Hilfe

Hilfe für psychisch Kranke

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 06.10.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum am Urban | Kreuzberg. Im Vivantes Klinikum Am Urban, Dieffenbachstraße 1, gibt es an jedem zweiten Donnerstag im Monat eine Informationsveranstaltung für Angehörige von jungen Erwachsenen mit psychischen Krisen. Die nächsten Termine sind am 12. und 26. Oktober, jeweils ab 17 Uhr. Sie finden im ersten Stock, Raum 1502 statt. Neben Hinweisen zum Erkennen der Krankheit und Therapiemöglichkeiten geht es auch um den gegenseitigen Austausch...

Hilfe nach dem Ende der Schulzeit: 15 Jahre Jugendberatungshaus

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 24.09.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Jugendberatungshaus Neukölln | Neukölln. Am Dienstag, 19. September, feierte das Jugendberatungshaus Neukölln in der Glasower Straße 18 sein 15-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum würdigten Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie, Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) und Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) die Arbeit der Anlaufstelle für Neuköllner Jugendliche. Viele junge Menschen sind heute auf Unterstützung beim Übergang von der...

Wohnungslos in Berlin: Beratungsstelle hilft seit Jahrzehnten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.09.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Zentrale Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot | Moabit. Ihre Arbeit ist leider gefragter denn je: Seit 38 Jahren steht die Zentrale Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot in der Levetzowstraße 12 a Wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen mit Rat und Hilfe zur Seite. „Die Zahl der Menschen in Wohnungsnotfällen steigt“, sagt Caritas-Sprecher Thomas Gleißner. Immer mehr Familien seien betroffen. Der Bedarf an Beratung nimmt zu, weil Zugewanderte und...

1 Bild

Eine Nacht auf der "Platte"

Klaus Konrad
Klaus Konrad | Prenzlauer Berg | am 05.09.2017 | 169 mal gelesen

Berlin: Notübernachtung mob e.V. | Prominente, Politiker und engagierte Bürger schlafen draußen und machen so auf die Not tausender Obdachloser in Berlin aufmerksam Deutschlands erster - sleep out - findet am 15.9.2017 in Berlin statt. Organisiert wird dieses Projekt von dem Verein mob e.V. ,welcher u.a. auch die Notübernachtung in der Storkower Straße betreibt, Geschlafen wird in Schlafsäcken, Decken und Iso-Matten auf dem großflächigem Gelände des...

1 Bild

Wichtige Stütze für geflüchtete Familien: Caritas ruft Gruppe für Väter ins Leben

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 02.09.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Caritas Erziehungs- und Familienberatung Wilmersdorf | Wilmersdorf. Sie zählen zu den am schwersten belasteten Menschen unserer Gesellschaft: Väter geflüchteter Familien. Die Familienberatungsstelle der Caritas in der Pfalzburger Straße trägt dem nun Rechnung und hat ein wöchentliches Treffen für arabisch sprechende Betroffene organisiert. Psychologe Hannes Rogler ist seit gut einem Jahr in der aufsuchenden Erziehungs- und Familienberatung der Caritas tätig. Er besucht auf...

2 Bilder

Deutsche Wohnen spendet an Bewohner der Mäckeritzwiesen 1

Deutsche Wohnen
Deutsche Wohnen | Schmargendorf | am 09.08.2017

Die Deutsche Wohnen Gruppe spendet 10.000 Euro an die Anwohner in der Siedlung Mäckeritzwiesen in Tegel. Aufgrund der extremen Wetterlage in Berlin Ende Juni kam es zu großen Überschwemmungen, so auch in Tegel. Besonders schwer traf es dabei die Bewohner der Mäckeritzwiesen. Dieser Teil Tegels steht bis heute unter Wasser, da der Boden nichts mehr aufnehmen kann. Durch privates Zutun kam das THW zum Einsatz und pumpte...

