Hochbeete

Ernte-Dank-Fest im Otawi-Treff

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 22.09.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Otawi-Treff | Gesundbrunnen. Senioren, Anwohner und Schüler feiern am 22. September ab 14 Uhr im Garten der Seniorenbegegnungsstätte „Otawi-Treff“ in der Otawistraße 46 ein Ernte-Dank-Fest. Seit Monate gärtnern Ältere gemeinsam mit Schülern der benachbarten Möwenseeschule im Clubgarten. In Hochbeeten gedeihen Tomaten, Zucchini, Gurken und Bohnen; es gibt Kürbisse, diverse Kräuter und vieles mehr. Zum Ernte-Dank-Fest gibt es auch ein...

3 Bilder

Hochbeete neu bepflanzt

Silvia Möller
Silvia Möller | Altglienicke | am 19.07.2017 | 24 mal gelesen

Altglienicke. Am 14. Juli haben Anwohner, Bewohner der Flüchtlingsunterkunft an der Rudower Straße, der Gemeinschaftsunterkunft Quittenweg, die Mitarbeiter des Quartiersmanagements und weitere Helfer die Hochbeete an der Ladenpassage im Kosmosviertel neu bepflanzt. Beetrosen, Zitronenquitte, Fingerstrauch und andere bodendeckende Sträucher wachsen nun dort. Bezahlt wurden die Pflanzen von der Lokalen Agenda 21 des Bezirks....

Gartenfest im Otawi-Treff

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 20.06.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Otawi-Treff | Wedding. Der Otawi-Treff in der Otawistraße 46 lädt für 23. Juni ab 14 Uhr Nachbarn und Freunde zum Gartenfest ein. Auf der Wiese hinter der Seniorenbegegnungsstätte gibt es Live-Musik, Clownerie und Spiele für Jung und Alt. Der Treff will beim Gartenfest seinen neuen Garten vorstellen, den Senioren und Anwohner gemeinsam mit Kindern beackern. In den Hochbeeten wachsen und gedeihen Kartoffeln, Tomaten, Zucchini, Gurken,...

Gesucht: Paten für Hochbeete

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 13.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Zephir's | Zehlendorf. Im öffentlichen Nutzgartenprojekt „Essbares Zehlendorf“ auf dem Gelände des Eltern- und Nachbarschaftstreffs der Zephir gGmbH, Sachtlebenstraße 36, gibt es noch freie Hochbeete. Dafür werden jetzt Paten gesucht. Hobbygärtner, die Zeit und Lust haben, Kräuter, Gemüse oder Blumen für den Eigenbedarf anzupflanzen, können sich melden unter  84 59 29 79 oder im Internet auf www.zephir-ev.de. uma

1 Bild

Jetzt bewerben! REWE Family und die Ackerhelden suchen Hochbeet-Gärtner

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 13.03.2017

Berlin. Vom 17. Juni bis 5. August 2017 geht „REWE Family – Dein Familien-Event“ wieder auf große Deutschland-Tour. Aber schon jetzt ruft das Familienfest zu einem Projekt auf.REWE Family sucht gemeinsam mit den Ackerhelden zwölf Kindergärten, Kitas, Schulen, Jugendhäuser, Gemeinschaftsgarten-Betreiber oder naturinteressierte Familien, die jeweils drei Hochbeete geschenkt bekommen – komplett mit Nährboden und vielen Gemüse-...

1 Bild

Hochbeete verschönern Gut Hellersdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 16.12.2016 | 100 mal gelesen

Hellersdorf. Das Gut Hellesdorf soll umgestaltet werden. Vorboten sind die neuen Hochbeete.Anwohner legten unter der Regie der Nomadisch Grün gGmbH 20 Hochbeete am Rand des Gutsgeländes an. Die Aktion ist der Einstieg in die Umgestaltung des Guts. Sie soll nach der geplanten Übergabe der Flächen vom Berliner Immobilienmanagement an die Gesobau beginnen. Das landeseigene Wohnungsunternehmen soll außerdem Flächen nördlich des...

1 Bild

Neue Beete im Garten der Flüchtlingsunterkunft

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 29.10.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftsunterkunft Hohentwielsteig 27-29 | Zehlendorf. Im Mai startete in der Gemeinschaftsunterkunft am Hohentwielsteig ein Gartenprojekt mit Hochbeeten. Jetzt im Herbst haben die Bewohner ihren Gemüsegarten ausgebaut. Dazu wurde das Gartengelände vergrößert, eingezäunt und um vier auf jetzt neun Hochbeete erweitert. Neben den Beeten wurden auch Sitzmöbel aus Euro-Paletten gebaut. Hier engagierte sich Awad Nezar aus Syrien ganz besonders. Der gelernte Tischler hatte...

2 Bilder

Kleingärtner eröffneten Lehrgarten „Am E-Werk“: Kinder lernen naturnahes Gärtnern

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 18.07.2016 | 141 mal gelesen

Berlin: KGA "Am E-Werk" | Karlshorst. Am 16. Juli eröffneten die Kleingärtner der Anlage „Am E-Werk“ einen Lehr- und Bildungsgarten, der Kindern und Schülern die Kunst des Gärtnerns nahebringt.Was zu einem echten Kleingarten dazugehört, das zeigt der Lehr- und Bildungsgarten auf der Parzelle 67 des Kleingartenanlage. Der Garten ist mit 15 Wildrosen, einer echten Wildblumenwiese, dazu Wildobst und Obstbäumen bepflanzt: Hier können Kita-Kinder und...

2 Bilder

Hobbygärtnerin startete Pflanzprojekt mit Flüchtlingen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 04.07.2016 | 179 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingsunterkunft Hohentwielsteig | Zehlendorf. Auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft im Hohentwielsteig können die Bewohner jetzt Gemüse und Obst anpflanzen und die Früchte ihrer Arbeit ernten. Die Idee zum grünen Projekt hatte die Hobbygärtnerin Vera Buschmann.„Ich wollte gern etwas für und mit den Flüchtlingen tun“, erklärt sie. „Indem sie Gemüse aus ihrer Heimat anpflanzen, können sie im wahrsten Sinn des Wortes in Berlin Wurzeln schlagen.“Auf dem...

Kampf gegen Ratten: Die Nager sind in vielen Gebieten ein riesiges Problem

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.01.2016 | 235 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Friedrichshain-Kreuzberg hat rund 270.000 Einwohner – und wahrscheinlich drei Mal so viele Ratten leben unter uns.Wobei "unter uns" so nicht mehr stimmt: Denn an vielen Stellen sind die Nager in großer Zahl an der Oberfläche zu sehen.Das Problem ist mittlerweile so groß, dass sich im Bezirksamt eine Arbeitsgruppe zur Rattenbekämpfung gebildet hat, die unter anderem aus Mitarbeitern des Gesundheits-...

1 Bild

An zwölf Stellen auf dem Ku’damm entstehen Hochbeete

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 31.03.2014 | 29 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die neuen Granitzeilen sind schon bestellt. Jetzt braucht es aber noch Gönner, die sie bepflanzen und pflegen wollen. Denn ohne private Unterstützung dürfte auf dem Mittelstreifen des Kurfürstendamms Dürre herrschen.Sie bestehen aus dem gleichen Granit, der traditionell Berliner Gehwege schmückt. Sie verhindern dank hoher Kanten wildes Parken. Und wenn die Bürokratie mitspielt, werden die neuen...