Hilfe

Podiumsdiskussion: Helfen hilft nicht immer - Über die Schattenseiten der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe

Ronja Sommerfeld
Ronja Sommerfeld | Mitte | vor 3 Tagen | 7 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Helfen hilft nicht immer - Über die Schattenseiten der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Ob Erstversorgung, Beratung, Unterbringung, Hilfe bei Behördengängen oder Sprachkurse: Die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Deutschland boomt gewaltig. Jeder zehnte Deutsche ist inzwischen in der Flüchtlingshilfe aktiv, so berichtete die WELT im Dezember 2015. Doch ist dieses umfassende Engagement auch immer hilfreich? Viele...

Hilfe bei den Hausaufgaben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 5 Tagen | 1 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Schüler ab der dritten Klasse, die sich schwer tun bei den Hausaufgaben in Deutsch, Englisch und Mathe, finden am 31. Mai von 16 bis 18 Uhr Unterstützung. Die Hausaufgabenhilfe findet in der Theodor-Heuss-Bibliothek statt,  902 77 45 74. KEN

Freitagabend- Türdienst in der Bahnhofsmission am Zoo

Antje Gebauer
Antje Gebauer | Charlottenburg | am 20.05.2017 | 66 mal gelesen

Heiß ist es - viele Gäste sitzen in Gruppen rund um die Bahnhofsmission oder liegen schlafend auf ihren Decken. Auch ihre Hunde liegen im Schatten und dösen. Es ist ruhig. Zusammen mit Ehrenamtler Sascha (*) steh ich an der Tür. Er war früher Security und hat schon vieles erlebt - passt. Immer wieder kommen Obdachlose und möchten Wasser haben - bei dem Wetter auch kein Wunder. Andere fragen nach Essen, brauchen Klamotten....

„Aline“ neu in der Nachbarschaft: Sozialcafé in Alt-Reinickendorf eröffnet

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 19.05.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Café Aline | Reinickendorf. Der Kiez ist um ein sozio-kulturelles Angebot reicher: Das Café „Aline“ in Alt Reinickendorf 29 soll ein Ort der Integration, Information und ein Treffpunkt für die Nachbarn werden.Träger des Kiezcafés „Aline“ ist die gemeinnützige GmbH „Der Steg“, die mit der neuen Begegnungsstätte soziales Engagement, Kunst, Kultur und Kulinarisches verknüpfen will. Geplant sind regelmäßige Lesungen, Ausstellungen und...

1 Bild

Weltmeisterin Tina Schüssler setzt sich für Pannenfächer aus TV-Show ein

Franz Schwendner
Franz Schwendner | Kreuzberg | am 10.05.2017 | 133 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Eher zufällig begegneten sich Tina Schüssler und das Erfinderteam vom Pannenfächer auf der Messe AFA in Augsburg. Nach einer kurzen Kennenlernphase stellte sich schnell gegenseitige Begeisterung ein: Tina Schüssler berichtete auf der Bühne über ihren größten Kampf, in dem sie sich nach einem schweren Schlaganfall wieder zurück in den Ring kämpfte und sogar den Weltmeistertitel holte. Heute engagiert sie sich in vielen...

1 Bild

Endstation Straße- und es werden immer mehr

Antje Gebauer
Antje Gebauer | Schöneberg | am 06.05.2017 | 299 mal gelesen

Jedem begegnen sie tagtäglich in der Stadt: In der U-Bahn. Unter Brücken. Vor Supermärkten. Im Bankvorraum beim Geld abheben: Obdachlose. Bettler. Lästig. Vorwurfsvoll? Weil es uns Arbeitenden besser geht ? Jahrelang hat mich das genervt, hab ich weggeschaut. Schon wieder so einer, der eine endlose Litanei loslässt, um eine motz oder einen Straßenfeger zu verkaufen- oft von einer U-Bahnstation bis zur nächsten. Herrgott noch...