Kiez-Café im Frei-Zeit-Haus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 12.07.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Das Team des Frei-Zeit-Hauses Weißensee lädt am 25. und 26. Juli in sein neues Projekt Kiez-Café ein. Am Dienstag von 16 bis 20 Uhr und Mittwoch von 12 bis 15 Uhr sind alle Nachbarn willkommen, in der Pistoriusstraße 23 Kaffee zu trinken, Kuchen zu essen und mit anderen ins Gespräch zu kommen. Bei schönem Wetter wird das Café im Garten, bei Regen im Haus veranstaltet. Das ehrenamtliche Projekt soll sich zu einem...

Repair-Café hilft wieder am 10. Juli

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 03.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Hellersdorf. Das Repair-Café im Haus Kompass, Kummerower Ring 42, öffnet das nächste Mal am Montag, 10. Juli, von 15 bis 17 Uhr. Defekte kleine Geräte, Fahrräder oder kleinere Möbel können selbst repariert werden. Man kann auch die Hilfe von Ehrenamtlichen in Anspruch nehmen. Jeden zweiten Montag im Monat findet das Repair-Café statt. Mehr Infos beim Kompass, Kummerower Ring 42, unter  56 49 74 01. hari

3 Bilder

Ein neue Chance: Plastische Chirurgen helfen Kindern aus Krisenregionen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Grunewald | am 28.06.2017 | 257 mal gelesen

Berlin: Martin-Luther-Krankenhaus | Schmargendorf. Es ist keine Urlaubsreise, für die Christoph Sachs, Funktionsoberarzt und Plastischer Chirurg am Martin-Luther-Krankenhaus, seine Koffer gepackt hat. Im Gepäck sind Verbandsmaterialien, Medikamente und medizinische Instrumente. Sein Reiseziel ist die Demokratische Republik Kongo.Für vier Wochen ist sein Arbeitsplatz eine medizinische Behelfsstation in Ostafrika. Er ist für die Hilfsorganisation Interplast im...

Laufen für Afrika: Projekt der Alexander-Puschkin-Schule

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 21.06.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Stadion Friedrichsfelde | Friedrichsfelde. „Laufend Gutes tun“ lautet das Motto – und es ist wörtlich gemeint. Beim 14. „Run for Help“ im Stadion Friedrichsfelde sammeln Mädchen und Jungen der Alexander-Puschkin-Schule Geld für Gleichaltrige in Afrika.„Es ist eine schöne Tradition der Alexander-Puschkin-Schule“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke), der in diesem Jahr auch Schirmherr des Benefizlaufes ist. „Mit dem erlaufenen und gesammelten...

Mutter von Drillingen benötigt Hilfe

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 13.06.2017 | 11 mal gelesen

Hellersdorf. Das Netzwerk Frühe Hilfen sucht dringend eine ehrenamtliche Hilfe für eine Mutter mit Drillingen und zwei weiteren älteren Kindern. Die Drillinge sind sechs Monate alt. Die Frau wohnt mit ihren Kindern in der sechsten Etage eines Hauses in Hellersdorf, das über keinen Fahrstuhl verfügt. Sie braucht unter anderem Unterstützung, um mit den Kindern aus dem Hause zu kommen und spazieren zu gehen. Weitere...

3 Bilder

Berlins erstes Jobcafé für Langzeitarbeitslose eröffnet 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 29.05.2017 | 302 mal gelesen

Marzahn. Mit dem neuen Jobcafé wollen Jobcenter und Bezirksamt das Angebot für Langzeitarbeitslose verbessern. In entspannter Atmosphäre können diese nach Stellen suchen und mit Beratern sprechen. Das neue Jobcafé befindet sich im Hochparterre des Jobcenters an der Rhinstraße 88. Langzeitarbeitslose können dort auch ohne Anmeldung vorbeischauen, an Computern die Stellenangebote checken und sich von Mitarbeitern bei der...

