Henning Holsten

Führung durch die Hufeisensiedlung

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Britz | am 18.09.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhofs Parchimer Allee | Britz. Das Museum Neukölln lädt regelmäßig zu historischen Stadtführungen ein. Am Sonntag, 25. September, führt der Historiker Henning Holsten die Besucher ab 14 Uhr durch die Wohngemeinschaft Hufeisensiedlung. Die Führung wirft einen Blick hinter die Türen des Architekturdenkmals, in dem sich Politik und Alltag, der gemeinschaftliche Aufbruch in die Zukunft und der Rückzug ins Private bis heute auf eigentümliche Weise...

Spurensuche im Park

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 06.08.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Körnerpark | Neukölln. Der Körnerpark, Schmuckstück unter den Neuköllner Parkanlagen, feiert in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag. Wie hat sich der Park und das Leben in ihm seither verändert? Eine Führung des Museums Neukölln mit Henning Holsten geht dieser Frage am 14. August um 14 Uhr nach. Der Historiker begibt sich auf die Suche nach Spuren, die Weltkriege und politische Umbrüche, sowie Generationen von Neuköllnern im...

Rocklegenden auf der Spur

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Kreuzberg | am 21.07.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Neue Welt | Neukölln. Die Popkultur liefert seit Jahrzehnten das Outfit, den Soundtrack und die Codes für das Aufbegehren jeder neuen jungen Generation. Neukölln war von Anfang an ein besonders heißes Pflaster dafür. Der Historiker Henning Holsten vom Museum Neukölln wandelt am 30. Juli um 14 Uhr auf den Spuren von Rocklegenden wie Jimi Hendrix, Rio Reiser und Jacky Spelter zu den historischen Ursprüngen von revolutionären Maidemos,...

Spuren im Körnerpark

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 05.06.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Körnerpark | Neukölln. Zum 100. Geburtstag des Körnerparks blickt eine mobile Ausstellung des Museums Neukölln auf die wechselvolle Geschichte des Parks. Dritte Station ist vom 13. bis 24. Juni das Nachbarschaftsheim Neukölln in der Schierker Straße 53. Die Ausstellung im Foyer kann montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Begleitend zur Ausstellung macht sich der Historiker Henning Holsten in einer Führung am 12. Juni ab...

Anarchisten und Spießer

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 21.05.2015 | 31 mal gelesen

Britz. Unter dem Titel "Umkämpfte Idylle - Alltag und Politik in der Hufeisensiedlung" lädt das Museum Neukölln am 31. Mai zu einer Stadtteilführung mit dem Historiker Henning Holsten ein. Die Siedlung - heute Weltkulturerbe - hat in den ersten Jahrzehnten nach seiner Erbauung mehrere politische Systeme erlebt. Auf dem Spaziergang blicken die Teilnehmer der einstündigen Führung hinter die Fassaden und lernen dabei...

Rock 'n' ’Roll in Rixdorf

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Kreuzberg | am 04.05.2015 | 26 mal gelesen

Berlin: Neue Welt | Neukölln. Einen Spaziergang durch die Neuköllner Musikgeschichte bietet das Museum Neukölln unter dem Titel "In Rixdorf is Rock’ 'n' ’Roll" am 9. Mai um 14 Uhr an. In der Hasenheide war schon Musike, als die Rike noch mit dem Pferdebus nach Rixdorf fuhr. Der Historiker Henning Holsten wandelt auf den Spuren bekannter und unbekannter Vorläufer der heutigen Kreuzköllner Hipster - von Jimi Hendrix und Rio Reiser bis zur...

Von Rio Reiser bis Jacky Spelter

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Kreuzberg | am 23.03.2015 | 68 mal gelesen

Berlin: Neue Welt | Neukölln. Einen Spaziergang durch die Neuköllner Musikgeschichte bietet das Museum Neukölln unter dem Titel "In Rixdorf is Rock’n’Roll" am 28. März um 14 Uhr an. Der Historiker Henning Holsten wandelt auf den Spuren bekannter und unbekannter Vorläufer der heutigen Kreuzköllner Hipster - von Jimi Hendrix und Rio Reiser bis zur unvergessenen Neuköllner Rock’n’Roll-Legende Jacky Spelter aus der Sanderstraße. Treffpunkt ist der...

Anarchisten und Spießer

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 16.03.2015 | 19 mal gelesen

Britz. Am 20. März lädt das Museum Neukölln zur Stadtteilführung "Umkämpfte Idylle - Alltag und Politik in der Hufeisensiedlung" mit dem Historiker Henning Holsten ein. Die Siedlung, die zum Weltkulturerbe zählt, wurde in den 20er und 30er Jahren gebaut. Auf dem Spaziergang blicken die Teilnehmer der einstündigen Führung hinter die beeindruckenden Fassaden und lernen dabei Anarchisten und Spießer, Widerstandskämpfer und...