Hufeisensiedlung

Führung durch Hufeisensiedlung

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 13.04.2017 | 6 mal gelesen

Britz. In Kooperation mit der Volkshochschule Neukölln veranstaltet das Museum Neukölln am Sonntag, 23. April, eine Führung von 14 bis 16.15 Uhr durch die Hufeisensiedlung. Der Historiker Henning Holsten wirft einen Blick hinter die Türen des weltberühmten Architekturdenkmals, wo sich Politik und Alltag, der gemeinschaftliche Aufbruch in die Zukunft und der Rückzug ins Private bis heute auf eigentümliche Weise vermischen. Die...

1 Bild

Es tut sich was in der Hufeisensieldung

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 24.02.2017 | 26 mal gelesen

Erneut geht es um die 10 Holzsitzbänke, die in der modernisierten Grünanlage direkt in der Fritz-Reuter-Alle stehen. Wie berichtet kann man seit Ewigkeiten wegen fehlender Rückenlehnen nicht auf ihnen sitzen. Inzwischen hat sich deswegen der Autor dieses Artikels per E-Mail an das Rathaus Neukölln, Abt. Finanzplanung für 2018, gerichtet. Und seinen Antrag mit der Bitte um einen Bänke Austausch eingereicht. Hintergrund war ein...

3 Bilder

Getrübte Vorfreude in der Britzer Hufeisensieldung

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 09.01.2017 | 29 mal gelesen

Noch liegt das UNESCO Weltkulturerbe im schneebedeckten, winterlichen Dornröschenschlaf. Der gesamte Platz an der Fritz-Reuter-Allee wurde ja bekannter Weise zum spazieren und auch zum hinsetzen auf die vorhandenen Bänke aufwendig modernisiert. Extra neu gepflanzte Bäume, frisch geharkter Körnersand, ein sanierter Weg. Neue Sitzbänke. Alles ist perfekt. Doch sobald es wieder Frühling ist, ist der Schandfleck wiederholt nicht...

Flohmarkt in Vorgärten

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 24.10.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Flohmarkt Hufeisensiedlung | Britz. Anwohner der Hufeisensiedlung veranstalten am Sonntag, 30. Oktober, zwischen 12 und 16 Uhr einen Flohmarkt in den Vorgärten der Paster-Behrens-Straße entlang der Hausnummern 1 bis 48. Angeboten werden unter anderem gebrauchte Möbel, Haushaltswaren, Bücher, Spielzeug sowie Kleidung für Erwachsene und Kinder. Auch kleine selbstgemachte Leckereien, wie Kürbissuppe, Kuchen und Waffeln sind erhältlich. Bei Regen fällt der...

Führung durch die Hufeisensiedlung

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Britz | am 18.09.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhofs Parchimer Allee | Britz. Das Museum Neukölln lädt regelmäßig zu historischen Stadtführungen ein. Am Sonntag, 25. September, führt der Historiker Henning Holsten die Besucher ab 14 Uhr durch die Wohngemeinschaft Hufeisensiedlung. Die Führung wirft einen Blick hinter die Türen des Architekturdenkmals, in dem sich Politik und Alltag, der gemeinschaftliche Aufbruch in die Zukunft und der Rückzug ins Private bis heute auf eigentümliche Weise...

Leben im Weltkulturerbe

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 31.07.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhofs Parchimer Allee | Britz. Eine Führung mit dem Historiker Henning Holsten durch das Leben im Weltkulturerbe Hufeisensiedlung bietet das Museum Neukölln am 7. August um 14 Uhr an. Hufeisen, Rote Front und bunte Haustüren – die architektonischen Wahrzeichen der Großsiedlung sind weltbekannt. Doch wer zog in den 1920er Jahren ins heutige Weltkulturerbe? Und wie erlebten Bewohner die großen politischen Umbrüche? Die Führung wirft einen Blick hinter...

Führung durch die Siedlung

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Britz | am 22.08.2015 | 30 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhofs Parchimer Allee | Britz. Unter dem Motto „Umkämpfte Idylle. Alltag und Politik in der Hufeisensiedlung“ lädt der Historiker Henning Holsten am Sonntag, 30. August, von 14 bis 16 Uhr zu einer Führung ein. Treffpunkt ist am Nordausgang des U-Bahnhofs Parchimer Allee. Kostenpunkt: acht, ermäßigt fünf Euro, Anmeldung unter  627 27 77 16. Informationen gibt es unter www.museum-neukoelln.de. KT

Anarchisten und Spießer

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 21.05.2015 | 35 mal gelesen

Britz. Unter dem Titel "Umkämpfte Idylle - Alltag und Politik in der Hufeisensiedlung" lädt das Museum Neukölln am 31. Mai zu einer Stadtteilführung mit dem Historiker Henning Holsten ein. Die Siedlung - heute Weltkulturerbe - hat in den ersten Jahrzehnten nach seiner Erbauung mehrere politische Systeme erlebt. Auf dem Spaziergang blicken die Teilnehmer der einstündigen Führung hinter die Fassaden und lernen dabei...

1 Bild

Fleischereibetrieb in Britz gibt es schon seit 40 Jahren

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 14.04.2014 | 369 mal gelesen

Britz. Seit der Erbauung der Hufeisensiedlung gibt es an der Fritz-Reuter-Allee 46 ein Fleischer-Fachgeschäft. Willy Pollmann und seine Frau Ingrid führen den Betrieb bereits seit 40 Jahren. Von einer Kundenzeitschrift wurden sie gerade zu einem der 100 besten Fachbetriebe Deutschlands gewählt.Fleischer-Fachgeschäfte sind in ganz Deutschland und speziell in Berlin schon seit langem eine aussterbende Zunft. "In den 50er-Jahren...