Podiumsdiskussion: Helfen hilft nicht immer - Über die Schattenseiten der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe

Ronja Sommerfeld
Ronja Sommerfeld | Mitte | am 22.05.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Helfen hilft nicht immer - Über die Schattenseiten der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Ob Erstversorgung, Beratung, Unterbringung, Hilfe bei Behördengängen oder Sprachkurse: Die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Deutschland boomt gewaltig. Jeder zehnte Deutsche ist inzwischen in der Flüchtlingshilfe aktiv, so berichtete die WELT im Dezember 2015. Doch ist dieses umfassende Engagement auch immer hilfreich? Viele...

Hilfe bei den Hausaufgaben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.05.2017 | 1 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Schüler ab der dritten Klasse, die sich schwer tun bei den Hausaufgaben in Deutsch, Englisch und Mathe, finden am 31. Mai von 16 bis 18 Uhr Unterstützung. Die Hausaufgabenhilfe findet in der Theodor-Heuss-Bibliothek statt,  902 77 45 74. KEN

Freitagabend- Türdienst in der Bahnhofsmission am Zoo

Antje Gebauer
Antje Gebauer | Charlottenburg | am 20.05.2017 | 88 mal gelesen

Heiß ist es - viele Gäste sitzen in Gruppen rund um die Bahnhofsmission oder liegen schlafend auf ihren Decken. Auch ihre Hunde liegen im Schatten und dösen. Es ist ruhig. Zusammen mit Ehrenamtler Sascha (*) steh ich an der Tür. Er war früher Security und hat schon vieles erlebt - passt. Immer wieder kommen Obdachlose und möchten Wasser haben - bei dem Wetter auch kein Wunder. Andere fragen nach Essen, brauchen Klamotten....

„Aline“ neu in der Nachbarschaft: Sozialcafé in Alt-Reinickendorf eröffnet

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 19.05.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Café Aline | Reinickendorf. Der Kiez ist um ein sozio-kulturelles Angebot reicher: Das Café „Aline“ in Alt Reinickendorf 29 soll ein Ort der Integration, Information und ein Treffpunkt für die Nachbarn werden.Träger des Kiezcafés „Aline“ ist die gemeinnützige GmbH „Der Steg“, die mit der neuen Begegnungsstätte soziales Engagement, Kunst, Kultur und Kulinarisches verknüpfen will. Geplant sind regelmäßige Lesungen, Ausstellungen und...

1 Bild

Weltmeisterin Tina Schüssler setzt sich für Pannenfächer aus TV-Show ein

Franz Schwendner
Franz Schwendner | Kreuzberg | am 10.05.2017 | 189 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Eher zufällig begegneten sich Tina Schüssler und das Erfinderteam vom Pannenfächer auf der Messe AFA in Augsburg. Nach einer kurzen Kennenlernphase stellte sich schnell gegenseitige Begeisterung ein: Tina Schüssler berichtete auf der Bühne über ihren größten Kampf, in dem sie sich nach einem schweren Schlaganfall wieder zurück in den Ring kämpfte und sogar den Weltmeistertitel holte. Heute engagiert sie sich in vielen...

1 Bild

Endstation Straße- und es werden immer mehr

Antje Gebauer
Antje Gebauer | Schöneberg | am 06.05.2017 | 337 mal gelesen

Jedem begegnen sie tagtäglich in der Stadt: In der U-Bahn. Unter Brücken. Vor Supermärkten. Im Bankvorraum beim Geld abheben: Obdachlose. Bettler. Lästig. Vorwurfsvoll? Weil es uns Arbeitenden besser geht ? Jahrelang hat mich das genervt, hab ich weggeschaut. Schon wieder so einer, der eine endlose Litanei loslässt, um eine motz oder einen Straßenfeger zu verkaufen- oft von einer U-Bahnstation bis zur nächsten. Herrgott noch...