Flüchtlinge in Buch: Wer hilft?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 21.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Bürgerhaus Buch | Buch. Eine Bürgersprechstunde zum Thema Flüchtlinge in Buch findet am 27. April von 16 bis 18 Uhr im Bürgerhaus an der Franz-Schmidt-Straße 8-10 statt. Als Gesprächspartnerin steht unter anderem die Leiterin der Bucher Flüchtlingsunterkunft, Juliane Willuhn, zur Verfügung. An diesem Nachmittag geht es vor allem um weitere Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete. Anmeldung unter  32 53 32 38...

Erste Hilfe am Kind lernen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 17.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: ADAC-Geschäftsstelle | Wilmersdorf. Einem Kind Erste Hilfe zu leisten erfordert andere Fertigkeiten als bei einem Erwachsenen. Welche das sind, vermittelt der ADAC Berlin-Brandenburg in seiner Geschäftsstelle in der Bundesallee 29 am Sonnabend, 25. März. Ab 15.15 Uhr können Eltern, Großeltern und Babysitter dreieinhalb Stunden lang ihre Kenntnisse auffrischen. Die Teilnahme kostet acht Euro. Anmeldung unter  868 62 00 oder per E-Mail unter...

Offene Beratung im Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord

Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord
Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | Charlottenburg-Nord | am 03.03.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | Sie haben ein Problem und wissen nicht, wer Ihnen weiterhelfen kann? Sie benötigen Unterstützung beim Ausfüllen eines Antrags oder Formulars?... Wir hören zu, suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungswegen oder der passenden Stelle, die Ihnen weiterhelfen kann. Die offene Beratung findet jeden Donnerstag von 10 bis 11 Uhr im Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord in Raum 04 statt. Die Beratung ist kostenfrei, Sie müssen...

Rat und Hilfe in der Trauerzeit

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 26.02.2017 | 4 mal gelesen

Wittenau. Seit vielen Jahren bietet Diplom Sozialpädagogin und Trauerbegleiterin Marianne Nadler gemeinsam mit ihrer Kollegin Monika Ungruhe in der Kirchengemeinde Alt-Wittenau Trauerbegleitung an – sowohl in Einzelgesprächen als auch Gruppen. Eine neue Gruppe leiten die beiden Frauen von Mitte März bis zum Juni immer dienstags ab 18 Uhr. Start ist der 14. März. Informationen gibt es bei Marianne Nadler über das Gemeindebüro...

Defekte Sachen selbst reparieren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.02.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Ist Ihr Toaster defekt? Der Schalter der Stehlampe funktioniert nicht mehr? Oder das Lieblingsspielzeug Ihres Kindes ist kaputtgegangen? Dann können Sie versuchen, die Sachen im Stadtteilzentrum zu reparieren. Dort öffnet am 6. März von 17 bis 20 Uhr das nächste Repair-Café. Mithilfe kundiger Ehrenamtlicher kann jeder versuchen, defekte Dinge wieder in Ordnung zu bringen. Werkzeug und Material, Kaffee und ein Snack...

Infos zu Hilfen und Rechtslage

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 11.02.2017 | 6 mal gelesen

Märkisches Viertel. Informationsveranstaltungen rund ums Thema Pflege bietet auch in diesem Jahr das Netzwerk Märkisches Viertel, dem das Bezirksamt Reinickendorf als Partner angehört – einmal im Monat dienstags in der Zeit von 14.30 bis 16 Uhr. Am 21. Februar geht es um die „Hilfen im Alltag“: gemeint sind Nachbarschaftshilfen, Haushaltsdienste, Mittagstische, Begleit- und Besuchsangebote. Über die Vielzahl an Möglichkeiten...

155.000 Euro für Anschlagopfer

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.01.2017 | 17 mal gelesen

Charlottenburg. Auch dank einzelner Großspenden summiert sich der Gesamtbetrag zur Entschädigung von Hinterbliebenen des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz auf über 155.000 Euro. Bei der gemeinsamen Kampagne hatten der Schaustellerverband Berlin, die AG City und das Deutsche Rote Kreuz die Berliner aufgefordert, den Opfern schnell und unbürokratisch finanzielle Hilfe zu leisten. Allein der Deutschen Schaustellerbund...

