Hilfen zur Erziehung

Haushaltssperre in Friedrichshain-Kreuzberg verhängt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 5 Tagen | 56 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Verwaltung von Friedrichshain-Kreuzberg gibt es seit Ende November eine Haushaltssperre. Sie soll zunächst bis zum Jahresende gelten und bezieht sich nur auf die Sachausgaben.Personal kann, wenn das vorgesehen war, weiter eingestellt werden. Ansonsten werden lediglich Dinge angeschafft, die für den Dienstbetrieb absolut nötig sind.Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne), die derzeit...

1 Bild

Die Ausgaben bei den Hilfen zur Erziehung explodieren 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.10.2016 | 164 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Kosten für die Hilfen zur Erziehung steigen weiter rasant. Das Jugendamt hat kaum Mittel, den Anstieg aufzuhalten. Hilfen zur Erziehung sollen unter anderem greifen, wenn in einer Familie kaum noch etwas oder gar nichts mehr klappt. Wenn Kinder und Jugendliche nicht mehr zur Schule gehen und Eltern, Lehrer und Erzieher keine Lösung wissen, das Verhalten zu ändern. Das Hauptinstrument des Staates sind...

Leichtes Plus beim Kinderschutz: Positive Kostenbilanz bei Erziehungshilfen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.05.2016 | 18 mal gelesen

Spandau. Nach längerer Durststrecke zieht das Jugendamt bei den Hilfen zur Erziehung eine positive Bilanz. So brachte das vorige Jahr ein leichtes Plus im Budget.Die Ausgaben für den Kinderschutz nehmen in Spandau seit Jahren rasant zu. Anderen Bezirken geht es nicht besser, denn die Fallzahlen bei den Hilfen zur Erziehung (HzE) steigen. Nach einer längeren Durststrecke konnte der Bezirk das Jahr 2015 jedoch erstmals wieder...

Überm Strich ein Minus: Reinickendorf beendet Haushaltsjahr 2015 mit Defizit

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Borsigwalde | am 29.04.2016 | 48 mal gelesen

Reinickendorf. Die Senatsfinanzverwaltung hat den Jahresabschluss der Bezirke für das Haushaltsjahr 2015 vorgelegt. Für Reinickendorf steht dort ein Minus. Insgesamt hat der Bezirk aber ein Guthaben. Konkret beendete der Bezirk das vergangene Haushaltsjahr mit einem Defizit von vier Millionen Euro. Mitverantwortlich für das Minus in 2015 sind die Ausgaben für die Hilfen zur Erziehung (HzE), für die Jugendsozialarbeit und für...

Elternhilfe im Internet

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 07.01.2016 | 32 mal gelesen

Reinickendorf. Werdende Eltern und Familien mit Kindern bis zu drei Jahren können sich ab 18. Januar unkompliziert über Hilfen informieren. Dann startet die Internetplattform www.fruehehilfen-reinickendorf.de. Unter der Überschrift "Frühe Hilfen" bieten freie Träger und Familieneinrichtungen seit Oktober 2013 Projekte und Angebote für werdende Eltern und Familien mit kleinen Kindern an. Mit der Plattform sollen Eltern...

Hilfe für Frühchen-Familien

Nikolai Liermann
Nikolai Liermann | Mitte | am 06.11.2015 | 105 mal gelesen

Berlin. Eltern von Frühgeborenen werden jetzt kostenlos im Alltag unterstützt. Erzieherisch ausgebildete Experten besuchen die Familien zu Hause, um sie vor Ort zu beraten und zu begleiten. Wahrgenommen werden kann das Angebot vom Zeitpunkt, an dem das Kind die Klinik verlässt, bis zur Einschulung. Gerade die Wochen und Monate nachdem die Frühchen intensiv im Krankenhaus betreut wurden, sind für Eltern oft die schwersten. Die...

Fachmesse zu Erziehungsangeboten im Freizeitforum

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.10.2015 | 71 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Das Jugendamt stellt auf einer Fachmesse dar, wie Eltern im Bezirk bei der Erziehung ihrer Kinder unterstützt werden. Für Eltern gibt es dabei interessante Informationen. Der Bezirk tut einiges, um Eltern bei ihrer Erziehungsarbeit zu unterstützen. Das ist die Botschaft einer Fachmesse unter dem Titel „Platz da!?“ im Freizeitforum Marzahn. Im vergangenen Jahr fand eine solche Messe zum ersten Mal statt. Sie richtet...

Mehrausgaben in Millionenhöhe

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 17.08.2015 | 78 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk hat im Jahr 2014 rund 20 Millionen Euro mehr ausgegeben als geplant. Aus dem vorliegenden Bericht des Bezirksamtes an die Bezirksverordnetenversammlung geht hervor, dass die Ausgaben in einer Reihe von Bereichen außerplanmäßig stiegen. Der größte Posten sind die Kosten für die Unterbringung von Kindern in Heimen, die um rund 7,7 Millionen Euro höher als geplant waren. Für die Unterstützung der...

Jugendamt überschreitet Etat bei Hilfen zur Erziehung

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 05.07.2015 | 241 mal gelesen

Spandau. Der Bezirk zieht Bilanz bei den Hilfen zur Erziehung. Auch weil die Fallzahlen weiter steigen, endete das Jahr 2014 mit einem Defizit. In fast allen Bezirken sind die Ausgaben für die Hilfen zur Erziehung (HzE) gestiegen. Auch das Jugendamt in Spandau musste im vorigen Jahr wieder mehr ausgeben als es mit 35,4 Millionen Euro im Budget hatte. Für Eltern oder Alleinerziehende, die intensive Hilfe bei der Erziehung...