Flüchtlinge in Buch: Wer hilft?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 21.04.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Bürgerhaus Buch | Buch. Eine Bürgersprechstunde zum Thema Flüchtlinge in Buch findet am 27. April von 16 bis 18 Uhr im Bürgerhaus an der Franz-Schmidt-Straße 8-10 statt. Als Gesprächspartnerin steht unter anderem die Leiterin der Bucher Flüchtlingsunterkunft, Juliane Willuhn, zur Verfügung. An diesem Nachmittag geht es vor allem um weitere Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete. Anmeldung unter  32 53 32 38...

Erste Hilfe am Kind lernen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 17.03.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: ADAC-Geschäftsstelle | Wilmersdorf. Einem Kind Erste Hilfe zu leisten erfordert andere Fertigkeiten als bei einem Erwachsenen. Welche das sind, vermittelt der ADAC Berlin-Brandenburg in seiner Geschäftsstelle in der Bundesallee 29 am Sonnabend, 25. März. Ab 15.15 Uhr können Eltern, Großeltern und Babysitter dreieinhalb Stunden lang ihre Kenntnisse auffrischen. Die Teilnahme kostet acht Euro. Anmeldung unter  868 62 00 oder per E-Mail unter...

Offene Beratung im Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord

Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord
Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | Charlottenburg-Nord | am 03.03.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord | Sie haben ein Problem und wissen nicht, wer Ihnen weiterhelfen kann? Sie benötigen Unterstützung beim Ausfüllen eines Antrags oder Formulars?... Wir hören zu, suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungswegen oder der passenden Stelle, die Ihnen weiterhelfen kann. Die offene Beratung findet jeden Donnerstag von 10 bis 11 Uhr im Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord in Raum 04 statt. Die Beratung ist kostenfrei, Sie müssen...

Rat und Hilfe in der Trauerzeit

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 26.02.2017 | 4 mal gelesen

Wittenau. Seit vielen Jahren bietet Diplom Sozialpädagogin und Trauerbegleiterin Marianne Nadler gemeinsam mit ihrer Kollegin Monika Ungruhe in der Kirchengemeinde Alt-Wittenau Trauerbegleitung an – sowohl in Einzelgesprächen als auch Gruppen. Eine neue Gruppe leiten die beiden Frauen von Mitte März bis zum Juni immer dienstags ab 18 Uhr. Start ist der 14. März. Informationen gibt es bei Marianne Nadler über das Gemeindebüro...

Defekte Sachen selbst reparieren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.02.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Ist Ihr Toaster defekt? Der Schalter der Stehlampe funktioniert nicht mehr? Oder das Lieblingsspielzeug Ihres Kindes ist kaputtgegangen? Dann können Sie versuchen, die Sachen im Stadtteilzentrum zu reparieren. Dort öffnet am 6. März von 17 bis 20 Uhr das nächste Repair-Café. Mithilfe kundiger Ehrenamtlicher kann jeder versuchen, defekte Dinge wieder in Ordnung zu bringen. Werkzeug und Material, Kaffee und ein Snack...

Infos zu Hilfen und Rechtslage

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 11.02.2017 | 6 mal gelesen

Märkisches Viertel. Informationsveranstaltungen rund ums Thema Pflege bietet auch in diesem Jahr das Netzwerk Märkisches Viertel, dem das Bezirksamt Reinickendorf als Partner angehört – einmal im Monat dienstags in der Zeit von 14.30 bis 16 Uhr. Am 21. Februar geht es um die „Hilfen im Alltag“: gemeint sind Nachbarschaftshilfen, Haushaltsdienste, Mittagstische, Begleit- und Besuchsangebote. Über die Vielzahl an Möglichkeiten...

155.000 Euro für Anschlagopfer

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.01.2017 | 18 mal gelesen

Charlottenburg. Auch dank einzelner Großspenden summiert sich der Gesamtbetrag zur Entschädigung von Hinterbliebenen des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz auf über 155.000 Euro. Bei der gemeinsamen Kampagne hatten der Schaustellerverband Berlin, die AG City und das Deutsche Rote Kreuz die Berliner aufgefordert, den Opfern schnell und unbürokratisch finanzielle Hilfe zu leisten. Allein der Deutschen Schaustellerbund...