für SPD-Bürgermeister

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.11.2016 | 312 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es kam wie es kommen sollte: Die neuen Bezirksverordneten wählten wie erwartet Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und vier Stadträte ins Amt. Zittern musste nur CDU-Kandidat Arne Herz. Und das beste Ergebnis gab es überraschend für den Baustadtrat der Grünen.28 Stimmen waren gefordert – aber der Amtsinhaber verbuchte 40. Reinhard Naumann (SPD) bleibt Bürgermeister, und das nicht zu knapp. Er kann...

1 Bild

Bezirksverordnete wählen Bürgermeister und Stadträte

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.11.2016 | 353 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zur zweiten Sitzung der neu gewählten Bezirksverordnetenversammlung steht die Wahl der wichtigsten Rathausposten auf der Tagesordnung. Reinhard Naumanns zweite Amtszeit gilt als sicher.Am Donnerstag, 17. November, entscheiden die Kommunalpolitiker der sechs Parteien im Rathaus aber nicht nur darüber, ob der Amtsinhaber für die SPD weiterregiert, sondern auch darüber, welche Stadträte ihm zur Seite...

1 Bild

Kann die Komödie bleiben? Einstimmiges Signal für den Erhalt einer Ku’damm-Bühne

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 12.07.2016 | 164 mal gelesen

Berlin: Komödie am Kurfürstendamm | Charlottenburg. In einer Berg-und Talfahrt zur Rettung von Theater und Komödie am Kurfürstendamm setzen die Bezirksverordneten ein Ausrufezeichen zugunsten des Doppelbetriebs. Sie fordern nach langer Debatte, eine Bühne möge erhalten bleiben. Der Vorhang des Berliner Politbetriebs schließt sich für den Sommer und die letzten Szenen sollen Hoffnung stiften. Lässt sich das Ku’damm-Karree rentabel sanieren, ohne Theater und...

2 Bilder

Verfahren zur Bebauung der Kolonie Oeynhausen erntet Kritik

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 13.06.2016 | 666 mal gelesen

Berlin: Kleingartenkolonie Oeynhausen | Schmargendorf. Auf einer Hälfte 900 Wohnungen, auf der anderen Gärten: Dieser Kompromiss für die Kolonie Oeynhausen stellte nicht alle zufrieden. Nun sprach der Bauherr bei einer Einwohnerversammlung persönlich vor. Und gab zu, dass noch weitere Lauben verschwinden werden.Ein grüner Acker zieht sich dort entlang, wo im vergangenem Sommer noch 150 Lauben standen. Es ist der Platzhalter für ein Wohnungsbauprojekt der...

2 Bilder

HNK will Bauten am Bahnhof Halensee verschachtelt platzieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Halensee | am 24.02.2016 | 507 mal gelesen

Berlin: Seesener Straße | Halensee. Wenn sie über die Seesener Straße sprechen, verweisen Entscheidungsträger stets auf den vorhandenen Block im Süden – und nehmen ihn als warnendes Beispiel. Jetzt deutet sich an: Der Nachbarbau kurz vor dem Ku'damm soll eleganter daherkommen. Dafür übt der Investor Verzicht.Inoffiziell war schon bekannt, was kommen wird. Jetzt erklärte es Stefan Nespethal noch einmal offiziell. Seine Gesellschaft HNK will so bald wie...

1 Bild

Bangen um den Gloria-Palast: Eigentümer will Kino durch Neubau ersetzen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.01.2016 | 357 mal gelesen

Charlottenburg. Hier liefen die ersten Filme nach dem Krieg. Hier war die Kinokultur West-Berlins zu Hause. Jetzt aber droht dem Gloria-Palast der Abriss. Ähnlich wie im Fall des Hotels Kempinski möchte ein Geldgeber das Stadtbild schleifen. Darf er das?Nur noch wenige Etage fehlen, dann bildet das „Upper West“ mit dem Waldorf Astoria eine Doppelkrone. Aber welche Signalwirkung dieses Projekt auf den Kurfürstendamm aussendet,...

1 Bild

Cafékultur über den Köpfen: Das Kranzler erhält eine Dachterrasse

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 25.12.2015 | 240 mal gelesen

Berlin: Neues Kranzler Eck | Charlottenburg. Ku'damm und Kaffeegenuss? Eine Angelegenheit vergangener Tage, beklagen Kritiker. Selbst das Kranzler – eine weltbekannte Institution – drohte zu verschwinden. Doch jetzt wird es durch die Erschließung der ganzen Dachfläche sogar zum Balkon des Boulevards.Es war Inbegriff des West-Berliner Lebensgefühls, verkam dann zu einem Schmankerl einer neuen Büro- und Geschäftspassage und schien zeitweilig abgeschrieben....

1 Bild

Ein Kompromiss, der wehtut: Umbau des Olivaer Platzes festgezurrt 2

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 01.12.2015 | 581 mal gelesen

Berlin: Olivaer Platz | Wilmersdorf. Zwischen dem heruntergekommenem Originalzustand und einem Totalumbau ohne Parkplätze erstritten die Verantwortlichen für den einstigen Schmuckplatz einen Kompromiss. Anwohner erhalten eine „multifunkionale Fläche“ – fühlen sich aber als Verlierer der Verhandlungen.Ihr Einwohnerantrag ist vom Tisch, ihr Ärger bleibt unbesänftigt: Die Einwohnerinitiative Olivaer Platz um Raimund Fischer sieht sich nach monatelangem...

Initiative verlangt Gutachten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Halensee | am 26.10.2015 | 87 mal gelesen

Halensee. 1000 Unterschriften hat die Bürgerinitiative Henriettenplatz gesammelt, um ihrer Forderung für Neubauvorhaben östlich des S-Bahnhofs Halensee Nachdruck zu verleihen. Verlangt wird die Einholung eines Verkehrs- und eines Umweltgutachtens, bevor eine der letzten Baulücken am Kurfürstendamm gefüllt wird. Alle Fraktionen wollen diese Forderung mittragen und von dem Investor, der hier bauen will, ein klares Konzept...