Heilsarmee hilft Obdachlosen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 27.01.2017 | 8 mal gelesen

Wilmersdorf. Von suchttherapeutischen Angeboten über Gesprächskreise bis hin zu Kochevents und Gottesdiensten reicht die Spanne der Dienstleistungen im William-Booth-Haus der Heilsarmee. Das Tageszentrum mit dem Kurznamen „Willi B.“ liegt in der Hanauer Straße 63 und hilft Obdachlosen bei der Rückkehr in ein geregeltes Leben. Nach einer Umgestaltung der Einrichtung widmet man sich den Problemen der Besucher noch...

Info-Abend zur Wohnungssuche

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 07.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Hermann-Ehlers-Haus | Wittenau. Um die Wohnungssuche auf Arabisch oder Englisch geht es an einem Info-Abend für Flüchtlinge und Ehrenamtliche am Dienstag, 24. Januar, um 18 Uhr im Hermann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71. Auskünfte erteilen die Mitarbeiterin für Flüchtlingsarbeit der Evangelischen Kirche in Reinickendorf, Rebecca de Vries, die Koordinatorin für Flüchtlingsangelegenheiten im Bezirksamt, Julia Stadtfeld und Rechtsanwältin Fernanda de...

AWO spendet Schlafsäcke

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.12.2016 | 14 mal gelesen

Charlottenburg. Etwa 6000 Schlafsäcke pro Jahr sind nach Expertenschätzung nötig, um Obdachlose in Berlin ausreichend zu versorgen. Nun leistete der Kreisverband Berlin-Südwest der Arbeiterwohlfahrt (AWO) einen Beitrag im Kampf gegen die nächtliche Kälte und übergab der Bahnhofsmission am Zoologischen Garten 60 Exemplare. Die Säcke wurden eigens für diesen Zweck von der Firma SCG Servicecheckpoint Germany in Niederkassel mit...

SPD-Fraktion will Hilfe für Obdachlose im Tages-Treff ausbauen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 12.12.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Tages-Treff für Obdachlose | Rummelsburg. Der Tages-Treff für Obdachlose des Humanistischen Verbands Deutschlands ist gerade in den Wintermonaten gut besucht. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will sich mit einer Initiative für die Unterstützung des Treffs in der Weitlingstraße 11 einsetzen. Die Initiative soll am 15. Dezember in die Vollversammlung eingebracht werden. Ziel des Antrags ist es, eine Ausweitung der Arbeit im Treff...

Hilfe für kranke Geflüchtete

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 08.12.2016 | 7 mal gelesen

Zehlendorf. Der evangelische Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf sucht Freiwillige, die erkrankten, geflüchteten Menschen helfen möchten. Geflüchtete mit einem längeren Krankenhausaufenthalt müssen von dort aus ihre Behördengänge organisieren. Für sie wird eine Begleitung gesucht, die sich mit ihnen auf den Weg macht und sie unterstützt. Wer Interesse hat, kann eine E-Mail an ulrike.urner@teltow-zehlendorf.de schreiben. uma

Für Weihnachtsfreude sorgen: Deutsch-Polnisches-Hilfswerk sammelt Päckchen-Spenden

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 18.11.2016 | 32 mal gelesen

Reinickendorf. Englisch ist nun mal die internationale Sprache – „I want to help“ (Ich will helfen) heißt daher eine länderübergreifende Weihnachtsaktion, an der sich der Verein Deutsch-Polnisches Hilfswerk auch in diesem Jahr beteiligt.Dafür braucht der Verein allerdings die Mithilfe der Reinickendorfer. Die können mit wenig Aufwand einem polnischen oder deutschen Kind eine große Weihnachtsfreude bereiten. Im vergangenen...

