Holger Wuttig

Fest am Lietzensee: SPD lädt zu Gesprächen

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 05.09.2016 | 67 mal gelesen

Berlin: Schillerwiese im Lietzenseepark | Charlottenburg. Auch in diesem Jahr veranstaltet die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf am 10. September wieder ihr traditionelles Lietzenseefest. Zwischen 14.30 und 18.30 Uhr findet das Fest auf der großen Schillerwiese im Lietzenseepark (Zugang Kaiserdamm/Witzlebenplatz) statt. An über 30 Ständen stellen sich Initiativen und Vereine vor, das Angebot reicht von den bezirklichen Theaterbühnen bis hin zu gemeinnützigen Vereinen....

1 Bild

Schoeler-Schlösschen wartet weiter auf Rettung 5

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 04.07.2016 | 97 mal gelesen

Berlin: Schoeler-Schlösschen | Wilmersdorf. Es könnte die Wilmersdorfer Seele verkörpern wie kein anderer Ort. Aber das Schoeler-Schlösschen steht nach einem Brandschaden im Jahre 2003 immer noch nutzlos in der Wilhelmsaue. Drei Anläufe zur Sanierung sind gescheitert. Jetzt startet ein vierter.Erst hatte der Bezirk das Pech, seinen Immobilienschatz beinahe an die Flammen zu verlieren. Nach dem Brand hatte er auch noch Pech im Lotto. Genauer gesagt: bei der...

Lasst es sprudeln: Bürger sollen ihren Durst an Brunnen löschen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 28.12.2015 | 94 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer Mittelmeer-Metropolen bereist hat, wird auch die kostenlosen Trinkbrunnen in Erinnerung haben. Jetzt soll sich die City West, im 2015 Sommer von tropischen Temperaturen heimgesucht, daran ein Vorbild nehmen. Die SPD-Fraktion fordert: Brunnen an allen zentralen Orten.Es dürstet sie nach Erlebnissen, nach Geschichte, Theaterabenden, Museumsbesuchen, hoher Kultur. All diese Wünsche wird...

1 Bild

"Wenig Spielraum": Bezirkshaushaltsentwurf setzt finanzielle Gestaltungsideen enge Grenzen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 28.09.2015 | 214 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nun liegt er also vor: Der Entwurf für einen ausgeglichenen Bezirkshaushalt in 2016 und 2017. Gemeinsame Akzente setzen wollen die Politiker mit dem Bau eines Jugendfreizeitheims im Ruhwaldpark. Doch ansonsten fallen die Meinungen über das Zahlenwerk auseinander.Je herausfordernder die Pflicht, desto wenig Kraft bleibt für die Kür. Übersetzt auf die Bezirksfinanzen heißt das: Ein Großteil des...

Idee für britische Telefonzelle

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.07.2015 | 159 mal gelesen

Berlin: Leon-Jessel-Platz | Wilmersdorf. Der roten Telefonzelle vor dem ehemaligen Rathaus Wilmersdorf möchte die SPD-Fraktion eine neue Bestimmung geben. Sie solle nach einem Umbau zur Bücherbox auf dem Leon-Jessel-Platz Anwohnern dauerhaft als Tauschbörse für Literatur dienen, schlägt Fraktionschef Holger Wuttig in seinem Antrag vor. Diese Idee hatte die Kiezinitiative "Miteinander im Kiez“ an ihn herangetragen. Doch die Zelle – das Geschenk von...

1 Bild

Ende der Geheimniskrämerei: Gedenktafelkommission tagt jetzt öffentlich

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 26.06.2015 | 137 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Welche Persönlichkeiten sollen Ehrung erfahren? Was für Argumente aus welchem politischen Lager geben den Ausschlag? Bislang debattierte die Gedenktafelkommission dazu hinter verschlossenen Türen. Doch nun erhält der Bürger Einlass. Fast zwei Jahre zogen ins Land – von dem Moment, als Michael Roeder den Antrag stellte, bis zum Tag der Einweihung. Seinem Wunsch nach einer Gedenktafel für den von...

1 Bild

Keine Mehrheit für Joints: BVV gegen Cannabis-Legalisierung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 27.04.2015 | 4303 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ob man ein Pilotprojekt zur Einführung von Coffeeshops unterstützen soll? Grüne, Piraten und Linke hätten das begrüßt. Sie hören aber ein Nein von der CDU und sehen SPD-Verordnete, die sich enthalten. Doch auch ein strengerer Schutz der Jugend vor weichen Drogen fiel durch.Wer seiner Nase glauben schenkt, der weiß es längst: Auch in der City West gehört Grasrauchen zum Parkbesuch wie früher das...

1 Bild

Braune in bürgerlichen Kiezen: "Register" verzeichnet einen Anstieg rechtsradikaler Übergriffe

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.04.2015 | 1460 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie glauben an Nazis am Südpol, verbreiten ihre Parolen mit trendigen Stickern und tagen in unverdächtigen Lokalen: Die Rechtsextremen im Bezirk sind aktiv wie lange nicht, warnt das örtliche "Register". Und sie finden mehr Zuspruch in der Mitte der Gesellschaft.Faustschläge aus rechter Gesinnung. Angriffe auf Politikerbüros. Rassistische Beleidigungen. All das war 2014 in der City West keine...