1 Bild

Hurra! Wir sind Eltern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmärkische Straße | Schöneberg. Die Schwangerschaft und das erste Jahr mit dem Baby sind eine besondere Zeit voller Freude und Spannung. Sie ist auch mit Veränderungen und Fragen verbunden. In einer Veranstaltung des Gesundheitsamts und der Bundesinitiative „Frühe Hilfen“ am 21. November 10.30 Uhr im Nachbarschafts- und Familienzentrum, Kurmärkische Straße 1-3, gibt es unentgeltlich Anregungen und Informationen, die helfen, im Elterndasein...

BFD: Es gibt noch freie Plätze

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 16.10.2016 | 93 mal gelesen

Berlin. Der Verein Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) sucht noch Menschen, die sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren wollen. Typische Einsatzgebiete sind Kitas, Seniorentagesstätten oder Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, auch Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder Horte. Interessenten können sich unter  612 03 13 60 (Mo-Fr 10-16 Uhr) oder per E-Mail an bfd.berlin@ijgd.de melden. Weitere...

Unterstützer treffen sich

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 06.10.2016 | 129 mal gelesen

Berlin: Treffpunktgemeinde | Französisch Buchholz. Auf der Elisabethaue entsteht eine neue Containerunterkunft für Flüchtlinge. Diese wird voraussichtlich noch in diesem Herbst eröffnet. Erfahrungsgemäß wird in solch einer Unterkunft immer auch ehrenamtliche Hilfe benötigt. Damit nach der Eröffnung recht schnell Hilfe organisiert, gebündelt und koordiniert werden kann, wollen Buchholzer einen Unterstützerkreis gründen. Zur Gründung am 13. Oktober um 19...

1 Bild

Erneuter Vorstandswechsel im Kinderkrebsverein Kolibri,... Klumpp geht

Klaus Konrad
Klaus Konrad | Lichterfelde | am 02.10.2016 | 153 mal gelesen

Berlin: Kolibri hilft | Christian Klumpp (38) scheidet auf eigenen Wunsch aus ...Vorstandsposten wird neu besetzt.... Wie BW erfuhr, hat der Berliner Journalist Christian Klumpp den Verein - Kolibri, Hilfe für krebskranke Kinder Deutschland e.V. - zum 30.09.2016 verlassen. Klumpp hatte vorher sein Amt als 2. Vorstand u.a. aus persönlichen Gründen niedergelegt. Vor erst gut 3 Monaten wurde Klumpp einstimmig in den Kolibri -Vorstand, einer...

5 Bilder

Seit zehn Jahren gibt es das Gesundheitszentrum für Obdachlose

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.09.2016 | 79 mal gelesen

Berlin: Gesundheitszentrum für Obdachlose | Mitte. In der früheren Kita in der Pflugstraße 12 werden seit 2006 Obdachlose umfassend betreut. Mit der Eröffnung des Gesundheitszentrums für Obdachlose ist für die vielfach ausgezeichnete peruanische Ärztin Jenny De la Torre Castro „ein Traum in Erfüllung gegangen“.Der dreigeschossige Backsteinbau ist heute ein gepflegtes Gebäude. Es gibt gut eingerichtete Behandlungszimmer mit Equipment wie Ultraschallgeräten, Augenarzt-...

40.000 Flüchtlinge versorgt: 42 Charité-Mediziner verarzten die Neuankömmlinge

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 07.09.2016 | 40 mal gelesen

Mitte. Ärzte und Pflegekräfte der Charité haben gemeinsam mit freiwilligen Helfern seit dem Start der Hilfsaktion „Charité hilft“ vor einem Jahr über 40 000 Flüchtlinge versorgt. Die medizinische Erstversorgung war zunächst in zwei Notunterkünften gestartet. Die Charité war das erste Krankenhaus in Berlin, das Flüchtlinge direkt in den Notunterkünften medizinisch versorgte. Im November hatte der Senat die Charité beauftragt,...